Sie sind nicht angemeldet.

Reisender

Schüler

  • »Reisender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. September 2011, 21:48

Erfahrungen mit Atlas Option

Hallo,
ich habe im Internet nach einem günstigen Mietwagen gesucht, weil ich mit einem Kumpel übers Wochenende vier Tage verreisen möchte. Dabei habe ich Atlas Option entdeckt. Diese hatten ein "unschlagbares" Angebot. Von Freitag bis Dienstag 115€ mit freier, unbegrenzter Kilometerzahl! Dies gab dann den Zuschlag, da es bei allen anderen Autovermietungen nur noch 1.200km frei gibt, so weit ich das richtig verstanden habe. So weit so gut! Buchen kann man aber nur mit einer Kreditkarte, diese habe ich nicht. Aber kein Problem, der Kumpel hat eine, also hat er das Auto gebucht und ich mich als Hauptfahrer eingetragen. Das erste Problem gab es dann schon, daß die Buchung nicht bestätigt werden konnte. Doch nach einem Anruf bei der 0800 Nummer wurde mir gesagt, daß dies wohl an der Bank meines Kumpels liegen würde, weil sie wohl Abbuchungen aus dem Ausland gesperrt habe aus Sicherheitsgründen. Dies würde geklärt und ich habe die Reservierungsbestätigung erhalten! Nur steht da drin plötzlich, das der Hauptfahrer eine Kreditkarte vorweise muss! Die Dame von der Serivcenummer meinte noch zu mir, es wäre kein Problem, wenn ich fahre, abermein Kumpel das Auto bezahlt... Problem Nummer 2 lies nicht lange auf sich warten!

Als ich das Auto (Polo oder vergleichbares Auto) gebucht hatte, stand nichts auf der Seite von Atlas Option, das Fahrten ins Ausland verboten sind oder man extra nachfragen muss. Wir wollen aber nach Tschechien! Doch nach der Buchung stand plötzlich in den AGBs, daß "Grenzüberschreitung und regionale Beschränkungen Bitte beachten: Grenzüberschreitung ist auf Anfrage." Ja wie jetzt??? Der zuständige "Partner" von Atlas Option in meiner Stadt ist Sixt. Also dort mal nachgeguckt und siehe da, Fahrten nach Tschechien erlaubt, allerdings nicht mit u.a. VW!

Problem Nummer 3: Irgendwo in den AGBs von Atlas Option steht, daß die AGBs vom "Partner" gelten. Heißt dies, daß die AGBs fürs Auto von Sixt gelten?

So meine Fragen:
1) Bei Sixt gibts Autos ja nur für 1.200km, den wir über Atlas Option gebucht haben, wir haben aber das Auto gebucht, weil freie und unbegrenzte Kilometer angeboten wurden sind bei Atlas Option für unser gebuchtes Auto! Was gilt denn jetzt? Freie, unbegrenzte Kilometer,oder nur 1.200km? Wenn trotzdem nur 1.200km ist dies ja die totale Verarschung!
2) Wegen der Kreditkarte vom Fahrer, könnte oder wird es da Probleme geben, weil ich diese nicht habe, sondern mein Kumpel?
3) Wenn wir das Auto abholen am Freitag und denen sagen, daß wir nach Tschechien fahren möchten, müssen die uns dann ein Auto in unserer gebuchten Klasse geben, mit dem wir nach Tschechien einreisen dürfen oder können die uns das verbieten? Was ist, wenn die kein Auto in unserer Preisklasse da haben, mit dem wir nach Tschechien fahren dürften laut Sixt Homepage?
4) Hätten wir eine Chance ohne Kosten unsere Buchung zu stornieren, wenn die uns kein Auto für Tschechien geben können/wollen? Die Probleme machen, weil ich als Fahrer keine Kreditkarte habe? Und ganz wichtig: Wenn wir nicht die zur Buchung entscheidenden freien und unbegrenzten Kilometer bekommen??? Da wir nicht mit so einer Scheixxe gerechnet haben, haben wir auf die Gebühr für die gratis Stornierung verzichtet. Ein Fehler, aber wie gesagt, die ganzen miesen Dinge waren nicht bei der Buchung ersichtlich oder sehr gut versteckt... :(

Viel Text, viele Fragen, aber ich brauche Euren Rat! ;(

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 802

Danksagungen: 34066

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. September 2011, 21:51

1: du buchst Unlimited, du bekommst unlimited
2: ja, gibt Probleme
3: mit VW, Audi, Merz und BMW darfst du nicht nach Tschechien, sonst verlierst du den Versicherungsschutz
4: das musst du mit atlas regeln, nicht mit Sixt
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Reisender (06.09.2011)

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 483

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2011, 22:00

2: ja, gibt Probleme


Wenn der Kumpel bei der Anmietung dabei ist und einen Ausweis mit hat, dann sollte es doch eigentlich keine Probleme geben?!

