Sie sind nicht angemeldet.

pan

Schüler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10 321

Montag, 18. Dezember 2017, 08:51

Mietwagen Verbrauchswerte

Hatte kürzlich auch nen A 3, kam auf 4,6 l, meist landstrasse.
Kann man nicht meckern, oder?

koelsch

Meister

Beiträge: 2 444

Danksagungen: 6216

  • Nachricht senden

10 322

Montag, 18. Dezember 2017, 09:17

Wenn du jetzt noch die Motorisierung und das Getriebe dazu nennst, könnte jeder für sich entscheiden ob man "meckert" oder nicht... ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (18.12.2017)

Beiträge: 3 284

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 16432

: 11.11

: 100

Danksagungen: 4068

  • Nachricht senden

10 323

Montag, 18. Dezember 2017, 09:30

Ich würde nicht mal meckern, wenn da ein 60 PS Diesel drin wäre. Andererseits steht da "4,6l". War die Fahrstrecke nur 30 km, gibt's doch was zu meckern.

ChevyTahoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

10 324

Montag, 18. Dezember 2017, 09:59

Volvo XC90 D5 kam bei 745 km auf 77,55 Liter, das macht einen Schnitt von 10,4 Litern/100 km. 70% BAB mit 160-200, 20% NL-Autobahn und Landstraße und 10% Stadt oder Stau.

Joa, hauptsache alles downsizen. Da hätte nen V6 sicher ned viel mehr verbraucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (24.12.2017)

pan

Schüler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10 325

Montag, 18. Dezember 2017, 11:36

Wenn du jetzt noch die Motorisierung und das Getriebe dazu nennst, könnte jeder für sich entscheiden ob man "meckert" oder nicht... ;)
War ein 1,6 TDI, Schalter, über 853 km...

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 36266

: 7.52

: 172

Danksagungen: 4374

  • Nachricht senden

10 326

Montag, 18. Dezember 2017, 15:00

Mercedes-Benz S-Klasse Lang, 350d.



Fahrprofil

Dresden - Hamburg - Zeven - Dresden. Insgesamt 1152 km, größtenteils Autobahn, quasi immer vier Erwachsene mit Handgepäck für ein Wochenende.
Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 87 km/h, Fahrzeit gesamt 13 h und 10 Minuten.

Verbrauch BC

8,4 l/100 km

Verbraucht errechnet

8,6 l/100 km



Also zum einen erfreulich, dass BC und Berechnung nicht sehr weit auseinander liegen und zum anderen erfreulich, dass so ein Dickschiff doch relativ sparsam voran kommt. V.a. weil wir mehr oder weniger im Innenraum jeden verfügbaren Knopf gedrückt und das gesamte Potpourri welches die S-Klasse zur Verfügung gestellt hat ausprobiert haben. Die Durchschnittsgeschwindigkeit trügt halt immer, aber ein paar kleine Stadtfahrten ziehen den Schritt so dermaßen nach unten, dass man das Gefühl hat, man wäre auf der Autobahn geschlichen. Tatsächlich hatte ich i.d.R. Tempomat 160 drin (sofern es ging), soweit ich es mitbekommen habe der andere Fahrer i.d.R. 170.



Der Verbrauch hat dieses wunderebare Mietwagenwochenende perfekt abgerundet. Ich hätte tatsächlich gedacht, dass es spürbar mehr wird, aber der Motor hat da super gearbeitet. Im übrigen hatte ich auch nie das Bedürfnis nach mehr PS. Klar, wenn man dann einmal die ganz potenten S-Klassen gefahren ist, denkt man evtl. anders, aber es war einfach nie notwendig. Bei niedrigen Geschwindigkeiten geht er zügig los, in höheren Geschwindigkeiten zieht er spürbar langsamer, aber für mein Gefühl niemals träge.

