Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

: 11645

: 8.68

: 34

Danksagungen: 1262

  • Nachricht senden

9 856

Dienstag, 9. Mai 2017, 10:56

Ich meinte aber explizit bei Schubabschaltung/loslassen vom Gaspedal

Bist du den 991.2 gefahren? Deswegen sagte ich ja Sportmodus Knallen und blubbern ja. Sportplus nur Vortrieb und das wehement ohne Sound
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Beiträge: 1 767

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1616

  • Nachricht senden

9 857

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:51

Ja aber bisher nur als Carrera 4. Muss ich mich nochmal genauer mit beschäftigen bei der nächsten Fahrt.

Mechnipe

Endgegner

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 13. April 2010

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Experte

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1429

  • Nachricht senden

9 858

Dienstag, 9. Mai 2017, 19:07

MB SLC43 AMG: 730 km artgerecht gefahren (ca. 450 km Landstraße, offen, Sport+, soundorientiert - Rest Autobahn um 220 wo frei, sonst am Tempolimit), 76,6l getankt => 10,5 l/100km
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (09.05.2017), mattetl (10.05.2017), leonardsavage (15.05.2017)

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 206

: 152741

: 10.47

: 409

Danksagungen: 6101

  • Nachricht senden

9 859

Dienstag, 9. Mai 2017, 19:09

Sooo Rückfahrt Köln ---> Frankfurt gab es natürlich auch. Allerdings jetzt eher so ein "Bloß schnell nach Hause" Modus, ergab jetzt diesen Wert.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

creepin (09.05.2017)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1649

  • Nachricht senden

9 860

Dienstag, 9. Mai 2017, 19:14

Audi A3 1.6 TDI

6,5l/100km bei überwiegend 180km/h auf der AB

inyaff

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 30. Juli 2014

Beruf: Student der Wirtschaftsinformatik.

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 29650

: 7.26

: 102

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

9 861

Dienstag, 9. Mai 2017, 21:32

Mercedes SLC43 AMG

Ausschließlich im Sport+ Modus, der Klang war einfach zu verlockend, bunter Mix aus Stadt, Land und BAB. Es waren auch einige Knallgasfahrten dabei.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (09.05.2017), mattetl (10.05.2017)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 644

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 36713

: 6.84

: 112

Danksagungen: 742

  • Nachricht senden

9 862

Mittwoch, 10. Mai 2017, 09:21

Ford S-Max 2.0 TDCi AWD AUT: 61,38l auf 762,5 km = 8,05l/100 km.
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: Abarth 124 Spider :love:
2018: ...

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

: 63195

: 8.24

: 190

Danksagungen: 3198

  • Nachricht senden

9 863

Mittwoch, 10. Mai 2017, 23:10

Mini John Cooper Works



Gefahrene Kilometer: 819 km
Getankte Liter: 80,11l (⌀ 1,378€/l)
Verbrauch laut BC: 8,7 l/100km
Verbrauch errechnet: 9,79 l/100km
Durschnittsgeschw.: 80,0 km/h

... für die Interessierten die genauere Unterteilung der größeren Strecken und Werte laut Boardcomputer:

1) Dauer: 2:03 h - Strecke: 226 km - Verbrauch: 8,3 l/100km - Geschw.: 112,9 km/h
___ 94% Autobahn, 6% Stadt
______ Hamburg - Seesen, über A7
_________ Fahrweise gemäßigt, 130-150 km/h

2) Dauer: 4:30 h - Strecke: 291 km - Verbrauch: 8,5 l/100km - Geschw.: 66,3 km/h
___ 80% Landstraße, 20% Stadt
______ Ausfahrt Harz
_________ Fahrweise sportlich > normal

3) Dauer: 1:55 h - Strecke: 221 km - Verbrauch: 9,2 l/100km - Geschw.: 117,7 km/h
___ 94% Autobahn, 6% Stadt
______ Seesen - Hamburg, über A7
_________ bis Hannover 90-100 km/h, anschließend oft beschleunigt, teilweise 200+ und VMax

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (11.05.2017), Crazer (11.05.2017), Dauerpendler (15.05.2017)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 437

Danksagungen: 6211

  • Nachricht senden

9 864

Samstag, 13. Mai 2017, 23:00

Nachdem ich mal dazu gekommen bin eine Endabrechnung zu machen, hier mal die Nachträge der letzten Zeit.

