Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 16. Juli 2009

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

31

Montag, 20. Juli 2009, 08:44

Ich kenne den Spruch nur so:
Don´t be gentle, it´s a rental!
Geilste Mietwagen ever:
BMW: 750Li,650i,630i,635d,X5 35d,330xd,535d,120d Cabrio,
MB: SL350,S350L,CLS320CDI,E350CGI Coupe
Audi: A6 3.0TDI,A8 4.2TDI,TT Cabrio,Q7 3.0TDI

Anmietungen in den letzten 12 Monaten: 120

rentenfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

32

Montag, 20. Juli 2009, 08:53

Richtiges Einfahren eines (Miet)Fahrzeuges ?

Ich denke mal ungefähr so müsste es gehen: http://www.juergen-roth.de/dynageo/einparken/index.html ?(

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 566

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20869

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 14. April 2011, 00:13

Schade um den schönen 123d ;(
Den Motor so jung so zu schrubben :63:

EDIT: Verschiebung Anfang
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (14.04.2011), Pola (14.04.2011), Mark (14.04.2011), (14.04.2011), seaman (14.04.2011), paddmo (14.04.2011), don199 (14.04.2011), Hammett (14.04.2011), -Christian- (14.04.2011)

z!mtstern*

Meister

Beiträge: 2 733

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Danksagungen: 6649

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. April 2011, 01:39

@Olly996RS : Hat der 123d das Navi Business oder Prof.?

Einfahren, schonen, pipapo.... ganz ehrlich, halt ich nichts von. Wir sind auf einem Entwicklungsstand, bei dem das nicht mehr in diesem Ausmaß nötig ist wie es früher mal war!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (14.04.2011), don199 (14.04.2011), HaraldBlixen (14.04.2011), steffenV6 (14.04.2011)

PeterderMeter

unregistriert

35

Donnerstag, 14. April 2011, 07:00

Schon klar, aber mit 18km auf der Uhr mit 250 über die Bahn zu schrubben, ist wohl auch beim heutigen Entwicklungsstand nicht der Optimalfall, oder?

Aber ehrlich gesagt würde ich auch nicht mit 120 über die Bahn fahren.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paddmo (14.04.2011), spooky (14.04.2011), bentheman (14.04.2011)

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 207

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1970

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 14. April 2011, 09:43

Schade um den schönen 123d ;(
Den Motor so jung so zu schrubben :63:
jap 18 km auf der Uhr und schon im roten Bereich, da freut sich der spätere Käufer sofern es einen gibt

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 14. April 2011, 09:46

Roter Bereich?
Kann ich nicht sehen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (14.04.2011)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. April 2011, 09:50

Schade um den schönen 123d ;(
Den Motor so jung so zu schrubben :63:
jap 18 km auf der Uhr und schon im roten Bereich, da freut sich der spätere Käufer sofern es einen gibt
Mal ehrlich: ihr mietet einen 123d, für den KM-Stand kann man ja nichts. Und dann immer nur unter 3.000 Umdrehungen und nicht mal schauen, wie er bis 250 km/h geht? Den Mieter will ich sehen ...

Ist es wirklich die Aufgabe des Mieters das Auto einzufahren? Ist das überhaupt noch nötig? Unser BMW-Händler meinte nur, warmfahren und kaltfahren.

Ich kann schon den Hintergedanken verstehen, natürlich sollte man MW pfleglich behandeln. Aber dieses Anprangern finde ich teilweise einfach kleinkariert. :110:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

babba13 (14.04.2011), jimmy (14.04.2011), HaraldBlixen (14.04.2011), mimo (14.04.2011)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12017

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 14. April 2011, 10:00

Mal ehrlich: ihr mietet einen 123d, für den KM-Stand kann man ja nichts. Und dann immer nur unter 3.000 Umdrehungen und nicht mal schauen, wie er bis 250 km/h geht? Den Mieter will ich sehen ...

Den 335d hab ich die ersten ca. 800 km, die ich ihn hatte (bis Kilometerstand ca. 1000) auch nicht getreten, einfach aus Resepekt vor dem Auto. Gut, ich hatte bzw. habe noch danach mehr als 2000 km, um ihn ausgiebig zu testen und Spaß damit zu haben. MW hin oder her, aus Respekt vor diesem Stück Ingenieurskunst, welches vor mir steht, behandle ich jedes Auto sorgsam auf den ersten Kilomtern, es dauert schließlich ein bisschen, bis sich Kolben und Motorblock aufeinander eingelaufen haben...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bentheman (14.04.2011), otternase (14.04.2011), seaman (15.04.2011), Viennaandy (14.03.2015)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4592

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 14. April 2011, 10:15

Sowas ist heute teilweise schon in der Motorsoftware integriert, nur warm und kaltfahren sollte man die hochgezüchteten Turbos immer noch. Also Vollast mit Tachostand 100km und Vollast mit Tachostand 10.000km sollte einen Unterschied machen.


