Sie sind nicht angemeldet.

  • »Equilibrium81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

Wohnort: Köln

Beruf: Analyst

  • Nachricht senden

1

Samstag, 8. Mai 2010, 13:56

Porsche 911 oder BMW M3

Hallo,
überlege vielleicht nochmal einen 911er zu mieten, oder eben einen BMW M3.
Gibt es Glückliche, die beide Modelle schon gefahren sind? Der M3 lockt eigentlich nur wegen den 8 Zylindern und 420PS. Von Aussen auch keine unerhebliche Optik. Die Mehr-PS sind wohl kein Argument, da das aktuelle Modell ja ca. 1800kg wiegt. Der Porsche nur 1400kg?!
Bzgl. Fahrverhalten vermute ich, dass der Porsche um Klassen besser ist. Allein die Optik Innen ist eig. nahezu perfekt. Der 3er sieht Innen halt aus wie ein Obere Mittelklasse Wagen.
Befürchte, dass der M3 hinterher eben nur wie ein getunter 3er wirkt (nicht insultierend gemeint). Wie sieht es also aus, wenn man ca. 80-85% Autobahn und Rest Land fahren möchte? Steht der M3 dem Sportcharakter des Porsche nach?
Vom aktuellen M3 habe ich, wie man wohl unschwer erkennt, keinen Peil. 2002 bin ich ihn mal gefahren...

Danke für die HIlfe.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4592

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Mai 2010, 14:05

Definitiv der Porsche, bietet mehr Fahrspaß. Wie du schon selber sagst, ist der M3 ein gedopter 3er, der sich die Basis mit einem 2 Liter Diesel teilt. Der Porsche ist die Fahrmaschine, lauter, krawalliger, näher am Rennsport, ein echter Sportwagen. Zudem sind die Porsche bei avis auch innen nett anzusehen, weil komplett mit Leder ausgekleidet.

Für dein Streckenprofil wäre vermutlich der M3 besser, der den Charakter eines sportlichen GT erfüllt, mehr Fahrspaß hast du aber definitiv im Flachkäfer, der auch bessere Fahrleistungen bietet.
:203:

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Mai 2010, 14:25

Bin beides gefahren (allerdings nur einen Carrera S und Turbo, keinen normalen), und würde auf jeden Fall einen 911er nehmen!

Vom Fahrverhalten sind das Welten, außerdem hast du mit dem Porsche auf jeden Fall noch den geringeren Verbrauch (ist ja nicht unbedingt uninteressant).

Zusätzliche würde ich es aber von den Konditionen abhängig machen (frei-KM.). Viel Glück!

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Mai 2010, 14:35

Bin beides gefahren (allerdings nur einen Carrera S und Turbo, keinen normalen), und würde auf jeden Fall einen 911er nehmen!

Vom Fahrverhalten sind das Welten, außerdem hast du mit dem Porsche auf jeden Fall noch den geringeren Verbrauch (ist ja nicht unbedingt uninteressant).

Zusätzliche würde ich es aber von den Konditionen abhängig machen (frei-KM.). Viel Glück!


Nur aus Neugier: Gibt es tatsächlich Vermieter die solche Autos mit Frei-KM anbieten zu "normalen" Preisen ?

PeterderMeter

unregistriert

5

Samstag, 8. Mai 2010, 14:36

In dem Fall ganz klar: 911S

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Mai 2010, 14:38

Bin beides gefahren (allerdings nur einen Carrera S und Turbo, keinen normalen), und würde auf jeden Fall einen 911er nehmen!

Vom Fahrverhalten sind das Welten, außerdem hast du mit dem Porsche auf jeden Fall noch den geringeren Verbrauch (ist ja nicht unbedingt uninteressant).

Zusätzliche würde ich es aber von den Konditionen abhängig machen (frei-KM.). Viel Glück!


Nur aus Neugier: Gibt es tatsächlich Vermieter die solche Autos mit Frei-KM anbieten zu "normalen" Preisen ?


Mir nicht bekannt.. sorry :105:

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Mai 2010, 20:31

Ich würde zum Porsche raten, obwohl die Starke autobahnnutzung dennoch eine überlegung für den M3 wäre.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Mai 2010, 20:41

Es sind halt viele Faktoren, was man sich selbst von der Miete verspricht.

