Sie sind nicht angemeldet.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

  • »vonPreußen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3661

  • Nachricht senden

871

Donnerstag, 26. August 2010, 14:48

Um die Diskussion zum 5er Abzuschließen:

Der Händler hat sich wohl verkalkuliert. Er hat von 1,5 Jahren für 15k gekauft und seit dem steht er laut seiner auskunft in der Halle rum.

Wer will kann ihn für unter 8 tausend haben...


Das habe ich ja die ganze Zeit schon vermutet. :126:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

JLorenz86

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

872

Donnerstag, 16. September 2010, 17:16

Ich habe leider auch eine traurige Mitteilung zu machen.

Gestern Abend musste ich wegen einem Wildschein stark bremsen. Leider hat dann der verträumte Fahrer hinter mir meinen Corsa von Buchbinder zerlegt. :cursing:
Und ich hatte mich schon für eine hundertstel Sekunde gefreut, dass nichts passiert ist. :114:

Aber wenigstens gibt es auf der Motorhaube frische Schlammspuren, die darauf hindeuten, dass da wirklich ein Tier war und ich nicht aus Spaß das ABS getestet habe.

Ernsthaft Verletzte gab es zum Glück keine!

Ein großes Lob muss ich aber an Buchbinder loswerden: Man hat mir freie Hand gelassen, einen Abschlepper zu organisieren, der mich und das Auto ca 50km weit bis nach Hause gefahren hat. Am nächsten Morgen bekam ich auch ohne große Diskussion einen Ersatzwagen, obwohl von der Mietzeit dann nur noch fünf Stunden übrig waren.

:220:


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (16.09.2010), Mind_LDAR (16.09.2010), Crz (16.09.2010), Steven.Scaletta (16.09.2010), Base (16.09.2010), cameo (16.09.2010), Jan S. (17.09.2010), TobiasR. (17.09.2010), karlchen (19.09.2010)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 42680

: 7.61

: 182

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

873

Donnerstag, 16. September 2010, 17:41

Halb so schlimm. Den Verlust des Corsas kann man gut verkraften und euch ist nichts passiert :thumbup:

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

874

Donnerstag, 16. September 2010, 17:45

Was ist denn da hinten draufgerauscht?

Drivator

Moderator

Beiträge: 4 524

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1471

  • Nachricht senden

875

Donnerstag, 16. September 2010, 17:47

'N SLR.
Drivator
Team Entwicklung

Ob Autovermietung Avis oder Hertz, oder Mietwagen von Europcar
und Sixt... ohne Mietwagen-Talk.de läuft nix! www.mietwagen-talk.de

:love: BMW :love:

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

876

Donnerstag, 16. September 2010, 17:48

So schaut's nämlich aus. :D

JLorenz86

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

877

Donnerstag, 16. September 2010, 17:59

Nee, ein Mitsubishi Colt. Bei dem war auch komischerweise die gesamte Motorhaube eingedrückt.

Kann aber daher kommen, dass ich vier Kisten Wasser im Kofferraum hatte: Zwei links, zwei Rechts. Evtl haben die bei Zerbrechen einen Teil der Energie abgebaut? Jedenfalls ist der Kofferraum danach ein ziemliches Schwimmbad gewesen...

Bei der ganzen Sache ist mir aber noch was aufgefallen. Opel hat sich nämlich einen ganz tollen Platz für`s Warndreieck ausgesucht: Quer, direkt hinter dem Stoßfänger. Und jetzt ratet mal, was so ziemlich als erstes kaputt war...

Beiträge: 707

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

878

Donnerstag, 16. September 2010, 19:44

Aber wenigstens gibt es auf der Motorhaube frische Schlammspuren, die darauf hindeuten, dass da wirklich ein Tier war und ich nicht aus Spaß das ABS getestet habe.


Steh ich gerade auf der Leitung??? Wie sind die dahingekommen. Ich dachte du bist vor denen zum Stehen gekommen oder hat dich der Colt darauf geschoben? :?: :?: :?:
:202:

JLorenz86

Schüler

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 5. September 2009

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

879

Freitag, 17. September 2010, 08:31

Der Polizist, der den Unfall aufgenommen hat meinte, dass er solche Spuren schon öffters bei Wildunfällen gesehen hätte. Allerdings habe ich weder einen Schlag gespürt, noch haben wir irgendwelche Haare am Auto finden können.

