Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 832

Danksagungen: 34096

  • Nachricht senden

10 126

Sonntag, 17. September 2017, 19:33

Weder noch halt ich für am glaubhaftesten :)
Obwohl man den ganz sicher unter 7 fahren kann, wenn man denn will.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 34282

: 6.89

: 103

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

10 127

Montag, 18. September 2017, 09:10

Ich dachte es war ein Rio :) Meine Eltern haben den fast baugleichen i20 mit dem kleinen Motor und der Verbrauch liegt bei ca. 7 Litern, das sollte passen. Da war der Tank wohl nicht ganz voll.
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: Abarth 124 Spider :love:
2018: ...

Hobbymieter

hat zwar einen Neuwagen daheim stehen, mietet aber fleißig weiter

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 56708

: 8.35

: 536

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

10 128

Montag, 18. September 2017, 09:14

BMW 230i AUT auf Winterreifen: 9,6 Liter auf 100 km (Durchschnitt auf 3.763 km lt. Bordcomputer) - fast keine BAB, jedoch wirklich schon eine artgerechte Fahrweise :D Teilweise aber auch ECO PRO gefahren um den Verbrauch unter 10 Litern zu halten ;)
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6385

  • Nachricht senden

10 129

Montag, 18. September 2017, 09:17

VW Transporter 9 Sitzer 2.0 TDI 110KW hat sich auf den gefahrenen 300Km: ziemlich genau 8Liter/100Km gegönnt.

Für die volle Besetzung und recht zügige Fahtr bin ich sehr zu frieden, vo rallem wenn man bedenkt, dass ein Opel Vivaro 2-3 Liter mehr verbraucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (18.09.2017)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 573

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 62079

: 7.03

: 373

Danksagungen: 5141

  • Nachricht senden

10 130

Montag, 18. September 2017, 09:42

Ist der Vivaro wirklich so viel sauffreudiger? Wahnsinn.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 649

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6385

  • Nachricht senden

10 131

Montag, 18. September 2017, 10:03

Ich hatte den Vivaro nun schon zweimal un im BC waren immer 9-10 Liter drin und an der Tanke eher 10-11Liter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (18.09.2017)

Hobbymieter

hat zwar einen Neuwagen daheim stehen, mietet aber fleißig weiter

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 56708

: 8.35

: 536

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

10 132

Montag, 18. September 2017, 10:14

Ich hatte den Vivaro auch schon einmal über 1.700 km (von einem Bekannten), jedoch bin ich mit 9 Litern ausgekommen und hab mich noch gefreut, dass so ein großes Auto so verhältnismäßig sparsam ist :D War der Biturbo mit 107 KW (145 PS) und sehr sparsamer Fahrweise (fast ausschliesslich BAB).
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 703

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14290

  • Nachricht senden

10 133

Montag, 18. September 2017, 10:23

also schlimmes Saufen kann ich vom Vivaro nicht berichten, die hohe Abweichung des BC von der Realität aber schon (allerdings ohne Kontrolltanken).

Hatte HB- > DUS -> HB (letzteres mit Beladung) mit immer Tempomat 126 km/h 6,7 Liter/100 km laut BC, real waren es 51,25 Liter auf 676,9 km = 7,57 l/100 km

Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Mietkunde

Mietet und least und liesst MWT

Beiträge: 10 257

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Opel Insignia

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 451993

: 6.81

: 2434

Danksagungen: 20884

  • Nachricht senden

10 134

Montag, 18. September 2017, 10:29

Audi Q3 Sport 1.4 TFSI cylinder on demand 110(150) kW(PS) S tronic
Stadt, Land,Autobahn.
@WhitePadre: er geht gut voran, es gibt aber Besseres.
Hatte 3 verschiedene Fahrten und der Verbrauch ging von 5,8l - 8l.
Für das Gewicht des Wagen + meinem Gewicht geht das eigentlich.
Neues Jahr, neues Glück.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (18.09.2017), Geigerzähler (18.09.2017), Pieeet (18.09.2017)

Karol

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Weltraumforscher

: 1700

: 8.95

: 10

Danksagungen: 684

  • Nachricht senden

10 135

Montag, 18. September 2017, 10:35

Golf GTI AUT Facelift - 4 Personen + Gepäck, BC immer >10l/100km

Berlin - Frankfurt - Berlin
Hinweg mit Super 95: 10,7l/100km - Rückweg mit ultimate 102: 9,26l/100km (Super 95 hat nicht gereicht, mit Ultimate hatte ich Zuhause 5km Reichweite)

95% BAB und 5% Stadt (mit schwerem Fuß, Beschleunigung meistens mit Kickdown) ergibt 9,9l/100km :118:
Driving - cause Football, Basketball and Tennis only require one ball.

