Sie sind nicht angemeldet.

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 346

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

: 27919

: 7.30

: 146

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

10 261

Samstag, 18. November 2017, 09:14

Basel Hamburg, 8 Std mit Raucherpausen
A5 A7 A1
120 bis 150 im eco Modus
160 bis 210 Sport

Am Ende 7,8 im Durchschnitt.
BMW 520d Touring xDrive
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Beiträge: 1 905

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

10 262

Sonntag, 19. November 2017, 11:26

Jaguar XF Sportbrake S 30d gönnte sich auf 430km (75% Autobahn, 20% Land, 5% Stadt) meiner Meinung nach etwas erstaunliche 9,5 l/100km.
Das schafften ähnlich motorisierte A4 Avant quattro 3.0 TDI und E350d T-Modell 4matic in den letzten Wochen bei ganz ähnlichem Streckenbild in 7,8 (A4) und 8,6 (E).
Im Gesamtbild mit dem gefühlt schlechteren Durchzug bin ich etwas enttäuscht. Dafür optisch echt schick (hätte bessere Fotos verdient) und mal was anderes.
»Blaublueter« hat folgendes Bild angehängt:
  • dsc_77911.jpg

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Bilidix (19.11.2017), Geigerzähler (19.11.2017), Gr3yh0und (20.11.2017), Dauerpendler (20.11.2017), Tob (22.12.2017)

Bilidix

Fortgeschrittener

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 25. Januar 2016

Wohnort: München

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

10 263

Sonntag, 19. November 2017, 23:41

Audi A6 Avant 3.0 Quattro (272 PS)

gefahrene Strecke: 1.379 km
Streckenprofil: 72% Autobahn, 22% Landstraße, 6% Stadt
Verbrauch laut BC: 8,1 l/100km
Verbrauch errechnet: 8,0 l/100km

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 508

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 1108

  • Nachricht senden

10 264

Montag, 20. November 2017, 10:00

Jeep Grand Cherokee SRT8 von :203: hat auf 610 Km 125,80 L zu 193,59€ genommen.
Ergibt 20,62L bzw. 31,73€ auf 100 Km.
Fahrstrecke: 95% BAB mit vmax 220, 5% Überland/Stadt.

Nächste mal gern wieder Diesel :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rusher (20.11.2017), Sundose (20.11.2017), Geigerzähler (20.11.2017), rm81goti (20.11.2017)

Krümelmonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 457

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 69074

: 7.13

: 293

Danksagungen: 1028

  • Nachricht senden

10 265

Montag, 20. November 2017, 10:31

VW Golf 1.0 TSI (110 PS) auf knapp 300 km: 5.8 L/100km (BC) - 5.71 L/100 km (errechnet)

70 % Autobahn (max. 140 km/h, meist 130-135 km/h) / 30 % Stadtverkehr

Fahrzeug mind. mit 2 Personen und leichtem Gepäck besetzt, z.T. auch mit 4 Personen + leichtem Gepäck.

pekingentee

Fortgeschrittener

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Wohnort: München

Beruf: Student

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

10 266

Montag, 20. November 2017, 10:45

Sparsamer als ich gedachte habe fährt sich der G63AMG:

940 km mit knapp 175 Litern macht 18,617l/100km

Fahrprofil: 80% BAB (max. 160) 10% Landstraße und 10% Stadt

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 637

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6379

  • Nachricht senden

10 267

Montag, 20. November 2017, 10:58

Kein Offroad?

koelsch

Meister

Beiträge: 2 348

Danksagungen: 5959

  • Nachricht senden

10 268

Montag, 20. November 2017, 11:01

Sparsamer als ich gedachte habe fährt sich der G63AMG:

940 km mit knapp 175 Litern macht 18,617l/100km

Fahrprofil: 80% BAB (max. 160) 10% Landstraße und 10% Stadt


Für das Profil einen G63 ist aber auch eher, Zweckentfremdung pur!*



*sagt der, der mit einem G auf einem STT war. ;)

pekingentee

Fortgeschrittener

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 8. Juli 2012

Wohnort: München

Beruf: Student

Danksagungen: 420

  • Nachricht senden

10 269

Montag, 20. November 2017, 12:10

Feldweg zählt wohl nicht als Offroad bei nem G ;)

Das Auto hat in der Variante meiner Meinung nach keinen Zweck außer aufzufallen.
Wenn ich die Zeit finde schreib ich einen Bericht inkl Bilder.

