Sie sind nicht angemeldet.

Dirk@ECC-RENT.de

King of Sportscars

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Aktuelle Miete: Audi RD6

Wohnort: Darmstadt

: 2350

: 16.33

: 14

Danksagungen: 1262

  • Nachricht senden

2 101

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:39

So...

Wie schon einige mitbekommen haben, haben wir nun auch etwas für den Bereich Mietwagenschrott beizutragen.

In der Nacht zum Dienstag, kurz nach Mitternacht ist unser geliebter C63 AMG Väth von uns gegangen.

Der Kunde ist bei ca 290 km/h durch ein 15cm Schlagloch gefahren, woraufhin ein Reifen an der Hinterachse geplatzt ist. Es haben sich dann gleich mehrere Teile der Hinterachse verabschiedet und der Wagen kam nach einigen Metern Leitplankenkontakt zum stehen. Die Insassen blieben unverletzt und konnten das Auto noch verlassen. Durch die fehlenden Teile der Hinterachse ist der Wagen noch ein ganzes Stück auf dem Unterboden geschliffen und hat dann Feuer gefangen.

Hier die Berichterstattung vom Darmstädter Echo (mit ungefähren Werten): http://www.echo-online.de/region/suedhes…rt24719,4136313
http://www.echo-online.de/storage/scl/ng…51236_BILD1.jpg
(c) Darmstädter Echo

Und hier ein Bild wie es vorher aussah



Wir sind froh, dass den Fahrern und sonst niemandem etwas passiert ist

Grüße
Dirk

Edit von cruiso: Habe das Bild rausgenommen und verlinkt auf Grund des Urheberrechtes
Aktuelle Neueinflottungen:

AMG G63, Mercedes S350 CDI, BMW M4, Bentley Continental GTC
http://www.ecc-rent.de/

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

FloV (24.07.2013), Neuschwabe (24.07.2013), nobrainer (24.07.2013), seaman (24.07.2013), Il Bimbo de Oro (24.07.2013), Niko (24.07.2013), bucks23 (24.07.2013), Sniggers (24.07.2013), Xelebrate (24.07.2013), Geigerzähler (24.07.2013), JohnDoe (24.07.2013), paddmo (24.07.2013), TLLmeister (24.07.2013), peak///M (24.07.2013), Testfahrer (24.07.2013), rulfiibahnaxs (24.07.2013), Driver_123 (24.07.2013), Jesbo (24.07.2013), AyCarumba (24.07.2013), Hotroad1312 (24.07.2013), CPS (24.07.2013), gubbler (25.07.2013), Noggerman (26.07.2013), mf137 (27.07.2013), sosa (28.07.2013), Bluediam0nd (28.07.2013), zally (06.08.2013)

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

2 102

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:49

Die "klugen" Kommentare unter dem Artikel sind auch klasse ;)

Sehr ärgerlich, vorallem für euch, aber zum Glück ist nichts passiert, blech ist blech (bzw. hier Kohlenstoff :D).

Wie wird es mit der Versicherung denn bei sowas ausgehen? Muss dazu bewiesen werden, dass es das Schlagloch war, da ansonsten fahrlässig, oder wie wird das nun gehandhabt? (sorry der doofen Fragen kenne mich da nicht mit aus, interessiert mich aber)

Gruß
Na, du auch hier? :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (24.07.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

2 103

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:53

Muss dazu bewiesen werden, dass es das Schlagloch war, da ansonsten fahrlässig, oder wie wird das nun gehandhabt?


Wenn ich ein Reifen auf meinem Auto der für 290+ Km/h freigegeben ist, in ordnungsgemäßen Zustand ist und dieser während der Fahrt platzt (aus welchen Grund auch immer, kann ja auch Materialermüdung sein) ist das doch nicht fahrlässig, oder?

Bin aber ein Rchtslaie und das ist das ist eine ernstgemeinte Frage.

Xelebrate

Heute zum letzten mal hier.

