Sie sind nicht angemeldet.

  • »SuperBigDingDong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. Februar 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:20

Willkürliche Ablehnungen und angeblich geplatzte Kreditkarten? Muss ich dem RA gefallen?

Hallo,



im Thread über "geschrottete Mietwagen" ging es um einige Jugendliche die einen 3er geschrottet haben.

Dort habe ich aber auch von mitschreibenden RAs gelesen, dass sie einfach behaupten dass ein Wagen nicht da wäre oder dass die Kreditkarte angeblich geplatzt ist wenn ihnen das Gesicht des Mieters nicht gefällt.

Das empfinde ich ja als ein Ding der Unmöglichkeit! Ist dies wirklich eine praktizierte Methode bei Sixt? Ich habe nämlich eine Miete morgen, und sehe nicht sonderlich "hübsch" aus ... sollte es jetzt daran scheitern! Ich finde dieses Menschenverachtende geblubber in dem oben benannten Thread einfach nur unmöglich...


Jetzt mache ich mir natürlich sorgen ... Wird diese Methode denn häufig praktiziert? Ist meine LDAR Miete gefährdet wenn ich den "genetischen Ansprüchen" des RA nicht genüge?



Zum heulen alles,

Reiner

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4592

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:25

Kurz gesagt, es liegt alles im Ermessen des RSA, wenn er dir kein Auto geben will, bekommst du auch keins. Das hat aber nichts mit optischer Schönheit zu tun.
:203:

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 349

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8057

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:25

Ja, je blonder der ra, desto hübscher muss der mieter sein
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:27

Wir sind alle hässlich wie die Nacht, aber wie immer im Dienstleistungsgeschäft macht der Ton die Musik... :61: :125:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:30

LAZARUS!

Etwas Mathematik:
Erfolg = Sexy
Geld = Erfolg

Wenn du also genug Kaufkraft besitzt bist, du an Sexappeal kaum zu übertreffen - egal wie du aussiehst.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:31

Ich würde sagen, der Ton macht die Musik - sprich das auftreten. Wenn die RA's merken das man nur hinter einer möglichst starken Karre her ist um die gründlichst zu zerf*cken, könnte es sein das auf einmal alle P***+ auf dem Hof schon geblockt sind. Aber wenn man sich nicht wirklich blöd anstellt kriegt man auch das was für einen ursprünglich vorgesehen war/ist :)

J-To-The-C

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:33

das ist natürlich schon starker tobak die storie,

aber ich bin der meinung das es nicht die gängige praxis von Sixt ist, das wäre auch wirklich sehr menschenverachten und das kann ich mir bei Sixt echt nicht vorstellen. ich kann mir einfach nur vorstellen das die RA`s hin und wieder darauf achten wem sie einen Wagen geben vor allem in den höheren katagorien aber alleine vom aussehen weil man nicht einem schönheitsideall paßt einem kunden kein mw zu geben das kann ich mir nicht vorstellen.

ich denk einfach diejenigen die keinen wagen bekommen haben stehen intern bei Sixt auf der blacklist weil sie bekannt sind zb nicht pfleglich mit dem mw umzugehen, nicht bezahlend, unfreundlich, betrug usw sind. aber nie wegen dem äußerem. klar will ich nicht sagen das kein RA jeden kunden hübsch findet, das muss er/sie auch nicht und die würden vllt aus persönlichen gründen dem kunden kein wagen geben, aber aus firmensicht wäre ja so ein mitarbeiter sowieso nicht tragbar. daher denk ich werden sich solche ra`s sich überlegen was sie tun bzw eine gute erklärung sich ausdenken wenn sie befragt werden wieso der kunde kein wagen bekommen hat.

wegen geplatzer KK hat man schnell beiseite in den man kurz seine bank anruft und das nachfragt...!!

Also macht dir mal keine sorgen wegen deine LDAR resi das wird schon klappen.
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:34

Wenn du also genug Kaufkraft besitzt bist, du an Sexappeal kaum zu übertreffen - egal wie du aussiehst.


Oder eben ein riesiger....., den der Threadersteller aus seinem Nickname schließend ja zu haben scheint. Können wir das hier dann bald dichtmachen? :wacko:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

  • »SuperBigDingDong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. Februar 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:38

Kurz gesagt, es liegt alles im Ermessen des RSA, wenn er dir kein Auto geben will, bekommst du auch keins. Das hat aber nichts mit optischer Schönheit zu tun.


Also kann es theoretisch passieren dass ich morgen keinen LDAR bekomme wenn ich nicht dem Ermessen des RSA entspreche.
Interessant zu hören, aber eine Miete ist für mich eigentlich verbindlich ... einfach unmöglich wenn man bei Sixt reserviert und dann "vielleicht ein Auto" bekommt. Sollte das so stimmen war das wirklich das letzte mal dass ich dort gemietet habe! Ich rufe gleich bei der Hotline an.



Reiner

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 566

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20869

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:38

Also lieber TE ich möchte dich doch mal bitten dir vllt folgendes vorzustellen:

Du bist RA und es kommen 3 Jugendliche zu dir, die schon vor deinem Schalter einen auf "dicke Hose" machen und "voll fett" aufführen. Einer der 3 möchte seine Miete abholen in der er schon den Hinweis gab "bitte nix under 250PS und nur BMW". Würdest du dieses Jungs wirklich einen gebuchten 535i GT z.B. in die Hand drücken? Oder nicht doch lieber im Sinne deines Arbeitgebers handeln und ihm vllt einen Golf geben mit der Begründung alle anderen Fahrzeuge seien leider schon geblockt?!
Noch besser wäre es du siehst die 3 schon auf deinen Stationsparkplatz mit einer alten aufgetunten Karre kommen und dort gleich mal richtig den Lully raushängen, da sie schon vollkommen rücksichtslos über den Hof geheizt sind. Würdest du ihnen dann tatsächlich ein Fahrzeug in die Hand geben?!