EDIT: natürlich auch die Kreditkarte nicht vergessen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Reisender (06.09.2011), EUROwoman. (06.09.2011)

bahn

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2011, 22:05

Aus den AGB von AtlasOtion, Seite 4:

Zitat

Reisebeschränkungen
Reisebeschränkungen gelten, wenn Landes- und Staatsgrenzen überschritten werden. Bitte fragen Sie unsere
Buchungsabteilung zum Zeitpunkt der Buchung, ob Grenzüberschreitungen erlaubt sind und ob in diesem Fall zusätzliche
Gebühren erhoben werden.

Die AGB hast Du ja vorher gelesen, oder?

Reisender

Schüler

  • »Reisender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. September 2011, 22:07

Oh, danke für die schnellen Antworten! :)

Die Hauptsache ist, daß wir die unbegrenzten freien Kilometer bekommen. Wenn wir dann statt einem VW halt einen Peugeot, Ford, Nissan oder sonstiges "CZ erlaubtes" Auto bekommen würden, ist ja auch okay!

Mein Kumpel ist dabei und fährt auch die vier Tage komplett mit nach Tschechien! Er meinte, er bringt natürlich auch seinen Ausweis und Kreditkarte mit! Aber in wie fern könnte es sonst Probleme geben?

@bahn
Diese Zeilen waren nirgends zu sehen bei der Buchung! Da stand vielmehr nur was von wegen "gültigen Führerschein für alle zu bereisenden Länder besitzen!". Aber ist doch eigentlich auch egal, weil von Sixt aus darf man ja nach Tschechien einreisen. Oder gilt das nicht?

Loreley

Schüler

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 8. April 2011

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. September 2011, 22:08

Hallo,


So meine Fragen:
1) Bei Sixt gibts Autos ja nur für 1.200km, den wir über Atlas Option gebucht haben, wir haben aber das Auto gebucht, weil freie und unbegrenzte Kilometer angeboten wurden sind bei Atlas Option für unser gebuchtes Auto! Was gilt denn jetzt? Freie, unbegrenzte Kilometer,oder nur 1.200km? Wenn trotzdem nur 1.200km ist dies ja die totale Verarschung!
2) Wegen der Kreditkarte vom Fahrer, könnte oder wird es da Probleme geben, weil ich diese nicht habe, sondern mein Kumpel?
3) Wenn wir das Auto abholen am Freitag und denen sagen, daß wir nach Tschechien fahren möchten, müssen die uns dann ein Auto in unserer gebuchten Klasse geben, mit dem wir nach Tschechien einreisen dürfen oder können die uns das verbieten? Was ist, wenn die kein Auto in unserer Preisklasse da haben, mit dem wir nach Tschechien fahren dürften laut Sixt Homepage?
4) Hätten wir eine Chance ohne Kosten unsere Buchung zu stornieren, wenn die uns kein Auto für Tschechien geben können/wollen? Die Probleme machen, weil ich als Fahrer keine Kreditkarte habe? Und ganz wichtig: Wenn wir nicht die zur Buchung entscheidenden freien und unbegrenzten Kilometer bekommen??? Da wir nicht mit so einer Scheixxe gerechnet haben, haben wir auf die Gebühr für die gratis Stornierung verzichtet. Ein Fehler, aber wie gesagt, die ganzen miesen Dinge waren nicht bei der Buchung ersichtlich oder sehr gut versteckt... :(

Viel Text, viele Fragen, aber ich brauche Euren Rat! ;(


1 > dein Anbieter hat scheinbar eine Extrarate bei Sixt über die er bei Buchung km Frei hat. Deine Reservierung ist also genauso wie du sie gemacht hast.

2> soweit ich das verstanden habe, hast du eine Prepaidreservierung eingestellt. Bei einer Prepaidreservierung muss der eingetragene Mieter (Sprich bei dir anscheinend der 1. Fahrer) mit dem Inhaber der Kk übereinstimmen. An deiner Stelle würde ich mich so Zeitnah wie möglich noch mal an deinen Anbieter wenden (Am besten schriftlich) und das ganze mit dem Namen der Buchung nochmal klären. Wenn du von denen ne Mail bekommst in der diese bestätigen das es für die OK ist das dein Name drin steht aber die KK auf deinen Freund läuft solltest du das an reservierung(at)Sixt(punkt)de schicken und hoffen das die leutchen dort so kulant sind und das ganze ggf abändern können/das ganze irgendwie klären können :)

3. Einreise Teschien is kein Problem, am besten im MV vermerken dann wirst du keinen VW oder andere deutsche Markenfahrzeuge bekommen sondern eher einen Peugeot, Citroen, Opel oder dergleichen.

4 > irgendwie ist 4. ne mischung aus allen fragen :o, klär das mit dem Namen ab, der Rest ist i.O.

btw bei Sixt selber steht das mit dem namen sogar groß rot und fett bevor man die Reservierung abschließt auf der letzten Seite mit den Privaten angaben.. wenn das vom Anbieter nicht übernommen wurde sollte man doch spätestens VOR der zahlung einen Blick in die AGBs werfen.. :P
„Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.“


~ Burke

Zusammen etwas großes Schaffen. ~> Wikipedia muss Weltkulturerbe werden!

