Sie sind nicht angemeldet.

cruz-r

Ja, wir sind alle Individuen.

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Wohnort: Dortmund

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 663

  • Nachricht senden

10 156

Samstag, 30. September 2017, 23:51

Zum Wochenende gab es als Starcar KLM zwei ungleiche Zwillinge in Form der Mercedes A-Klasse: 381PS-Benziner mit DSG (AMG A45) vs. 109PS-Diesel als Schalter (A180d)

Den A45 habe ich 680km ambitioniert mit durchschnittlich 91km/h bei einem Verbrauch von 15,4l/100km bewegt (75% BAB, 20% Landstraße, 5% Stadt).
Weniger als 10l im Schnitt war auch bei defensiver und - verkehrsbedingt - gemächlicher Fahrweise nicht zu schaffen, die Fahrt auf überwiegend freigegebenen BAB bei Nacht mit mäßigem Verkehr (aber oft Bremsen->Gas geben) ergab 20l/100km.
Kontrolltanken ergab nur 1,5l Fehlmenge, danach passte der angezeigte Verbrauch sehr gut zum Tankbeleg. Ich bin auch immer wieder überrascht wie linear die Tanknadel in A/B-Klasse anzeigt - kein Vergleich zu VAG, wo man schon mal 100-150km fährt bevor sich da was rührt.
Der Vormieter brachte es übrigens bei 327km@40km/h auf 20,7l/100km.

Was fällt mir zu dem Wagen ein?
Der Turbo drückt schon mächtig und der Sound (mit Performance-AGA) ist bei weitem das beste was mir in einem Vierzylinder untergekommen ist - A(utsch)M(ein)G(ehör) halt.
Die Straßen-/Kurvenlage war gefühlt im Golf R besser - da spielt die Bereifung aber wohl auch eine große Rolle (Golf R: 19" Pirelli P Zero, A45: 18" Michelin Pilot Sport 3, beides 235er).
Das DSG gefiel mir dagegen im A45 besser. Die Gänge passten gut und per kurzem Gasstoß ließ sich in Sport+ schön eine Beschleunigung vorbereiten (so ähnlich wie auch im Porsche 911).
Grundsätzlich fahre ich das Modell gerne nochmal.

Den A180d habe ich nicht betankt, da Verkäufer. Laut Anzeige lag der Verbrauch über 465km@91km/h bei 5,4l/100km, gefahren wurde zügig und meist mit 4 Personen besetzt (70% BAB, 25% Landstraße, 5% Stadt). Ein recht ordentlicher Wert.

Beide Autos waren leider sehr spärlich ausgestattet - der A180d hatte nicht einmal Tempomat oder Regensensor.
»cruz-r« hat folgende Bilder angehängt:
  • small_20170930_000818.jpg
  • small_20170930_000829.jpg
  • small_20170930_114022.jpg
  • small_20170930_170217.jpg
  • small_20170930_165745.jpg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (01.10.2017), RainerWörs (01.10.2017), Pieeet (01.10.2017), mrcgbl (01.10.2017), 0800 (03.10.2017)

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Beruf: Finanzmärkte dies das

: 14576

: 9.57

: 12

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

10 157

Sonntag, 1. Oktober 2017, 01:38

Ich bin leider vom neuen G30/G31 etwas enttäuscht, insbesondere in Hinblick auf die Verbrauchs (- und Lenkeigenschaften).

Der B57 (kleine Diesel-R6) in der 265 PS Ausbaustufe verbraucht bis ca. 170-180 nur etwas mehr als 8L.
So weit so gut, der Wert machte mich schon fast euphorisch. Leider unbegründet.
Jenseits der 200 fängt die Kiste derart an zu saufen, das man kurz überlegt ob man nicht doch nur 4 Töpfe hat.

Ende der Geschichte: nach einer akzeptabel schnellen Fahrt Berlin-Frankfurt mitten in der Nacht musste ich nach 550km unerwartet nachtanken, Fehlmenge ggf. möglich. In Frankfurt stand mit Vavg 112 ein Schnitt von 12,8l auf dem MFD. Das konnte selbst der E220d besser.

Schade BMW.


(Ich räume allerdings ein den MW mit sehr wenig KM übernommen zu haben, daher könnte eine Mehrverbrauch als Folge des "sich-noch-einfahren-müssens" durchaus möglich sein)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (01.10.2017)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

10 158

Sonntag, 1. Oktober 2017, 12:24

Nachdem ich die 20.000km-Marke nun überschritten habe, ein kleines Update zum Peugeot 208 100HDi: die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt nun um die 75km/h, man sieht also, dass da auch einige Kilometer auf der Autobahn dabei sind. Insgesamt macht das nun errechnete 3,92l/100km.

