Sie sind nicht angemeldet.

koelsch

Meister

Beiträge: 2 442

Danksagungen: 6212

  • Nachricht senden

8 911

Donnerstag, 11. Februar 2016, 21:18

Volvo V60 D4 hat sich über knapp 2000km laut BC 7,7l auf 100km gegönnt. Berechnet waren es aber schlussendlich 8,3l / 100km. Ich gehe aber auch von einer beträchtlichen Fehlmenge bei Übergabe aus. Dazu war das Anforderungsprofil mit ca. 80% BAB (bisschen Stau, ansonsten Pedal to the Metal, Limit +10, mit 2 Personen und ordentlich Gepäck), 15% Kölner Stadtverkehr und 5% Landstraße ein äußerst strapaziöses für Fahrzeug und Fahrer. :rolleyes:

Mercedes-Benz CLA 180 hat sich auf ca. 700km laut BC 8,x l Benzin auf 100km gegönnt, was rechnerisch auch hinkommt. Dafür dass ich den Wagen mit 18km übernommen habe und auch dieser Mietwagen ausschließlich auf BAB und im Kölner Stadtverkehr (2 Personen, leichtes Gepäck) bewegt wurde finde ich das voll in Ordnung. Zwar nicht so zügig bewegt wie der Volvo (Einfahrphase!) handelt es sich hier aber auch um einen Benziner mit Automatik, dem alle "Eco"-Funktionen per Aus-Schalter geraubt wurden. Also mit wenig Überraschung kein Sparwunder. Aber diese Kurven :love:

Last but not least: Mercedes-Benz C63 AMG als Limousine hat sich auf 550km knapp 12l feinstes Super Plus auf 100km gegönnt. Auch hier wurden alle "Eco"-Funktionen deaktiviert, ich bin trotzdem anfangs positiv überrascht worden. Betrachtet man dann aber das Anforderungsprofil, kommt ein bisschen die Ernüchterung: knapp 150km waren beschränkte A8 Richtung Süden. Der Rest eine Mischung aus 50% Münchner Stadtverkehr (mit sinnlosem Runterschalten, weil Pööööp Rotzel Peng :107: ) und 40% äußerst zügiger Landstraße. Dazu Sonntag Abend dann noch 10% sinnloses Beschleunigungs-Autobahn-Geballer, einfach weil noch Freikilometer verfügbar waren und ich das bisher nicht erleben konnte (siehe "beschränkte A8"). Klingt jetzt zu negativ, denn das Erlebnis war schon ziemlich geil :126:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (11.02.2016), nobrainer (11.02.2016), Dauerpendler (11.02.2016), Pieeet (11.02.2016), Sundose (12.02.2016), mattetl (12.02.2016), Geigerzähler (15.02.2016)

Wacker

individuell

Beiträge: 365

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

8 912

Donnerstag, 11. Februar 2016, 22:04

Falls der V60 einer von den Einflottern war wird die Fehlmenge tatsächlich beträchtlich gewesen sein. Ich habe für die 50 km ~11 Liter Diesel verbraucht (kurz Vollgas auf der BAB, sonst ruhiges Rollen).

koelsch

Meister

Beiträge: 2 442

Danksagungen: 6212

  • Nachricht senden

8 913

Donnerstag, 11. Februar 2016, 22:14

Nein, @Wacker:, war keiner der Einflotter. Hatte bei Abholung bereits 3k km gelaufen. War also entweder durch Transferfahrten oder den Vormieter verursacht. :thumbdown:
Da es aber der einzige negative Aspekt der Anmietung war (Wunschauto, Vorfahren des Kfz da ich etwas zerstört gehbehindert war, Frühabholung, super freundlicher Service), hab ich das zwar angemerkt, aber nicht erstatten lassen.