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Karol (20.11.2017), Twingo (20.11.2017), Geigerzähler (20.11.2017), koelsch (20.11.2017), chm80 (20.11.2017), bwler (20.11.2017), Pieeet (20.11.2017), rry (20.11.2017), WhitePadre (20.11.2017), Niko (20.11.2017), Scimidar (20.11.2017), Uberto (21.11.2017), Blaublueter (21.11.2017)

Gravi

Pole mit Pistole

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Aktuelle Miete: 169cm, 55kg, 75D

Wohnort: An der Sonne

Beruf: Geisterfahrer

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 38865

: 6.48

: 151

Danksagungen: 821

  • Nachricht senden

10 270

Montag, 20. November 2017, 19:55

Golf 7 1.0 TSI
Dreizylinder-Krüppel
110 PS, MAN

330 km Fahrstrecke, 2 Personen, wenig Gepäck, Sitzheizung für Frauchen war an
60% Landstraße
30% BAB
10% City

Die gleichen Werte erreiche ich auch mit dem 1.4/1.5 Vierzylinder-ACT Motor
und da hab ich noch 40 PS mehr. :thumbdown:

Wenn das die Zukunft sein soll fahr ich lieber Bahn.
»Gravi« hat folgendes Bild angehängt:
  • BC.jpg

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (20.11.2017), Karol (20.11.2017), Pieeet (21.11.2017), Zauberpilz (21.11.2017), captain88 (21.11.2017), Dauerpendler (21.11.2017), mrcgbl (27.11.2017)

Mietkunde

Mietet und least und liesst MWT

Beiträge: 10 250

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Opel Insignia

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 451993

: 6.81

: 2434

Danksagungen: 20853

  • Nachricht senden

10 271

Dienstag, 21. November 2017, 06:51

Jaguar XE 2.0d
laut BC 5,3l/100km
Errechnet 7,1l/100km
80% Autobahn, Rest Stadtverkehr Stuttgart.
Neues Jahr, neues Glück.


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (21.11.2017), Pieeet (21.11.2017), Scimidar (21.11.2017), Dauerpendler (21.11.2017), Geigerzähler (24.11.2017)

DaPablo

Profi

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

10 272

Dienstag, 21. November 2017, 10:08

Opel Zafira 2.0 Diesel 96kW 6-Stufen-Automatikgetriebe mit Active Select auf M&S
ca. 1.900 km, davon 90% Autobahn mit max. 140 km/h

Laut BC: 6,8l
Berechnet: 7,0l

P.S.: Bei ähnlicher Fahrweise hatte ich bei einem VW Touran Diesel mit DSG 110kW einen Verbrauch von 5,5 l. Allerdings auf Sommerreifen, aber ob die M&S beim Opel den Mehrverbrauch von 1,5l auf 100 km rechtfertigen, wage ich zu bezweifeln. Daher mein Urteil zu Opel&Diesel :thumbdown:


Winterreifen gleicher Größe (zusätzlich sind sie ja auch oft noch kleiner) haben typischerweise einen geringeren Rollwiederstand als Sommmerreifen!
Heizung, Kaltstart, Licht.... treiben den Verbrauch im Winter aber hoch

creepin

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Registrierungsdatum: 29. Mai 2013

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

10 273

Dienstag, 21. November 2017, 10:45

Und ich hätte jetzte gedacht, da Winterreifen "klebriger" sein sollen, diese einen höheren Widerstand bieten
2018: Mondeo | X3 | 320dT |

Beiträge: 2 934

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 12930

: 11.06

: 85

Danksagungen: 3291

  • Nachricht senden

10 274

Dienstag, 21. November 2017, 10:52

Bei gleichen Temperaturen dürfte der Rollwiderstand (pro cm²) von Winterreifen in der Tat höher sein. Allerdings liegen erfahrungsgemäß die Temperaturen im Winter niedriger als im Sommer, so dass sich das zusammen mit der meist niedrigeren Reifenbreite dann aufheben dürfte.

Beiträge: 1 598

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1447

  • Nachricht senden

10 275

Dienstag, 21. November 2017, 11:01

Winterreifen hatten früher einen höheren Rollwiderstand im Vergleich zu Sommerreifen. Das ist aber durch bessere Profile inzwischen fast ausgeglichen. Der Unterschied ist jetzt unerheblich. Wie bereits erwähnt hilft die schmalere Reifenbreite beim Spritsparen. Allerdings hebt sich das Ganze wiederum mit dem Mehrverbrauch durch die typischen Verbraucher im Winter (beheizbare Düsen/Sitze/Spiegel) sowie dem (länger) schlechteren Betriebszustand des Motors (nicht betriebswarm) auf.

Das führt dann dazu, dass man z.B. auf Langstreckenfahrten mit WR weniger Sprit verbraucht als mit SR. Im Kurzstreckenbetrieb ist es aber umgekehrt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (21.11.2017), Gravi (25.11.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.