Sie sind nicht angemeldet.

future13579

Anfänger

  • »future13579« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Mai 2011, 15:38

Roadtrip durch Süd-Europa

Zuerst mal Hallo an alle hier im Forum!

Wir, das heißt 3 Freunde und ich, sitzen momentan an der Planung eines Roadtrips im August. Wir sind alle 21,22 Jahre alt.
Die Reise soll von Köln Richtung Wien, Zagreb, Genua, Marseille, Barcelona und wieder zurück nach Köln gehn. Natürlich mit kleineren Zwischenstopps. Insgesamt haben wir ca. 4 Wochen eingeplant.

Jetzt sind wir nur auf der Suche nach einem geeigneten Fahrzeug. Am liebsten wär uns ein Kleinbus (Größe ca. wie VW T4 oder auch etwas kleiner) der ruhig schon ein wenig älter sein kann, da wir viel Platz zum Verstauen benötigen. Geschlafen werden soll allerdings in Hostels oder auf Campingplätzen.

Kennt ihr hier Vermietungen an die ich mich wenden kann?

Wichtig ist halt, dass die Kilometer frei sind und der Wagen nicht so teuer ist (deshalb sollte es kein neues Model sein).

Vielen Dank schonmal vorab für eure Hilfe.

PeterderMeter

unregistriert

2

Montag, 30. Mai 2011, 15:42

Welches Budget habt ihr denn für ein Auto.

Ich denke bei 4 Wochen wird es schon im mittleren dreistelligen Betrag liegen.

Evtl. würde es sich lohnen einen Bus zu kaufen, damit 4 Wochen den Trip machen und dann wieder verkaufen.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Mai 2011, 15:42

Hallo future13579

willkommen im Forum.
Leider bin ich nicht in Köln zu Hause und kann nur für die großen Autovermieter sprechen:

Bei den bekannten Vermietern (Sixt / Hertz / avis / Europcar) bekommst Du nur die aktuellsten Modelle die selten über 6 Monate alt sind.
Zusätzlich gibt es dort Einreisebeschränkungen, so dass Du meiner Meinung nach mit den Anbietern NICHT nach Kroatien einreisen darfst.

Schaue bei Dir vor Ort nach kleineren Anbietern, die derartige Fzg. vermieten und auch die Einreise nach Kroatien etc. erlauben.
Desweiteren sollte dort geklärt werden, was passiert, wenn der Wagen im Ausland kaputt geht, gestohlen wird etc.
Da ist viel zu planen!

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Mai 2011, 15:46

Also laut Google ist das eine Route von knapp 4.345km

Wenn man via ADAC eine Van (VW Touran) für 4 Wochen bucht, kommt man bei knapp 766€ inkl VK und 8100km raus.

Wenn man die Reise auf 3 Wochen verkürzt, kommt man auf 567€ inkl 6000km.

Bei lokalen Vermietungen kann man aber deutlich günstiger wegkommen.

@ t-u-f-k-a-h:

In folgende Länder darf eingereist werden, allerdings nicht mit Fahrzeugen der Marken Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW, Porsche und Jaguar, sowie allen Jeeps und Offroadern:
Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn.

Mit allen Fahrzeugen der Gruppen IVMR, SVMR, FVMR (einschließlich Mercedes-Benz B-Klasse, Mercedes-Benz Vito, Mercedes-Benz Viano)sowieTransportern darf in die letztgenannten Länder gefahren werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

future13579 (30.05.2011)

PeterderMeter

unregistriert

5

Montag, 30. Mai 2011, 15:52

Einreisebestimmung Sixt:

Zitat

In folgende Länder darf eingereist werden, allerdings nicht mit Fahrzeugen der Marken Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW, Porsche und Jaguar, sowie allen Jeeps und Offroadern:
Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn.
Mit allen Fahrzeugen der Gruppen IVMR, SVMR, FVMR (einschließlich Mercedes-Benz B-Klasse, Mercedes-Benz Vito, Mercedes-Benz Viano) sowieTransportern darf in die letztgenannten Länder gefahren werden.


Einreisebestimmung Europcar:

Zitat

II. Die Benutzung des Fahrzeuges ist nur innerhalb Europas gestattet:

a. In den Ländern Großbritannien, Irland, Italien, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn dürfen ausschließlich Fahrzeuge der Klassen Mini, Economy, Compact, Untere Mittelklasse und Mittelklasse benutzt werden.

b. In den Ländern Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Balearen, Baltische Republiken, Bulgarien, Estland, Georgien, Griechenland, Island, Kanaren, Kasachstan, Kirgistan, Korsika, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Moldavien, Rumänien, Russland, Sardinien, Sizilien, Tadschikistan, Turkmenistan, Türkei, Ukraine, Usbekistan, Weißrussland und den sonstigen Nachfolgestaaten von Jugoslawien (außer Slowenien) ist die Benutzung untersagt.


