Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 064

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12295

  • Nachricht senden

76

Samstag, 28. Januar 2012, 15:39

Shit happens
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Skaville

unregistriert

77

Samstag, 28. Januar 2012, 15:45

Zitat
Ihr seit da zu viert aufgeschlagen?
Genau;


kopfschüttel :210:

Erik-R.

Fortgeschrittener

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 4. Januar 2012

: 22172

: 6.46

: 77

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

78

Samstag, 28. Januar 2012, 15:48

Schade, dass es trotz vorheriger Zusage nicht geklappt hat.

Autohaus Winter... Das ist ja direkt im Nachbarort! Wusste gar nicht, dass die einen M5 haben.

Ich kann es ja auch nochmal probieren, ob ich eine Probefahrt machen kann :) Würde auch alleine hingehen!

cameo

deutscher Kleinsparer

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Aktuelle Miete: BMW 340 li mit Y-Paket

Wohnort: Dresden

Beruf: Steuermann

: 87580

: 8.11

: 233

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

79

Samstag, 28. Januar 2012, 16:31

Ich verkneife mir hier auch jetzt das Schade!


Ja so ein Autohaus ist halt kein Freizeitpark wo man mit einer lustigen Truppe mal etwas Spass haben kann.
Ich bin der Meinung das du einen 1er oder 3er sicher wohl mal für eine Probefahrt machen könntest.

Ich gehe auch davon aus das jemand vom Autohaus mitgefahren wäre, wenn... JA!!!... wenn du mal das Steuer in die Hände bekommen hättest, egal mit was für einen Wagen.
Auf Halli-Galli Fahrten hat das Autohaus bestimmt keine Lust.

Also meine Meinung.
Mit 4 Kumpels eine Probefahrt machen.

GROB FAHRLÄSSIG!

Ich glaube da würdest du nichtmal einen 1er bekommen, wenn ich Verkäufer wäre mit 4 Potenziellen Mitfahrern im Hinterkopf.
:202:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

deanFR (28.01.2012), Theo. (28.01.2012), Poffertje (28.01.2012), Satrian (28.01.2012), Radio/Active (28.01.2012), Jockeldockel (28.01.2012), S v e n (29.01.2012)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 169

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18843

  • Nachricht senden

80

Samstag, 28. Januar 2012, 16:40

Zitat

Ich gehe auch davon aus das jemand vom Autohaus mitgefahren wäre, wenn... JA!!!... wenn du mal das Steuer in die Hände bekommen hättest, egal mit was für einen Wagen.
geht sonst eigentlich recht Problemlos
Alpina B3 S Biturbo Coupé von Alpina in Buchloe

VW The Beetle von VW Spindler in Würzburg
Die Bilder vom Veloster vom Hyundai-Autohaus werd ich auch mal bei Gelegenheit hochladen.

Zitat

Ich glaube da würdest du nichtmal einen 1er bekommen, wenn ich Verkäufer wäre mit 4 Potenziellen Mitfahrern im Hinterkopf.
Das verstehe ich nicht. Gerade dann hätte eine Probefahrt ohne direktes Kaufinteresse doch eine größere Werbewirkung.

Zitat

Auf Halli-Galli Fahrten hat das Autohaus bestimmt keine Lust.
Vielleicht schließt du da von dir auf andere. Ich mach mit den Fahrzeugen keine Halli-Galli-Fahrten, sondern probiere die Fahrzeuge verantworungsvoll aus.
hallo

Beiträge: 1 905

Danksagungen: 1427

  • Nachricht senden

81

Samstag, 28. Januar 2012, 16:45

Zitat

Ich glaube da würdest du nichtmal einen 1er bekommen, wenn ich Verkäufer wäre mit 4 Potenziellen Mitfahrern im Hinterkopf.
Das verstehe ich nicht. Gerade dann hätte eine Probefahrt ohne direktes Kaufinteresse doch eine größere Werbewirkung.
Es geht aber nicht um die Werbewirkung.
Es werden sich wohl kaum alle 4 das Auto kaufen.
Also steigt die Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs mMn nicht. Sie sinkt sogar eher, da das zu viert halt eher nach Spaßveranstaltung aussieht und nicht nach seriösem Interesse.
Dazu steigt die Unfallgefahr durch 3 Mitfahrer, da man ja auch nicht überprüfen kann wer dann alles ans Steuer darf.

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 169

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18843

  • Nachricht senden

82

Samstag, 28. Januar 2012, 16:48

Zitat

Es geht aber nicht um die Werbewirkung.
Wozu gibt ein Autohaus denn dann an jemanden ein Fahrzeug heraus, wenn jemand direkt darauf hinhinweist, dass er sich derzeit kein Fahrzeug leisten kann und sich "nur" eine Meinung von dem tollen Produkt bilden möchte?

Zitat

Sie sinkt sogar eher, da das zu viert halt eher nach Spaßveranstaltung aussieht
Weiterhin ist jede Autofahrt für mich eine Spaßveranstaltung. Und BMW und andere Hersteller bewerben ihre Autos auch so und sind meiner Meinung nach froh, wenn eine Fahrt mit zB dem M5 eine Spaßveranstaltung wird. Und Spaß heißt hier nicht kopfloses durch-die-Gegend-Geheize, wie es viele hier scheinbar verstehen.
hallo

Sportii

Slalomkadse

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 58313

: 7.30

: 252

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

83

Samstag, 28. Januar 2012, 16:51

Naja aber ich glaub der Gedankte dahinter ist einfach: Da kommen 4 "Jugendliche" die einfach mal ihren Spass haben wollen und in der Gruppendynamik ensteht der größte Blödsinn, weil jeder ne noch hirnrissigere Idee hat und dadurch wird das Risiko eines Unfalls unberechenbar hoch. Und da das Autohaus euch nicht kennt und wisst wir ihr drauf seit, nehmen sie erstmal das schlimmste an. Und das wäre dann wohl Burnouts, Driften, gegen Baum fahren usw. Also alles Dinge die den Wiederverkaufswert mehr als eine normale Probefahrt schmälern