Die A220d ging nach etwas über 5500km wieder zurück.



Ja, da fehlen einige Kilometer. Da ich den Wagen nicht abgeholt habe sondern meine bessere Hälfte geshuttled habe, und die den Wagen zurück nach Kalk gebracht hat und mich strahlend mit den Worten "Ich hab sogar den Bordcomputer zurückgesetzt!" begrüßt hat, fiel (ja, immer noch mit F!) mir erst nach über einer Woche Pendelei auf, dass zwar der Kilometerzähler zurückgesetzt wurde, aber leider nicht der BC an sich.

So kommt es auch, dass ich berechnet etwas unter dem Wert liege - bei ~6,4.

Insgesamt bin ich mit dem Wert zufrieden, waren doch auch solche Fahrten dabei:





Köln-München über A8, A7, A6, A5, A4, A3, unter Einhaltung aller Geschwindigkeitsbegrenzungen und wo frei, da Kasalla.

Im Alltag ist dann eher eine 5 vor dem Komma zu finden:



Dazu muss ich sagen, dass ich zwar über beschränkte Autobahn (120km/h) pendel, aber halt in Köln mit entsprechendem Verkehr, noch dazu über eines von 5 Nadelören über den Rhein. Entsprechend oft staut oder stockt der Verkehr.

Und dann gibt es diesen sweetspot, wenn zwar eher viel los ist, dabei aber nicht so viel, dass man die ganze Zeit bremsen & Gas geben muss:



Alles in Allem hat mich die A200d überzeugt, rein vom Antrieb her. Die 136 PS fühlen sich deutlich druckvoller an als auf dem Papier, und es erstaunt mich immer wieder wie souverän das Kompaktfahrzeug auch Langstrecke wegsteckt. Gespannt bin ich auf den Nachfolger der W176, dann auch mit OM 654 und 9G-tronic.

Womit wir beim nächsten Fahrzeug wären. E220d T-Modell, bereits mit Sommerreifen:



Auch hier ließ ich es ordentlich fliegen, aber man merkt dass die 194PS ganz schön mit den ~1,7t - 1,8t zu kämpfen haben bei höheren Geschwindigkeiten. Immer wieder muss die Automatik ein, zwei oder drei Gänge runter schalten, bereits um die Geschwindigkeit zu halten. Das macht die 9G-tronic aber deutlich besser, weil schneller und unauffälliger als noch die 7G-tronic. Dabei ist der R4-Diesel sehr laufruhig, im Stand schaut man zweimal ob noch die Start/Stop aktiv ist oder schon der Motor läuft. Diametral anders als noch bei der Baureihe 212. Wichtiger Schritt um aktuell und zukünftig konkurrenzfähig sein zu können.

Apropos Zukunft, da war ja noch dieser Tesla. Da kann evtl. der Elektrikspezialist @Crashkiller: den Verbrauch besser einordnen als ich es vermag:



Da war alles dabei, von sehr schneller Autobahnfahrt über entspanntes Landstraßengleiten im Ausflüglerkonvoi bis hin zur hektischen Kurvenhatz über den Achenpass. An der ein oder anderen Ecke merkt man aber, dass hier eher die Programmierer das sagen haben, als Fahrzeugingenieure:



Das Akkusymbol, das man vom Smartphone & Tablet kennt - wie ja auch das Tablet in der Mitte.

Welches sich der Tesla lustigerweise mit dem Renault Megane IV teilt. (Das ist die letzte schlechte Überleitung, versprochen!)

