Sie sind nicht angemeldet.

Uwe

ungewollt grün

Beiträge: 4 744

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

16

Samstag, 9. Januar 2010, 20:28

Das wär eig schon mal was...

Auf nen Kaffee nach Spanien :P
Hans
Team Moderation

Die Online-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung - zuverlässig und schnell: www.mietwagen-talk.de

on-the-road-again.eu Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so.
On The Road Again @ Facebook

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

17

Samstag, 9. Januar 2010, 20:42

Warum nicht gleich eine Wochenmiete und pendeln. Danach dürfte das Fahrzeug fast ausgeflottet sein, wenn es neu ist :D
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Arlain

Hybrid

Beiträge: 1 466

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

Aktuelle Miete: NX-74205

Danksagungen: 984

  • Nachricht senden

18

Samstag, 9. Januar 2010, 20:44

Warum nicht gleich eine Wochenmiete und pendeln. Danach dürfte das Fahrzeug fast ausgeflottet sein, wenn es neu ist :D
Da hör ich die Blacklist trappsen. :whistling:

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

19

Samstag, 9. Januar 2010, 20:45

für 200 / Nase sitz Ihr Euch freiwillig tagelang den Arsch platt.

Und bei einem Treffen im Mallorca bei Paddi schreien alle, dass Ihnen der Flug für 100 - 150 zu teuer ist.

Ich verstehe es nicht....

dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 446

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Januar 2010, 20:50

Warum nicht gleich eine Wochenmiete und pendeln. Danach dürfte das Fahrzeug fast ausgeflottet sein, wenn es neu ist :D


Das Gesicht des RA's möchte ich dann sehen, wenn der Wagen mit 5tkm rausgegangen ist und nach 7 Tagen mit 25tkm wieder kommt. :116:
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 236

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4603

  • Nachricht senden

21

Samstag, 9. Januar 2010, 20:54

für 200 / Nase sitz Ihr Euch freiwillig tagelang den Arsch platt.

Und bei einem Treffen im Mallorca bei Paddi schreien alle, dass Ihnen der Flug für 100 - 150 zu teuer ist.

Ich verstehe es nicht....


Ich glaube das ist nicht so ernst gemeint ;)
:203:

monokai

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

  • Nachricht senden

22

Samstag, 9. Januar 2010, 21:08

Wer zuviel Kilometer macht kommt auf die Blacklist !
Also in den obigen Dimensionen !

Die Autovermieter machen mehr von der Blacklist gebrauch als Ihr ahnen könnt.

:whistling:

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

23

Samstag, 9. Januar 2010, 21:12

Dir ist schon klar, dass wir das alles nicht ernst meinen?

Uns (Stammusern) ist klar, dass es die Blacklists gibt.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

monokai

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. Januar 2010, 21:21

OK bin Newbie , :110: ich nehm alles so ernst.

Vor mir war mal ein Kunde ( sehr böse, zurecht mein ich sogar ) der anscheinend auf der Blacklist stand.

Er hatte sogar ne gültige Reservierung, bekam von Sixt aber kein Fahrzeug und stand daher mit leeren Händen da. Der Sixt Mitarbeiter sagte " Ich darf Ihnen leider kein Fahrzeug geben " Der Kunde wollte wissen warum, weshalb, machte Theater . Wie ich sehen konnte war er sogar Stammkunde mit einer Sixt Statuskarte. Er sagte er hätte keine Rechnungen mit Sixt offen oder sonst irgendwelche Schäden an Mietwägen verursacht. Er fand es ne Schweinerei wieso er schriftlich nicht auf die Sperre aufmerksam gemacht wurde da Reservierungen bestanden haben. Sperre mit Begründung usw.

Der Ra sagte dann anschließend später als er mir meinen Wagen gab.

Sperren können auch von Sixt Mitarbeitern weitergegeben werden , anscheinend läuft es dann über den Stationsleiter.

Gruss

Kai

monokai

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

  • Nachricht senden

25

Samstag, 9. Januar 2010, 22:26

Im Rahmen der Schleierfahndung haben die das ganze Programm gemacht. Kofferraum Inhalt auf und zu, Gepäck, Geldbeutel aufgemacht wo der Mietvertrag drin war usw. Da ich nichts zu verstecken habe habe ich Sie gewähren lassen. Aber das nächte Mal werde ich mich weigern.

Googel einfach mal Schleierfahndung und suche mal das Urteil von einem Schwaben der vor dem Bayrischen Verfassungsgericht geklagt hatte. Er hat recht bekommen. Den Schwaben haben Sie auch mal richtig auseinander genommen ohne Tatverdacht, einfach so.