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. September 2011, 22:14

3. Einreise Teschien is kein Problem, am besten im MV vermerken dann wirst du keinen VW oder andere deutsche Markenfahrzeuge bekommen sondern eher einen Peugeot, Citroen, Opel oder dergleichen.


Im Mietvertrag schon zu spät. Sollte bei der Reservierung passieren ;)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 802

Danksagungen: 34066

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. September 2011, 22:15

sorry, das hab ich falsch verstanden, dass der Kreditkarteninhaber bei der Abholung doch dabei ist...
dann ist doch alles klar. hin zur Station und vermerken lassen, dass es nach Tschechien geht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Danksagungen: 473

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. September 2011, 22:16

Die Hauptsache ist, daß wir die unbegrenzten freien Kilometer bekommen. Wenn wir dann statt einem VW halt einen Peugeot, Ford, Nissan oder sonstiges "CZ erlaubtes" Auto bekommen würden, ist ja auch okay!

angesichts dieser Flexibilität und auch angesichts der gebuchten Klasse sollte es eigentlich kein Problem sein, Dir ein CZ-fähiges Fahrzeug zu stellen. Um sicherzugehen, könntest Du einen oder zwei Tage vorher in der Station anrufen oder reinschauen, auf Deine Reservierung hinweisen und den RSA bitten, als Hinweistext für die Zuteilung noch mit aufzunehmen, dass es ein CZ-fähiges Fahrzeug sein soll. In der gebuchten Klasse gibt es da ausreichend Auswahl...

Reisender

Schüler

  • »Reisender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. September 2011, 22:18

@Burke
Ob ich jetzt eine Prepaidreservierung gemacht habe, weiß ich nicht... Aber wie gesagt, du kannst ja auch mal über die Atlas Option Seite vier Tage von Freitag bis Dienstag eingeben und dann bei dem günstigsten Auto die "pauschale" anklicken. Da steht dann u.a. freie, unbegrenzte Kilometer! :)
Kumpel will morgen mal bei der 0800 Nummer anrufen und nachfragen. Ich kann erst am Donnerstag persönlich bei Sixt ins Büro gehen. Da will ich dann auch mal mit denen sprechen. Ist ja schon jetzt der Freitag, wo wir fahren werden, wollen, müssen, möchten... ^^

Reisender

Schüler

  • »Reisender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. September 2011, 16:37

So, ich habe es heute dann noch nach der Arbeit geschafft, bei Sixt persönlich vorbeizugehen. Die Dame war nicht nur attraktiv, sondern auch sehr nett! :D Wir haben unlimeted Kilometer, wie gebucht, bekommen ohne Probleme am Freitag auch ein "CZ taugliches" Fahrzeug (falls es in unserer gebuchten Größe nicht da ist, zum gleichen Preis die nächst größere Klasse), mit der Option auf einen Diesel. Nur beim "Fahrerproblem" ist es geblieben. Entweder muss man Kumpel mit Visakarte auch fahren oder wir zahlen je Tag 5-7€ für mich als zweiten Fahrer... Also bisher bin ich zufrieden! Wenn ihr mögt, kann ich weiter berichten, wenn ich nächste Woche zurück bin? ^^

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 802

Danksagungen: 34066

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. September 2011, 16:40

das ist die normale Zweitfahrergebühr. die wirst du wohl zahlen müssen, wenn du fahren willst.
nur zur Warnung, wenn du ohne eingetragen zu sein fährst, bist du nicht versichert.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Reisender

Schüler

  • »Reisender« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 6. September 2011

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

13

Freitag, 30. September 2011, 20:16

So, ich kann nur Positives berichten! In der gebuchten Klasse war nichts verfügbar, also haben wir ein kostenloses Upgrade bekommen und einen Ford Focus erhalten! In diesem war sogar ein gratis Navi! Zweiten Fahrer haben wir ordnungsgemäß angegeben, wurde uns aber nicht berechnet! ^^ Wir haben also nur 116€ für das Auto bezahlt! Da alles so gut geklappt hat, wollen wir im November mal was neues ausprobieren! Diesmal soll es eventuell nach Polen gehen übers Wochenende! Polen ist ja "grenzwertig" würde ich sagen, wegen dem Klischee des Autodiebstahls... ;( Meine Frage jetzt jedenfalls, darf man über Atlas Option nach Polen einresen mit dem Mietwagen? :)

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. Januar 2012, 15:47

Atlasoption sind die zuverlässig??? Hab gerade bei billiger mietwagen 11-14.02. 09Uhr Leipzig-Oberklasse geschaut 5er zu 105 Euro inkl. aller km??? avis dagegen wollte 152 Euro haben. Kann man dem Angebot für 105 Euro trauen?

FritschBenjamin

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

15

Freitag, 20. Januar 2012, 16:11

Ab wann weiß man denn wo man mietet?? Oder bin ich blind?
:203:

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.