FlorianGee

Schüler

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 9. Februar 2016

Wohnort: Hamburg

: 8680

: 9.32

: 45

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

8 914

Donnerstag, 11. Februar 2016, 22:15

BMW M550d: 13,7l/100km Diesel, knapp 1000km Strecke

100-200kmh: 14,6s

Ich hatte etwas mehr "Bums" erwartet, aber er geht schon sehr gut.
'02 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (11.02.2016)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1284

  • Nachricht senden

8 915

Freitag, 12. Februar 2016, 07:28

BMW 525d (10% Stadt, 60% Autobahn, 30% Landstraße) nach 681 km:
laut Boardcomputer: 7,6 l
selbst errechnet: 7,93 l
Durchschnittsgeschwindigkeit: 79 km/h
Bei spritsparender Fahrweise übers Land & 5% Stadt (54km): 5,4 l
Durchschnittsgeschwindigkeit Eco: 81 km/h

Autobahn meist 170-190 km/h wo frei, sonst die Geschwindigkeitslimits eingehalten. Auf der Landstraße schön im Verkehr mitgeschwommen, aber meist wenn nötig oder nachdem Stand auch mal etwas vehementer beschleunigt. Wäre auf jeden Fall ein besserer Verbrauch drin gewesen, hätte das Fahren nicht so viel Spaß gemacht! Tolles Auto, doch nun benötige ich den Vergleich zu 520d und 530d! ;)
Im Eco-Modus mit Segeln und rechtzeitig das Gaspedal ruhen lassen, waren dann auch 5,4l drin, war aber irgendwie anstrengender und mit weniger Spaß belastet!

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2200

  • Nachricht senden

8 916

Montag, 15. Februar 2016, 00:19

MB GLC220d 4Matic AUT.

Verbrauch laut BC: 6,8l nach 483km
Bestes Ergebnis nach ~250km: 5,9!

Für nen 1,9tonnen Koloss ein fabelhafter Wert!

80% Land bei Nacht (Max. 90kmh)
20% Stadt

Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (15.02.2016)

Crashkiller

Privatmieter

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 21. April 2014

Wohnort: Wien

: 82861

: 5.72

: 453

Danksagungen: 3099

  • Nachricht senden

8 917

Montag, 15. Februar 2016, 14:17

Mein BMW i3 hat auf 271km, davon ~100km Autobahn @ 100km/h 16,4 kWh/100km verbraucht. Das sind fast 3 kWh/100km weniger als beim letzten mal, trotz Autobahnfahrten. Von der Herstellerangabe von 13,5 kWh/100km noch etwas entfernt - da versuche ich beim nächsten mal noch näher zu kommen. Da Sixt die Ladekarte freundlicherweise mitgegeben hat, sind keine Kosten fürs Laden entstanden. Somit bestehen die Gesamtkosten nur aus dem Mietpreis - daran könnte ich mich doch glatt gewöhnen :)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S-Drive (15.02.2016), Geigerzähler (16.02.2016), Viennaandy (17.02.2016), Clycer (22.02.2016), Pieeet (22.02.2016)

rry

Fortgeschrittener

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. September 2015

: 21449

: 6.15

: 121

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

8 918

Montag, 15. Februar 2016, 14:48

Opel Astra DI MAN

laut BC: 5,5 l/100 km
errechnet 5,7 l/100 km
»rry« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0889.JPG

Ewok1608

Fortgeschrittener

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2015

: 32874

: 7.13

: 176

Danksagungen: 399

  • Nachricht senden

8 919

Dienstag, 16. Februar 2016, 16:27

BMW 525d Touring xDrive:

Fahrstrecke ungefähr 400 km, davon ganz typisch 70% Autobahn mit überwiegend ruhiger Fahrweise (120-130 km/h) in "Eco Pro" oder "Comfort", 20% Überland auch eher sparsam und 10% Stadt. Insgesamt recht zurückhaltend gefahren, lediglich hin und wieder kurze Zwischenspurts oder Vollgasperioden auf der BAB. Das Ergebnis:

Errechnete 8,6 Liter Diesel pro 100 km.