Beiträge: 1 790

Registrierungsdatum: 15. Juni 2011

Wohnort: Zuhause.

Beruf: Webbrowser

Danksagungen: 2944

  • Nachricht senden

2 104

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:54

Den genannten Sachschaden von "nur" 60000 € mag ich auch nicht glauben ...

Beiträge: 1 082

Registrierungsdatum: 23. November 2010

Wohnort: Braunfels

Beruf: Student

: 27337

: 8.54

: 129

Danksagungen: 2235

  • Nachricht senden

2 105

Mittwoch, 24. Juli 2013, 10:59

Unglaublich dass der Fahrer da lebend rausgekommen ist, aber das ist das Wichtigste - Blech kann man ersetzen ... :)
:thumbsup: :203: :202: :thumbsup:

Dirk@ECC-RENT.de

King of Sportscars

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 15. November 2011

Aktuelle Miete: Audi RD6

Wohnort: Darmstadt

: 2350

: 16.33

: 14

Danksagungen: 1262

  • Nachricht senden

2 106

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:05

Es sind zwar nur Spekulationen, aber bei meinem "alten" A4 mit Reifen die einen niedrigen Querschnitt hatten, habe ich mir bei 50 km/h auf einem Feldweg 8) schon die Felge so angehauen, dass der Felgenrand einen Knick bekam und die Luft aus dem Reifen schlagartig entwichen ist.

Das ganze wird aber ein reines Versicherungsthema, über die Verantworlichkeit für die Autobahninstandhaltung oder des Herabsetzens von Tempolimits bei Streckenabschnitten in schlechtem Zustand wird da wohl nichts zu holen sein.

Die Argumentation von der Feuerwehr war allerdings ziemlich...naja.. "Da sind am Tag schon 5000 Autos drüber gefahren und denen ist nix passiert, kann also nicht am Schlagloch liegen".


Edit: Sachschaden wird vermutlich höher. Zwar ist der Wagen nicht mehr soo viel Wert, aber die Leitplanke ist über einen großen Abschnitt beschädigt und der Bodenbelag ist vom Feuer ziemlich angegriffen worden. Zudem gibt es Beschädigungen von Autoteilen an anderen Wagen.
Aktuelle Neueinflottungen:

AMG G63, Mercedes S350 CDI, BMW M4, Bentley Continental GTC
http://www.ecc-rent.de/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xelebrate (24.07.2013), Geigerzähler (24.07.2013), Uberto (24.07.2013)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15050

  • Nachricht senden

2 107

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:06

Den genannten Sachschaden von "nur" 60000 € mag ich auch nicht glauben ...
Schau dir mal die Zeitwert für voll-ausgestattete 2009er C63 Limosinen an (zB. bei mobile) dann wirst du das glauben... die sind selbst mit wenigen km für weit unter 45.000€ zu haben.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 006

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3865

  • Nachricht senden

2 108

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:09

Schau dir mal die Zeitwert für voll-ausgestattete 2009er C63 Limosinen an (zB. bei mobile) dann wirst du das glauben... die sind selbst mit wenigen km für weit unter 45.000€ zu haben.


Wie Dirk schon sagte, wer repariert dann die Straße, erneuert Markierungen, setzt die Leitplanken in Stand, richtet die Baustelle dafür ein und, und, und...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xelebrate (24.07.2013)

Beiträge: 9 249

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18993

  • Nachricht senden

2 109

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:13

Da dort auf der Autobahn ein 15 (!) cm tiefes und 50 cm breites Schlagloch zu sein scheint, würde ich der Versicherung raten, Ansprüche gegenüber dem Staat geltend zu machen, sofern dort keine entsprechende Beschilderung vorhanden war. Interessant ist auch, ob die zuständige Autobahnmeisterei regelmäßig den Abschnitt geprüft hat. So ein Schlagloch entsteht ja nicht von heut auf morgen.
Wirtschaftlich muss der Schaden für die Vermietung ja nicht unbedingt negativ sein, sofern die Versicherung für den Schaden aufkommt und den Verkehrswert des Fahrzeugs erstattet.
Ich freue mich auch, dass der Fahrer dort rausgekommen ist und er den Wagen einigermaßen geordnet zum Stillstand bringen konnte. Man sieht wieder einmal, was für Sicherheitsrelevante Teile Reifen sind und zu was für Folgen ihr Versagen führen kann.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 843

