Sie sind nicht angemeldet.

california92

Anfänger

  • »california92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:15

Auto mieten unter Papas Namen

hallo forum,
erstmal ein hey an euch alle und ich wollte mich erstmal für die blöde Überschrift entschuldigen.
Kurz zu meiner Person ich bin 17 Jahre alt bin gerade erst frisch aus den USA South dakota wiedergekommen hatte dort mein austauschjahr gemacht und somit auch meinen führerschein ich komme aus nrw und hier wirdt der führerschein ohne probleme anerkannt. Ich hab ihn noch nicht
umschreiben lassen weil ich 6 Monate damit schon alleine in Straßenverkehr fahren darf.
Jetzt meine Frage darf ich z.B einen Mercedes E500 Coupe von Europcar fahren wenn er unter den namen von meinem onkel oder vater angemeldet ist fahren ? Oder dürfte ich es nicht aber solange ich keinen unfall mache ist es nicht weiterhin schlimm ? Interessiert es die polizei oder nur den Vermieter ? Weil fahren darf ich ja nach dem gesetz .
Mein Vater ist ADAC Gold Kunde ich würde mich echt über eure Tipps freuen da ihr über das bestimmte fachwissen verfügt.
Ich würde ein Auto jetz bei Sixt oder bei Europcar mieten hier in der Stadt Essen.

(Und sorry wenn sich der ganz text so blöd anhört 17 jähriger will dickes auto mieten mein freund hat Bday und ich will uns einfach mal einen schönen tag machen ich hoffe ihr versteht mich da ich auch ein autofan bin und den schlitten einfach liebe)

mfg und alles gute ich hoffe ihr könnt mir helfen Vielen dank ! :106:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GordonShumway« (8. Juli 2010, 14:42) aus folgendem Grund: Titel überarbeitet und Tags ergänzt.


Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 7251

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:21

Wenn ich nicht total falsch liege, wirst Du bei keiner großen Autovermietung legal hinters Steuer gelassen.
Sorry, aber der Gedanke ist für uns 'Restdeutsche' sehr befremdlich.

Die Polizei interessiert es nicht! Die Vermietung um so mehr.
Es gibt keine Versicherung, die das übernimmt, wenn was passiert.
Sorry, schlecht Idee...

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 39 308

Danksagungen: 34994

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:22

nein, das geht alles nicht. du bist nicht versichert und dein Vater wird sich freuen ein E500 coupe bezahlen zu dürfen, wenn du einen Unfall baust.
du müsstest als zweitfahrer eingetragen werden, was dir verweigert wird, weil du das Mindestalter nicht erreichst.

das mit dem ADAC könnte dir dahingehend helfen über die ADAC Rate die Jungfahrer und Zweitfahrergebühr nicht zahlen zu müssen bei Hertz und Sixt, und dann einen 1er BMW mieten zu können. mehr ist nicht drin.
eventuell ist nichtmal das drin, weil das Mindestalter eigentlich 18 ist.

mal abgesehen davon: es gibt bei Europcar kein E500 Coupe.

Konsequenz: wende dich an eine kleine private Vermietung, ob die aufgrund höherer Kaution dir ein Auto geben.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:31

Willkommen im Forum :206: .
Also DMan natürlich vollkommen recht, bist du nicht MINDESTENS 18 bist, ist Mietwagen für dich ausgeschlossen auch bei kleineren Vermietungen. Darfst du hier so überhaupt legal fahren? Doch nur in Begleitung eines Erwachsenen á la belgeitendes fahren wenn oder?
Wenn du 18 bist kriegst du unter Normalen umständen auch nur kleine Autos, das höchste der Gefühle dürfte da ein A3 2.0 TDI oder ein 120d oder ähnliches und mit großen Glück vieleicht ein Upgrade auf 3er / A4 o.ä. sein aber in der regel musste da natürlich auch mit Polos, Golfs oder noch schlimmeren wie Fiats rechnen.
Es gibt allerdings auch begrenzte Mittel und Wege die Altersbeschränkung wegfallen zu lassen (ab 18 ). Dazu siehe die entsprechenden Threads hier im Forum.
Auf der anderen Seite solltest du dich aber auch fragen ob es wirklich gleich so ne riesen Karre sein muss. Ich weiß ja nicht mit was du bis jetzt so gefahren bist aber ein Ford oder Dodge sind kein BMW oder Mercedes. Ein 1er oder A3 machen auch erstmal Spaß. Es hilft enorm sich langsam zu steigern und so die Feinheiten zwischen Leistungsstufen zu erkennen und zu nutzen. Daher miete doch erstmal was "kleines" (Golf GTI z.B. könntest du bei Sixt evtl. kriegen mit 18 ) und mach n ruhigen, das E500 Coupe läuft dir ja nicht weg. (Puh, das ich sowas mal schreibe :whistling:)
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

california92

Anfänger

  • »california92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:31

okay vielen dank schonmal für die schnellen antworten.
@Dman doch es gibt den schau her
http://germany.europcar.de/fleetguide/cabrios.html
2.@NetCrack
Danke für die Begrüßung ja ich darf hier schon alleine fahren ich könnte sogar 16 sein ich dürfte 6 monate hier in deutschland alleine fahren können.
Ich bin auch schon einen Porsche Boxter gefahren und einen Mercedes C 220 ich versteh euch schon das hört sich sehr prompt von mir alles an