Wird jetzt aber zu OT hier, wenn die Diskussion weitergeht, dann bitte auslagern in "Mietwagen einfahren?".
:203:

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 566

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20869

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 14. April 2011, 10:16

Moderne Triebweke müssen sich immer noch einlaufen! Gerade Kolben und Buchsen müssen sanft einlaufen, damit sich keine Riefen bilden und der Ölverbrauch erhöht ist!
Nicht umsonst werden sämtliche Triebwerke bei den Herstellern selbst auf einem Prüfstand ordentlich 3-4 Std eingefahren, was dann mindestens ~300km entspricht, ehe ihnen eine kurze Volllast angetan wird! Wohl gemerkt, dies sind Test-Motoren!! Wenn ich einen nagelneuen MW o.ä. bekomme, wird dieser erstmal sachte die ersten 300-500km behandelt und dann kann man sich ja bei komplett betriebswarmen Zustand langsam mal etwas höher wagen, aber Volllast würde ich dem Triebwerk erst nach gut 1.000km und langsamen heranführen geben.
Es ist korrekt, dass von jetzt auf gleich nichts kaputt geht, aber trotzdem ist es für mich ein Unding so mit einem Fahrzeug umzugehen, was nicht das eigene ist! :63:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (14.04.2011), otternase (14.04.2011), deanFR (14.04.2011), MichaelFFM (14.04.2011), Xperience (14.04.2011), seaman (15.04.2011), Viennaandy (14.03.2015)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 14. April 2011, 10:25

Oh man, so viele Gutmenschen hier wieder unterwegs, ich glaube ich stelle mich gleich nen bisschen in die Ecke und schäme mich, dass ich nicht dazu gehöre.....

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 566

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20869

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 14. April 2011, 10:26

Oh man, so viele Gutmenschen hier wieder unterwegs, ich glaube ich stelle mich gleich nen bisschen in die Ecke und schäme mich, dass ich nicht dazu gehöre.....
Gerne :118:

@babba13:
Na hat doch diesmal geklappt mit DI+AUT :thumbsup:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 14. April 2011, 10:35

Es ist korrekt, dass von jetzt auf gleich nichts kaputt geht, aber trotzdem ist es für mich ein Unding so mit einem Fahrzeug umzugehen, was nicht das eigene ist! :63:
Nicht das eigene, richtig. Aber ich bezahle für die Nutzung. Und ich behandel den natürlich MW umsichtig. Aber irgendwo ist einfach Schluss. Solange man seine 900 km nicht im ersten Gang abspult, wartet bis der Motor warm bzw. wieder einigermaßen kalt ist (einfach "normal" fährt) wird das Auto nicht (übermäßig?!) "leiden".

Ich miete doch nicht LDAR, bekomme einen 535d und nur weil der erst 400 km aufm Tacho hat, eier ich dann mit 120 über die Bahn, dreh nie über 3.000 Umdrehungen etc. Was soll denn das? Und andere Mieter, die hier ein Bild posten (sonst glaubt man einem eh nicht) werden dann direkt zurecht gestutzt. Finde ich einfach nicht ok.

EDIT: Verschiebung Ende

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LDARXDAR (14.04.2011), Spritsparer (14.04.2011), jimmy (14.04.2011), (14.04.2011), mimo (14.04.2011)

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 566

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20869

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 14. April 2011, 10:45

Was jeder tut obliegt ihm und seinem Gewissen bzw. der Liebe zur Technik.
Wie erwähnt geht es mir viel mehr darum, dass hier der Motor noch absolut jungfräulich war/ist. Wenn man ihn nach 300km etwas fester scheucht ohne große Volllast-Exzesse, dann ist es ja kein Thema. Aber muss man also wirklich gleich alles aus dem Fahrzeug holen, wenn man ihn bekommt?! Ist dieses Auto tatsächlich eine S....Verlängerung?! Scheinbar wohl ja... :whistling:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.