Sie sind nicht angemeldet.

timber

Rot-Grün-Schwäche

Beiträge: 1 362

Registrierungsdatum: 29. April 2014

Wohnort: mal hier mal da

: 52504

: 7.43

: 217

Danksagungen: 4756

  • Nachricht senden

8 596

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 09:54

530dxT hat auf 7144km im Schnitt 8,0l Diesel verheizt und insgesamt 7l AdBlue. Sobald ich alle Tankquittungen beisammen habe, rechne ich das mal gegen.

Der 5er wurde größtenteils (90%) auf seinem natürlichen Lebensraum, der Autobahn bewegt. Hier ging es mal mit Tempomat 120, mal mit 160, aber auch manchentags mit +200km/h entlang. Insgesamt bin ich aber eher entspannt gefahren, defensiv, Baustellen gab es auch viele. Der Rest sind dann 5% Landstraße und 5% Stadt. Insgesamt ist es ein Wert den ich erwartet hatte, dementsprechend bin ich soweit auch zufrieden damit. Da ich xDrive aber nicht gebraucht habe, hätte ich mir das bei 0,5l Ersparnis auf 100km fast 30l Diesel gespart. Aber ich will mich nicht beklagen.


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Anito (01.10.2015), nobrainer (01.10.2015), x-conditioner (01.10.2015), InterXion (01.10.2015), invator (01.10.2015), Howert (01.10.2015), Mietkunde (03.10.2015), mattetl (04.10.2015)

cruz-r

Ja, wir sind alle Individuen.

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: Dortmund

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 663

  • Nachricht senden

8 597

Samstag, 3. Oktober 2015, 00:54

Endergebnis nach einer Woche Volvo V70 D4 (181PS Diesel, EZ 8/15, vorher <4tkm gelaufen, 210er WR):

1. Langstrecke + kleinere Fahrten
Profil: 4 Personen mit Gepäck, ~80% auf überwiegend leerer Autobahn, wenn möglich und erlaubt bis 190 km/h, 20% Landstraße
835km / 106km/h Durchschnitt / 7,9l/100km laut BC / 66,23l getankt -> 7,93l/100km

2. Langstrecke
Profil: 4 Personen mit Gepäck, Freitagsverkehr/Stauig, fast 100% Autobahn, zügig mitgeschwommen, bis 180 km/h Tempomat
540km / 106km/h Durchschnitt / 6,9l/100km laut BC / 37,71l getankt -> 6,99l/100km

In Summe: 103,94l auf 1377km -> 7,55l/100km
Verbrauch Vormieter: 6,9l/100km auf 1174km (@73km/h)

Fazit: Nicht Fisch, nicht Fleisch. Für den Preis und die Klasse zu wenig Luxus-Feeling, aber auch so gar nicht sportlich.
Der Motor fühlt sich deutlich schwächer an als es die 181PS suggerieren (evtl. geht im 8 Gang-Automat einiges verloren) - im Vergleich gefühlt dem 150PS-Diesel im Octavia (Handschalter) unterlegen (der wiegt natürlich auch mehrere 100kg weniger).
Dafür ist er aber kein Kostverächter - selbst bei gleichbleibendem Tempo finde ich den Momentanverbrauch deutlich zu hoch.

Ich könnte noch einiges schreiben was ich negativ finde, aber das gehört wohl nicht in diesen Thread :-)

sonflex

Schüler

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 18. April 2013

: 500

: 6.40

: 4

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

8 598

Sonntag, 4. Oktober 2015, 10:56

BMW X5 50d

Kombinierte 12,1 bei 20% BAB, Rest Stadt und überland.

Geht eigentlich, ist nur die Frage wo der ganze Sprit hingeht bei der (etwas ernüchternden) Leistung? :210:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (04.10.2015)

Ewok1608

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2015

: 31930

: 7.19

: 170

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

8 599

Sonntag, 4. Oktober 2015, 11:45

Ford CMax 1.0 Ecoboost mit 125ps hat auf 1720km errechnete 6,9l verbraucht.

