Sie sind nicht angemeldet.

unbekannt

Anfänger

  • »unbekannt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 22. April 2011

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:39

Muss ich diese unverschämten Spritkosten bezahlen?

Hallo zusammen,

ich habe vor Kurzem bei Sixt einen Wagen gemietet, ich bin Firmenkunde.
Ich bin eine C-Klasse gefahren. Da ich mich enorm beeilen musste (hatte schon 30 von 60 Minuten Kulanz erschöpft), habe ich den Wagen in der Eile mit fast leerem Tank abgegeben.

Nur haben die für ca. 55 Liter Diesel 126,00 Euro abgerechnet. Effektiv waren es durch den Standardortzuschlag 151,20 Euro.

Das finde ich schon sehr unverschämt!

Wie ist da eure Erfahrung? Lassen die mit sich reden, wenn ich bei der Hotline anrufe?
Im Zweifelsfall ruhig bleiben oder einfach ausrasten?

Liebe Grüße
Benny

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:43

Guck mal in die AGB.

Wie ist da eure Erfahrung?


Steht doch schon was in den entsprechenden Threads ?(
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 883

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 10005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:43

Vertrag ist Vertrag, du wirst das wohl zahlen müssen. Aber besser den Spritzuschlag als einen Extra-Tag, oder ?!

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12017

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:45

Ich würde ja vom Anwalt einen Brief schreiben lassen, in welchem er eine Kostenaufstellung für das Serviceentgelt der Betankung anfordert (und evtl. auch die Frage stellt, warum das Serviceentgelt linear mit der Kraftstoffmenge ansteigt und ob dadurch wirklich solch ein Mehraufwand anfällt).

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (11.05.2011), vonPreußen (11.05.2011), Alex-4u (11.05.2011), NetCrack (11.05.2011)

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:49

Aber besser den Spritzuschlag als einen Extra-Tag, oder ?!

Das wäre dann aber eine sehr teure Rate...
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:50

Der Hinweis auf die AGB stimmt schon. So was weiss man vorher und kann dann frei entscheiden.
Andererseits steht es auch in den AGB, dass man bei Verkehrsverstößen eine Verwaltungsgebühr an die AV zahlen muss und das wiederum wird im Allgemeinen auch nicht beachtet.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 883

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 10005

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:53

Aber besser den Spritzuschlag als einen Extra-Tag, oder ?!

Das wäre dann aber eine sehr teure Rate...

:103: Halt ! Vergiss nicht, dass er ohnehin tanken gemusst hätte. So hat er aufgrund der knappen Zeit zwar den Betankungszuschlag zahlen müssen, aber immerhin keinen Extra-Tag wegen überzogener Kulanzzeit ...

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:57

Verstehe nur immer noch nicht, warum man nicht anrufen kann, dass noch eben schnell getankt werden muss - und das Fahrzeug somit evtl. 5 Minuten zu spät zurückkommt....
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jesbo (11.05.2011), mimo (11.05.2011), nsop (11.05.2011), Poffertje (11.05.2011), Spassmieter (11.05.2011)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12017

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:59

Nochwas zum Thema AGB: das mit dem Serviceentgelt in den AGB und dem Schluss daraus "wer diese nicht liest ist selber schuld" ist nicht so eindeutig, denn dort steht etwas von Seviceentgelt gem. der ausgelegten Preisliste, daraus lässt aber nicht schließen, dass das Serviceentgelt für 50 Liter 50 mal so hoch ist, wie das Serviceentgelt für einen Liter, obwohl sich der Unterschied im Aufwand, nämlich des im Vergleich zum Gesamtaufwand unwesentlich längeren Wartens an der Tanke, nicht in diesem krassen Maß erhöht. Insofern könnte eine überraschende bzw. mehrdeutige Klausel iSv 305c BGB vorliegen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (11.05.2011)

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 469

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14885

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:01

Ich bevorzuge meine kostbare Zeit im Mietwagen zu verbringen und nicht vor Gericht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (11.05.2011), Spassmieter (11.05.2011)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:05

Ich bevorzuge meine kostbare Zeit im Mietwagen Mietwagen-Talk zu verbringen und nicht vor Gericht.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

-Christian-

Erleuchteter

Beiträge: 4 207

Registrierungsdatum: 15. November 2009

: 9443

: 9.87

: 68

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:05

was heißt hier "unverschämt"?

Hätte ich eine Autovermietung würde ich bei so einem Fall versuchen noch viel mehr Geld abzuzocken.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:10

Ich verstehe nicht, warum man 30min vor Ablauf der Kulanzzeit das Auto nicht mehr tanken kann? 500l Tank?

Zumindest kommt es für mich so rüber, als dass das der Grund gewesen wäre. Außerdem werde ich wirklich bei fast jeder Rückgabe gefragt:"Ist der Wagen vollgetankt?"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (11.05.2011), Jan S. (11.05.2011)

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:55

nsop's Beitrag zu dem Thema ist absolut korrekt. Ich war mal wegen nem ähnlich gelagerten Fall beim Anwalt und er hat auch geraten ne Kostenaufstellung anzufordern. Außerdem hat er dann im feinsten Anwaltsdeutsch ungefähr formuliert "merkt ihr noch n Meter?", kam gut :D. Ich hab mich dann mit Sixt gütlich geeinigt. Wenn man dort an der Hotline ordentlich rabatz macht geht im übrigen auch was auf "Kulanz".
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 506

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5805

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:02

Die Wissen bei Sixt genau so gut wie du, dass die AGB für'n Arsch sind (siehe nsops Beitrag). Wenn du Rechtsschutzversichert bist, geh einfach zum Anwalt, und lass den schreiben, das wird schon werden.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.