Sie sind nicht angemeldet.

junghamburger

Fortgeschrittener

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 29. August 2014

Wohnort: Hamburg

: 16744

: 6.80

: 78

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

8 476

Mittwoch, 12. August 2015, 00:18

Ich möchte auch mal einen Verbrauch mitteilen, da der OPEL CORSA E (1.4 l - 90PS Benziner) Heute wieder zurück geht.

knapp 105 l E10 getankt ergibt bei 1600 KM einen Verbrauch von 6,58 l.

BC zeigte 6,8 l an nach knapp 1000 KM bei einem Schnitt von 100km/h. Der erste Tankstrich verschwand nach rund 150km.
Gefahren wurde allein und mit Camping gepäck.
80% Autobahn - Tempomat 120 - 150 (bzw. 60 - 80 in der Baustelle)
Autobahn aber auch mal Strecken mit 180 gefahren.

10% Landstraße - Tempomat im Schnitt 90 - 100
10% Stadt - Tempomat 60

Der Verbrauch geht finde ich in Ordnung für so ein Tempo bei so einem Auto.


DANKE an :205:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (12.08.2015), Narwi (12.08.2015), msommerk (12.08.2015), Segler (16.08.2015)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 253

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5307

  • Nachricht senden

8 477

Mittwoch, 12. August 2015, 10:11

Endabrechnung BMW Z4 35is von Sixt.

10,8 Liter/100 Kilometer - das deckt sich auch mit den Tankrechnungen. Das Fahrprofil war bunt gemixt. Von komplett leerer Autobahn mit 250 und Begrenzer über dichten Stadtverkehr bis locker leichtes Insel-Cruisen auf Usedom durfte der sorgsam eingefahrene Reihensechser alle Facetten zeigen. Ich bin fast ausschließlich im Sport-Modus gefahren. Hier rotzt er so schön, das DSG ist hellwach und schaltet trotzdem zügig wieder hoch, wenn wenig Leistung abgerufen wird. Jeder Tropfen war es wert. Wer ausschließlich Landstraßen-Surfing macht, kommt auch mit der Werksangabe aus. Das wird dem Auto dann aber wenig gerecht. Fest steht: Ja, der macht süchtig.

PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (12.08.2015), baumeister21 (12.08.2015), mattetl (12.08.2015), NeverEver (12.08.2015), nobrainer (12.08.2015), VR38DETT (12.08.2015), x-conditioner (12.08.2015), Marco_01 (12.08.2015), Mietkunde (13.08.2015), CanyonCarver (13.08.2015), mauro_089 (16.08.2015), nsop (16.08.2015), Kombifan74 (16.08.2015), r.aymazing (17.08.2015), Crz (17.08.2015)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1284

  • Nachricht senden

8 478

Mittwoch, 12. August 2015, 19:51

BMW 320dA Touring (15% Stadt, 35% Autobahn, 50% Landstraße) nach 1615 km:
laut Boardcomputer: 6,3 l
selbst errechnet: 6,75 l
Durchschnittsgeschwindigkeit: 78 km/h
Bei spritsparender Fahrweise übers Land & 5% Stadt (54km): 4,5 l
Durchschnittsgeschwindigkeit Eco: 70 km/h

Auf dem Hinweg nach Basel war ziemlich viel Verkehr, von daher konnten wir meist nur 120-130 fahren, bzw. nur kurz 150-160, was am Ende einen Verbrauch von 5,7l machte. Auf dem Rückweg ging es dann flotter und so waren 170-180kmh die Endgeschwindigkeit und bei Rückkehr dann ein Verbrauch von 6,4l. Die restlichen Tage dann nur noch Landstraße gefahren, mal sparsam, mal spaßig und so stand am Ende auf dem Tacho der obige Wert. Auf jeden Fall ein humanerer Verbrauch als meine letzte Fahrt mit einem 320d beim MWT Kart treffen dieses Jahr! ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (12.08.2015), timber (12.08.2015), Mietkunde (13.08.2015), r.aymazing (17.08.2015)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

8 479

Donnerstag, 13. August 2015, 16:19

X5 3.0d

400km A1 K-HH, Tempomat 120 oder wie erlaubt, 7,7L/100km

Furchtbares Auto.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 893

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6680

  • Nachricht senden

8 480

Donnerstag, 13. August 2015, 21:06

B180 Benziner 380km BAB Tempomat 125 6.1L laut BC

Xperience

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 432

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 127874

: 7.80

: 392

Danksagungen: 5598

  • Nachricht senden

8 481

Samstag, 15. August 2015, 15:27

BMW 430d Gran Coupé

Nach 7 Tagen und exakt 2100 gefahrenen Kilometern in gut 26 Stunden ziehe ich Bilanz.