- da fast nur Bab gefahren Tempomat 140km/h oder Limit +5 .. zum Überholen auch mal kurzzeitig etwas schneller
- kurzer Test der Höchstgeschwindigkeit war auch dabei
- auf dem Hinweg Mannheim - Stendal mit 3 Personen + vollem Kofferraum
- in den kassler Bergen sollte man schon Anlauf nehmen um einigermaßen den Geschwindigkeitsverlust am Berg ausgleichen zu können
- ich habe versucht vorrauschauend zu fahren

Fazit:
-der 1.0 Ecoboost ist doch gar kein so schlechtes Motörchen, verbraucht bei gleicher Fahrweise etwa genauso viel wie unser 1.2 HTP Sauger im privaten Fabia ( und man ist dennoch bequemer im Ford unterwegs)
- Allerdings ist der Cmax vom Gewicht und Luftwiederstand her merklich doch einwenig zu schwer für den 1.0 Ecoboost.


Kann ich exakt bestätigen :106:
Auch C-Max mit 1.0 EcoBoost. Gefahren bin ich rund 650km, davon mindestens 80% Autobahn. Überwiegend ruhige Fahrweise mit Tempomat, nur wenig Vollgas oder Kurzstrecke. Allerdings auch 300km mit 5 Kerlen zur IAA, entsprechend beladen war das Auto. Am Ende kam ich dann (berechnet) auf 6,9l/100km. Eigentlich ein ganz ordentlicher Wert für so ein untermotorisiertes und klobiges Auto.

Negativ überrascht war ich dagegen vom MB E350 Bluetec.. Natürlich testet man die ~260 PS und über 600 Nm Drehmoment häufiger mal, aber hauptsächlich Autobahn bei normaler Fahrweise und hin und wieder Vollgas auf der Landstraße. Trotzdem kam ich im Schnitt auf 11,5l Diesel pro 100km. Finde ich schon üppig.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietwagenkunde (04.10.2015)

Anito

Halo i bims...

Beiträge: 312

: 18580

: 6.23

: 84

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

8 600

Sonntag, 4. Oktober 2015, 11:49

VW E-UP - Verbrauch auf 25 KM im Stadtverkehr: 0 Liter Kraftstoff, 12,2 kWh/100KM und ein kleiner Teil des Gummis der Leichtlaufreifen.

Lüftung, Tfl und Scheibenwischer waren eingeschaltet.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

timber (04.10.2015), TheMechanist (04.10.2015), Sundose (04.10.2015), NeverEver (04.10.2015), LordBongo (13.10.2015)

Mietkunde

Mietet und least und liesst MWT

Beiträge: 10 255

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Opel Insignia

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 451993

: 6.81

: 2434

Danksagungen: 20868

  • Nachricht senden

8 601

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:00

Audi A4 Avant 1,8 TFSI noch nicht eingefahren (12km) nahm sich auf den 300 gefahrenen km 9,8l/100km.
So viel hatte ich schon lange nicht mehr verbraucht.
Neues Jahr, neues Glück.


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Anito (04.10.2015), Geigerzähler (04.10.2015), Howert (04.10.2015), Mietwagenkunde (04.10.2015)

Anito

Halo i bims...

Beiträge: 312

: 18580

: 6.23

: 84

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

8 602

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:07

Audi A4 Avant 1,8 TFSI noch nicht eingefahren (12km) nahm sich auf den 300 gefahrenen km 9,8l/100km.
So viel hatte ich schon lange nicht mehr verbraucht.

Hatte den A4 anfang des Jahres und er gehört trotz sehr entspannter Fahrweise zu meinen Spitzenverbrauchern @ 8,0l/100km. Wohlgemerkt 80% BAB und der Wagen war eingefahren. Würde ich nur sehr ungern nochmal nehmen das Fahrzeug. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (04.10.2015)

Ewok1608

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2015

: 31930

: 7.19

: 170

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

8 603

Sonntag, 4. Oktober 2015, 13:47

Audi A4 Avant 1,8 TFSI noch nicht eingefahren (12km) nahm sich auf den 300 gefahrenen km 9,8l/100km.
So viel hatte ich schon lange nicht mehr verbraucht.


Hatte auch mal den Golf Sportsvan 2.0 TDI, nagelneu mit 14 km auf der Uhr und folglich noch nicht eingefahren. Nach ungefähr 150 km war der Tank schon um ein Drittel erleichtert, was rechnerisch 9-10 Liter entsprach. Trotz extrem zurückhaltender Fahrweise (einfahren halt). Laut BC hätten es nur gute 5 Liter sein dürfen. Hab die Kiste dann jedenfalls an der Station wieder eingetauscht, weil mir das schon arg komisch vorkam.
Sind solche extremen Verbräuche normal in der Einfahrphase oder kann man schon von einem Defekt ausgehen?