Möchte man den Wagen wirklich nur für die Fahrleistung und Sportlichkeit mieten, so ist man mit einem Porsche wohl besser bedient, als mit einem M3. Möchte man das Auto Auto aber z.B. auch ein bisschen dafür haben, um "auf die Kacke zu hauen", so wäre man zu mindestens hier in meiner Region mit dem M3 besser dran - nach einem Porsche dreht sich hier (und ich vermute in jeder größeren Stadt ebenfalls) schon lange keiner mehr um. Auch sollte man nicht außer acht lassen, dass die 911er (seit dem Einsatz der Direkteinspritzung) imho nicht an die Geräuschkulisse des V8's vom M3 ran kommt.

Ich persönlich würde wohl den M3 nehmen, weil ich einer von der Sorte "Ich brauche bei einem schönen Motor kein Radio" Mensch bin - wenn auch nur mit knappen Vorsprung, da ich ein prolliges Auftreten eigl. nicht bevorzuge und ein M3 schon ein gewisses Klischee anbehaftet ist.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4592

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Mai 2010, 20:54

Den M3 musst du aber schon höher drehen um ihm wohl klingende laute Geräusche zu entlocken. Der 911er klingt schon beim Anfahren pervers, vor allem wenn man ein Modell mit Klappenauspuff erwischt, diese gibt es auch bei avis (ich hatte die Abgasanlage in einem Carrera), sehr basslastig von leerlaufdrehzahl an, auf langen Autobahnetappen sicher nervig, daher abschaltbar. Sehr cooles Feature.

Zudem strahlt ein Porsche doch noch mehr Stil und Klasse aus als ein M3, der von vielen auch nur als 3er BMW angesehen wird. Mit dem 911 Carrera S Cabrio bin ich hier in Berlin auch aufgefallen.
:203:

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Mai 2010, 21:00

Vorallem ist es so, dass ein M3 mittlerweile auch nicht seltener ist als ein Carrera, und das der M3 sich besser anhört als ein 911er halte ich für ein Gerücht, mein Carrera S vom letzten Jahr hatte immer einen geilen Sound (Klappenauspuff), den M3 hört man nur oben raus..

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. Mai 2010, 21:25

Ich kann dem Porsche Sound um ehrlich zu sein nicht viel abgewinnen - ich weiß mit der Meinung bin ich nen ziemlicher Einzelkämpfer, aber emotional würde es mich doch eher zum M3 reißen. Fahrtechnisch natürlich ganz klar zum Porsche, gerade hier im Bergischen Land hat man da die tollsten Strecken direkt vor der Haustür :-) Aber wie gesagt, ich bin halt nen Emo, also M3 :P

Edit:
Das alles gilt natürlich nur für 911er jeglicher Art *ohne* Turbo oder GT Schriftzug am Heck ;-))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »satha« (8. Mai 2010, 21:59)


Ecs

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2008

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Mai 2010, 21:50

Schön wenn man(n) die Wahl hat. :)
Beide Fahrzeuge kann man denke ich nicht vergleichen. Auch wenn ich beide noch nicht gefahren bin, würde ich ohne zu zögern den M3 nehmen. Damit darfst du mich sogar abholen. In den 911er würde ich nicht einmal einsteigen

@Satha: Wir sind schon zwei, was den Sound eines 911er betrifft. Ich mag ihn überhaupt nicht.
Du bist erst verrückt nach Autos, wenn dein Interieur höherwertiger ist als deine Wohneinrichtung!

  • »Equilibrium81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

Wohnort: Köln

Beruf: Analyst

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Mai 2010, 12:00

...vor allem wenn man ein Modell mit Klappenauspuff erwischt, diese gibt es auch bei avis (ich hatte die Abgasanlage in einem Carrera), ...
Käme das extrem unverschämt, wenn man bei avis den Wunsch nach einem P. mit Klappenauspuff äußern würde? Hast du das damals gemacht? Vermutlich wissen 95% der Mitarbeiter gar nicht was das ist...Kann man auch solche Kleinigkeiten benennen??

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Mai 2010, 12:03

.. vorher ins Parkhaus gehen, Dir die Modelle und Austattungen ansehen und dann explizit nach dem Modell per Kennzeichen fragen, wäre jetzt meine Idee :116:

  • »Equilibrium81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 8. Mai 2010

Wohnort: Köln

Beruf: Analyst

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Mai 2010, 12:11

Bei welcher Station stehen denn mehrere von dieser Sorte da? In Köln steht dann max. einer, der der dann für mich reserviert wurde. Flughafen, Bahnhof? Das wäre dann natürlich eine Möglichkeit

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.