Sie sind nicht angemeldet.

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2201

  • Nachricht senden

8 671

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 09:04

Ich verstehe nicht, wo der BMW 520dTA xDrive sparsam sein soll.

Bei sehr humaner Fahrweise bekomme ich ihn nicht auf unter 7,7l! nach 1045km.

40% BAB (meist Tempomat 140)
30% Land
30% Stadt.

Liegt es wirklich nur am xDrive?
Automatik hab ich bereits zurück gesetzt, weil er bei 55kmh noch im 4. Gang rumdümpelt.

Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Matze1204

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

: 13870

: 7.90

: 44

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

8 672

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 09:47

Nach dieser Statistik
http://www.mietwagen-talk.de/index.php?p…conItem&id=1726
BMW 520d - 7,5
BMW 520d Kombi - 7,3
BMW 520d xDrive - 6,4
BMW 520d xDrive Kombi - 7,1

bist du da leicht drüber, aber ansonsten doch durchaus im Rahmen. Vielleicht durch Winterreifen und wenig Reifendruck oder so etwas mehr Verbrauch. Ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht, das xDrive so ca. 1L mehr kostet.

mimo

Meister

Beiträge: 2 745

Danksagungen: 6778

  • Nachricht senden

8 673

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 09:48

Ich hatte letztens ebenfalls einen BMW 520xd

80% BAB mit Tempomat 130-140
20% Stadt

Vor Beginn des Stadtanteils lag er bei 5,7l/100km



Eher enttäuscht, auch im Vergleich mit dem X5 M50d, war ich von dem Mercedes GLC 220d 4Matic. Hier nehme ich für die deutliche Mehrleistung gerne die knapp über 2l/100km mehr in kauf. Gerade, da der X5 deutlich öfters zeigen durfte was er kann.

GLC 220d 4Matic auf 660km
95% BAB
5% Stadt




BMW X5 M50d auf 670km
95% BAB mit eindeutiger Abfrage der Leistung und etlichen Etappen 200km/h +
5% Stadt



Und weil wir schon dabei sind

BMW 3er Active Hybrid auf spaßorientierten 520km
90% BAB
7% Überwand
3% Stadt


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (22.10.2015), NeverEver (23.10.2015), sosa (23.10.2015), nsop (24.10.2015), RainerWörs (26.10.2015)

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2201

  • Nachricht senden

8 674

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 10:25

Der 520d hat noch die netten, wenn auch stark ledierten, M-Felgen + SR drauf.
Aber danke für die Aufschlüsselung :206:

Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

InterXion

Some say...

Beiträge: 1 089

: 52808

: 7.31

: 178

Danksagungen: 1381

  • Nachricht senden

8 675

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 11:49

Ich verstehe nicht, wo der BMW 520dTA xDrive sparsam sein soll.

Bei sehr humaner Fahrweise bekomme ich ihn nicht auf unter 7,7l! nach 1045km.

40% BAB (meist Tempomat 140)
30% Land
30% Stadt.

Liegt es wirklich nur am xDrive?
Automatik hab ich bereits zurück gesetzt, weil er bei 55kmh noch im 4. Gang rumdümpelt.


Tempomat auf 130km/h und Eco Pro hättens gerichtet.
Hab im 525d xDrive Touring nur 6,7l Verbraucht.
Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 105

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

8 676

Freitag, 23. Oktober 2015, 19:20

BMW 318dA steht nach 1.400km bei 5,7l@100,5km/h. Am Montag sollte es weiter nach unten gehen, es stehen 400 "ruhige" Kilometer an.

Die breiten M-Paket-Sommerreifen sorgen für 0,1-0,2l Mehrverbrauch. Sind se wert. :)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (23.10.2015), NeverEver (24.10.2015)