Viel weiter runter will er einfach nicht. :110:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Blaublueter (01.10.2017), Pieeet (01.10.2017), Niko (01.10.2017), Scimidar (01.10.2017), Xperience (01.10.2017), Gr3yh0und (01.10.2017), tobias.S (01.10.2017), mrcgbl (01.10.2017), Geigerzähler (01.10.2017), schauschun (02.10.2017), JoshiDino (02.10.2017), 0800 (03.10.2017), Dresdner (06.10.2017)

Goofi

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 11. April 2015

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

10 159

Sonntag, 1. Oktober 2017, 14:37

Wie vermutet hat der C180 Automatik ordentlich geschluckt. 9,92 Liter auf 100km bei ausgeglichener Fahrweise (comfort-modus, nie schneller als 140), ca. 60% Stadt und 40% BAB. Errechnet aus der Tankmenge.
Mieter seit 2014...

Tops: :122: BMW M4 (Europcar), :123: Audi TTS Roadster (EC), :124: BMW X4 20d (Sixt; ja, tatsächlich, ich mag ihn)

Flops: VW Scirocco 1.4 TFSI (Sixt), Mercedes C180 (Sixt), BMW 116i LKZ (Sixt)

Kombifan74

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 20. Juli 2014

Danksagungen: 493

  • Nachricht senden

10 160

Sonntag, 1. Oktober 2017, 18:05

BMW 220i Cabrio Automatik :8o:


Nach knapp 560 km bei zügiger Fahrweise meist im Sportmodus
60% BAB
30% Landstrasse
10% Stadt
ergab Laut BC 9,5 Liter Super
Abgerechnet nach Betankung in Anbetracht das etwas über 5 Liter gefehlt haben kommt das auch in etwa hin.
:203:

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 353

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

: 27919

: 7.30

: 146

Danksagungen: 874

  • Nachricht senden

10 161

Sonntag, 1. Oktober 2017, 23:19

BMW 420d GC mit M Paket
Nach rund 1750 km ein Verbrauch von 6,0 auf 100.
79 kmh im Durchschnitt

Top.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PTM (02.10.2017)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

10 162

Montag, 2. Oktober 2017, 09:37

Am Samstag hat sich der 2.0 TDI mal wieder von seiner besten Seite gezeigt.
Viel Strecke, eine dumme Wette und ACC 110 km/h haben mich dazu getrieben, den Golf Variant wenigstens einmal ökologisch quer durch Deutschland zu schieben ;)

Bei km 840 habe ich den etwas über halb leeren Tank wieder bis unterkante Tankstutzen aufgefüllt. Verbrauch lag errechnet bei 3,37l / 100km. Durchaus okay.

Fahrprofil: 90% BAB ACC 110, 5% Land, 5% Stadt

Edit: damit liege ich sogar deutlich unter NEFZ -> siehe 3. Bild. Da soll nochmal jemand sagen, dass NEFZ Verbräuche unrealistisch sind 8)






Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

maxstegi (02.10.2017), chm80 (02.10.2017), Geigerzähler (02.10.2017), koelsch (02.10.2017), x-conditioner (02.10.2017), Sundose (02.10.2017), Il Bimbo de Oro (02.10.2017), speedy4444 (02.10.2017), JoulStar (02.10.2017), PTM (02.10.2017), Scimidar (03.10.2017), Pieeet (06.10.2017), Dresdner (06.10.2017), franky (15.10.2017)

Mietkunde

Mietet und least und liesst MWT

Beiträge: 10 253

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Opel Insignia

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 451993

: 6.81

: 2434

Danksagungen: 20862

  • Nachricht senden

10 163

Montag, 2. Oktober 2017, 10:15

VW Sharan 2.0 TDI DSG
6,7l/100km Stadt/Land wenig Autobahn
Neues Jahr, neues Glück.


scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 638

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6379

  • Nachricht senden

10 164

Montag, 2. Oktober 2017, 10:23

Und was war die Wette?

Beiträge: 2 937

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 12930

: 11.06

: 85

Danksagungen: 3297

  • Nachricht senden

10 165

Montag, 2. Oktober 2017, 10:24

Und was war die Wette?

Meine Vermutung: Wie viel Sprit kann man sparen, ohne beim Fahren einzuschlafen. ;)
:111:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

FabPod (02.10.2017)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

10 166

Montag, 2. Oktober 2017, 10:35

Und was war die Wette?


