Sie sind nicht angemeldet.

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:58

Das Gesetz sagt dir: Wenn du in deinem Auto das Licht hochdrehen kannst bekommst du keine Zulassung.

Aber nur Interessehalber: Bei welchem Auto geht das? (Ohne die Zulassung unwirksam werden zu lassen)
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Jesbo

Meister

Beiträge: 1 942

Registrierungsdatum: 20. Januar 2010

: 10328

: 7.42

: 37

Danksagungen: 2046

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 19:59

Das mit Januar muss ich mal korrigieren. Im internen Konfigurator kommt die Information Ende 1. Quartal 2012.
Dear People of the World,

I don't mean to sound slutty, but please use me whenever you want.

Sincerely, Grammar

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 104

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12365

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:00

Das Gesetz sagt dir: Wenn du in deinem Auto das Licht hochdrehen kannst bekommst du keine Zulassung.

Aber nur Interessehalber: Bei welchem Auto geht das? (Ohne die Zulassung unwirksam werden zu lassen)

Hier hat aber niemand von der Zulassung gesprochen, zumindest nach meinem Verständnis...
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

propellermütze (08.12.2011)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 921

Danksagungen: 6060

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:06

Also, Xenon ist meiner Meinung nach ab 3er BMW Klasse einfach Pflicht. Egal ob Mietwagen oder Privat.
1. weils besser aussieht
2. besseres Überholprestige
3. deutlicher Sicherheitsgewinn

Müsste ich ein L- Fahrzeug privat kaufen, könnt ich auf viele Extras verzichten, gute Ledersitze, Navi und Xenon sind aber einfach (aus oben genannten Gründen) Pflicht.

Ob das Navi wirklich zum Überholprestige beiträgt bezweifel ich ja ... ;)

Der "Wert" von Xenon ist für mich wesentlich schwerer zu ermitteln, als zB der von zusätzlichen Airbags. Denke ich mal. Falls jemand eine Statistik zur Hand hat, die das Gegenteil beweist .. immer her damit. Es soll ja Menschen geben, die kein Xenon mögen. Zu blau, zu hell, zu gasig, was auch immer. Wenn ihr einen SUV kauft, könnt ihr frei entscheiden. Und wenn ihr bei Sixt oder wo auch sonst XFAR mietet, wird sich bestimmt ein Auto mit Xenon finden lassen. Von daher verstehe ich die ganze Aufregung nicht, weil das es geht steht ja wohl mal fest, ansonsten wären die MLs gar nicht da.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (08.12.2011), gubbler (08.12.2011), roz (09.12.2011), thermoman (09.12.2011)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 236

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4603

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:07

Das Gesetz sagt dir: Wenn du in deinem Auto das Licht hochdrehen kannst bekommst du keine Zulassung.

Aber nur Interessehalber: Bei welchem Auto geht das? (Ohne die Zulassung unwirksam werden zu lassen)


Das geht bei jedem Auto. ich musste bei meinem 1er die Scheinwerfer auch hoch drehen, die sind Bauart bedingt in der optimalen Einstellhöhe einfach viel zu tief. ich war sehr unzufrieden mit dem Licht und konnte das nur durch neue Lampen und ne knappe Stunde einstellen der Scheinwerfer auf ein erträgliches Maß reduzieren, TÜV würde ich damit aber nicht mehr bekommen, jedoch blende ich niemanden und sehe selber besser. Ich musste leider einen mit Halogen nehmen, mitte nächsten Jahres kommt Xenon...
:203:

Beiträge: 689

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Köln

Beruf: Lokführer

: 28228

: 5.88

: 95

Danksagungen: 1201

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:18

Ehrlich gesagt komme ich besser mit gute Halogenscheinwerfer um. Vorallem schluckt der Asphalt das weiße Licht viel zu sehr.

Desto gelber das Licht, desto besser der Farbunterschied. Darum fahren/fuhren die Franzosen mit gelben Halogenern.

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 15. Juli 2011

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 20:20

Haha :D 1. Niemand hat hier vom Gesetzt gesprochen.... 2. wie willst du es nachweisen, wenn du den Wagen frontal kaputt fährst? 3. Weißt du wie viele Autos mit beschissenen Licht durch den TÜV gehen? Anscheinend nicht... du sollstest lieber keinen Quark erzählen ;)

Du solltest vielleicht nicht gleich so jemanden anfahren... schlimm solche Leute!
Ups ganz vergessen, danke für deine Mühe und dem Link ;D

Beiträge: 1 014

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 21:06

Ich persönlich finde, dass Xenon keine Frage des Autotyps ist.

