Sie sind nicht angemeldet.

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Dezember 2010, 17:29

Gedankenspiel: Flughafengebühr umgehen und zudem noch bequemer reisen?

Hallo

folgendes Gedankenspiel: wenn man beabsichtigt, längere Zeit oder ein hochwertigeres Fahrzeug anzumieten, ist eine Flughafengebühr, die prozentual am Mietpreis berechnet wird, zT. recht heftig. Eine Zustellgebühr ist dann oft niedriger. Also könnte man doch statt am Flughafen einen Wagen anzumieten auch einen Wagen von einer nahegelegenen Stadtstation zum Flughafen zustellen lassen, oder geht das nicht? Man würde in vielen Fällen dadurch Geld sparen und eine Zustellung direkt ans Terminal wäre zudem noch bequemer als der Weg ins AV-Parkhaus, die Lauferei spart man damit auch noch...

Funktioniert das oder hat dieses Gedankenspiel einen wesentlichen Haken?

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 269

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Dezember 2010, 17:35

Anderes Gedankenspiel: Miete ein Fahrzeug ab Flughafen für einen Tag. Fahre am nächsten Tag zu einer Stadtstation und lasse dort einen neuen Mietvertrag für den gewünschen Zeitraum erstellen.

  • »otternase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Dezember 2010, 17:38

auch das eine interessante Methode, aber dann ist der Tagespreis für die Restmietzeit vermutlich der tagesaktuelle Preis und man kann keine begrenzten Sonderangebote nutzen? Ausserdem mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Aber dafür spart man so auch noch die Zustellgebühr.

Hammett

Profi

Beiträge: 1 310

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Köln

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Dezember 2010, 17:39

Oder in DUS könnte man einfach im Maritim anmieten, da dürfte je nach Ankunftsgate sogar der Weg kürzer sein. Nur die Öffnungszeiten sind halt nicht so gut wie die im Flughafen.

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 269

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Dezember 2010, 17:42

auch das eine interessante Methode, aber dann ist der Tagespreis für die Restmietzeit vermutlich der tagesaktuelle Preis und man kann keine begrenzten Sonderangebote nutzen? Ausserdem mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Aber dafür spart man so auch noch die Zustellgebühr.


Wieso? Du kannst doch das Special buchen an der Stadtstation. Musst halt nur vorher wissen, wann du dort sein kannst.

Vor Ort sagst du dann einfach, dass du deine aktuelle Miete behalten möchtest, die Station hat so den Vorteil, dass das Auto nicht gereinigt und überprüft werden muss, und du bist glücklich. ;)

frodo2012

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2009

: 33262

: 8.12

: 72

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Dezember 2010, 17:56

Es fällt aber dann noch die Einweggebühr an :) Und wenn du das Fahrzeug dann am FLughafen wieder abgiebst sogar 2 mal :)
Man kann auch einfach an einer Stadtstation reservieren und dann mit nem Taxi oder ÖPNV dahinfahren. Das sollte wohl die günstigste Version sein.

Beiträge: 17 705

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12758

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Dezember 2010, 19:18

Man kann aber auch einfach davon ausgehen das die Leute in den Autovermietungen sich die Zähne nicht mit einem Dremel putzen und eine Zustellung an eine Adresse an der es eine Station mit Zuschlag gibt nicht einfach so machen werden. Bei mir würdest du eine Zustellung von der Airportstation zum Terminal bekommen und somit den Flughafenzuschlag und die Zustellung zahlen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 205

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Dezember 2010, 19:31

an jeder Flughafenstation gibt es i.d.R auch "kleinere" Stadtstationen ohne Zuschlag...warum nicht einfach am Airport in die S Bahn setzen und dort für 3-5€ hinfahren?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Philipp (27.12.2010), Poffertje (27.12.2010), Dauermieter-Das Original (27.12.2010)

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Dezember 2010, 20:02

Danke Christian, aus meiner Sicht das sinnigste Gedankenspiel überhaupt!
Falls hier gleich noch Jemand mit Familie und massig Gepäck kommt, schlage ich noch ein Taxi zur Stadtstation in der Nähe vor.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 755

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12013

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Dezember 2010, 20:19

Für Bahnhofsstationen gibt es noch einen weiteren Tipp: vorher mal erkundigen, ob ein Standortzuschlag fällig wird. In München ist es bspw. so, dass die Station Ostbahnhof keinen Zuschlag berechnet, da diese nicht im Bahnhofsgebäude ist, sondern gegenüber. Wer also mit dem Zug nach München kommt, um dort auf den MW umzusteigen, sollte sich überlegen, schon am Ostbahnhof auszusteigen, falls möglich, und nicht zum Hauptbahnhof weiter zu fahren.

