Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Beruf: Finanzmärkte dies das

: 16361

: 9.61

: 13

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

9 946

Samstag, 1. Juli 2017, 23:15

Ford säuft. Das ist doch bekannt. Außerdem dem 1.5TDCI habe ich von denen noch nie etwas Sparsames bewegen können.
Wiederspreche dir nur ungern, von meiner persönlichen Erfahrung ist der 2.0 (150PS) deutlich genügsamer bei vergleichbarem Tempo.

Zwei Werte vom Vergleich:

Ford Focus 1.5 TDCI bei ~190 14,9l
Ford Kuga 2.0 TDCI bei ~200 12,5l

Werte wurden Nachts auf der A9 über 70km validiert ;)

stephan0409

Fortgeschrittener

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 25. November 2016

Wohnort: Berlin

Beruf: Verkäufer im Baustoffhandel

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

9 947

Montag, 3. Juli 2017, 20:05

VW Passat Variant 2.0 TDI 150 PS verbrauchte bei 854km gemischtem Profil (Autobahn mit 220km/h, Landstraßen mit 80-100km/h und Stadtverkehr) im Schnitt 6,4L. Wobei auf langen Landstraßenetapen auch mal eine 4 vor dem Komma stand.
2018: VW Passat Variant (Sixt), Skoda Octavia Combi (VWFS), VW Arteon (VWFS), VW T-ROC (VWFS),

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 397

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1656

  • Nachricht senden

9 948

Montag, 3. Juli 2017, 22:41

Opel Mokka 1.4 Eco manueller Benziner: 8l/100km mit überwiegend Autobahn 160km/h wo frei

Zwei Worte: Zu viel ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (04.07.2017)

Mietkunde

Lost weight in 2018

Beiträge: 10 416

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: BMW 440i

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 463725

: 6.81

: 2499

Danksagungen: 21603

  • Nachricht senden

9 949

Montag, 3. Juli 2017, 23:49

Ford Kuga 2.0 Aut. 180 PS
Wo es ging bis Anschlag.
Neues Jahr, neues Gewicht
swk2018.wordpress.com

Orga MWT Kartcup 2018
MWT Kartcup 2018 Kartbahn Walldorf am 23.6.2018

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (04.07.2017), Dauerpendler (10.07.2017)

Hobbymieter

offizieller Account von Hobbymieter

Beiträge: 588

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 68028

: 8.74

: 564

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

9 950

Dienstag, 4. Juli 2017, 09:09

BMW 318d Touring (Automatik) auf 1394 km im Schnitt 7,1 Liter (lt. BC) - 70 % Autobahn (gefahren was ging) - 20 % Landstraße und 10 % Stadt.
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

LeTrac974

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 17. September 2015

Danksagungen: 605

  • Nachricht senden

9 951

Mittwoch, 5. Juli 2017, 04:02

A6 2.0 TDI Limousine mit 190 PS ergab auf dem Hinweg von Neumünster nach FFM einen Schnitt von rund 7.5l. Dabei die meiste Zeit zu Viert mit Gepäck, wenn ging bis 200 km/h, meiste Zeit aber 140-160, bzw einfach das Tempolimit +9.
Rückweg war dann alleine und nur mit nem Rucksack, weil keine fremden Leute über Blabla mitgefahren sind habe ich mir die Freiheit genommen alles aus dem Auto rauszuholen. Das bedeutet wenn frei war 180-240, sonst halt das Tempolimit +9. Durchschnittsgeschwindigkeit waren dann vorm Tanken 133 km/h. Das ergab dann 8.55l/100.
Bin übrigens aufm Rückweg auf der ganzen Strecke nur ein einziges Mal außerhalb von Tempolimits überholt worden, das war aber auch ein 550d :thumbsup:

edit: die Hinfahrt war noch inklusive Stop & Go zum FFM HBF und danach weiter Stop & Go nach Eschborn.
Top 5 2017: S350d lang, 4er Cabrio (30i und 30d), A6 3.0 TDI, Abarth Spider, Golf GTD
Bisherige Mieten 2018: 435xd, A6 3.0 TDI Competition, A4 Avant 2.0 TFSI mit 252 PS, A5 2.0 TDI SB, E220d Cabrio

koelsch

Meister

Beiträge: 2 442

Danksagungen: 6212

  • Nachricht senden

9 952

Mittwoch, 5. Juli 2017, 09:56

A6 Bin übrigens aufm Rückweg auf der ganzen Strecke nur ein einziges Mal außerhalb von Tempolimits überholt worden, das war aber auch ein 550d :thumbsup:


Das belegt nur die Weiseheit eines gewissen Tom Hanks: "Egal wie schnell du auf deutschen Autobahnen fährst, es gibt immer einen der schneller ist als du!" :107:


OT: Jaguar F-Type S Cab hat sich auf etwas mehr als 800km laut BC 11,8 l / 100km gegönnt. Rechnet man die anfängliche Fehlmenge von fast 10l raus, kommt man nach Tankbelegen sogar etwas drunter.
Während der Hessen-Ausfahrt stand da auch mal eine 15 vor dem Komma, aber nachdem ich zweimal, trotz Regenmodus und ESP & Co., bei feuchter Straße beinahe den Abflug gemacht hatte (einmal davon bei Tempomat 120 km/h auf der Autobahn) habe ich den Weichei-Weg nach Hause genommen - die B42 entlang am Rhein. Das drückte dann entsprechend den Verbrauch, trotz geöffnetem Dach und aktivierter Sitz- und Lenkradheizung.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (05.07.2017), mrcgbl (05.07.2017), Pieeet (06.07.2017), Dauerpendler (10.07.2017)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6684

  • Nachricht senden

9 953

Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:07

vorm Tanken 133 km/h. Das ergab dann 8.55l/100.

Für den Durchschnitt ist das schon ein hoher Verbrauch, aber so ist das mit der Digitalen Fahrweise.

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 36266

: 7.52

: 172

Danksagungen: 4373

  • Nachricht senden

9 954

Mittwoch, 5. Juli 2017, 10:41

Zum F-Type kann ich auch noch Werte beitragen - allerdings das "einfache" Modell ohne S als Roadster:

Fahrprofil:

Gesamstrecke 728 km, davon

- ca. 400 km Autobahn (Berlin - Dresden - Berlin)
- Rest v.a. Landstraße durch die Sächsische Schweiz inkl. der kleinen Städtchen und Dörfer
- 1x Baumarkt
- 1x Brötchen holen 8)

Verbrauch:

- Anzeige 10,8 l
- errechnet 12,46 l

Allerdings hatte ich ja schon in meinem Bericht geschrieben, dass da eine ordentliche Fehlmenge war, die ich zu spät bemerkt habe (der Wagen hat mich ungenau werden lassen). Ich vermute daher, dass ein Wert von 11,x durchaus realistisch ist. Der Wagen wurde dabei von uns nicht sinnlos ständig aus dem Stand getreten, aber man darf die Fahrweise ruhig als sportlich einstufen.

Insofern ein ziemlich guter Wert wie ich finde. Und ich habe seit langem mal wieder überhaupt Benzin und dann noch gleich E95 getankt. Ein Wochenende voller Erlebnisse ^^
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (05.07.2017), CruiseControl (05.07.2017), Pieeet (06.07.2017), Dauerpendler (10.07.2017)

JPB

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 11. Juni 2014

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

9 955

Mittwoch, 5. Juli 2017, 12:44

SLC 200 hat auf Mallorca auf 604 km Superbenzin für 75,50 € verbraucht. Bei einem Spritpreis von 1,239 macht das dann am Ende ziemlich genau 10 Liter/100 km. Gefahren wurde viel offen, immer mit 2 Personen, ca. 75% der Strecke im Comfort-Modus, der Rest hauptsächlich in Sport/Sport+ und vor allem auf kurvien Straßen. Vorab habe ich mit ca. 10 Litern/100 km gerechnet, am ersten Tag dann aber doch einen höheren Verbrauch "befürchtet", da das Auto auf Malle einfach richtig Laune gemacht hat. Somit hat es jetzt am Ende einfach absolut gepasst.
Dem km-Preis von fast 50 Cent war mir der Spaß auf jeden Fall wert.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

CruiseControl (05.07.2017)

LeTrac974

Fortgeschrittener

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 17. September 2015

Danksagungen: 605

  • Nachricht senden

9 956

Mittwoch, 5. Juli 2017, 14:20

vorm Tanken 133 km/h. Das ergab dann 8.55l/100.

