Sie sind nicht angemeldet.

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 261

Danksagungen: 5986

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. September 2010, 16:02

Ich würde mir nen Fahrzeug leasen mit 5 Monaten Restlaufzeit. :-P

oder so nen Golf wie meinen roten 3er GTI mieten?? ;)
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

dude

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. September 2010, 17:12

Also bei 5 monaten ist die Empfehlung von Paddi ein Wagen zu kaufen schon das Beste Billigste.
Schau mal auf mobile.de.
Bei allem anderen brauchen wir genaue Angaben.
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 21. September 2010, 17:50

Sehe ich nicht so.

Unter 600€ wird man wohl kaum was halbwegs brauchbares Finden. Dann kommt noch mal die Versicherung dazu ( bei 140%, wo von ich bei ihr ausgehe) im besten Fall 300-400€, dann noch Steuern von 50-100€, Zulassungsgebühren und und und. Und dann ist noch nix kaputtgegangen.
Da ist die Option mit dem Miet-alt-wagen die bessrere, günstigere und sichere Sache.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (21.09.2010), gn8 (21.09.2010), PsychoHH (21.09.2010), Crz (21.09.2010), Autovermieter Muenchen (21.09.2010)

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 3. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 21. September 2010, 18:23

Da stimme ich dir voll zu Szabo, vorallem sollte man echt die Versicherung nicht unterschätzen.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 21. September 2010, 18:47

und an und Abmeldung inkl. Kennzeichen sind auch nochmal nen 100er...

noobiig

Sport+

Beiträge: 697

: 257652

: 8.33

: 762

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 21. September 2010, 19:04

Sehe ich nicht so.

Unter 600€ wird man wohl kaum was halbwegs brauchbares Finden. Dann kommt noch mal die Versicherung dazu ( bei 140%, wo von ich bei ihr ausgehe) im besten Fall 300-400€, dann noch Steuern von 50-100€, Zulassungsgebühren und und und. Und dann ist noch nix kaputtgegangen.
Da ist die Option mit dem Miet-alt-wagen die bessrere, günstigere und sichere Sache.

Du hast aber vergessen, dass es viele alte Corsa oder Fiesta in Kleinstadtinseraten für 50 oder 100 € gibt und man diese auch für das selbe Geld wieder weiter verkaufen kann. Du hast also nur Betriebskosten und es muss ja nicht zwingend einer sein der bereits auseinander fällt.
Ein guter Freund hat genau so einen Wagen 1,5 Jahre nur mit Verschleißteilen gewechselt gefahren... ;)
Eine landestypische Besonderheit: In Deutschland werden Autos als heilige Tiere verehrt. Nie anfassen! Nie dagegen lehnen! Nur anbeten!

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 21. September 2010, 19:10

Ich habe das Gefühl, dass diese Geschichte gar nicht sooooo dringend ist... :thumbdown:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (21.09.2010)

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 21. September 2010, 19:20

Du hast aber vergessen, dass es viele alte Corsa oder Fiesta in Kleinstadtinseraten für 50 oder 100 € gibt und man diese auch für das selbe Geld wieder weiter verkaufen kann.


Dann schau dir mal die "Autos" genauer an. Die Zeiten, in denen es für ein Taschengeld brauchbare Autos gab, sind vorbei.
Ich würde mir nicht so einen Klotz ans bein Binden. Günstiger, als die 180€, für die es ein Auto pro Monat gibt, kommt das bestimmt nicht.

Damit kann man sorglos fahren, wenn was kaputt geht, ist das nicht dein Problem.

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 3. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 21. September 2010, 19:44

Ich denke das es für die Threaderstellerin das wichtigste ist, dass sie ein Fahrzeug hat und für den Preis ist es nunmal ein super Angebot.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 21. September 2010, 19:50

Ich habe das Gefühl, dass diese Geschichte gar nicht sooooo dringend ist... :thumbdown:

Und zwar warum genau???

Ich sehe da aktuell noch keinen Anlass zur Sorge. Nur weil der TO nicht innerhalb von einem halben Tag direkt reagiert?

BTT:
Ggf mal mit anderen Studenten reden die parallel/davor/danach vor Ort sind. Vllt lässt sich da was arrangieren? Sonst reicht ja auch Car Sharing wenn örtlich gegeben.

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 21. September 2010, 19:50

Ich denke eher, wie Blauauge wohl auch, dass die TE sich hier nicht mehr blicken lassen wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (21.09.2010)

Beiträge: 17 705

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12758

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. September 2010, 20:03

Schonmal überlegt das die TO keine Deutsche Staatsbürgerschaft haben könnte, eventuell nichtmal EU-Bürger ist? Immerhin will sie ja zum Praktikum nach Deutschland kommen. Da stellt sich das Auto anmelden/versichern schnell mal als Bürokratisches Ungetüm heraus dessen Umschiffung mit einer Miete einen Aufpreis durchaus wert ist.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HaraldBlixen (21.09.2010)

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 21. September 2010, 22:29

Warum?

Kann ich dir sagen. Die TO war durchgehend bis 11 Uhr online. Da waren schon Antworten über eine ganze Seite dort... da wird man doch wohl mal nen Sätzchen schreiben können.

Szabo

Profi

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 21. September 2010, 22:36

Wird man als TE darauf hingewiesen, wenn der Threadtitel angepasst wird? Mal so generell?

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 309

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 22. September 2010, 00:47

Nee

Edit: Naja, unten stehts dann meißtens in einer anderen Schriftfarbe und mit "Unterschrift" der entsprechenden Person.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.