Sie sind nicht angemeldet.

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 696

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 68904

: 7.05

: 400

Danksagungen: 5375

  • Nachricht senden

10 366

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:28

Das gleiche Gefühl habe ich beim 520d leider auch immer. Da würde ich zukünftig lieber auf einen E220d ausweichen, wenn die Ausstattung denn halbwegs vernünftig wäre.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PTM (07.01.2018)

Thomas2011

Schüler

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 18. Februar 2015

Wohnort: Würzburg

Beruf: Consultant

: 52544

: 6.49

: 240

Danksagungen: 266

  • Nachricht senden

10 367

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:18

Passend zur Diskussion zwei aktuelle Werte von mir - Fahrprofil jeweils großer Teil Autobahn, jeweils zumeist nicht schneller als 140, meist Richtgeschwindigkeit 130 - Rest etwas Stadt. Ausstattung war sehr ähnlich - einziger (und auch sehr relevanter) Unterschied war die Karosserieform.

BMW 520dT: 770 km - 7,2 l / 100km - bisher insgesamt knapp 4k km gelaufen

- meist mit 3-4 Personen ohne groß Gepäck besetzt
- oft mit SHZ und LHZ
- Außentemperatur zwischen -2 und +3 Grad

BMW 520d Lim: 600 km - 5,6 l / 100km - bisher insgesamt knapp 11k km gelaufen

- fast immer alleine mit wenig Gepäck
- oft mit SHZ, ohne LHZ
- Außentempertatur zwischen 5 und 10 Grad

Beim Kombi war ich tatsächlich negativ überrascht - bei der Limousine eher positiv. Für mich vor allem überraschend, wie viel Einfluss die unterschiedlichen Parameter wie Beladung und Außentemperatur haben. Wie hoch kann man denn den Einfluss der Karosserieform bewerten? 0,5l oder eher mehr?

PTM

Schüler

Beiträge: 67

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

10 368

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:01

Dauerpendlers Einschätzung teile ich. Aktuelle Erfahrung mit S213 als 220d bei ca. 1000km, davon ca. 800km AB mit überwiegend Tempomat 130, ca. 150km AB wenn möglich bis 200 km/h, ca. 50km Stadtverkehr, wenig Zuladung, ergab erfreulichen Verbrauch von 6,0l/100km Diesel.

Zudem ließ sich der Benz zu meiner großen Überraschung subjektiv leichtgängiger/dynamischer fahren als der 520d/G31.

Negativ nach wie vor:
- kleines Navi im Benz (Bedienung, Rechenleistung, Kartendarstellung)
- allgemeine System-Menuführung
Beides immer noch kein Vergleich zu iDrive.

aib

Schüler

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 22. Juni 2016

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

10 369

Montag, 8. Januar 2018, 01:51

Bei schlechtem Wetter mit starkem Regen, JA! Die Sicherheit geht dann vor.
Aber ich war überrascht, wie sparsam dieser 3-Liter Motor sein kann.

Bei schlechtem Wetter mit starkem Regen, JA! Die Sicherheit geht dann vor.
Aber ich war überrascht, wie sparsam dieser 3-Liter Motor sein kann.


Man muss sagen, dass BMW die 3l Diesel im 5er aber auch extrem sparsam bekommen hat, wenn man bedenkt, was da an Leistung und Auto (Gewicht, Sonderausstattung die Energie zieht etc.) Ich würde behaupten, dass der 530 nicht selten sparsamer als der 520 ist.

mrcgbl

Schüler

Beiträge: 57

: 13379

: 6.51

: 83

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

10 370

Montag, 8. Januar 2018, 09:04

Mein 530d Touring genehmigte sich dieses Wochenende auf 576 Kilometern 42,72 Liter Diesel. Das ergibt einen Durchschnittsverbrauch von 7,42 Litern/100km. Bei einem Mix von 90% Autobahn mit zügiger Fahrweise (unter 130 km/h nur dort wo vorgeschrieben und verkehrsbedingt nötig, ansonsten Reisegeschwindigkeit von rund 160 km/h) und 10% Stadtverkehr ist das ein ordentlicher Wert.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (08.01.2018), Dauerpendler (08.01.2018)

Hobbymieter

offizieller Account von Hobbymieter

Beiträge: 587

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 68028

: 8.74

: 564

Danksagungen: 751

  • Nachricht senden

10 371

Montag, 8. Januar 2018, 09:40

Mercedes E-Klasse T-Modell 4MATIC (184 PS Benziner) - 13,5 Liter/100 km lt. BC
Jaguar XF Sportbrake S (300 PS Diesel) - 9,6 Liter/100 km lt. BC

- beide nicht sparsam gefahren und ca. 50 % BAB -
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

ChevyTahoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Danksagungen: 518

  • Nachricht senden

10 372

Montag, 8. Januar 2018, 09:45

VW Touareg 3.0 TDI 262 PS gönnte sich auf 750km ganze 85 Liter Diesel. Das macht einen Schnitt von 11,3 Liter/100km.

