Sie sind nicht angemeldet.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3661

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. November 2009, 11:38

Und was sollten sie denn kompensieren?

Das fehlen einer Sonnenbankgebräunter Hautfarbe, irgendwelcher mit Amphetamine aufgepumpte Muskeln und ein Feinribbmuskelshirt?

Und was kompensiert mann im Club mit einer €1.200 Flasche Champagner?

Ich sage es dir, es wird nicht gemacht weil etwas kompensiert werden muss, sondern einfach nur weil es geht.

Fertig!
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Studentin20

Anfänger

  • »Studentin20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

17

Montag, 30. November 2009, 12:20

Vielen Dank für die vielen Antworten!
Ich verstehe, dass ihr kritisch seid und vermutet, dass die Umfrage zu Werbezwecken genutzt wird oder dass ihr am Fragenbogen etwas auszusetzen habt.
Im folgenden Text möchte ich Missverständnisse aufklären und Fragen beantworten.
Falls ihr dann immer noch an der Seriosität zweifelt, könnt ihr mir gerne eine Email an meine Hochschuladresse senden, so dass ich diese an unserem betreuenden Dozenten weiterleite, dem ihr dann vll eher glaubt, als mir! Wahlweise lasse ich euch gerne ein Bestätigungsschreiben der Hochschule zukommen! miriam.pavis@ism.de
1. Wir (die Gruppe), sind Studentinnen des 3. Semesters und haben noch nie zuvor eine Umfrage gemacht oder einen Fragebogen konzipiert. Wir bitten euch um Verständnis, dass unser erster Fragebogen natürlich nicht perfekt ist.
2. Wir haben uns für Hertz entschieden, da ein Gruppenmitglied mal dort gearbeitet hat und wir diesen Kontakt genutzt haben, um uns auch eine Genehmigung zu holen, direkt vor Ort die Kunden befragen zu dürfen. Dies soll auch keine Werbekampagne oder ähnliches werden. Hertz hat sich lediglich als Kooperationspartner zur Verfügung gestellt, warum sollten wir das also ablehnen?
3. Es gibt weitere studentische Gruppen, die zu dem gleichen Thema Befragungen machen und sich dabei auf andere Autovermietungen spezialisieren.
4. Wir haben uns das Thema nicht ausgesucht, sondern unser Dozent, der uns im Fach „Markt- und Meinungsforschung“ betreut, hat das Thema ausgesucht!
5. Da es sich dabei um ein reales Projekt handelt, was bald auf den Markt kommt, dürfen wir leider keine detaillierten Informationen zu diesem Konzept veröffentlichen, da das Unternehmen kein Risiko eingehen will.
Ich bin gerne bereit eure Fragen hier oder per Email zu beantworten und hoffe, dass ich einige Unklarheiten beseitigen konnte.
Vielen Dank an alle, die sich bereit erklären, an der Umfrage teilzunehmen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Studentin20« (30. November 2009, 12:31)


Timberwolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 10. August 2008

: 700

: 6.70

: 3

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

18

Montag, 30. November 2009, 12:47

Nein, ich würde keinen Cent extra zahlen, um etwas zu kompensieren wovon die wissenschaftliche Basis nicht Mal sicher ist, und wobei es warscheinlich keine Causal Relationship zwischen mein Verhalten und Anderungen in der Umwelt gibt.

Fertig.


Find ich auch - ist doch egal, wieviel Dreck wir in die Umwelt heizen, hauptsache der 7er unter meinem Hintern macht Spaß. Ist ja eh sicher erst die übernächste Generation, die es ausbaden muss!


:108:

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. November 2009, 12:50

zum Thema fährst du noch, oder kompensierst du schon:

Ich kompensiere definitiv.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. November 2009, 12:55

Find ich auch - ist doch egal, wieviel Dreck wir in die Umwelt heizen, hauptsache der 7er unter meinem Hintern macht Spaß.
So sieht's nämlich aus.

Du vergisst 2 dinge:

1. Der 7er unter meinem Hintern macht weniger Dreck, als die Tussi mit ihrem "ökomobil" die mich mit meinem Auto gedanklich schon zum Teufel geschickt hat.

2. Egal welches Auto, glaubst du ernsthaft das bisschen umwelt"verschmutzung" kommt gegen die Industrie an?
Das ist ja so als würdest du dich aufregen, weil ich in einen Bach pinkel - und 100 meter weiter werden 2Tonnen fäkalien die Stunde vom Klärwerk ins Wasser abgeleitet...
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 821

Danksagungen: 1334

  • Nachricht senden

21

Montag, 30. November 2009, 13:01

Rein theoretisch sind die Automieter die geringeren Umweltbelaster und müssten steurlich entlastet werden....

1. Fahren wir nur Fahrzeuge, die den neuetsen Unweltstandard entsprechen
2. Werden Fahrzeuge nur "angeschafft" und bewegt wenn es nötig ist.


Ergo... haben wir Mieter die bessere Bilanz

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3661

  • Nachricht senden

22

Montag, 30. November 2009, 13:03

Nein, ich würde keinen Cent extra zahlen, um etwas zu kompensieren wovon die wissenschaftliche Basis nicht Mal sicher ist, und wobei es warscheinlich keine Causal Relationship zwischen mein Verhalten und Anderungen in der Umwelt gibt.