Verbaut war hier der 1,4l Diesel mit 110 PS. Zum Pendeln und zur entspannten Langstreckenreise knapp unter Richtgeschwindigkeit ein überraschend souveränes Fahrzeug mit ausreichendem Motor. Hat man aber Lust mal mit mehr als 120 km/h über die Bahn zu fahren oder nicht wie in Zeitlupe auf Landstraßengeschwindigkeit zu beschleunigen, treibt man den Motor sehr schnell an die Leistungsgrenze. Umso überraschender ist der Verbrauch:



Aber wo nichts ist, kann auch nichts verbraucht werden. Lustigerweise habe ich dabei halt noch nie einen MW dermaßen getreten, was mir furchtbar peinlich ist, anders habe ich es aber in dieser Wanderdüne nicht ertragen.
Interessant hätte ich es gerne mal ausprobiert, zu was dieser Motor verbrauchstechnisch in der Lage ist, wenn er sich wohl fühlt. Also genau auf meiner Pendelstrecke. Aber dazu kommt es ja nicht mehr... :107:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (14.05.2017), J.S. (14.05.2017), Geigerzähler (14.05.2017), mattetl (15.05.2017), Pieeet (17.05.2017)

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

9 865

Samstag, 13. Mai 2017, 23:12

BMW 440i Cabrio

Gefahrene Kilometer: 6807 km
Durchschnittlicher Verbrauch letztendlich: 11.2 l/100km (V-Power Racing getankt)

Bei einige langweilige Strecken durch Holland habe ich einen Durchschnitt von 7.4 l/100km gesehen. Aber dafür fährt man ja keinen 440i :117:

Ins gesamt 70-30 Autobahn/Stadt. Auf unbegrenzte Strecken war ich auch schnell unterwegs :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (14.05.2017)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 600

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21014

  • Nachricht senden

9 866

Sonntag, 14. Mai 2017, 10:48

Vmax Bilder sind auch absolut wichtig für die Glaubwürdigkeit hier im MWT ;)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (15.05.2017), Mietkunde (16.05.2017), TheMechanist (16.05.2017), Pieeet (17.05.2017)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 893

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6680

  • Nachricht senden

9 867

Sonntag, 14. Mai 2017, 11:29

endlich mal hat jemand den perfekten blinkwinkel gefunde.!

Beiträge: 1 280

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: BMW 220iA Cabrio M-Sport

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 135386

: 7.28

: 613

Danksagungen: 3008

  • Nachricht senden

9 868

Sonntag, 14. Mai 2017, 18:53

Das Mini Cabrio mit dem 136 PS Dreizylinder-Benziner ist wahrlich kein Kostverächter. Hatte ja nach 75km bereits einmal 12,91 Liter getankt (ja, da hat ne ganze Menge gefehlt), umso schlimmer ist, dass nun nach weiteren 249 km mit sehr moderater Fahrweise über Landstraßen statt der vom BC versprochenen 7,2 Liter nun gerechnet 8,68 Liter zu Buche stehen (getankt habe ich 21,62 Liter). Sehr enttäuschend.
Highlights 2018: Audi A6 Avant 3.0 TDI quattro S-Line, BMW 220iA AT M-Sport, Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 530dA xDrive touring M-Sport, BMW 530dA xDrive LIM M-Sport
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (17.05.2017)

ChevyTahoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Danksagungen: 518

  • Nachricht senden

9 869

Sonntag, 14. Mai 2017, 21:55

Der Touareg mit 262 PS-Maschine hat sich auf den ersten 470 km ganze 62 Liter Diesel genehmigt, viel Autobahn mit hohen Geschwindigkeiten, das macht einen Verbrauch von 13,1l/100km, und dass obwohl er nur knapp 230-Spitze läuft. Gut 30-40 % mehr als ein ähnlich motorisierter A6 oder 5er bei meinem üblichen Fahrprofil ist schon ziemlich happig. :103:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (17.05.2017)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 696

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 68904

: 7.05

: 400

Danksagungen: 5375

  • Nachricht senden

9 870

Montag, 15. Mai 2017, 09:43

Aber erwartbar gewesen :D
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (16.05.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.