Inhalt der Wetter ist eher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt - nur so viel: es hat sich gelohnt ;)
Bedingung war halt: 3,5l oder weniger. Nach ein paar km hatte ich raus, dass ich es mit ACC 110 genau schaffen sollte.
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

junghamburger

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 29. August 2014

Wohnort: Hamburg

: 16744

: 6.80

: 78

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

10 167

Montag, 2. Oktober 2017, 14:08

VW Arteon - 2.0 TDI 4Motion

Mein VW Arteon 2.0 TDI hat über das Wochenende wie auf dem Bild zu sehen auf 1014 Kilometer gute 6,2 Liter verbraucht, errechnet sind es aber 6,80 Liter gewesen.

Streckenprofil.:

90% BAB
10% Stadt

Die Strecke Samstag auf dem weg nach Köln bin ich bei Flotten Tempo zwischen 130 bis 180 km/h gefahren wo es möglich war (Sport).
Die Strecke am Sonntag zurück nach Hamburg ruhig und entspannt mit ACC auf 130 km/h eingestellt (Eco).

Also ich den Wagen übernommen habe standen 10,5 Liter im Langzeitverbrauch und habe den auf 0 gestellt, außerdem mit vollem Tank eine Reichweite von guten 1050 Kilometer, die 1230 Kilometer auf dem Bild kommen sicher von der von der entspannten Rückfahrt.

Fazit.: der VW Arteon ist ein sehr schönes und großes Auto was ich immer wieder gerne nehmen würde und der Verbrauch geht auch in Ordnung, nur wenn man ihn bei sehr hoher Geschwindigkeit lange Fährt kann er auch richtig saufen aber auf über 10 Liter kommen ist trotzdem schwer und ist den ersten Kilometern sicher geschuldet gewesen beim ersten Mieter.



Ein Dank geht an die nette RSA von :203: am Hamburg Airport die sich lange die mühe gemacht hat ein passendes Auto mit EC Karten Zahlung zu finden und für CPMR mit Upgrade, als ich den VW Arteon angesprochen habe war der Schlüssen sehr schnell da.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (03.10.2017)

madmanmoon

Schüler

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 2. November 2015

: 6972

: 6.51

: 54

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

10 168

Montag, 2. Oktober 2017, 21:24

Der Audi A4 Avant 2.0 TDI (110 kW) hat bei 90% Stadt/10% Land laut Tankbeleg 6,6l/100km verbraucht, laut BC 6,2. Angesichts des Fahrprofils okay, zumal der Wagen erst 290km jung war.

iJojo423

Schüler

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 23. November 2016

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

10 169

Montag, 2. Oktober 2017, 23:25

Kraft kommt von Kraftstoff, aber einen 2L Diesel auf einen Durchschnittsverbrauch von fast 12 Litern zu bekommen scheint mir irgendwo an die Grenze der Thermodynamik zu stoßen. :117:
Mein Golf 7 FL Variant 2.0 TDI (150 PS) habe ich bei nem 190 km/h Schnitt (ja, es war sehr leer auf der Autobahn) über 131 km auf nen 11,7 Liter schnitt geschafft, was in echt etwa 13-14 Liter sein dürften. Geht also alles, wenn man nur will :-)
Bisherige Mieten seit 2016: BMW 525d F11, Jaguar XF 30d, Audi A6 Avant 3.0 TDI, Mercedes E220dT, Mercedes E350d, BMW 530d F11, Jaguar XF 20d, Audi Q2 2.0 TDI, BMW 530d G31 (2x)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

10 170

Freitag, 6. Oktober 2017, 11:22

Am Samstag hat sich der 2.0 TDI mal wieder von seiner besten Seite gezeigt.
Viel Strecke, eine dumme Wette und ACC 110 km/h haben mich dazu getrieben, den Golf Variant wenigstens einmal ökologisch quer durch Deutschland zu schieben

Bei km 840 habe ich den etwas über halb leeren Tank wieder bis unterkante Tankstutzen aufgefüllt. Verbrauch lag errechnet bei 3,37l / 100km. Durchaus okay.

Fahrprofil: 90% BAB ACC 110, 5% Land, 5% Stadt

Im Anschluss an mein letztes Posting gab es heute morgen eine etwas zügigere Fahrt mit Expresszuschlag. Selbes Automobil - selbes Triebwerk, nur weniger Zeit ;)
Bei ziemlich genau 13l hat er sich unter Knallgas eingependelt. Durchaus okay.

Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Karol (06.10.2017), Scimidar (06.10.2017), rry (06.10.2017), Geigerzähler (09.10.2017), franky (15.10.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.