Fertig.


Find ich auch - ist doch egal, wieviel Dreck wir in die Umwelt heizen, hauptsache der 7er unter meinem Hintern macht Spaß. Ist ja eh sicher erst die übernächste Generation, die es ausbaden muss!


:108:


Wenn mann keine Ahnung hat, einfach Mal nicht ins Forum kotzen.

Du hast wirklich keine Ahnung zu welchen politischen Zwecken du (und die Massen) sich misbrauchen lassen.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Studentin20

Anfänger

  • »Studentin20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

23

Montag, 30. November 2009, 13:07

Find ich auch - ist doch egal, wieviel Dreck wir in die Umwelt heizen, hauptsache der 7er unter meinem Hintern macht Spaß. Ist ja eh sicher erst die übernächste Generation, die es ausbaden muss!



Auch solche Leute, die von dem Konzept gar nichts halten, suchen wir für die Umfrage. Vielleicht lässt sich ja eine richtige Tendenz ableiten, wie z.B. "junge Leute sind eher bereit einen Beitrag zu leisten, als ältere"
oder "egal welche altersstufe, die Bereitschaft sich zu engagieren, ist sehr schwach"

All das sind Informationen, die wir suchen und wir freuen uns, wenn wir viele Meinungen einholen können!

:60:

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

24

Montag, 30. November 2009, 13:32

RE: Umfrage: Fährst du noch oder kompensierst du schon? Umweltbewusstsein von Automietern

Bei dem zukünftigen CO²-Kompensationsprogramm handelt es sich um ein Konzept, welches es Autofahrern beim Tanken ermöglichen soll, den CO2-Ausstoß ihres Kraftfahrzeuges zu kompensieren
Ich würde gerne mal wissen wie der KRaftstoffausstoß des Autos kompensiert werden soll.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 751

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3661

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. November 2009, 13:40

Genauso wie Luftfahrtgesellschaften das kompensieren?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Studentin20

Anfänger

  • »Studentin20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. November 2009, 13:43

Ich würde gerne mal wissen wie der KRaftstoffausstoß des Autos kompensiert werden soll.
Natürlich kann man die Co2-Emissionen der Autos nicht so leicht kompensieren.
Das Konzept sieht vor, dass man für jeden Liter Benzin, den man tankt, einen kleinen Mehrbetrag zahlt, welcher dann für nützliche Projekte eingesetzt wird. Beispiele für die Projekte sind Investition in erneuerbare Energien oder aber das großflächige Pflanzen von Bäumen usw.
Der Kunde kann über das Internet genau verfolgen, für was sein Geld verwendet wird!
Näheres darf und kann ich leider dazu nicht sagen, da das Unternehmen, für welches die Umfrage gemacht wird, uns um Diskretion gebeten hat. Die Konkurrenz schläft nicht ;)

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. November 2009, 14:00

jut.

Ich werde sicher keinen cent mehr bezahlen, damit irgendwer angeblich irgendwo bäumchen pflanzt.

von den 20 verschiedenen steuerarten aus denen sich mein Benzinpreis zusammensetzt, kann sich gerne ein ausschuss dafür einsetzen diese steuern dafür einzusetzen bäumchen zu pflanzen - anstatt irgendwelchen unternehmen die umweltbelastung auch noch zu schenken/subventionieren, statt dass diese für ihre Schadstoffezahlen müssen, könnte man auch hier wieder nen bäumchen setzen. Warum soll ich da also mit meinem klitzekleinen autochen noch weiter belastet werden.
Ein schweinetransporter müsste ja dann direkt nen ganzen wald pflanzen...
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 7251

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. November 2009, 14:03

Wie viele Airlines bieten diesen Ökokram schon an!
Es ist wirklich keine Seltenheit mehr.
Aber warum ich bei nem 500€ Flug noch 'ich bin so Umweltbewusst also verschenke ich gerne noch extra Geld'-Pramie bezahlen will, kann ich mir nicht vorstellen.

Studentin20

Anfänger

  • »Studentin20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 30. November 2009

  • Nachricht senden

29

Montag, 30. November 2009, 14:19

@ marvin_0: deine Meinung ist uns wichtig! Also mach einfach bei der Umfrage mit und äußere sie! Am Ende der Umfrage ist ein Feld, in welches man noch Kommentare usw. schreiben kann!

Noch mal der Aufruf an alle: Wir möchten niemanden überreden, sonder wir wollen lediglich prüfen, wie die Einstellung der Leute ist! Also sind auch alle, die es richtig scheiße finden, aufgefordert mitzumachen!

Umso mehr Leute wir erreichen, umso besser!

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

30

Montag, 30. November 2009, 15:05

Fragebogen beantwortet und einen sehr ausführlichen Kommentar abgegeben, was ich von solchen Aktionen halte... Ich schließe mich voll und ganz Marvin's Meinung an und wäre nicht bereit einen Aufpreis zu zahlen!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.