Einreisebestimmungen avis:

http://www.avis.de/assets/pdf/DE_Einreisekarte_2010.pdf

Einreisebestimmungen Hertz:


Zitat

Es ist verboten, mit einem Hertz-Fahrzeug in folgende Länder einzureisen oder den Wagen dort abzugeben: alle afrikanischen und asiatischen Länder sowie Länder des Mittleren Ostens, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Weissrussland, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Ägypten, Estland, Georgien, Griechenland, Kasachstan, Kirgisien, Lettland, Litauen, Mazedonien, Moldawien, Rumänien, Russland, Serbien & Montenegro, Tadschikistan, die Türkei, Turkmenistan, die Ukraine und Usbekistan.

Hertz-Fahrzeuge können zwar nach Kroatien, in die Tschechische Republik, nach Ungarn und Polen, in die Slowakei und nach Slowenien mitgenommen, dort aber nicht zurückgegeben werden.
Bzgl. Ausnahmen lesen Sie bitte unter "Einwegmieten" im Stationsindex nach.

Wollen Sie nach Osteuropa fahren, benötigen Sie eine beglaubigte Genehmigung der Kfz-Zulassungsstelle. Bitte erkundigen Sie sich bei der Anmietstation danach. Diese Genehmigung ist kostenlos.

Fahrzeuge der Hertz Prestige Collection (HPC) dürfen Deutschland nicht verlassen.

Mercedes-, BMW-, VW- und Audi-Modelle sowie Cabriolets, Landrover und Chrysler Cherokees dürfen nicht nach Kroatien, in die Tschechische Republik, nach Ungarn und Polen, in die Slowakei und nach Slowenien mitgenommen und/oder dort zurückgegeben werden.
Mercedes- und BMW-Modelle sowie Cabriolets dürfen nicht nach Italien mitgenommen und/oder dort abgegeben werden.

Fahrzeuggruppen, mit denen Sie nicht nach Italien und/oder Ost Europa einreisen dürfen:

Special 4-5 Door Automatic (K):

Mercedes S-Klasse - GPS oder ähnlich

Special Special Automatic(Z):

Mercedes S350L 3.5 - GPS oder ähnlich

Fahrzeuggruppen, mit denen Sie nicht nach Ost Europa einreisen dürfen:

Premium SUV Automatic (X6):

Mercedes M-Class oder ähnlich


Die Hertz-Bestimmungen habe ich aus dem Thread Einreisebeschränkungen bei Hertz kopiert, da ich es auf der Hertz-Seite nicht gefunden habe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

deanFR (30.05.2011)

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Mai 2011, 15:52

n folgende Länder darf eingereist werden, allerdings nicht mit Fahrzeugen der Marken Audi, BMW, Mercedes-Benz, VW, Porsche und Jaguar, sowie allen Jeeps und Offroadern:
Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn.

Mit allen Fahrzeugen der Gruppen IVMR, SVMR, FVMR (einschließlich Mercedes-Benz B-Klasse, Mercedes-Benz Vito, Mercedes-Benz Viano)sowieTransportern darf in die letztgenannten Länder gefahren werden.


Sehr interessant. Danke.

Das hast Du von der ADAC Seite?
Bezieht sich dass dann auf eine Buchung bei Sixt oder Hertz? Oder beides. Bin nicht beim ADAC, daher fehlt mir dieser Zugang / Erfahrung

EDIT: oh, auf PdMs Beitrag sehe ich, dass der Text von Sixt stammt, aber auch Hertz die Einreise erlaubt.
Ist ja klasse. Stellt sich noch die Frage nach der

Zitat

beglaubigte Genehmigung der Kfz-Zulassungsstelle
, von der bei Hertz die Rede ist.
Was hat es damit auf sich?

PeterderMeter

unregistriert

7

Montag, 30. Mai 2011, 15:54

Sind die Einreisebestimmungen von der Sixt-Seite.
Hat mit ADAC nichts zu tun.

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

8

Montag, 30. Mai 2011, 15:56

Also bleibt als logische Folge ja nur noch eine Miete bei Sixt, wenn man sich die großen AV mal anschaut.

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 484

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Mai 2011, 15:58

Also bleibt als logische Folge ja nur noch eine Miete bei Sixt, wenn man sich die großen AV mal anschaut.


Wenn man davon ausgeht, dass es bei Hertz nur Vans von MB und VW gibt, dann ja.
Ist das so?

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. Mai 2011, 16:02

Also bleibt als logische Folge ja nur noch eine Miete bei Sixt, wenn man sich die großen AV mal anschaut.


Wenn man davon ausgeht, dass es bei Hertz nur Vans von MB und VW gibt, dann ja.
Ist das so?


Stimmt... Ich hab die Fords vergessen.

future13579

Anfänger

  • »future13579« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. Mai 2011, 17:06

Also laut Google ist das eine Route von knapp 4.345km

Wenn man via ADAC eine Van (VW Touran) für 4 Wochen bucht, kommt man bei knapp 766€ inkl VK und 8100km raus.

Wenn man die Reise auf 3 Wochen verkürzt, kommt man auf 567€ inkl 6000km.