Wenn ich das Geld übrig hätte, würde ich für jedes Auto Xenonlicht nehmen, ganz egal ob Mini oder ML.

Erhöht die Sicherheit weitaus mehr, als der ganze scheiß wie Parlenkassistent usw...

Nun gibt es nunmal ML ohne Xenon, schade, dennoch sollte sowas kein Grund sein, einen ML nicht einzuflotten.

Ich erinnere nur mal an die Zeiten vor gut 2 Jahren, wo die ganzen E90/E91 bei Sixt noch mit den tollen Serien-Stoffsitzen ausgestattet waren. :63:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gubbler (08.12.2011), Zwangs-Pendler (08.12.2011)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 531

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5875

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 21:48

Ich kann auch mit einer Kettensäge durch Kaufhof laufen.

Übrigens @AlexBln und @propellermütze:

Mit einem Fahrzeug, das nicht den Vorgaben der StVZO entspricht zu fahren ist jedenfalls grob Fahrlässig, wenn nicht vorsätzlich. Damit zahlt keine Haftpflicht mehr. Ich freue mich schon auf das Gejammer wenn ihr dann etwas schön teures kaputt fahrt und dann wünsche ich viel Erfolg beim Abzahlen. Restschuldbefreiung und Privatinsolvenz fällt ja dank grober Fahrlässigkeit auch weg. Aber stimmt, dass Licht ist für dich unerträglich. Die 2 Millionen anderen 1er Fahrer haben alle übernatürliche Fähigkeiten, damit die damit klar kommen.

Davon abgesehen blendest du per Definition jemanden sobald überhalb von 1,20m mehr als 1 Lux Licht landet. Ohne Messanlage kannst du also gar nicht beurteilen ob du jemanden blendest.

Nicht umsonst lässt die Leuchtweitenregulierung nur eine Verkürzung des Lichtkegels, also eine Senkung der Scheinwerfer zu. Man muss also Änderungen am Scheinwerfer selber vornehmen, und das kann nicht notwendig zum ordnungsgemäßen Gebrauch eines Kfz sein.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

thermoman (09.12.2011)

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3453

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 21:49

Kennt man ja, dass die Gutachter bei einem Crash schauen, ob an der Leuchtweitenregulierung rumgespielt wurde.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (09.12.2011)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 261

Danksagungen: 5988

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 23:04

Fazit: Svaeni weiß alles besser und ohne xenon sind Oberklasse Fahrzeuge nicht mehr fahrbar.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gubbler (08.12.2011), vonPreußen (09.12.2011), Marco_01 (09.12.2011), nobod (09.12.2011)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 236

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4603

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 23:18

Ich kann auch mit einer Kettensäge durch Kaufhof laufen.

Übrigens @AlexBln und @propellermütze:

blablakeks


Ich bin seit jeher Xenon gefahren und bin daher anderes Licht gewöhnt und ja das Halogenlicht des 1ers ist miserabel, es mag ja sein dass viele Menschen mit Halogen durch die Gegend fahren und damit zufrieden sind, die wissen aber auch gar nicht wieviel man mit vernünftigem Licht sieht. Ich habe so einige Mitfahrer gehabt die sehr vom Xenonlicht meiner Mietwagen begeistert waren. Auch der Satz "Ich traue mich kaum mehr Nachts zu fahren, weil ich nichts sehe" wurde nach der Fahrt in meinen Autos revidiert.

Ich habe mir durchaus Gedanken gemacht dass ich niemanden Blende und mir daher für die Einstellung sehr viel Zeit gelassen und bin selber auf mein Auto zugelaufen und habe mir das ganze genau angeschaut. Inzwischen fahre ich knapp 3000km mit dieser Einstellung und wurde noch nie von vorne per Lichthupe angeblendet, ebenfalls ist mein Auto schon mehrmals hinter mir her und auf mich zugefahren, dabei war auch keine Blendwirkung erkennbar.

Ich weiß nicht ob die Scheinwerfer vom Werk her zu tief eingestellt waren aber was beleuchtet wurde ging gar nicht und ich habe mich damit sehr unsicher gefühlt, jetzt ist es annehmbar und für die nächsten 6 Monate ausreichend, dann kommt der neue mit Xenon.


Also pack dein Gutmenschentum wieder ein und pack mich nicht in die Schublade mit den ganzen Vollhonks die sich irgendwelche Xenon nachbauten oder Xenon look a like Lampen in ihre Autos hängen, denn das blendet ungemein!