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15050

  • Nachricht senden

2 110

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:16

Schau dir mal die Zeitwert für voll-ausgestattete 2009er C63 Limosinen an (zB. bei mobile) dann wirst du das glauben... die sind selbst mit wenigen km für weit unter 45.000€ zu haben.


Wie Dirk schon sagte, wer repariert dann die Straße, erneuert Markierungen, setzt die Leitplanken in Stand, richtet die Baustelle dafür ein und, und, und...
klar kann (und wird wahrscheinlich) die Schätzung um 10k daneben liegen, aber ich denke mit 15.000-25.000€ für die anderen Schäden ist man nicht sooooo weit von der Realität entfernt.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

2 111

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:21

Für das Geld hast du nicht mal die Leitplanken inkl. aller kosten Ausgetauscht. :D
Na, du auch hier? :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (24.07.2013)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 409

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 5020

  • Nachricht senden

2 112

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:24

Bloß gut, dass alle heile aus dem Auto gekommen sind. Da in den Kommentaren zum Artikel ja auch viel über den Fahrer hergezogen wird: Wer bei 290 nach einem Reifenplatzer das Auto halbwegs geordnet in die Leitplanke setzt, hat entweder verdammtes Glück gehabt oder gut reagiert, sicherlich beides, denn bei dem Tempo kannst den Wagen (und dich gleich mit) wohl auch in sämtliche Einzelteile zerlegen.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (24.07.2013), Olivair (24.07.2013)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

2 113

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:35

Ist die FRage ob's ein besseres Argument für ein allgemeines Tempolimit gibt, als deine Ausführen :-)
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tjansen (24.07.2013)

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2 114

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:35

Da dort auf der Autobahn ein 15 (!) cm tiefes und 50 cm breites Schlagloch zu sein scheint, würde ich der Versicherung raten, Ansprüche gegenüber dem Staat geltend zu machen, sofern dort keine entsprechende Beschilderung vorhanden war.
Und dann zahlst du und ich über Steuern das - die Netiquette verbietet drastischere aber passendere Ausdrücke - FEHLVERHALTEN eines unter 20 Jahre alten Franzosen und eines Mietwagen-Anbieters der dem die Karre gibt? Sehr Sozial von dir :thumbup:

Heißt der 'Loeb' mit Nachnahmen oder wie kommt man auf die ... Idee einem U20 eine 500PS Schüssel zu leihen?

Gier frisst Hirn würde ich sagen.

Kami

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 31. Januar 2009

Wohnort: HAM

Beruf: Student

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

2 115

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:54

Schöne Pauschalisierung :-)
Wenns das Schlagloch war kann er doch nichts dafür, dass er erst 20 ist oder?
Er kann vllt. was dafür, dass er die Leistung, die ihm der Wagen bot ausgenutzt hat.
Und das hätte wohl jeder getan, der grad dafür gut Geld ausgibt?


Gut, dass die da heil rausgekommen sind und es spät und wenig los war!

Interessant wird, wie die Versicherung jetzt an die Sache rangeht...
Auf die Schnelle mal das gefunden:
http://www.n-tv.de/ratgeber/Auch-Unschul…cle3320266.html
http://www.focus.de/auto/ratgeber/recht/…aid_531106.html
Auf Langstrecke ist der Mietwagen ein Muss.
Kosten von 10-15ct/km bei Fahrzeugen mit BLP über 50T EUR sind nicht einfach nur gut - sie machen Spaß.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (24.07.2013)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.