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

8 604

Sonntag, 4. Oktober 2015, 14:02

Dann war der Tank einfach nicht komplett voll - nach 150km sollte selbst beim einfahren sich die Nadel nur gering bewegen.
Auf der Suche nach des Dudens :|

Ewok1608

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2015

: 31930

: 7.19

: 170

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

8 605

Sonntag, 4. Oktober 2015, 14:23

Doch war er bei Übernahme. Zumindest laut Tanknadel. Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber ich dachte sogar ernsthaft schon an eine undichte Stelle irgendwo im System, wo Kraftstoff ausgetreten sein könnte. Aber unterm Auto war immer alles trocken. Beim Nachtanken hat sich auch gezeigt, dass ungefähr 15 Liter fehlten. Also gibt es ja nur die zwei Möglichkeiten, dass die Tanknadel trotz nicht-vollen Tanks voll angezeigt hat, oder die rund 15 Liter tatsächlich durchgejagt wurden.

Solimar

Fortgeschrittener

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 26. Mai 2015

Wohnort: Rheinland

: 34918

: 6.86

: 110

Danksagungen: 965

  • Nachricht senden

8 606

Sonntag, 4. Oktober 2015, 14:36

Doch war er bei Übernahme. Zumindest laut Tanknadel.
Vor allem bei VAG-Fahrzeugen zeigt die Nadel die ersten 120-150 km immer voll an und bewegt sich dann erst. Es können also gut 8-10 Liter gefehlt haben, wenn du nur von der Tanknadel ausgegangen bist und nicht nach der Übernahme vollgetankt hast.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (07.10.2015)

Patrick L

Sixt Blacklist Since 2015

Beiträge: 1 600

Registrierungsdatum: 11. Februar 2015

Beruf: Industriekaufmann

: 21316

: 8.49

: 86

Danksagungen: 1689

  • Nachricht senden

8 607

Sonntag, 4. Oktober 2015, 15:07

VW Touareg V6 3.0

85% Autobahn 130-140 km/h
15% Stadt

Verbrauch 10-11 Liter
Blabla Car rettet mich vor schlimmeren :D

bluespider

Fortgeschrittener

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Beruf: Student

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

8 608

Sonntag, 4. Oktober 2015, 17:24

Nissan qashqai 1.6 dci AUT/ MAN

So, mal etwas exotischere Verbrauchswerte: Die letzten beiden Enterprise-Wochenendmieten ergaben jeweils den Quasqai, einmal als AUT (CVT) und einmal MAN, jeweils mit 130PS.

Da ich beide jeweils circa 1200km gefahren bin und dann auch noch exakt die gleiche Strecke (80% AB, Rest Stadt& Land), jeweils mit 4 Personen & Gepäck, ergibt sich ein recht guter Vergleich.
Geschwindigkeit ist war bei 140-150, zum Überholen auch mal schneller

Aut: 7,44l / 100km
Man: 7,24l /100km
44 Mieten - 46914 km - 16,93 Cent/km seit 07/2012
:202: :203: :208: :205:

Niko

Profi

Beiträge: 1 369

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 2017

  • Nachricht senden

8 609

Sonntag, 4. Oktober 2015, 17:29

VW Touareg V6 3.0
85% Autobahn 130-140 km/h
15% Stadt
Verbrauch 10-11 Liter

Da machst du irgendwas falsch, denn bei dem Profil sollte bei normaler Fahrweise 8,5l/100km möglich sein.

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 2172

  • Nachricht senden

8 610

Sonntag, 4. Oktober 2015, 17:38

VW Touareg V6 3.0
85% Autobahn 130-140 km/h
15% Stadt
Verbrauch 10-11 Liter

Da machst du irgendwas falsch, denn bei dem Profil sollte bei normaler Fahrweise 8,5l/100km möglich sein.


Da geb ich dir vollkommen recht. Mehr als 10l im Schnitt schaffen Touareg, X5 und Co. eigentlich erst ab 160 und mehr.
Meine letzten 2 Touareg-Mieten hatten bei einem Schnitt von 165km/h einen Verbrauch von 10,8 bzw 11,2 aufzuweisen.
Sicher spielen die geograf. Aspekte auch mit rein, aber mehr als 1l wird das fast nicht sein.
M Performance BMW do Brasil

Zurzeit sind neben Ihnen 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 7 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.