Ich würde bei diesen Beispielen keinem ein Fahrzeug in die Handgeben oder maximal einen Golf, ne B-Klasse o.ä.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Timberwolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 10. August 2008

: 700

: 6.70

: 3

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:40

Nun, wenn der OP in der Autovermietung so auftritt wie hier, wird er vermutlich maximal eine der beliebten Sixt-Sackkarren erhalten...

  • »SuperBigDingDong« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 11. Februar 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:41

Gesetzt sie erfllen die Mietbedingungn: Wenn sie dafür zahlen, dann bekommen sie auch das wofür sie zahlen!
Eine Autovermietung bei der man Bucht/Zahlt und dann dafür "vielleicht ein Auto" bekommt ist nicht tragbar.



Was bitte ist eine Sixt-Sackkarre?



Reiner

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:46

Was ist das hier eigentlich für ein Quatsch? Sixt und auch alle anderen Vermieter sind privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen, die keinem Kontrahierungszwang unterliegen. Wenn sie mit DIR oder den beschriebenen Jugendlichen ein Problem haben, dann kann der Erfüllungsgehilfe des Unternehmens, also die/der betreffende RA dein Ersuchen um einen Mietwagen ablehnen. Und wenn es daran liegt, dass ihm/ihr deine Nase nicht passt, dann ist das so - und du gehst zu EC oder Hertz oder wohin der Pfeffer wächst.

Und nur weil ausnahmsweise mal ein Kunde abgelehnt wird rauscht das Image von Sixt noch nicht in den negativen Bereich. Die können das schon verkraften.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:47

RE: Willkürliche Ablehnungen und angeblich geplatzte Kreditkarten? Muss ich dem RA gefallen?

Hallo,



im Thread über "geschrottete Mietwagen" ging es um einige Jugendliche die einen 3er geschrottet haben.

Dort habe ich aber auch von mitschreibenden RAs gelesen, dass sie einfach behaupten dass ein Wagen nicht da wäre oder dass die Kreditkarte angeblich geplatzt ist wenn ihnen das Gesicht des Mieters nicht gefällt.

Das empfinde ich ja als ein Ding der Unmöglichkeit! Ist dies wirklich eine praktizierte Methode bei Sixt? Ich habe nämlich eine Miete morgen, und sehe nicht sonderlich "hübsch" aus ... sollte es jetzt daran scheitern! Ich finde dieses Menschenverachtende geblubber in dem oben benannten Thread einfach nur unmöglich...


Jetzt mache ich mir natürlich sorgen ... Wird diese Methode denn häufig praktiziert? Ist meine LDAR Miete gefährdet wenn ich den "genetischen Ansprüchen" des RA nicht genüge?



Zum heulen alles,

Reiner


Hallo Rainer,

es geht dabei nicht darum ob dem RA das äußere des Gegenüber nicht passt. Es geht dabei um Sachen wenn der RA ein ungutes Gefühl beim Mieter hat. Als Beispiel: Der Mieter kommt auf den Hof mit einem Auto mit Zollkennzeichen, hat keine KK dabei bzw. versucht die Kaution zu reduzieren, er Handelt. Man fragt sich als RA was machen die mit dem Auto? Wenn die Kunden dann sowas sagen wie: Das geht Sie nix an" wäre ich vorsichtig. Also RA muss man auch gucken dass das Fahrzeug nicht unterschlagen oder gar zerstört wird. Mit solchen Entscheidungen plagen sich die RA rum um einen Schaden für das Unternehmen zu vermeiden.

Beispielsweise gillt das gleiche wenn der Mieter schon vor einem steht und nach dem dicksten Motor fragt weil er mal richtig Feuer unterm Arsch will. Bei den Fahrzeugen steht bei den meisten AV nämlich keine Vollkasko dahinter. Die SB die man bekommt, wird nämlich vom Vermieter "gewährt". Im Falle eines Schadens zahlt die AV nämlich den vollen Schaden.

Es ist also durchaus üblich dass Mieten vor Ort abgesagt werden um dem Unternehmen nicht zu schaden. Klar kann man den Menschen nur vor den Kopf gucken und nicht wissen was dahinter steht. Aber Unterschlagungn und unsachgemäßer Gebrauch der Fahrzeuge ist nun mal nicht grade selten bei Autovermietungen.

Wie gesagt, es kommt nicht darauf an ob man jetzt sonderlich hässlich oder besonders hübsch ist.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. Februar 2010, 10:47

Gesetzt sie erfllen die Mietbedingungn: Wenn sie dafür zahlen, dann bekommen sie auch das wofür sie zahlen!
Eine Autovermietung bei der man Bucht/Zahlt und dann dafür "vielleicht ein Auto" bekommt ist nicht tragbar.



Was bitte ist eine Sixt-Sackkarre?



Reiner
Normalerweise wird bei Sixt vorab nichts gebucht oder gezahlt. Reserviert wird was, mehr nicht. Außer bei einer Prepaid-Buchung. Ist das der Fall bei dir? Weil dann bekommst du auf jeden Fall etwas, was genau du bekommst liegt aber zu jeder Zeit im Ermessen des RSA. Punkt, Ende, Aus.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.