Beiträge: 754

Registrierungsdatum: 22. Februar 2014

: 45524

: 6.55

: 113

Danksagungen: 1506

  • Nachricht senden

8 677

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:24

Audi A1 1.4 TDI ultra (R3) steht nach 400km bei 4,4l/100km (Viel BAB, viel Stau, 30km >170, einige km Baustelle und Tempo 60 Landstraße).
Ich finde diesen Motor irgendwie faszinierend. Der Verbrauch ist einfach einzigartig. Die 3,x l/100km sind bei gemächlichen Tempo problemlos machbar (100er Schnitt BAB). Mein Optimum lag bei 3,7l/100km. Da geht sicher noch was nach unten.
Allerdings bringt der Dreizylinder einige Nachteile mit sich. So verkörpert er alles, was Diesel-Hasser stets verpönen. Öffnet man bei lfd. Motor die Haube, bekommt man den Eindruck es handelt sich um einen alten Traktormotor. Gerade bei niedriger Drehzahl kommt es zu starken Vibrationen im Innenraum, das wird leider noch durch das Getriebe noch unterstützt. Dieses ist sehr lang übersetzt (bei 40km/h kann man mal drüber nachdenken in den dritten zu schalten). Anfangs gestaltet, dass das Anfahren und schalten aber vergleichsweise schwierig. Einmal dran gewöhnt, weiß man es aber zu schätzen, dass bei 50km/h um die 1200 Touren anliegen.
Bewegt man ihn mal etwas schneller, hat man allerdings sehr schnell Verbräuche die deutlich über den 1.6 TDI (1-2l mehr bei 170) bei selben Tempo liegen.

Fazit: Ich persönlich mag ihn sehr gerne, gerade für meine Pendelstrecke ist er optimal. Der Verbrauch ist natürlich fantastisch und motiviert richtig, noch ein Zehntel liter nach unten zu gehen. Doch ist die Zeit schon reif für einen 3-Zylinder Diesel? Das muss jeder für sich entscheiden. Wer mit einem etwas rumpeligen Diesel leben kann wird mit einem einzigartigen Verbrauch belohnt. Ich würde ihn gerne nochmal fahren :)

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (23.10.2015), nobrainer (23.10.2015), x-conditioner (24.10.2015), Howert (24.10.2015), NeverEver (24.10.2015), Niko (24.10.2015), Pieeet (24.10.2015), Geigerzähler (24.10.2015), mrcgbl (25.10.2015), rulfiibahnaxs (25.10.2015), etth (26.10.2015), tobi_STU (26.10.2015), Sportii (26.10.2015)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 458

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4687

  • Nachricht senden

8 678

Samstag, 24. Oktober 2015, 00:09

...
Seat Ibiza FR 1.0 EcoTSI Start&Stop 6-Gang 81 kW (110 PS), FL mit LED-Tagfahrlichter,

faehrt sich richtig gut (fuer so was kleines) - der bisherige durchschnittsverbrauch (laut bc): 6,1 l.





der durchschnittsverbrauch der vormieter (6,1 laut langzeit bc) konnt so von mir nicht bestaetigt werden.

insgesamt hat sich der FR auf 930 km 76, 3l benzin gegoennt = 8,2l/100km - laut bordcomputer waren es nur 7, 7 l/100km

es wurden zu 70% BAB mit ca. 160 km/h (fast durchgängig ohne bremsen/beschleunigen), 10 % landstrasse und 20% stadtverkehr - bei 4 personen mit minimalem gepaeck gefahren.

habe testweise ca. 100 km im economy-modus gefahren (110 km/h BAB ohne beschleunigen/bremsen) = 5,8 l laut bc
bei knapp 100 km im sportiven fahrstil (also laut tacho bis zu 185 km/h haeufiges bremsen/beschleunigen) waren es laut bc aber 10, 8 l/100 km

link zu meinem aktuellen miete thread vom 16.10.2015
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (24.10.2015), Mietologe (24.10.2015)

Beiträge: 1 284

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 135728

: 7.28

: 616

Danksagungen: 3025

  • Nachricht senden

8 679

Samstag, 24. Oktober 2015, 07:01

Kurzer Zwischenbericht zum Verbrauch meines aktuellen BMW 218dA Active Tourer (8-Gang Sportautomatik) mit WR:
nach 503 km haben exakt 30,00 l Diesel bis zum ersten Klick reingepasst, was auch ziemlich exakt dem vom BC angezeigten Verbrauch von knapp 6,0 l pro 100 km entspricht.
Strecke war Wien - Prag - Chemnitz, also von 10% Stadtverkehr über 30% Autobahn und den Rest Landstraßen bergauf bergab war alles dabei, noch dazu diverse Staus. Bin aber entspannt gefahren, oft auch in Eco pro, weil das mit dem Auto echt Freude macht.
Verbrauchsmässig geht das noch in Ordnung, aber hätte mir in Anbetracht der Verbrauchsangabe kombiniert von 4,2 Liter pro 100 km doch eher zwischen 5,0 und 5,5 Litern erwartet. Naja, immerhin war das Auto auch mit 4 Personen plus Gepäck voll besetzt.
Highlights 2018: Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro S-Line, BMW 220iA AT M-Sport, Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 530dA xDrive touring M-Sport, BMW 530dA xDrive LIM M-Sport
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (24.10.2015)