In meinen Augen zu viel für die Fahrweise, selbst in Anbetracht des 2 Tonnen schweren Autos. Ich denke ein 530d mit Heckantrieb wäre auf einen ähnlichen Wert gekommen, hätte dabei aber noch Spaß gemacht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LordBongo (23.02.2016)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 699

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 68904

: 7.05

: 400

Danksagungen: 5386

  • Nachricht senden

8 920

Mittwoch, 17. Februar 2016, 11:23

BMW Mini Cooper S, BE AUT:

gefahrene Strecke 321 km
davon ca. 270 km Autobahn bzw. Schnellstraße
Auf der Autobahn Limit +10 und bei Freigabe auch gern mal über eine längere Strecke 160-180 km/h

Der Boardcomputer zeigte bei der Rückgabe einen Durchschnittsverbrauch von 8,3 Liter an, ich komme rechnerisch sogar nur auf 7,05 Liter!

Ich bin sehr positiv überrascht.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 308

Danksagungen: 34994

  • Nachricht senden

8 921

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:00

Das glaubste jetzt aber selbst nicht, dass du den vollgetankt hast, oder? :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 699

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 68904

: 7.05

: 400

Danksagungen: 5386

  • Nachricht senden

8 922

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:10

Bei der Abholung zeigte die Anzeige voll an, ich hab ca. 4,5 Liter nachgetankt. Vor der Abgabe habe ich es zweimal klicken lassen und kam auf ca. 22,6 Liter. Tut mir leid :)
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Wacker

individuell

Beiträge: 365

Danksagungen: 315

  • Nachricht senden

8 923

Montag, 22. Februar 2016, 08:43

Audi TT ultra / BMW 116i

Audi TT ultra MAN
62,35 Liter auf 1.019 km ergibt 6,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer
Fahrprofil: 20 % Landstraße (TT um die Kurven jagen), 5 % Stadt, 75 % Autobahn mit 50 % 130 km/h und 50 % ausfahren (200 km/h).

BMW 116i AUT
42,98 Liter auf 529 km ergibt 8,1 Liter Benzin pro 100 Kilometer
Fahrprofil: Zwei Autobahnetappen á 240 km. Einmal Freitag Nachmittag mit stockendem Verkehr und voller Bahn, einmal Sonntag Nacht nahezu freie Bahn mit 170 km/h.

Der Verbrauch des TT bestätigt mich in meiner These , dass ich mit dem A4 als 190 PS-Version eher weniger verbraucht hätte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (22.02.2016)

Cruiso

Läuft

  • »Cruiso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23 414

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8181

  • Nachricht senden

8 924

Montag, 22. Februar 2016, 09:48

Du hättest weniger verbraucht, weil du nicht so um die Kurven gejagt wärst, oder bist du der Meinung, dass der A4 bei gleichen Profil weniger verrauchen würde?
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (22.02.2016), x-conditioner (22.02.2016), Sundose (22.02.2016), Zwangs-Pendler (22.02.2016), Jan S. (22.02.2016), Pieeet (22.02.2016), Timbro (22.02.2016), Dresdner (25.02.2016)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1284

  • Nachricht senden

8 925

Montag, 22. Februar 2016, 10:03

Ford Focus Turnier 1.0l EcoBoost Automatik (10% Stadt, 10% Autobahn, 80% Landstraße) nach 288 km:
laut Boardcomputer: 7,8 l
selbst errechnet: 8,18 l
Durchschnittsgeschwindigkeit: 68 km/h
Bei spritsparender Fahrweise übers Land & 5% Stadt (54km): 6,9 l
Durchschnittsgeschwindigkeit Eco: 83 km/h

Kurz mal Autobahn mit 140km/h gefahren und dabei direkt schonmal 10-11l angezeigt bekommen. Das ganze hat sich am ende dann bei 7,8l eingependelt, obwohl ich wirklich sehr human gefahren bin. Bin total entsetzt von diesem Horror-Verbrauch für den blöden 1.0l Motor. Mag ja für die Stadt-Mutti in Ordnung sein, wenn sie nicht schneller als 70km/h fährt. Aber sobald es auf die Landstraße geht, steigt der Verbrauch sofort. Kein Plan ob es an der Automatik liegt oder das der Motor noch so jung ist, aber ich bin enttäuscht! Gut das ich nicht soviel fahren musste das WE!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (22.02.2016), Pieeet (22.02.2016)

Zurzeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 6 Besucher

Rohrbacher

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.