Sie sind nicht angemeldet.

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 415

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8189

  • Nachricht senden

1 291

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:17

Ich finde die 150km pro bezahlter Stunde sehr fair!

Das geht ja lediglich gegen die Nachtmieter (und Vielfahrer*). Für den größten Teil der Kunden sollten 150km pro bezahlter Stunde doch vollkommen ausreichen. So viel muss man erstmal schaffen in nur einer Stunde...

Für die jenigen, die über Nacht mieten ist es natürlich eine klare Beschränkung, aber genau diese Kundschaft scheint man nicht mehr zu wollen - was ja auch vollkommen verständlich ist.
In meinen Augen jedoch eine sinnvolle und nachvollziehbare Beschränkung, mit der ich leben kann.

Wird irgendwann das 1er M-Coupé eingeflottet, werde ich wieder nach München gondeln und den Wagen ausgiebig testen, aber 150km pro Stunde knacke ich sowieso nicht

*Weiß nicht, wie viele Stunden pro Tag berechnet werden, wenn man 24 Stunden anmietet.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

1 292

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:17

Irgendwo gibts ja auch noch nen gesunden Mittelweg, oder?

Der gesunde Mittelweg sieht doch eher so aus: Es gibt einen (günstigeren) Tarif mit km-Begrenzung und einen (teureren) Tarif ohne. So machen es viele Mittelständler und letztendlich ja auch Sixt, wenn wir mal Sixt.at dazuzählen...
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (21.07.2011)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 921

Danksagungen: 6060

  • Nachricht senden

1 293

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:21

Irgendwo gibts ja auch noch nen gesunden Mittelweg, oder?

Der gesunde Mittelweg sieht doch eher so aus: Es gibt einen (günstigeren) Tarif mit km-Begrenzung und einen (teureren) Tarif ohne. So machen es viele Mittelständler und letztendlich ja auch Sixt, wenn wir mal Sixt.at dazuzählen...
Das ist eine Option, ja. Hab nirgends gesagt, dass das so nicht möglich wäre. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (21.07.2011)

paddmo

Profi

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Aktuelle Miete: BMW 540xiT

Wohnort: München

Danksagungen: 1633

  • Nachricht senden

1 294

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:26



*Weiß nicht, wie viele Stunden pro Tag berechnet werden, wenn man 24 Stunden anmietet.


4Std Tagtarif + 2 Std Nachttarif.
= 6 std ;)

Was ich jetzt noch in den AGB gefunden habe:

Zitat

Die Nutzungsdauer umfasst den Buchungszeitraum. Der Nutzungszeitraum beginnt/endet jeweils zur vollen Stunde. Die Nutzungsdauer beträgt mindestens eine Stunde und kann für einen darüber hinausgehenden Zeitraum nur zum Ablauf einer jeden weiteren vollen Stunde verlängert werden. Pro bezahlte Stunde sind 150 Kilometer kostenfrei inkludiert. Jeder weitere Kilometer wird zu den modellspezifischen Mehrkilometer-Cent verrechnet. Die maximale Mietdauer beträgt 24 Stunden. Buchungen sind nur und erst verbindlich, nachdem sie von BMW on Demand schriftlich bestätigt worden sind.


Ist vermutlich auch neu.

Über den preis der Mehrkilometer steht aber noch nichts geschrieben

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 895

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 10093

  • Nachricht senden

1 295

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:29

*Weiß nicht, wie viele Stunden pro Tag berechnet werden, wenn man 24 Stunden anmietet.

4+2 Stunden. Sind also bei 24 Std-Miete satte 900 FREI-KM !! :thumbsup:

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 415

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 8189

  • Nachricht senden

1 296

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:29

900km pro Tag sind aber immernoch ordentlich
Wenn man einrechnet, dass man in 24 Stunden auch mal schläft, auf den Pott geht, was isst und trinkt, etc.
kommt man auf einen Schnitt von 75 möglichen Kilometern pro Stunde

Klar ist das zu wenig, wenn man dauerhaft auf der Autobahn fährt, aber wenn man z.B. einen 135i mietet, will man damit ja über die Landstraßen schippern und da sollte ein SChnitt von 75kmh vollkommen ausreichen.
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 7251

  • Nachricht senden

1 297

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:34

Wer mit den inkl.-Km nicht hinkommt fällt aus Unternehmersicht in die gleiche Gruppe der Nutzer, über die sich hier aufgeregt wird.
Sicher ist eine plötzliche Einschränkung negativ (siehe DeTeFleet auch schnell ein KO-Kriterium).