Achja und wie gesagt, das Halogenlicht vieler Autos ist absolut miserabel aber es gibt auch ausnahmen, unser Caravelle FL zum Beispiel hat richtig gutes Halogenlicht.
:203:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (09.12.2011), Zwangs-Pendler (09.12.2011), Poffertje (09.12.2011), Marco_01 (09.12.2011), Il Bimbo de Oro (09.12.2011)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

43

Freitag, 9. Dezember 2011, 08:14

Da es ja ursprünglich um die Frage ging, welche Ausstattung ab einer gewissen Klasse als selbstverständlich vorausgesetzt werden kann: Warum machen wir dazu nicht einfach mal eine Umfrage? Ich würd's ja machen, habe aber noch nicht raus, wie das geht. Vielleicht hat ja jemand Langeweile?
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

thermoman

/bb|[^b]{2}/

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 2. April 2011

Beruf: Kreativdirektor in der Friedhofsverwaltung

: 15584

: 2.06

: 60

Danksagungen: 1337

  • Nachricht senden

44

Freitag, 9. Dezember 2011, 12:31

Manchen Leuten - auch solchen, die X*** mieten - ist das eben total egal. Ich bin zum Beipsiel so einer.


Dito. Ich miete das Fahrzeug doch nicht wegen des Leuchtmittels in den Scheinwerfern. Kann den Hype ebenfalls nicht verstehen.

Xenon = nett, Halogen tut es aber auch.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

roz (09.12.2011), nobod (09.12.2011)

Olly996RS

Fortgeschrittener

  • »Olly996RS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 260

Registrierungsdatum: 26. Februar 2009

Aktuelle Miete: VW Golf GTI Performance DSG (230 PS) und Audi A3 Sportback 2,0 TDI Quattro S-Tronic (184 PS) (Sixt)!

Wohnort: Möhnesee

Beruf: Selbstständig

: 35413

: 11.92

: 188

Danksagungen: 726

  • Nachricht senden

45

Freitag, 9. Dezember 2011, 14:30

Oberklassefahrzeuge ohne Xenon

Manchen Leuten - auch solchen, die X*** mieten - ist das eben total egal. Ich bin zum Beipsiel so einer.


Dito. Ich miete das Fahrzeug doch nicht wegen des Leuchtmittels in den Scheinwerfern. Kann den Hype ebenfalls nicht verstehen.

Xenon = nett, Halogen tut es aber auch.


Hallo!

Ich melde mich nochmal kurz zu Wort, da dieses Thema ja auf meinem Mist gewachsen ist: Ich habe den ML für eine LZM gebucht und sowas ist ja auch nicht unbedingt günstig. Bei einem Luxus-SUV, was es ja nunmal ist, bin ich fest davon ausgegangen das auch Xenon mit an Bord ist. Jeder Mensch hat ja so seine Vorlieben und auch seine "Macken". Ich z.B. möchte bei einer LZM das Beste was ich in der Kategorie für mein Geld bekommen kann. Alle meine LZM hatten z.B. Leder (Teilleder oder Alcantara), Klimaautomatik, Regen- und Lichtsensor, Xenon und Navi. Egal ob Golf GTI, Mondeo 2,2 TDCI, Opel Insignia 2,0 CDTI, BMW 330d, BMW 750LI, BMW 760LI, BMW 535d, BMW X5, usw.! Bei Tages- oder Wochenendendmieten ist mir das relativ egal. Ist es da, so ist es OK - wenn es fehlt, auch gut. Bei einer LZM würde ich nichtmal eine Farbe nehmen, die mir nicht gefällt. Daher war ich vielleicht auch so fassungslos, das der ML kein Xenon hat. Ich konnte einfach nicht verstehen, das es das gar nicht gibt. Wenn ich mir jetzt einen ML63 AMG bestellen würde und mit guter Ausstattung auf ca. 140.000 Euro kommen würde, so müßte ich trotzdem auf Xenonlicht verzichten. Will nicht in meinen Kopf rein. Privat habe ich schon seit 10 Jahren kein Auto mehr ohne Xenonlicht gefahren. Selbst meine Freundin war traurig als sie hörte, dass es Ihren Corsa GSI nicht mit Xenonlicht gibt. Auch Lederausstattung war nur im OPC möglich und den wollte sie nicht wegen den Prollspoilern. Habe selbst VW Lupo GTI gesehen (sind ja nun auch schon ein paar Jährchen alt), die Xenon haben. Im 3,50 Meter, 1000kg Auto für 18.000 Euro zu bekommen - im 5 Meter, 2500 kg Auto für 140.000 Euro gibt es das nicht? Hammer!!!

Bis dann
Oliver
:203: Gefahrene Mietwagenkilometer 2014: 117.995 km

Mittlerweile über 1.500 verschiedene Mietwagen innerhalb von 20 Jahren - wer bietet mehr?

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.