Beiträge: 1 569

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 32763

: 7.42

: 158

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

10 136

Montag, 18. September 2017, 11:40

Mal wieder ein Audi A6, diesmal als Avant 3.0 TDI (200 kw) und erstmals über eine lange Strecke vollbesetzt:

Distanz: 1072 km
Streckenprofil: Dresden - Bensheim - Dresden, d.h. ~ 95 % Autobahn, ein paarmal Stau, v.a. auf der Hinfahrt
Durch. Geschwindigkeit: 91 km/h
Besetzung: auf der Autobahn immer 4 Personen inkl. vollem Kofferraum, außerdem ein Mitfahrer, der so begeistert davon war, dass es Autos mit Sitzheizung auch im Fond gibt, dass er das bei 16 Grad Außentemperatur ausprobiert hat :D

Verbrauch BC: 8,6 l
Verbrauch errechnet: 8,95 l

Die Durchschnittsgeschwindigkeit trügt vielleicht ein wenig, denn wo es ging bin ich i.d.R. um die 200 km/h gefahren. Der Verbrauch geht daher aus meiner Sicht in Ordnung, ist halt ein 3 Jahre alter Motor - zum Vergleich: auf derselben Strecke mit ähnlichem Fahr- und Streckenprofil hat sich vor 3 Monaten die E220d T-Modell 1,7 l weniger gegönnt. Aber auch weniger Spaß gemacht :)
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (18.09.2017)

junghamburger

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 29. August 2014

Wohnort: Hamburg

: 16744

: 6.80

: 78

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

10 137

Montag, 18. September 2017, 12:49

Mein Opel Astra Sports Tourer (1.6 CDTI ecoFLEX) von :205: in Hamburg Altona hat über das Wochenende auf gut 850 KM (90% BAB + 10% Stadt) einen Verbrauch von 6,0 Liter (BC - 5,7 Liter) gehabt, bei sehr flotter Fahrweise auf der Autobahn zwischen 130 und 170 km/h.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

0800 (21.09.2017)

LeTrac974

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 17. September 2015

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

10 138

Montag, 18. September 2017, 20:31

Der Jaguar XF 30d verbrauchte rund 70 Liter auf 590 Kilometern. Damit liegen wir bei rund 11.9l/100km. Finde ich aber in Ordnung in Anbetracht der Tatsache, dass ich wirklich viel A23 zwischen Hamburg und Heide gefahren bin und über weite Strecken VMax fahren konnte.
Auf nem entspannten Stück A7 zwischen Neumünster und Hamburg war ich laut BC bei rund 7 Litern. Aber um 80-120 zu fahren miete ich mir keinen Jaguar mit 300 PS :116:
Top 5 2017: S350d lang, 4er Cabrio (30i und 30d), A6 3.0 TDI, Abarth Spider, Golf GTD

tobias.S

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 31. Januar 2016

Wohnort: Franken

Beruf: macht Ordnung im Irrenhaus

Danksagungen: 671

  • Nachricht senden

10 139

Mittwoch, 20. September 2017, 21:55

Audi A4 Avant 1.4 TFSI 110 kw (150 PS) S-Tronic auf Ganzjahresreifen:

353 km bemüht sparsam (sanfter Gasfuß, Autobahn nicht schneller als 130 km/h)
-> 6,8 L/100 km Super E10

ca. 590 km nicht sparsam (häufigeres starkes Beschleunigen, Autobahn mit vielen Baustellen 80 km/h, aber abschnittsweise 160 - 190 km/h, Fahrzeug erreicht nur mit großer Mühe nach langem Anlauf einmal Tacho 200)
-> 9,0 L/100km Super E10

Gesamtschnitt: 8,1 L/100km auf 943 km (alles nach Tankmenge berechnet). Der Bordcomputer zeigte am Ende 7,7 L/100km.

Fazit: Wie erwartet keine gute Wahl für die Autobahn. Schon ab 140 km/h kommt man in den hohen Lastbereich, d.h. es steigt v.a. die Lautstärke und der Spritverbrauch, aber kaum die Geschwindigkeit. Um durch die Stadt oder gemütlich über die Landstraße zu eiern ist er okay, aber mehr auch nicht. Autobahnabschnitte mit über 160 km/h führten zu einem Verbrauch von ca. 10 L/100km laut Bordcomputer, ein 2.0 TDI wäre wahrscheinlich bei 6,X L gewesen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbymieter (21.09.2017), Dresdner (21.09.2017), MPower92 (21.09.2017), Dauerpendler (21.09.2017), mrcgbl (21.09.2017)

Beiträge: 1 569

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 32763

: 7.42

: 158

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

10 140

Donnerstag, 21. September 2017, 08:36

@tobias.S: das ist nicht nur wahrscheinlich so. Bin den A4 2.0 TDI als Avant bei ziemlicher Kälte (Dezember '16)und teilweise schlechtem Wetter vollbeladen und wo es ging bei zügiger Fahrweise mit 6,8 l (berechnet) über rund 1.000 km Autobahn gefahren.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tobias.S (21.09.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.