Bei einem Schnitt von 81,7 km/h stehen 5,8 Liter/100 km im Display, ausgewogenes Profil aus Autobahn, Landstraßen und Stadt. Der Bordcomputer-Wert geht im 4er erstaunlich genau, das haben alle drei Tankvorgänge ergeben. Direkt nach Mietantritt habe ich den Wagen zunächst vollgetankt und seitdem auf 2098,2 km insgesamt 122,57 Liter reingelassen. So komme ich auf einen Wert von 5,84 Liter/100 km. Direkt nach dem letzten Tankvorgang wurde abgegeben.



Wie bei jedem Mietwagen, den ich in Empfang nehme, starte ich ruhig, um das Fahrzeug erst einmal kennenzulernen, um den Motor sanft auf Betriebstemperatur zu bekommen (okay, hier war er noch warm) und auch um zu schauen, wo das Sparpotenzial liegt. Ein souverän motorisierter 3-Liter Reihensechser muss ja kein Säufer sein. Was liegt dann bei einem BMW näher, als den ECO PRO-Modus zu wählen.

Dieser gefiel mir beim 430d dann auch so gut, dass ich einen ganzen Tag damit durchgehalten habe. Da waren es dann angenehme 4,7 Liter/100 km laut Anzeige auf 230 km über Stadt/Land und Autobahn (ruhige Fahrweise). Angegeben ist der 430d Gran Coupé mit 5,1-5,3 Litern, je nach Bereifung. Auch später war der ECO PRO Modus oft meine bevorzugte Wahl, da dieser wahrlich nicht zum Rasen verleitet und ich meinen Führerschein noch brauche. Mir gefällt das gelassene Ausrollen bei ruhiger Leerlaufdrehzahl, denn der 3-Liter-Diesel gibt sich im 4er ab und zu recht rustikal. Im Sport-Modus bei Volllast und höherer Drehzahl klingt er indes angenehm kernig.



Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich den surrealistischen NEFZ-Verbrauch erreiche oder gar unterbieten kann. Hier ist es wirklich einfach gewesen, da ECO PRO nützliche Tipps gibt und die Strecke (nahende Tempolimits, Kurven) einfach besser kennt und mir empfiehlt vom Gas zu gehen und zu rollen (entweder im Gang oder - noch besser - im Freilauf). Das sogenannte Segeln konnte ich ja schon in anderen BMW ausgiebig testen und funktioniert wirklich gut (arbeitet von etwa 40 bis 160 km/h). Hier rollt man mit konstant mit 130 km/h einen Berg hinab und verbraucht lediglich 0,6 Liter/100 km. Man kommt ohne Getriebewiderstand wirklich weit, zumal rollwiderstandsreduzierte Reifen montiert waren.

Im Alltag sind innerorts und auf Kurzstrecken Verbräuche unter 7 Liter zwar nur schwer realisierbar, insgesamt sind es bei kluger, vorausschauender Fahrweise aber die versprochenen 5,2 Liter/100 km.

Meine Verbräuche auf praktisch 100 % Autobahn (ECO PRO und Sport+, manueller Modus): 6,2 Liter bei Schnitt 125 km/h, 6,8 Liter bei Schnitt 136 km/h.
100 % Landstraße/Ortschaften: 4,9 Liter bei Schnitt 75 km/h

Konstantverbräuche (ca.)
80 km/h = 3,3 Liter
100 km/h = 3,7 Liter
120 km/h = 4,5 Liter
130 km/h = 5,2 Liter

Ab und zu durften auf dem Tacho die maximal möglichen, abgeregelten 258 km/h stehen (real ~251 km/h) und auf meiner Lieblingsstrecke hatte ich mit dem 430d etwas Spaß. Aber nicht so viel, dass mir die sparsame Fahrweise nicht doch eher gefiel. Der 430d wirkt halt recht träge, wankend, untersteuernd und die Bereifung erweist sich als eher griparm. Das 430d Gran Coupé habe ich als Cruiser kennengelernt - als sehr sparsamen Cruiser. Er ist einfach kein Sportler, das habe ich probiert. Mit seinen 258 PS und 560 NM zaubert er auf der Geraden dennoch ein Lächeln auf die Lippen, die abgeregelten 250 km/h sind angesichts von rund 1,7 Tonnen, die bewegt werden wollen, wirklich zügig erreicht. In dieser Form ist der 4er für mich eine eierlegende Wollmilchsau, eine Gesamtreichweite von 1000 km gefällt mir.