Also um es nochmal klar zu stellen schwarz könnte ich den fahren also wenn ich von der polizei angehalten werden würde würden sie nix sagen ?
Kennt eventuell einer von euch eine Autovermietung in der Stadt Essen wo es diese mindesalter vorschrift nicht gibt ?
Ein anderes problem ist ich bruache ein automatik getriebe da ich schalten in den usa nicht gelernt hab da fällt der 1ner von esixt schonmal weg. :( Oder haben die den auch eventuell als automatik ?

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:37

Ich vermute du bist hier im falschen Forum um solche Fragen zu stellen. Wir sind eigentlich eher Pro Vermieter ;-)

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:38

Also um es nochmal klar zu stellen schwarz könnte ich den fahren also wenn ich von der polizei angehalten werden würde würden sie nix sagen ?

theoretisch schon, die polizei interessiert bei einer normalen verkehrskontrolle erstmal nur ob du eine gültige fahrerlaubnis hast und rechtmäßig im besitz des autos bist. einen gültigen mietvertrag vorzulegen ist da in aller regel ausreichend.
ganz anders sieht die sache allerdings aus wenn du auch nur den geringsten kratzer verursachst, dann müsstest du nämlich laut den agb, gegen die du ja eh schon verstößt, die bullen rufen damit der unfall aufgenommen wird, auch wenn keine dritten zu schaden gekommen sind. dann wird festgestellt, dass du das auto ohne versicherungsschutz bewegst hast, was eine straftat ist. dafür kannst du alleine 6 monate in den knast gehen, ohne das irgendwer zu schaden gekommen wäre. wenn jemand zu schaden kommt hast du ein echtes problem weil keine versicherung dafür haftet wenn du in ne straßenbahnhaltestelle rauchst ... oder dergleiche, von dem 80k€ E500 mal ganz zu schweigen. Das selbe gilt im Übrigen auch für Behandlungskosten von Personen die du verletzt.

Ein E500 den du nicht kriegen wirst hat mit sicherheit automatik ^^. In den kleineren Kategorien is Automatik eher selten, kann aber angefragt werden.

Ich vermute du bist hier im falschen Forum um solche Fragen zu stellen. Wir sind eigentlich eher Pro Vermieter ;-)

ähh naja ... ich würde mich eher als kritischen kunden bezeichnen :116:
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 890

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:40

@Dman doch es gibt den schau her
http://germany.europcar.de/fleetguide/cabrios.html
Da seh ich nur einen MB E Coupe. Die CO2 Angabe ist nebenbei die eines 350 CDI wenn ich richtig liege.
Also um es nochmal klar zu stellen schwarz könnte ich den fahren also wenn ich von der polizei angehalten werden würde würden sie nix sagen ?
Ich will fast nicht antworten auf die Frage - aber wenn du mit deinem Führerschein in Deutschland wirklich fahren darfst, dann bekommst du von der Polizei keine Probleme wenn die dich anhält. Zumindest nicht aus diesem Grund...
Ein anderes problem ist ich bruache ein automatik getriebe da ich schalten in den usa nicht gelernt hab da fällt der 1ner von esixt schonmal weg. :( Oder haben die den auch eventuell als automatik ?
Ja, den 1er gibts auch als Automatik.

california92

Anfänger

  • »california92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:43

Okay vielen dank jungs ich schau dann einfach mal ob ich den einer von Sixt kriege als automatikgetriebe.
Das ist echt lahm da freu ich mich einen Lappen zu haben und darf nix außer fiat fahren (ironie) :thumbdown:

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 890

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:50

Ganz ehrlich - du bist nicht mal 18, da gibts doch schlimmeres als einen 118d zB der auch gut >200 rennt und einen ein wenig in den Sitz drückt wenn man mit dem rechten Pedal spielt. Wenn du jetzt schon E500 fahren willst, wo soll da denn noch groß Steigerung möglich sein? :)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Juli 2010, 01:58

dann wird festgestellt, dass du das auto ohne versicherungsschutz bewegst hast, was eine straftat ist.