70% BAB mit 180 km/h, Rest NL-Autobahn, Stadt und Landstraße.

Na, immerhin ist er nun mit 22.000 km näher an der Ausflottung. Bald wieder einer weniger. Stehen aber sicher noch genug neue parat.

Beiträge: 3 271

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 15746

: 11.15

: 97

Danksagungen: 4059

  • Nachricht senden

10 373

Montag, 8. Januar 2018, 09:55

Audi TT 2.0 TFSI S tronic überwiegend spaßorientiert (Dynamic-Modus) gefahren (45% Autobahn, 45% Landstraße, 10% Stadt) ergibt:



Als Anmerkung möchte ich noch loswerden, dass mir die Kombination 230 PS, Frontantrieb und Automatik nicht wirklich zugesagt hat. Zusätzlich kommt ein flaues Gefühl dazu, wenn der Wagen bei hohen Geschwindigkeiten oder starkem Beschleunigen bei Nässe mehr mit dem Hintern wackelt als die Damen an der Messe. :whistling: Mir ist das echt ein Rätsel, wie sie das hinbekommen haben bei Audi. Selbst ein Mustang ist nicht schwerer zu bändigen. Der Roadster mit quattro hatte ein vollkommen anderes Fahrverhalten. ?(
PS: EZ war 10/2017, scheint generell nicht so beliebt zu sein.

Edit: Errechnet komme ich auf 11,7l/100km, was ich dann nicht so toll finde.

Karol

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Weltraumforscher

: 1700

: 8.95

: 10

Danksagungen: 836

  • Nachricht senden

10 374

Montag, 8. Januar 2018, 12:06

Audi A4 Avant 2.0 TFSI Mild Hybrid mit 252PS und S-tronic (ohne quattro) - kommt bei sehr spaßorientierter Fahrt auf errechnet 14,45l/100km! :63:
Boardcomputer war immer drunter, ich vermute einen nicht ganz vollen Tank bei Übernahme.

Ich habe es mitunter auch mal versucht möglichst sparsam zu fahren und die Technik zu nutzen, Tempomat 90 über 25km (davon vlt 1km mit abgeschaltetem Motor) ergab 7,5l.
Zum Vergleich: auf selber Strecke mit ähnlichen Bedingungen errechnet ein Passat DI AUT 150PS 4,x l , der GTI vom letzten WE zeigte 6,3l.
Driving - cause Football, Basketball and Tennis only require one ball.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 841

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15016

  • Nachricht senden

10 375

Montag, 8. Januar 2018, 12:58

Also irgendwas hast du falsch gemacht, oder der war kaputt. Als uneffizienterer quattro + MAN + kein Hybridvorteil stand ich nach 100 km Hausstrecke ballern wie ein irrer bei 14,0



Inkl. Highspeed Fahrt und viel auf die Fresse (da nur 440 km gefahren) usw war ich am Ende bei 11,5 Litern.



Klar, da war ich mit F-Type und Z4 auch nicht so weit weg, aber die sind mit größeren Motoren auch viel besser an die Fahrweise angepasst und haben auch Transitphasen mit Spritspar Fahrweise gesehen.

Der Momentanverbrauch des A4 bei Tempomat 180 in der Ebene (gemittelt über 10 km) sind schon ziemlich ekelhafte 12,7 Liter, bei 130 waren es glaube ich okaye 7,8 Liter, habe aber kein Foto gemacht.



Also wenn man sinnig fährt, lässt der sich ohne viel BAB Anteil schon deutlich unter 9 Litern fahren und mit den 252 PS liefert er schon mehr als ordentliche Fahrwerte ab.

Ich habe ihn auf kürzeren Stücken (fahrt vom/zum BRE, inkl Kaltstart) dann zb deutlich unter 8 Litern gefahren.






Aber über 14 L auf längere Zeit klingt schon nach viel stumpf BAB 200+ und auf die Fresse. Es ist ja bekannt, dass moderne, hochaufgeladene, Downgesizede Direkteinspritzer bei viel Volllast anfangen übergebührlich zu saufen, da sie das Gemisch anfetten müssen, um den Brennraum (oder war es Abgastemperatur/Turbo?) zu kühlen.