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Solimar (15.08.2015), Sundose (15.08.2015), Crazer (15.08.2015), Viennaandy (15.08.2015), Geigerzähler (15.08.2015), DiWeXeD (15.08.2015), Tob (15.08.2015), x-conditioner (15.08.2015), VR38DETT (15.08.2015), Jonny17192 (15.08.2015), Chriesel (15.08.2015), GelegenheitsmieterKS (15.08.2015), sem.seven (15.08.2015), sosa (15.08.2015), mauro_089 (16.08.2015), Niko (16.08.2015), NeverEver (16.08.2015), Crashkiller (16.08.2015), mattetl (17.08.2015), Pieeet (17.08.2015), timber (17.08.2015), r.aymazing (17.08.2015), Crz (17.08.2015), CanyonCarver (18.08.2015), In-Ex-Berliner (19.08.2015), captain88 (24.08.2015)

lindor

PLA/DIA/Super duper Elite VIP König von Mallorca

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

8 482

Sonntag, 16. August 2015, 10:22

Skoda Superb kom mit Dsg und Diesel: von :203:

Auf rund 2000km quer durch Österreich und Ungarn : 6,1 L. Schnitt lag bei 108km/h .

20% städtisch

80% BAB


In Österreich und Ungarn permanent 140 Tempomat in DE waren auch paar flottere Passagen auf der A8 dabei. An sich zufrieden mit dem Verbrauch mit dem DSG weniger ,der skoda reagierte sehr nervös wenn man das Pedal leicht berührte schaltet er runter und drehte sehr hoch Ansatt im 6ten gemächlich weiter zu beschleunigen. Immerhin Es war der große 2.0 TDI mit 170 Ps drinn.
:203: und dienstlich meist :202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Marco_01 (17.08.2015)

Kombifan74

Fortgeschrittener

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 20. Juli 2014

Danksagungen: 512

  • Nachricht senden

8 483

Sonntag, 16. August 2015, 16:11

BMW Z4 35is :love:

bin da ein wenig irritiert.
Langzeit BC sagt 11.0 L/100km
kurzzeitig BC sagt 10.2 L/100km
getankt habe ich nach 420 km 61.81 Liter.
Wäre dann ein Wert von 14.7 L/100km.
Die Tanknadel war bei Abfahrt über voll.
Ist der BC bei Bmw so ungenau oder die Tank Anzeige?
Fahrprofil ist bunt gemischt aber nicht übertrieben.
:203:

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 206

: 152741

: 10.47

: 409

Danksagungen: 6101

  • Nachricht senden

8 484

Sonntag, 16. August 2015, 17:09

Der Golf R gönnt sich ordentlich was. Ich glaub das geht bei eingefahrenen R's besser.

Bin eben 100km von Gersfeld nach Obertshausen gefahren mit Tempomat auf 100kmh und Eco Modus. Also Spritsparender geht es kaum.



Gesamtdurchschnitt ist

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

baumeister21 (16.08.2015), dmx (16.08.2015), Geigerzähler (16.08.2015), x-conditioner (16.08.2015), Pieeet (17.08.2015), Marco_01 (17.08.2015), CanyonCarver (18.08.2015)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1284

  • Nachricht senden

8 485

Montag, 17. August 2015, 09:42

Ford C-Max 1.0 EcoBoost (15% Stadt, 60% Autobahn, 35% Landstraße) nach 555 km:
laut Boardcomputer: 7,0 l
selbst errechnet: 8,17 l
Durchschnittsgeschwindigkeit: 78 km/h

So, mal wieder C-Max mit EcoBoost gefahren und bin immer noch der Meinung, dass dieser Wagen auf der Autobahn zwar gut mithalten kann, aber einfach zuviel dort verbraucht! Aber bei einem drei Zylinder Motor auch nicht wirklich eine Überraschung. Auf der Landstraße und in der Stadt aber wirklich spritsparend zu fahren. Also nächstes Mal hätte ich gerne mal den Wagen mit der Automatik.
UND ich muss mir mal angewöhnen bei Mietbeginn zu tanken, dass kann ja so nicht wahr sein, dass der über 1 l Differenz zum Boardcomputer hat.