Ich war ja dieses WE in MUC und auch in der BMW-Welt.
Mich hat nix gereizt da jetzt so viel Geld auszugeben nur um in möglichst kurzer Zeit so viele KM wie möglich zu verbraten.

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 298

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:48

Was ich jetzt noch in den AGB gefunden habe:


Bedeutet, ich muss den Wagen nach 24 Stunden spätestens wieder abgeben?
Was soll denn der Blödsinn.

Sorry... aber das wird echt ein bisschen albern.
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

spooky (21.07.2011)

paddmo

Profi

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Aktuelle Miete: BMW 540xiT

Wohnort: München

Danksagungen: 1633

  • Nachricht senden

1 299

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:49

Was ich jetzt noch in den AGB gefunden habe:


Bedeutet, ich muss den Wagen nach 24 Stunden spätestens wieder abgeben?
Was soll denn der Blödsinn.

Sorry... aber das wird echt ein bisschen albern.


so würde ich das verstehen.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 921

Danksagungen: 6060

  • Nachricht senden

1 300

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:49

Hab ich dann dazwischen ne Zwangspause von x Stunden? Ansonsten kann man ja einfach ne Rerservierung nach der Reservierung einspielen?! Sinn?!

Gr3yh0und

Brummbär

Beiträge: 666

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

1 301

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:51

Was ich jetzt noch in den AGB gefunden habe:


Bedeutet, ich muss den Wagen nach 24 Stunden spätestens wieder abgeben?
Was soll denn der Blödsinn.

Sorry... aber das wird echt ein bisschen albern.

Vorallem, wieso? Haben Sie soviele Mieter, die den Wagen mehrere Tage nehmen? Wenn ich mir die Liste anschaue, sind doch 50% der Wägen teils eh nur über Nacht weg -> Keiner mietet den Wagen tagsüber von 11 bis 16 Uhr ergo sollte jemand einen Wagen mal 3 Tage nehmen, haben Sie maximale Auslastung/Effizienz/Gewinn...

Also 1 Tag finde ich sehr kurzsichtig, dass man es bei 2 oder 3 belassen sollte, okay...

Die km/Tag find ich auch eher ungeil, sind aber im Rahmen. Bei meinen großen Touren über den ganzen Tag schaffe ich meistens eh keine 500km.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 603

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21015

  • Nachricht senden

1 302

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:52

Also dann sind somit die neuen Bedingungen:

  1. 150-frei-km pro Anmietstunde (maximal 900km p. Tag)
  2. maximale Anmietung sind 24Std
  3. eventuelle Zusatzbedingungen für Fahrzeuge ab 300PS (siehe M-Fahrzeug Zusatz)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

1 303

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:53

Hab ich dann dazwischen ne Zwangspause von x Stunden? Ansonsten kann man ja einfach ne Rerservierung nach der Reservierung einspielen?! Sinn?!


Endlich kann man sich noch weiter selbstverwalten! :)

Die entscheidende Frage ist doch: Wieso?
Das Geschäft wird doch nicht zwangsläufig schlechter, wenn jemand lange miete.

Gut... sicherlich fallen ein paar profitablere Einzelstunde-Mieten weg.
Aber dann darf ich das System 2 Stunden Nachttarif und 4 Stunden Tagtarif auch nicht aufrecht erhalten.

Ich verstehs nicht.
Zumal on Demand ja Meister der Selbstverwaltung sind und sich so jetzt nur noch mehr Arbeit ins Haus holen.
Die Schlange vor dem Counter war ja jetzt nicht gerade... kundenfreundlich.
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

1 304

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:59

Wenn die maximale Mietdauer 24h beträgt, sollte ja BMW Rent dann wieder für Wochenendanmietungen Gewehr bei Fuß stehen...

PeterderMeter

unregistriert

1 305

Donnerstag, 21. Juli 2011, 12:03

Hm, wenn ich nur noch 24 Stunden anmieten kann, dann muss ich die Autos ja auch öfters reinigen.

Wenn sich das mal nicht auf den Mietpreis auswirkt. ^^

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.