Fazit: Suchtpotential!
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (18.12.2017), Niko (18.12.2017), MPower92 (18.12.2017), rm81goti (20.12.2017), olebull086 (21.12.2017), Tob (24.12.2017), WhitePadre (24.12.2017), Pieeet (24.12.2017), Mietkunde (25.12.2017), Ben (29.12.2017)

pan

Schüler

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10 327

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 09:51

...echter Traumwagen. Bei dem Verbrauch kannste nicht meckern....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (24.12.2017)

Tob

Profi

Beiträge: 776

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 988

  • Nachricht senden

10 328

Sonntag, 24. Dezember 2017, 14:13

Jaguar XF Sportbrake 20d (180 PS): 6,3 l/ 100 Km, Fahrprofil: AB 70%/ Überland 20%/ Stadt 10%.

Die Tankanzeige in % hat wohl doch nicht so wie gewünscht funktioniert- stand nach ca. 150 gefahrenen Kilometern noch auf 100%.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (24.12.2017), Ben (29.12.2017)

tobias.S

Fortgeschrittener

Beiträge: 410

Registrierungsdatum: 31. Januar 2016

Wohnort: Franken

Beruf: macht Ordnung im Irrenhaus

Danksagungen: 739

  • Nachricht senden

10 329

Sonntag, 24. Dezember 2017, 18:22

Der Audi A4 Avant 2.0 TFSI quattro genehmigte sich auf 518 km 50,28 L Super E10. Dies entspricht ca. 9,7 L/100km. Ich vermute es hat der ein oder andere Liter zu Beginn gefehlt, der BC sagt 9,2 L/100km.

Fahrprofil war zum größten Teil "Spaßfahrt" Überland, ca. 1/3 waren Autobahnkilometer (130-210). Der Allrad macht schon auf der Landstraße unheimlich Spaß, verleitet aber etwas zu optimistisch bezüglich möglicher Kurvengeschwindigkeiten zu werden. Dies merkt man dann auf der Bremse, besonders mit der 225er R17 Winterbereifung. :rolleyes: Alles in allem geht der Verbrauch in Ordnung. Würde ich den im Alltag fahren, wäre er wahrscheinlich bei 7,5 L.

Unter den Benzinern nach meinem Eindruck ziemlich die Idealmotorisierung für das Fahrzeug mit seinen 252 PS, nicht zu viel und nicht zu wenig. Damit wäre ich glücklich. :8o:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Ignatz Frobel (24.12.2017), Pieeet (24.12.2017), Scimidar (25.12.2017), Sonic215 (26.12.2017), Ben (29.12.2017)

patrleh

Profi

Beiträge: 597

Registrierungsdatum: 16. November 2015

Aktuelle Miete: Mein Privatwagen :-D

Wohnort: Bei Kassel

: 20295

: 8.66

: 109

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

10 330

Montag, 25. Dezember 2017, 18:50

Audi A6 Avant 3.0 TDI Quattro (200KW) hat sich auf 877 KM nach Amsterdam und zurück laut

BC: 7,7 Liter
und errechnet 8,66 Liter

pro 100km gegönnt.

Auto war mit 5 Personen und Gepäck beladen.
Letzte Miete:

:202: VW Golf 2.0 TDI DSG Sound

Aktuelle Miete:

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 5. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

: 63195

: 8.24

: 190

Danksagungen: 3198

  • Nachricht senden

10 331

Dienstag, 26. Dezember 2017, 20:51

BMW 530d xDrive Touring

Mit leichter Verspätung nochmal die Verbrauchswerte des o.g. Fahrzeuges aus dem verlinkten Post.

