Sie sind nicht angemeldet.

PeterderMeter

unregistriert

16

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:42

Eine Umweltplakette ist halt pflicht.


Kannst Du bitte einen Gesetzestext zitieren?

Such schon die ganze Zeit und finde nirgends einen Paragraphen, dass eine Umweltplakette am Auto Pflicht ist.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:42

Du bist ja nur der Mieter und nicht der Halter.
Der Halter ist ja fuer soetwas verantwortlich oder?


Nein.

Zitat

Wer ohne Plakette in eine Umweltzone fährt, der muss auch das Bußgeld bezahlen.

Schließlich ist es von den Vermietfirmen noch eine freiwillige Leistung, Dir eine Plakette aufs Auto zu pappen.

Da waere ich mal ganz vorsichtig. Die AV ist doch verpflichtet ein vollstaendiges Auto zu vermieten. Eine Umweltplakette ist halt pflicht.


Die Plakette ist nicht Pflicht! Nur in bestimmten Bereichen!
Wie in der Schweiz:
Vignette auf der Autobahn! Auf der Landstrasse brauchst Du keine! Also: Ohne Plakette die AB meiden.
Und wenn Du auf die AB willst, dann Vignette kaufen.
Kann man gut auf die Umweltplakette übersetzen.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:43

Ich habe das Fahrzeug aber auch in der Umweltzone gemietet. Das ist wie wenn ich ein Auto nur mit 3 Rädern bekommen hätte. Fahren darf/kann ich damit nicht.


Hier ist der einzige Punkt, warum Du die Unkosten (nicht Punkte) ersetzt bekommen könntest!

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:44

https://www.hertz.de/rentacar/byr/index.…edRegion=Europa

demnach darf ich davon ausgehen, dass die Deutschen Fahrzeuge eine solche Plakette besitzen.

-edit-

zudem kannst du ja gar nicht wissen, dass du in der Umweltzone bist, da du ja gar nicht dort rein gefahren bist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (05.10.2010)

FabianS

Meister

Beiträge: 2 200

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:44

So lange das im ruhenden Verkehr geschah ist ja nicht zweifelsfrei nachzuweisen, dass du als Mieter auch der Fahrer warst.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (08.03.2011)

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 512

Danksagungen: 2343

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:44

Zitat

Das ist richtig - Parkticket gezogen, auch noch in der Parkzeit gewesen aber stattdessen ein Knöllchen wegen fehlender Plakette erhalten.

Ich meine mich zu erinnern, dass Knöllchen für das Parken in Umweltzonen umstritten sind oder zumindest waren. Hier kann Dir vielleicht ein Anwalt helfen.

Zu den Kosten: Die sollte Dir die Autovermietung auf dem Kulanzweg doch eigentlich problemlos erstatten.

Grüße
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:46

https://www.hertz.de/rentacar/byr/index.…edRegion=Europa

demnach darf ich davon ausgehen, dass die Deutschen Fahrzeuge eine solche Plakette besitzen.


Vielen Dank! Also hat sich Hertz diese Pflicht SELBST AUFERLEGT!
Damit sieht es für den TO deutlich besser aus!

Fraglich, wie das bei Ordnungsamt umgesetzt werden kann? Ideen?

magb

Schüler

  • »magb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:49

Hertz hat mir auch SOFORT gesagt, dass sowohl die EUR40 als auch die EUR23,80 Gebühr erstattet werden, um den Mieter zu ermitteln. Das war gar kein Problem. Mich wundert, dass es das erste mal diskutiert wird :-)
Bin wohl wirklich einer der ganz wenigen, die ein solches Fahrzeug hatten UND auch noch irgendwo standen wo das Ordnungsamt vorbeigelaufen ist.

Im schlimmsten Fall kann ich irgendeinen Namen aus dem entfernten Ausland angeben und fertig, right?

magb

Schüler

  • »magb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:52


zudem kannst du ja gar nicht wissen, dass du in der Umweltzone bist, da du ja gar nicht dort rein gefahren bist.
Thats a nice one! Perfekt! Woher soll ich denn wissen, wenn ich das Fahrzeug aus dem Parkhaus hole, dass Umweltzone ist :106:

stadthahn

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Aktuelle Miete: SixtiCarClub: mart MHD und MINI One

Wohnort: noch Berlin

Beruf: Absolvent und gefunden ...

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:53

Ich verstehe nicht, warum hier (fast) alle immer die Vermieter "beschützen" wollen? Werden hier Schleimpunkte vergeben? 10 Punkte ein Upgrade?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (05.10.2010), henninger (05.10.2010), jimmy (05.10.2010), HO! (07.10.2010)

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 512

Danksagungen: 2343

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:53

Hier ein recht aktueller Artikel aus der HAZ der dir vielleicht hilft: http://www.haz.de/layout/set/gallery/Han…ltzone-Hannover.

Edit:

Zitat

Bis vor einem Jahr hätte das daran gelegen, dass nur fahrende, nicht aber geparkte Autos auf Umweltplaketten kontrolliert werden durften – dieser Passus der Straßenverkehrsordnung wurde allerdings im September 2009 geändert.

Zitat

Juristen sind sich einig: Wenn der Fahrer des Autos nicht beim Fahren ohne Plakette erwischt wird, hat die Stadt kaum eine Chance, ein Verfahren zu gewinnen.



Grüße
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

PeterderMeter

unregistriert

27

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:54


zudem kannst du ja gar nicht wissen, dass du in der Umweltzone bist, da du ja gar nicht dort rein gefahren bist.


"Was Herr Richter? Ich durfte dem keine in die Fresse hauen? Das wusste ich nicht, habs ja vorher noch nie gemacht."

Wie heißts so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

magb

Schüler

  • »magb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:58

Der Vergleich hinkt völlig.
Wenn ich auf die Autobahn drauf fahre und kein Geschwindigkeitslimitschild aufgestellt ist gilt erstmal "unbegrenzt". Deswegen stehen hinter jeden Autobahnauffahrt in Dland Schilder.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 808

Danksagungen: 34070

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 5. Oktober 2010, 15:59

das mit dem Punkt kann ja noch interessant werden.
Hertz sagt ganz klar, dass man sich darauf verlassen kann, dass alle deutschen Hertz-Mietwagen eine Plakette haben. insofern müssen nicht nur die Kosten erstattet werden sondern auch eine Lösung für den Punkt gefunden werden. wär ja der Brüller, wenn dadurch ein Fahrverbot zustande käme.

irgendwie nur merkwürdig, warum der keine Plakette hatte.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 5. Oktober 2010, 16:01

dein Vergleich hinkt gewaltig.
Das eine ist grundsätzlich immer verboten. Das andere nur an gewissen Orten.

Unwissenheit des Deliktes
Unwissenheit der Strafbarkeit

beides kann eine Strafe abwenden oder mildern. Liegt alles im ermessen des Richters.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.