Du hast soweit Recht, aber hier liegst du falsch. Für das Auto liegt eine Haftpflichversicherung vor - sonst dürfte das Auto nicht auf öffentlichen Straßen unterwegs sein.
Ob die im Falle eines Unfalles ohne wenn und aber bezahlt - beziehungsweise sich das Geld von einem 17-Jährigen zurückholt - spielt in diesem Fall keine Rolle.

Aber @TE: Du wirst momentan in Deutschland niemals einen Mietwagen fahren dürfen - und das Risiko, das ohne zahlende Versicherung zu machen wäre mir viel zu hoch.

Davon mal abgesehen: Darfst du wirklich ohne wenn und aber mit deinem Führerschein hier am Straßenverkehr teilnehmen?

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 730

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Juli 2010, 02:37

Du hast soweit Recht, aber hier liegst du falsch. Für das Auto liegt eine Haftpflichversicherung vor - sonst dürfte das Auto nicht auf öffentlichen Straßen unterwegs sein.

ich bin der Meinung genau das ist es ja. In dem Moment wo er die Bedingungen der Haftpflichtversicherung nicht erfüllt begeht er als Fahrzeugführer die Straftat ohne Haftpflichtversicherungsschutz im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs zu sein.
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Juli 2010, 02:54

Direkt mal eins vorweg: weißt du überhaupt wofür die 500 im E500 steht?
Es kommt mir so vor als hättest du keine Ahnung was das konkret für ein Fahrzeug ist.

@Dman doch es gibt den schau her
http://germany.europcar.de/fleetguide/cabrios.html

Das es das E-Coupe gibt ist unbestritten. Jedoch als 250, ferner 350.

wenn ich von der polizei angehalten werden würde würden sie nix sagen ?

Sofern du über eine gültige Fahrerlaubnis verfügst, und du sagst ja dass das der fall ist, sollte es hier keine Probleme geben.

Bitte komm nicht auf den dummen Gedanken Papa mieten zu lassen und dann selbst zu fahren. Dass ist nicht nur Naiv, nein, es ist die größte Dummheit die sich ein Mensch (Abgesehn von einem mißglückten Selbstmord) antun könnte. Aber es kommt dem sicher gleich. Es ist egal ob du noch so vorsichtig fährst oder nicht. "es wird schon nix passieren" taktik funktioniert nicht mal in der Theorie, und basiert auf reinem Wunschdenken.

Genaugenommen musst du nichtmal einen Unfall haben. Es reicht wenn dir einer die Karre abfackelt, oder anderweitig stark zerstört. Du musst nicht mal im Fahrzeug gesessen haben. Es reicht wenn rauskommt das du das Fahrzeug bewegt hast. Und schwupps hast du deine 80000 Euro an der Backe.
Stell dir mal selbst die Frage ob du eine Rechnung über 80.000 Euro innerhalb von einem Monat bezahlen könntest.
Wenn ja - machs. Wenn nein: Vergiss den Gedanken daran!
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. Juli 2010, 04:02

ich sehe hier auch nicht so das problem... also wenn du das mit deinem dad/onkel ausmachst, sprich die den wagen auf ihren namen anmieten und auch über das risiko bescheid wissen, wenn du einen unfall baust oder sonstiges mit dem wagen passiert...

wobei ich spontan mal denken würde, wenn denen 80k€ egal wären, dann bräuchtest du so ein auto wohl nicht zu mieten :P

also solche eltern wären doch cool: "hey dad ich würde gern nen schickes auto fahren, du musst das aber auf deinen namen anmieten und wenn ich dann nen unfall baue und der wagen totalschaden hat, dann musst du 80k blechen" dad: "ja, klar machen wir, kein problem" :whistling:

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 516

Danksagungen: 2356

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Juli 2010, 08:40

Also um es nochmal klar zu stellen schwarz könnte ich den fahren also wenn ich von der polizei angehalten werden würde würden sie nix sagen ?
Sei Dir da mal nicht zu sicher. Ich kann Dir ziemlich sicher sagen, dass sehr viele Polizisten die Altersbeschränkungen der Autovermietungen zumindest bei den Luxus-Fahrzeugen einigermaßen kennen und falls nicht auch gerne mal nachfragen. Solltest Du von einer Streife angehalten werden und die Chancen stehen nicht schlecht, rechne damit -sofern Du wirklich mit deinem USA-FS fahren darfst-, dass der nette Polizist trotzdem einfach mal bei der Autovermietung nachfragt, ob Du mit 17 Jahren, denn überhaupt dieses Fahrzeug fahren darfst und dann ist es weg.

Ich kann Dir nur raten, davon die Finger zulassen.

Grüße
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (07.07.2010)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.