Gefahrene Kilometer: 1782 km
Getankte Liter: 149,79 l (⌀ 1,152 €/l)
Verbrauch laut BC: 8,2 l/100km
Verbrauch errechnet: 8,40 l/100km
Durschnittsgeschw.: 99,2 km/h

ct pro km: 16,9 (inkl. Mietpreis)
ct pro km: 12,3 (abzüglich € von Mitfahrern)

... für die Interessierten die genauere Unterteilung der größeren Strecken und Werte laut Boardcomputer:

1) Abfahrt: 13:21 Uhr - Dauer: 5:27 h - Strecke: 601 km - Verbrauch: 7,4 l/100km - Geschw.: 114,2 km/h
___ 96% Autobahn, 4% Stadt
______ Hamburg - Erlangen, über A7 - A70 - A73
_________ Auto mit 4 Personen + Gepäck besetzt
____________ Fahrweise: überwiegend Tempomat 160 km/h, Umwege durch Hildesheim und Kassel, wegen Mitfahrern, zeitweise gern mal 200 km/h

2) Abfahrt: 17:27 Uhr - Dauer: 4:31 h - Strecke: 619 km - Verbrauch: 9,6 l/100km - Geschw.: 141,9 km/h
___ 95% Autobahn, 2% Stadt, 3% Landstraße
______ Schnaittach - Hamburg, über A9 - A14 - A2 - A7
_________ Auto mit 1 Person + 6 Kisten Bier besetzt
____________ Fahrweise: bis zur A14 noch entspannt, max. 150-160 km/h dank schlechter Wetterlage, anschließend wo möglich 220-250 km/h

Zur Fahrweise der Strecke 2) ist zu sagen, dass ich - eigentlich - diesmal nicht so schnell fahren wollte. :D Ab Höhe Weißenfels kam mir allerdings ein Audi S3 in die Quere mit dem ich dann 135km bis nach Magdeburg nur in Gaspedal-Stellung Vollgas gefahren bin. Mit dem hohen Gewicht war es teilweise schwierig dran zu bleiben, für einige Kilometer war er auch mal verschwunden, aber war trotzdem spaßig. Wenigstens musste ich bei meinem Spritdurchsatz danach nicht weinend auf die Tankstelle fahren. :104:

Interessant finde ich auch den Vergleich mit dem letzten BMW 530d xDrive Touring. Die gefahrene Strecke 2) war identisch. Die gefahrene Zeit ist ebenfalls exakt identisch und das, obwohl die Fahrweise und die Vollgas-Abschnitte aus komplett unterschiedlichen Umständen entstanden sind. Die 0,4l Mehrverbrauch werden aus dem höheren Anteil der 240 km/h Anteile zuzuordnen sein.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MPower92 (26.12.2017), Ignatz Frobel (26.12.2017), Ben (29.12.2017)

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2201

  • Nachricht senden

10 332

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:35

Die ersten Verbrauchswerte stehen fest.
Gefahren wurde auf den letzten 1012km (Km-Stand: 1082) ein Jag F-Pace 30d AWD AUT R-Sport.
Dank 700nm und 300PS ging der dicke gut nach vorn.

Gefahren wurde:

10% Stadt, 20% Land und 70% BAB.

Auf der BAB meist Limiter auf 134kmh und eher defensives dahin Cruisen. Wenige Ausnahmen gab es und so wurde mal Richtung V-Max getestet.
Verbrauch steht nun bei 7,4l .. bestes Ergebis war 6,6l auf ca 50km Landstraße. Da aber sehr sanfter Fuß und viel ausrollen.

Mir macht der Dicke viel Spaß und ich freue mich auf die restlichen 1500km.


Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (29.12.2017), Geigerzähler (29.12.2017), WhitePadre (29.12.2017), Ben (29.12.2017), LeTrac974 (29.12.2017), Ignatz Frobel (03.01.2018)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 280

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7431

  • Nachricht senden

10 333

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 22:36

Das sind ja humane Werte für den Wage .

Warum nimmst du den Limiter statt dem Tempomat?
"Liquor up front, Poker in the rear"

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 142

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2201

  • Nachricht senden

10 334

Freitag, 29. Dezember 2017, 08:17

Weil Jaguar sparen wollte und der Tempomat dem sparwahn zum Opfer fiel.

Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (29.12.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 318

Danksagungen: 35016

  • Nachricht senden

10 335

Freitag, 29. Dezember 2017, 09:26

N Selection Auto ohne Tempomat ist nicht dein Ernst,
Oder?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LeTrac974 (29.12.2017), Flowmaster (29.12.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.