Sie sind nicht angemeldet.

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. März 2011, 20:59

Private KFZ-Versicherung nach Dauermietwagenanmietungen

N'Abend,

vielleicht hat jemand Erfahrung damit. Ich fahre seit Ende letzten Jahres keine Mietwagen mehr, sondern bin auf einen Privatwagen umgestiegen (Die Flottensituation hat mich gezwungen ;) ). Ich habe mal gehört, dass man für die Dauer der Verwendung von Mietwagen, diese Zeit bei der Schadenfreiheitsklasse berücksichtigen lassen kann. In meinem Fall, 2 Jahre (2,5 Jahre um genau zu sein.)

Kennt jemand eine Versicherung, die diese Jahre "anerkennt" (mit entsp. Nachweis, Rechnungen)?

Viele Grüße
Freme
:203:

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 214

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1973

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. März 2011, 21:06

Zitat

N'Abend
nabend!

Zitat

Ich fahre seit Ende letzten Jahres keine Mietwagen mehr, sondern bin auf einen Privatwagen umgestiegen
raus! ;)

Zitat

Ich habe mal gehört, dass man für die Dauer der Verwendung von Mietwagen, diese Zeit bei der Schadenfreiheitsklasse berücksichtigen lassen kann.
habe ich noch nie gehört

Zitat

Kennt jemand eine Versicherung, die diese Jahre "anerkennt" (mit entsp. Nachweis, Rechnungen)?
nein. Aber eine Gegenfrage aus Interesse, wie willst Du belegen, dass Du die Fahrzeuge immer selbst gefahren bist und zudem nie einen Schaden verursacht hast?

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. März 2011, 21:11

Zitat

Zitat

Kennt jemand eine Versicherung, die diese Jahre "anerkennt" (mit entsp. Nachweis, Rechnungen)?
nein. Aber eine Gegenfrage aus Interesse, wie willst Du belegen, dass Du die Fahrzeuge immer selbst gefahren bist und zudem nie einen Schaden verursacht hast?


Über eine Bestätigung des Rückversicherers seitens der LH-Kreditkarten Vollkasko :)
:203:

don199

Profi

Beiträge: 1 308

Registrierungsdatum: 25. Juni 2010

Wohnort: STR

Beruf: IT

Danksagungen: 2858

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. März 2011, 21:11

Wäre mir neu, ich habe aus ähnlichem Grund für meinen Wagen bei verschiedenen Versicherungen angefragt; hatte einen glaubwürdigen Bescheid in 9 Monaten ~39.000km unfallfrei zurückgelegt zu haben inkl. nem erweiterten Fahrsicherheitstraining (alles in Probezeit).

Interessiert hat das niemanden... :thumbdown:

Die Frage die sich bei MW zusätzlich stellt ist ja auch, dass du zwar den Mietvertrag unterzeichnet hast aber ja nicht zwingend der Fahrer gewesen sein musst. (ähnlich zu Firmenwägen, idR dürfen ja jegliche Familienmitglieder 1. Grades den Wagen fahren)

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. März 2011, 21:13

Wäre mir neu, ich habe aus ähnlichem Grund für meinen Wagen bei verschiedenen Versicherungen angefragt; hatte einen glaubwürdigen Bescheid in 9 Monaten ~39.000km unfallfrei zurückgelegt zu haben inkl. nem erweiterten Fahrsicherheitstraining (alles in Probezeit).

Interessiert hat das niemanden... :thumbdown:

Die Frage die sich bei MW zusätzlich stellt ist ja auch, dass du zwar den Mietvertrag unterzeichnet hast aber ja nicht zwingend der Fahrer gewesen sein musst.


Genauso wenig muss mein Opa der Fahrer des auf ihn zugelassenen Fahrzeuges sein. Unter dem Grundsatz "Alle sind gleich" sollte das kein Problem darstellen.
:203:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 103

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12364

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. März 2011, 21:54

Ich fahre seit Ende letzten Jahres keine Mietwagen mehr, sondern bin auf einen Privatwagen umgestiegen (Die Flottensituation hat mich gezwungen ;) ).

OT: Kannst du das genauer erklären? Man kann auch FDMR in LZM buchen... :whistling:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. März 2011, 22:00

Ich fahre seit Ende letzten Jahres keine Mietwagen mehr, sondern bin auf einen Privatwagen umgestiegen (Die Flottensituation hat mich gezwungen ;) ).

OT: Kannst du das genauer erklären? Man kann auch FDMR in LZM buchen... :whistling:


FDMR vielleicht schon, aber zu dem Zeitpunkt sah es um XDAR sehr... mau aus, sodass ich mich entschloss, privat zu investieren :)
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (07.03.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 103

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12364

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. März 2011, 22:01

Allet klar. Also verschmähst du jetzt die Schwemme an 330d für ein X-Auto ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. März 2011, 22:03

Wenn XDAR mehr wie 6 Zylinder hat, ja :)
:203:

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 261

Danksagungen: 5988

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. März 2011, 22:08

Ich bin beim VVD (Volkswagen Versicherungsdienst) pro 3 Jahre Firmenwagen, eine Rabattstufe in der Versicherung runter gekommen. Du brauchst eine Bestätigung des Arbeitgebers, dass du von xxx bis xxx einen Firmenwagen gefahren bist und in dieser Zeit keinen Unfall hattest. Ob der Firmenwagen ein Mietwagen war, ist irrelevant.

Dein Versicherungsrabatt bleibt 7 Jahre erhalten, solltest du vorher schonmal einen gehabt haben. Fängst ganz von vorne an, würdest du normaler Weise bei 140% (SF1/2) einsteigen. In deinem Fall könntest du aber mit SF1 loslegen....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Freme (07.03.2011), Jan S. (08.03.2011), Flowmaster (08.03.2011)

Freme

Fortgeschrittener

  • »Freme« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. März 2011, 22:30

Das ist schon einmal ein Anfang, vielen Dank Paddi!
:203:

Timbro83

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 698

Danksagungen: 1371

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. März 2011, 09:39

Offiziell geht das nicht. Da haben die Vorposter schon recht. Allerdings kann fast jeder Versicherungsmuckel da etwas machen. Bescheinigungen bei Firmenwagen gehen ja, wie Paddi schon ganz richtig gepostet hat.

Hol Dir verschiedene Angebote ein und versuch zumindest mit der SF1 (=100%) einzusteigen. Wenn man Ü25 ist, ist es meistens gar nicht so happig. Allerdings kommt das ja immer auf das zu versichernde Fahrzeug an.

Aber 99% aller Versicherungsvertreter haben individuelle Rabattmöglichkeiten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (08.03.2011)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.