Sie sind nicht angemeldet.

xlblacky

unregistriert

1

Montag, 5. September 2011, 17:44

Bei Firmerate Zusatzfahrer mit 17 möglich?

Hallo,

könnt Ihr mir sagen ob ich entweder bei Europcar oder Sixt meinen Sohn (17 Jahre alt und BF17 Führerschein) fahren lassen kann.

Klar ist dass ich daneben sitzen muss aber is dies überhaupt möglich oder gibt es bei Unfall Probleme mit dem Versicherungsschutz.

Da ich aber eig Firmenrate buche darf ich laut Der beiden Autovermietungen Familienmitglieder 1.Grades ohne Angabe bei Abholung fahren lassen..

Ich hoff Ihr könnt mir helfen :202: :203:

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3623

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. September 2011, 17:49

Da das Mindestalter bei 18 Jahren liegt, wird das wohl nix.

xlblacky

unregistriert

3

Montag, 5. September 2011, 17:51

Ja ist das Mindestalter nicht nur für den Anmieter von Interesse also für den der es mietet

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 418

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1327

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. September 2011, 17:53

bei der Hotline der gewählten AV anrufen und fragen. Allerdings würde ich nicht drauf bauen, steht ja nicht umsonst in allen AGBs ab 18 aufwärts...

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 557

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3623

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. September 2011, 17:57

Warum sollte das Mindestalter für den Zweitfahrer nicht gelten?
Wäre reichlich schwachsinnig.

Loreley

Schüler

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 8. April 2011

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. September 2011, 20:21

wenn was sein/passieren sollte ist der minderjährige ja auch gar nicht vollkommen Vertragswürdig(afaik).. von demher ein Sicherheitsrisiko für die AV.
„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“


~ Burke

Zusammen etwas großes Schaffen. ~> Wikipedia muss Weltkulturerbe werden!

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. September 2011, 21:11

heißt geschäftsfähig, und das lässt sich durch Einwilligung der gesetzl. Vertreter regeln.

Verbindliche Informationen kann dir nur die Hotline geben, ich kann mir das aber nicht vorstellen. Insbesondere weil in den AGB steht, dass in jedem Fall der Fahrer (≠Mieter) eine in Deutschland gültige Fahrerlaubnis besitzen muss.

Jemand der "Führerschein mit 17" gemacht hat, hat aber nur eine Prüfbescheinigung, die ihn zwar auch zum Straßenverkehr zulässt, aber nicht mit einer Fahrerlaubnis (umgsprl. Führerschein) zu verwechseln ist.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (06.09.2011)

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.