Ich denke, wenn man ein Fahrzeug für eine LZM wegen der größeren Auswahl explizit am Flughafen übernehme möchte, ist es die beste Lösung, das Fahrzeug nur für einen Tag zu reservieren und dann an einer Station ohne Zuschlag dem MV ändern zu lassen bzw. dort eine Reservierung für den nächsten Tag zu tätigen. Ein Problem könnte es allerdings bei Upgrades geben.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7235

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. Dezember 2010, 21:05

Die Zustellungen werden immer von der dem Zustellort nächsten Station gemacht. Und in dem o.g. Fall auch nach deren Tarifen abgerechnet.

Es wird sicher irgendwo eine Situation in D geben, wo eine Sondervereinbarung getroffen wurde, aber davon kann man im o.g. Fall nicht ausgehen.
Weitere Ausnahme: die 1. Station kann einfach nicht zustellen, da Fzg. nicht verfügbar, oder Zustellpersonal nicht vorhanden ist.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. Dezember 2010, 23:38

Bei Sixt werden die Zustellungen NICHT von der geografisch nächstgelegenen Station gemacht, sondern von der, an der die Reservierung getätigt wurde.
Bsp: Reservierung Sixt Europacenter in Berlin, Zustellung zum TXL: Fahrzeug kommt vom Europacenter zum TXL und nicht von der Station am Flughafen.
Im Sixt System sind alle Stationen Konkurrenten untereinander, bei denen die Zahlen stimmen müssen. Da wird auch mal die für den Aussenstehenden unsinnige Zustellung zum Flughafen gefahren, obwohl auch dort eine Station ist, denn einen guten langen Vertrag gibt man einfach nicht ab sondern schreibt ihn sich zu Gute.
Das macht schon gerade bei langen Mieten für den Kunden Sinn. Wenige kennen diesen Trick, einige wenden ihn wohl aber an.
Da nicht jede Station Zustellungen fährt muss man sich halt eine raussuchen, die das macht und das Fahrzeug dann zum gewünschtem Ort zustellt.
Bei gerade herrschenden Witterungsverhältnissen hat das übrigens noch einen Vorteil: Sixt Ma dürfen nicht Fahrzeuge bewegen, die mit SR versehen sind. Also kommt auch ohne die Bestellung ein Fahrzeug mit WR, und das 100%ig.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (27.12.2010), otternase (28.12.2010)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 814

Danksagungen: 34082

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Dezember 2010, 23:59

Inkl einer Rechnung auf der WR als extra berechneter Posten aufgeführt werden.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Dezember 2010, 00:18

Was widerum mit einer Mail an den Kundenservice rausgenommen werden wird. Solange die WR nur eine Option sind, kann Sixt sie auch nur berechnen, wenn sie gebucht wurden. Erhält man ohne Buchnung trotzdem WR, so können sie einem nicht in Rechnung gestellt werden. Das ist dann halt das Problem auf Sixt Seite.
Klar werden sie erstmal berechnet, man hofft dass der Kunde einfach zahlt und viele werden das wohl machen, die die sich wehren jedoch bekommen eine neue Rechnung ohne WR Gebühr und gut ist.
Sixt kann aufgrund fehlender Fahrzeuge nicht alle Reservierungen mit WR erfüllen, sonst würden sie ja einfach das "Budget Prinzip" anwenden und eine nicht abwählbare WR Option+ Garantie geben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (28.12.2010)

ElBarto

Meister

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Dezember 2010, 00:28

Und das handhabt der Kundenservice wirklich bei jeder beschwerde so?
Grüße ElBarto
----------------
www.seidseit.de | www.dasdass.de
BMW - Freude am FAHREN! :love:


Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.