Xperience

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 432

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 127874

: 7.80

: 392

Danksagungen: 5598

  • Nachricht senden

8 486

Montag, 17. August 2015, 15:16

BMW Z4 35is :love:

bin da ein wenig irritiert.
Langzeit BC sagt 11.0 L/100km
kurzzeitig BC sagt 10.2 L/100km
getankt habe ich nach 420 km 61.81 Liter.
Wäre dann ein Wert von 14.7 L/100km.
Die Tanknadel war bei Abfahrt über voll.
Ist der BC bei Bmw so ungenau oder die Tank Anzeige?
Fahrprofil ist bunt gemischt aber nicht übertrieben.

Da stimmt etwas gewaltig nicht. Wenn Kurz- und Langzeit-BC zur gleichen Zeit resettet wurden, zeigen sie stets das Gleiche an. Eine übervolle Anzeige hat zwar erst mal noch nicht viel zu bedeuten, beim Z4 heißt das aber eigentlich schon, dass in den Tank eigentlich nichts mehr rein geht. Auch die BC-Abweichung ist recht gering und liegt bei ~0,3 Litern.

14,7 Liter/100 km sind auch nicht gerade wenig für einen Z4 sDrive35is - aber machbar. :106: Hast du irgendwelche Benzinkanister vergessen, die du nebenbei noch befüllt hast? ;)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 621

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2754

  • Nachricht senden

8 487

Montag, 17. August 2015, 15:52

14,7 hab ich mit nem 435i bei 90% Autobahn und Vollgas was ging nicht auf 1800km erreicht. Da hatte ich 12,??
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 841

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15016

  • Nachricht senden

8 488

Montag, 17. August 2015, 16:21

14,7 hab ich mit nem 435i bei 90% Autobahn und Vollgas was ging nicht auf 1800km erreicht. Da hatte ich 12,??


4er ≠ Z4
35i ≠ 35is
und am wichtigsten:
N55 (Monoturbo, Twinscroll) ≠ N54 (Biturbo)
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (17.08.2015), Pieeet (18.08.2015), LordBongo (18.08.2015), tom.231 (24.08.2015)

Xperience

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 432

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 127874

: 7.80

: 392

Danksagungen: 5598

  • Nachricht senden

8 489

Montag, 17. August 2015, 16:32

14,7 hab ich mit nem 435i bei 90% Autobahn und Vollgas was ging nicht auf 1800km erreicht. Da hatte ich 12,??


4er ≠ Z4
35i ≠ 35is
und am wichtigsten:
N55 (Monoturbo, Twinscroll) ≠ N54 (Biturbo)

Alles richtig, aber es geht hier um einen groben Vergleich, den ich so durchaus akzeptieren würde. Der Mehrverbrauch des N54 liegt bei 0,5 Litern und mag vom Mehrgewicht des 4er Cabrios mehr als aufgefressen werden. Der 435i verbraucht auch dank 8-Gang-Automatik weniger, wenn man das denn wöllte. Den Z4 sDrive35is fährt man (gelassen) mit ca. 9 Litern, darunter ist kaum etwas möglich. Der 435i ist trotz deutlichem Mehrgewicht nennenswert sparsamer und auch deutlich sparsamer als der gleich schwere Vorgänger 335i mit 7-Gang DKG (der aber mal richtig geil war). Rund 15 Liter Verbrauch sind beim Z4 völlig realistisch, das hat mir @sem.seven: hinreichend bewiesen. Ich persönlich habe den Z4 sDrive35is aber immer mit 10-12 Litern (insgesamt) bewegt und hatte trotzdem meinen Spaß. Vollgas-Bremsen-Vollgas - ich bin halt nicht auf der Rennstrecke...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (18.08.2015)

VR38DETT

Spürbare Beschleunigung beginnt ab 500PS

Beiträge: 347

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: München

Beruf: Mechatroniker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 9612

: 8.58

: 60

Danksagungen: 642

  • Nachricht senden

8 490

Montag, 17. August 2015, 16:51

Habe den N55 schon im 135i Cabrio mit Handschaltung, 335i E90 Automatik, 335i Xdrive F30, 435i, 435i Cabrio (alle 8Gang ZF) gefahren und der Verbrauch lag bei den Tages-Spaßmiete immer bei 11-12l/100km über ~450km

Fahrstil: Zügig, aber Rund, Drehzahl auf den kurvig, bergigen Spaßabschnitten immer 5-7k U/min, innerorts und Landstraße grob nach StVO, Autobahn gern mal "264km/h" im Limiter
"Aus fahrphysikalischen Gründen entsteht ein Sicherheitsrisiko, wenn die Motorleistung dem Leergewicht nicht angepasst ist und dadurch außerordentlich starke Beschleunigungen möglich werden"
(Zitat des deutschen Verkehrssicherheitsrates)
:209:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (18.08.2015)

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.