Ich kann mir nur vorstellen, dass das Tier sehr sehr knapp an mir vorbeigekommen sein muss. Anders kann ich es mir nicht erklären. Jedenfalls war der Schlamm vor dem Unfall noch nicht auf dem Auto.

Beiträge: 655

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

880

Freitag, 17. September 2010, 11:03

Irre ich mich gerade komplett oder ist eine solche Bremsung nur erlaubt, wenn ich KEINEN Unfall verursache bzw keiner hinter mir ist?
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 414

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8181

  • Nachricht senden

881

Freitag, 17. September 2010, 11:06

Ich glaub, du denkst da nicht groß drüber nach, wenn plötzlich eine Rotte Schwarzkittel vor dir auf der Straße steht...
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

882

Freitag, 17. September 2010, 11:10

jein:

es kommt auf die Größe des Tieres an, für das ich bremse, ob der Zusammenprall damit ein Risiko darstellt oder nicht.
Es ist nicht erlaubt, den Verkehr nur zum Schutze des Tieres zu gefährden, aber natürlich zwingend erlaubt, zum Schutz der eigenen Person eine Vollbremsung zu machen.
Für ein Kaninchen oder einen Vogel zu bremsen ist also nur erlaubt, wenn davon keine Gefahr für den restlichen Verkehr ausgeht, für ein Wildschwein zu bremsen ist natürlich erlaubt. So ein Wildschwein wiegt ausgewachsen 150-200kg und wenn das einschlägt, besteht schon ein hohes Verletzungsrisiko auch für den Fahrer.

Problem ist nur, dass man Schwierigkeiten haben kann, nach Vermeidung des Unfalls durch diese Vollbremsung nachzuweisen, wie schwer das, so ja ungeschoren entkommene, Tier gewesen ist, möglicherweise sogar Schwierigkeiten hat, überhaupt die Anwesenheit eines Tieres nachzuweisen...

TobiasR.

Erfolgreicher Ex-Mieter...^^

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. Juli 2010

Aktuelle Miete: DER Gerät...!

Wohnort: Weyhe bei Bremen

: 13875

: 8.51

: 49

Danksagungen: 1401

  • Nachricht senden

883

Freitag, 17. September 2010, 11:16

Deutlich zu erkennen am Schlüsselanhänger...ehemaliger Passat von avis, grade mal 150 km auf der Uhr ;(

Schade drum...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe…Car&tabNumber=2
:203: ..und sonst nix! :63: :202:

Die Signatur befindet sich im Urlaub....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

The Stig (17.09.2010), Steven.Scaletta (17.09.2010)

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 22. Mai 2010

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

884

Freitag, 17. September 2010, 11:25

Problem ist nur, dass man Schwierigkeiten haben kann, nach Vermeidung des Unfalls durch diese Vollbremsung nachzuweisen, wie schwer das, so ja ungeschoren entkommene, Tier gewesen ist, möglicherweise sogar Schwierigkeiten hat, überhaupt die Anwesenheit eines Tieres nachzuweisen...
würde denn bei sowas die aussage der eigenen insassen zählen? denn wenn nein, wäre da ja direkt aussage gegen aussage, wenn der hintermann der mir reingekracht ist zum eigenen schutz behaupetet, dass da kein tier gewesen sei?

Turkish

Fortgeschrittener

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Beruf: Wissenschaftler

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

885

Freitag, 17. September 2010, 11:39

würde denn bei sowas die aussage der eigenen insassen zählen?

Solange nicht alle miteinander verheiratet sind ;) oder Familienmitglieder sind, dann ja.

Übrigens, wenn der Auffahrende die Schuld zugibt, geht es für den Vordermann gut aus. Er müsste einen Nachweis liefern, dass kein Wild in Sicht war und somit die Bremsung unnötig. Hauptsache ist, dass allen Beteiligten nichts passiert, alles andere ist Blech.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.