Für den Durchschnitt ist das schon ein hoher Verbrauch, aber so ist das mit der Digitalen Fahrweise.


Ich weiß nicht ob du die Strecke kennst, aber ab Hamburg ist quasi komplett Baustelle und auch auf den Strecken vorher ist viel 120/130, von daher finde ich den Verbrauch für den Schnitt vollkommen angemessen. Gerade auch, weil ich weite Strecken mit 220-240 gefahren bin
Top 5 2017: S350d lang, 4er Cabrio (30i und 30d), A6 3.0 TDI, Abarth Spider, Golf GTD
Bisherige Mieten 2018: 435xd, A6 3.0 TDI Competition, A4 Avant 2.0 TFSI mit 252 PS, A5 2.0 TDI SB, E220d Cabrio

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 899

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6684

  • Nachricht senden

9 957

Mittwoch, 5. Juli 2017, 15:29

Ne die strecke kenne ich nicht, aber so ist es leider meist auf Deutschenautobahnen. Daher auch die "digitale Fahrweise"

Ich hatte auch schon mal ein 135er Schnitt mit einem Opel Astra und der Tempomat war maximal bei 160 eingestellt., da muss aber Strecke und Verkehr sehr gut passen.

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1284

  • Nachricht senden

9 958

Mittwoch, 5. Juli 2017, 17:24

Lange nichts hier geschrieben, daher mal eine kleine Übersicht der letzten Mieten!

Mini Cooper - 7,38l/100km (BC: 7,4l)
AB, Stadt und Landstraße immer mit Spaß gefahren und dafür einen doch akzeptablen Wert erreicht.

Audi TT 2.0 TDI ultra - 6,87l/100km) (BC: 6,4l)
Spaßbetontes Landstraßen und Kurvenrauben. Auch absolut in Ordnung, scheint aber etwas gefehlt zu haben.

VW Golf GTD - 6,29l/100km (BC: 6,4l)
Toller Wagen für Dienstreise nach Düsseldorf. ACC auf 160km/h eingestellt, Zwischendurch auch mal 200. Top.

Audi TT Roadster 1.8 TFSI - 8,73l/100km (BC: 8,6l)
Spaßbetontes Fahren, fast nur auf der Landstraße, dafür geht es in Ordnung.

MB E200 4Matic 9G-Tronic - 9,43l/100km (BC: 8,9l)
Für eine Hochzeit, nur Landstraße/Stadt! Bin wirklich enttäuscht von dem Verbrauch.

VW Golf Variant 2.0 TDI - 5,92l/100km (BC: 5,4l)
Nach Hamburg durch Staus und Umfahrungen oft nicht sehr schnell unterwegs, wenn frei dann 150km/h mit ACC

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (05.07.2017), Dauerpendler (10.07.2017), JoulStar (10.07.2017)

johannes1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 2. September 2012

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

9 959

Sonntag, 9. Juli 2017, 17:07

Ford Focus (120 PS, Automatik) von Enterprise am Flughafen Dublin hat sich über die letzten 9 Tage und 2617 km quer durchs wunderschöne Land (wo man übrigens 1. extrem viele Mietwagen trifft und 2. diese oft extrem beschädigt sind) im Schnitt 4,8 Liter Diesel gegönnt. Geht in Ordnung.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

9 960

Sonntag, 9. Juli 2017, 18:00

Kleines Update zum Peugeot 208 HDi100: nach 13.360km liegen wir bei 3,93l/100km.

Die Klimaanlage treibt den Verbrauch nach oben. Außerdem waren viele Fahrten mit 3 Personen und Gepäck dabei.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (09.07.2017), Pieeet (09.07.2017), Dauerpendler (10.07.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 10 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

10 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.