DiWeXeD

Fortgeschrittener

Beiträge: 268

: 63171

: 7.15

: 227

Danksagungen: 1834

  • Nachricht senden

8 680

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:19

BMW 320d Touring (184PS, MAN)
gefahrene Strecke: 788,2km
Streckenprofil: 90% Autobahn // 10% Stadt
Fahrprofil: Tempomat 140km/h und 100% EcoPro
Verbrauch errechnet: 5,96l/100km
Verbrauch lt. BC:
Würzburg - Hannover 5,3l/100km @ 104,5km/h

Insgesamt 5,5l/100km @ 99,3km/h


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crazer (25.10.2015), Zwangs-Pendler (25.10.2015), TheMechanist (25.10.2015), x-conditioner (26.10.2015)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 442

Danksagungen: 6212

  • Nachricht senden

8 681

Sonntag, 25. Oktober 2015, 15:53

Nachtrag zum A200 CDI vom letzten Wochenende:

über 1077 km ohne Tempomat hat er sich äußerst genügsam gezeigt:



Der Wert des BC entspricht dem errechneten Wert. Streckenprofil war interessant:
  • 400 km Anreise Buchmesse, Hinweg max 180 km/h, Rückweg Stau, Besatzung 3 Mann ohne Gepäck.
  • 100 km Stadtverkehr Köln, Besatzung 3 Mann mit viel Gepäck.
  • 650 km Ausflug nach Schieveningen, Besatzung 1 Mann ohne Gepäck. Fahrstil in Deutschland: Volldigital. Holland: Limit + 3 km/h.

Interessant: Auf der Teilstrecke Buchmesse lag der BC mit 5,6 l / 100 km knapp unter dem errechneten Wert von 5,9 l / 100 km. Auf der zweiten Teilstrecke lag der Wert im BC deutlich über dem errechneten Wert:


errechneter Wert: 5,1 l / 100 km.

Ich bin positiv überrascht, vor Allem wenn man die abgerufene Leistung mit einbezieht. Trotzdem wäre ein Tempomat schön gewesen. Und ein Regensensor. Aber das ist ein anderes Thema. :whistling:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (25.10.2015), Sundose (25.10.2015), Niko (25.10.2015)

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

8 682

Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:06

So bei einer Woche für einen 320d Automatik und Touring , das ganze zu 95% mit 4 Leuten und zu 60% mit Koffern , auf der AB von Berlin bis Murnau am Staffelsee, insgesamt 137 Liter getankt bei 2208km macht etwas über 6,1 Liter Diesel , was ein sehr guter Wert ist. Meist so zwischen 160 bis 220 Km/h gefahren außer bei Beschränkung auf der AB und in München. Da die A9 doch einige Abschnitte mit 120 km/h blieb der Verbrauch in Ordnung.

Ehrlich gesagt fand ich die Leistung voll ausreichend und den Verbrauch dafür Super.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (25.10.2015)

msommerk

555-Nase

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: Braunschweig

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

8 683

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:10

Iveco Daily 35S15V
gefahrene Strecke: 768 KM - davon 700 km BAB i.d.R. 130 - 140 km/h
Verbrauch errechnet: 10,5 l/100km
Mieten 2016:
:206:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (25.10.2015)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 442

Danksagungen: 6212

  • Nachricht senden

8 684

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:19


Iveco Daily 35S15V
gefahrene Strecke: 768 KM - davon 700 km BAB i.d.R. 130 - 140 km/h


Sind die Transporter nicht bei den AVen generell abgeregelt? :huh: Ich selber bin nur Sprinter von Hertz und Europcar gefahren, alle waren abgeregelt. Oder liegt es am Hersteller?

Niko

Profi

Beiträge: 1 386

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 2097

  • Nachricht senden

8 685

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:43


Iveco Daily 35S15V
gefahrene Strecke: 768 KM - davon 700 km BAB i.d.R. 130 - 140 km/h


Sind die Transporter nicht bei den AVen generell abgeregelt? :huh: Ich selber bin nur Sprinter von Hertz und Europcar gefahren, alle waren abgeregelt. Oder liegt es am Hersteller?

Bei Weitem nicht alle. Ab und An mal einen mit Drossel bei Sixt gesehen, die Mehrzahl ohne.
Bei den anderen Vermietern eventuell etwas anders verteilt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (25.10.2015)

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 5 Besucher

mka

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.