Ob das ein moderner V6 mit der Leistung, oder gar ein S4 bei der Fahrweise nicht auch ähnlich gut hinbekommt, bei besseren Fahrleistungen steht noch auf einem anderen Blatt...
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sundose (08.01.2018), Dauerpendler (08.01.2018), Pieeet (08.01.2018), Niko (08.01.2018), Geigerzähler (10.01.2018), mattetl (12.01.2018), Kazuya (15.01.2018)

guido.max

Fortgeschrittener

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 5. April 2016

Wohnort: Stuttgart

: 53503

: 7.25

: 206

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

10 376

Montag, 8. Januar 2018, 13:02

VW Golf 7 GTI 6 Gang auf 725 km 7,74l/100km bei 40 % Stadt/Überland und 60 % Autobahn mit Tempomat 130 oder Limit +10.

Geht soweit i.O. waren zu zweit aber größtenteils bis unters Dach beladen.

Karol

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Wohnort: Berlin

Beruf: Weltraumforscher

: 1700

: 8.95

: 10

Danksagungen: 836

  • Nachricht senden

10 377

Dienstag, 9. Januar 2018, 06:29

@x-conditioner:
Er hat schon einige Male voll durchladen müssen, und es waren auch 10min Knallgas auf nächtlicher Autobahn dabei.
Trotzdem fahre ich mit einem GTI wohl noch sportlicher und es kommt ein deutlich niedrigerer Verbrauch bei raus. Das geschriebene entspricht meinen Tankbelegen/gefahrenen km. Im BC standen am 1. Tag: 150km - 12,3 ; 2. Tag 50km - 11,0 ; 3. Tag 100km - 8,5 ; 4. Tag 35km - 16,2.

Deshalb komme ich zum Schluss, der Tank kann einfach nicht voll gewesen sein. :118:
Driving - cause Football, Basketball and Tennis only require one ball.

Gravi

Pole mit Pistole

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 20. Mai 2012

Aktuelle Miete: 169cm, 55kg, 75D

Wohnort: An der Sonne

Beruf: Geisterfahrer

: 41352

: 6.47

: 158

Danksagungen: 878

  • Nachricht senden

10 378

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:12

Golf "R-Line" 1.5 TFSI ACT (MAN)
Luftdruck und Tankfüllung direkt nach Abholung gecheckt und auf max. gebracht.
Der Motor gefällt mir sehr gut, mit etwas Geschick geht auch der Eco-Modus (2-Zylinder-Modus)
bis 130 auf ruhiger Strecke, ist aber gleichzeitig auch elastisch genug um auch noch ab 190 zügig weiterzumarschieren.

Profil:
- 80% BAB von 120 bis hin zu 20 min Knallgas
- 10% Bundesstraße +10
- Rest City +0 :106:

Wagen war meist voll besetzt
(3 Mädels + Gepäck, dazu natürlich die rechte SHZ auf Dauerfeuer)
»Gravi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.JPG

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (09.01.2018), creepin (09.01.2018), speedy4444 (09.01.2018), Pieeet (09.01.2018), rry (09.01.2018), Geigerzähler (10.01.2018), mattetl (12.01.2018), Dauerpendler (12.01.2018)

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 606

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 29719

: 7.28

: 149

Danksagungen: 1124

  • Nachricht senden

10 379

Dienstag, 9. Januar 2018, 14:00

Ford Mondeo 2.0 TDCI Kombi
6,0 bei 80 Prozent Stadt Land, 20 Prozent Autobahn
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Mietkunde

Lost weight in 2018

Beiträge: 10 412

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: Mercedes GLA

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Opern- und Konzertsänger + Chortrainer

: 462975

: 6.80

: 2496

Danksagungen: 21539

  • Nachricht senden

10 380

Dienstag, 9. Januar 2018, 14:21

Opel Insignia ST 2.0 D
Großteil Autobahn
Neues Jahr, neues Gewicht
swk2018.wordpress.com

Orga MWT Kartcup 2018
MWT Kartcup 2018 Kartbahn Walldorf am 23.6.2018

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (09.01.2018), schauschun (09.01.2018), MDRIVER-BRA (09.01.2018), Pieeet (09.01.2018), Geigerzähler (10.01.2018), mattetl (12.01.2018)

Zurzeit sind neben Ihnen 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

8 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.