Kai

monokai

Schüler

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2009

  • Nachricht senden

26

Samstag, 9. Januar 2010, 22:29

Ein Schwabe hatte eine Verfassungsbeschwerde eingereicht, nachdem sein Wagen am 10. April 2002 nahe einer Autobahn von einer Polizeistreife gründlichst durchsucht worden war - nicht einmal eine Schachtel mit Visitenkarten war von den Beamten ausgespart worden. Der Kläger war in einem 30 Jahre alten und wohl nicht mehr ganz taufrischen Mercedes unterwegs und hatte einen ausländischen Beifahrer. Grund genug für die bayerische Landespolizei, in den beiden Drogenkuriere zu vermuten.
Nun entschied der Verfassungsgerichtshof, dass bei Kontrollen im Rahmen der Schleierfahndung willkürliche Durchsuchungen persönlicher Gegenstände durch die Polizei unzulässig sind, solange nicht Hinweise auf eine "erhöhte abstrakte Gefahr" bestehen.

Link: Quelle

http://www.rote-hilfe.de/publikationen/d…chleierfahndung

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 516

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 15078

  • Nachricht senden

27

Samstag, 9. Januar 2010, 22:33

Aber das nächte Mal werde ich mich weigern.

Dann hoffe ich das du vor mir bei einer solchen Kontrolle stehst, dann werde ich durch gewinkt :107:
Die Polizei hat das recht zu prüfen ob du das Fahrzeug rechtmässig führst. Ist ja eigentlich auch in deinem interesse,
das es auffällt wenn jemand unberechtigt mit deinem Mietwagen durch die Gegend prescht.
Und ich rede jetzt nicht von Schleierfahndung sondern Verkehrskontrolle.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1107

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. Januar 2010, 22:38

Die kontrollieren auch den Mietvertrag, die Bayern sind echt extrem.


Mit welchem Recht ?
Ich würde denen keinen Vertrag zeigen, den ich als privat mit irgendjemanden geschlossen habe - es sei denn es steht so in den AVB.


Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, dass man den Vertrag der Polizei auf Verlangen zeigen muss. So kann ja schließlich nur festgestellt werden, dass ich auch mit dem Mietwagen fahren darf.
Meiner Meinung macht sich die Polizei oft zum Erfüllungsgehilfen der Av´s, was sie eigentlich nicht darf das sie ja nur die Interessen des Staates und der Bürger verfolgen soll/kann/darf, und die AGB´s einer AV bzw. die Kontrolle der Einhaltung dieser nicht in dieses Aufgabengebiet fällt.
Auch die Kontrolle der Ausfuhr von Mietwägen ins nicht zugelassene Ausland durch die zitierte "Grenzpolizei" was wohl Zoll/Bundespolizei sein soll ist meiner Meinung nach wirklich mit den herrschenden Gesetzen vereinbar, da so die Polizei sich der Kontrolle von AGB´s der Autovermieter hingibt, wofür sie eigentlich nicht befugt ist.
Wenn man es genau nimmt müssten die AV´s an jeder Grenzstation Privatpersonen diese Verfolgung übernehmen lassen, d.h. Privatdetektive o.ä., da das natürlich viel kostet bedienen sie sich gerne mal der Polizei zur Hilfe.....

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 218959

: 7.00

: 693

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

29

Samstag, 9. Januar 2010, 22:50

Die kontrollieren auch den Mietvertrag, die Bayern sind echt extrem.


Mit welchem Recht ?
Ich würde denen keinen Vertrag zeigen, den ich als privat mit irgendjemanden geschlossen habe - es sei denn es steht so in den AVB.


Ich glaube irgendwo mal gelesen zu haben, dass man den Vertrag der Polizei auf Verlangen zeigen muss. So kann ja schließlich nur festgestellt werden, dass ich auch mit dem Mietwagen fahren darf. ...

Den MV nehme ich nie mit ins Auto. Wenn Sixt mir das Auto bringt, lege ich den Vertrag meist ins Büro.
Als ich damals von der Polente mit nem Mietwagen in ner Schleierfahndung kontrolliert wurde haben die auch nicht nach dem Vertrag gefragt.
Die wollten nur Führerschein und Fahrzeugschein, Verbandskasten und Warndreieck sehen.
:203: WETZLAR :122:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1107

  • Nachricht senden

30

Samstag, 9. Januar 2010, 22:52

Ich wurde 4 mal kontrolliert, und die wollten immer den Mv sehen, nach dem Feststellen das das Fahrzeug nen Mietwagen ist kam immer gleich "haben sie auch den Mietvertrag dabei"....

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.