Bei lokalen Vermietungen kann man aber deutlich günstiger wegkommen.

Also das hört sich schonmal gut an. Wir hatten mit ner Route von knapp 4.500-5.000km gerechnet. Bei 766€ in 4 Wochen wären das pro Person nur ~200€ was ich jetzt ohne mich in der Autovermietung auszukennen ziemlich günstig finde.

Die Frei-Kilometer würden auch locker reichen. Wie sieht das bei den anderen Autovermietungen (Sixt...) aus. Können die mit den Preisen und Kilometern mithalten?
Ist hier eine ADAC-Mitgliedschaft notwendig?

Zitat

Evtl. würde es sich lohnen einen Bus zu kaufen, damit 4 Wochen den Trip machen und dann wieder verkaufen.
Dies hatten wir auch zuerst überlegt. Hier wäre nur das Risiko relativ hoch, dass man auf allen Kosten sitzen bleibt. Andererseits kann man hier wenn man Glück hat auch kaum Verlust machen und das Auto am Ende für nahezu den gleichen Preis verkaufen zu dem man es gekauft hat.

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Mai 2011, 17:10

Also laut Google ist das eine Route von knapp 4.345km

Wenn man via ADAC eine Van (VW Touran) für 4 Wochen bucht, kommt man bei knapp 766€ inkl VK und 8100km raus.

Wenn man die Reise auf 3 Wochen verkürzt, kommt man auf 567€ inkl 6000km.

Bei lokalen Vermietungen kann man aber deutlich günstiger wegkommen.

Also das hört sich schonmal gut an. Wir hatten mit ner Route von knapp 4.500-5.000km gerechnet. Bei 766€ in 4 Wochen wären das pro Person nur ~200€ was ich jetzt ohne mich in der Autovermietung auszukennen ziemlich günstig finde.

Die Frei-Kilometer würden auch locker reichen. Wie sieht das bei den anderen Autovermietungen (Sixt...) aus. Können die mit den Preisen und Kilometern mithalten?
Ist hier eine ADAC-Mitgliedschaft notwendig?

Zitat

Evtl. würde es sich lohnen einen Bus zu kaufen, damit 4 Wochen den Trip machen und dann wieder verkaufen.
Dies hatten wir auch zuerst überlegt. Hier wäre nur das Risiko relativ hoch, dass man auf allen Kosten sitzen bleibt. Andererseits kann man hier wenn man Glück hat auch kaum Verlust machen und das Auto am Ende für nahezu den gleichen Preis verkaufen zu dem man es gekauft hat.



Achso, das hatte ich vergessen zu sagen: ADAC ist nur der Vermittler. Die Firma die den Wagen stellt ist Sixt.

Und eine Mitgliedschaft wäre notwendig, aber für Jugendliche unter 25 jahren kann man 1 Jahr kostenlos Mitglied werden ;)

http://www.adac.de/mitgliedschaft/tarife…urcePageId=6049

future13579

Anfänger

  • »future13579« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Mai 2011, 17:19

Zitat


Altersbestimmungen
In Deutschland gelten für das Mindestalter und den Führerscheinbesitz folgende Regelungen:
18 Jahre/1 Tag für Fahrzeuge der Gruppen MBMR bis CWMR, MTMR
21 Jahre/2 Jahre für Fahrzeuge der Gruppen IDMRbis LWAR, CTMR, ITMR, SSMR bis LSMR, SFMR bis FFMR,
25 Jahre/3 Jahre für Fahrzeuge der Gruppen XDAR, FTMR, PTMR, LTMR, XTMR, XTAR, XSMR, XSAR, PFMR, LFMR, XFAR, LSAN, LTAN, XXAX, XTAX, LTAX.
Wie sieht das aus mit IVMR? Dürfen wir die mit unseren 21 Jahren fahren?

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 147

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Mai 2011, 17:22

Ja dürft ihr.

IVMR liegt über IDMR aber deutlich unter LWAR.

Hier steht nochmal die Altersbestimmung für jede einzelne Kategorie:

http://www.sixt.de/fahrzeugmodelle/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

future13579 (30.05.2011)

carlsson-z

Schüler

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Mai 2011, 17:24

ein Bus ist bei den Vermietern teuer, lieber Kombi buchen

Ich würde euch empfehlen -für 3 Leute- einen Kombi zu buchen. Ein Bus ist teuer, kombi wesentlich günstiger und verbraucht weniger sprit.
Außerdem sieht es eng aus nicht einen Mercedes oder VW Bus zu bekommen.

*Formatierung augenfreundlich gestaltet*

MfG Jan
:105: Ich stehe nicht auf kleine Autos :105:
Volvo XC 60 D3 (Hertz, I); BMW 3 (Hertz kanaren); Skoda Fabia (Europcar Kreta); Audi A6 (Europcar); Volvo V60 D3 (Hertz, I6); Infiniti M30d GT Premium (Hertz, J) ...usw...

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.