Is jetzt nichts gegen dich und die anderen aber wie gesagt, das Autohaus weiß nich wie ihr drauf seid und in der Gruppe kommen eher blöde Ideen an den Tag als alleine, weil man einfach eher mal was dummes machen will um die anderen zu beeidrucken

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Blaublueter (28.01.2012), Geigerzähler (28.01.2012)

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 308

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

84

Samstag, 28. Januar 2012, 16:53

Peakme versteh es nicht falsch, er hat dir nicht böswillig unterstellt, eine Halli-Galli-Fahrt aka wildes rumballern mit den bros getätigt zu haben. Gleichzeitig musst du doch aber auch verstehen, wie es wohl aussieht, wenn 5 junge Leute mal ne Runde mit dem M5 drehen wollen. Dass du den Traum hast, dir mit 50 (gerne auch früher) einen M5 zu kaufen, glaubt dir sicherlich jeder Autokäufer. Gleichzeitig musst du dir doch auch überlegen, was es für einen Autohändler ein 100k Fahrzeug aus der Hand zu geben, erstmal egal an wen. Und dann noch an eine Gruppe jugendlicher, welche schon gesagt haben, dass sie das Auto eh nicht kaufen werden. Hättet ihr jetzt einen 123d testen wollen, hätte es möglicherweise anders laufen können. Dies ist ein Wagen, der auf eure/unsere Zielgruppe zugeschnitten ist und man sicher daher auch als Verkäufer vorstellen kann, den Wagen kauft einer der Jungs. Nur weil ihr zu 5. den M5 bewegt, werden ja sicherlich nicht 5 M5 mehr verkauft.
Aber im Grunde bist du ja eh nicht sauer, dass es nicht funktioniert hat sondern bewertest die Situation realistisch und freust dich darüber, dass es z.B. bei Alpina funktioniert hat :118:
Natürlich ist es übertrieben, aber angenommen, es kommen jetzt noch 30 von uns zum Autohaus und wollen ebenfalls den Wagen verantwortungsvoll ausprobieren, das ist einfach schlecht für den Verkäufer. Würdest du den Wagen denn an eine GRuppe Jugendlicher verleihen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (28.01.2012)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 169

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18843

  • Nachricht senden

85

Samstag, 28. Januar 2012, 17:10

Ich kann deine Ansicht nachvollziehen, bin aber anderer Meinung. Alles argumentativ auseinander zu nehmen, würde hier nur in einer Endlos-Diskussion enden. Die Argumente sind denke ich grob klargeworden.

Ich sehe die Motivation eines Herstellers oder Autohauses so, die Fahrzeuge auch ohne Kaufinteresse ausprobieren zu lassen:
Jemand ist von einem unserer Produkte vollkommen begeistert. Er möchte es gern mal ausprobieren. Wieso sollten wir ihm die Chance dazu nicht geben? Wir sind stolz auf unsere Produkte und können es wirtschaftlich verkraften, wenn die km-Zahl auf dem Vorführwagen steigt. Wir haben eine offene Firmenphilosophie und wollen uns nicht hinter einem exklusiven Käuferkreis verschanzen.
So kam mir die Einstellung vom Alpina vor. Ich hab kurz angefragt, das "sei überhaupt kein Problem", wann möchte ich kommen?
hallo

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5006

  • Nachricht senden

86

Samstag, 28. Januar 2012, 17:24

Jetzt könnte man aber langsam mal zum Ende kommen. Ändern kann man eh nicht mehr.
peak_me hat telefonisch angefragt diese wurde positiv beantwortet. Vor Ort wurde Ihm die Probefahrt verweigert. Aus welchen Gründe auch immer. Klar kann es sein das die 4er Gruppe vorher gesehen wurde und daraufhin sich der Verkäußer umentschieden hat, kann aber auch gut sein das der am Telefon mit dem peak_me gesprochen hat, nicht die entsprechende kompetenz hatte dies zu entscheiden aber auf gut glück einfach mal zugesagt hat ohne mit der GL zu sprechen.

Fakt für mich ist das peak_me von anfang an mit offenen Karten gespielt hat. So wusste zumindestens derjenige der am Telefon war was Sache ist. Das sich das Autohaus doch umentschieden hat, ist schade für peak_me da er ja extra angereist ist. aber das sich das Autohaus für eine kleine mitfahrt hinreisen lassen hat, find ich bisschen entgegenkommend, hätten ja auch das lassen sein können.

Glaube das nicht die Masse der Leute gibt in diesem jungen alter die zumindestens schon mal in einem M5 mitgefahren sind.
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (28.01.2012)

530d-Racer

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. November 2011

  • Nachricht senden

87

Samstag, 28. Januar 2012, 17:35

Hallo zusammen,

ich habe eine ganz andere Meinung zu den Probefahrttouristen....was du ja zweifelsohne bist. Aber dazu später mehr. Ich finde genau wegen dieser Touristen haben echte Käufer kaum eine Chance mehr ein Auto normal zu testen. Du kannst hier im Forum gerne erzählen, dass du gleich sagst: "Ich habe keine Kohle für das Auto, will aber trotzdem mal ne Runde drehen" ich kann es mir allerdings kaum vorstellen. Also nicht als Kritik gegen deine Person nehmen....kann ja gut sein das man Abends mit dir richtig gut n Bier trinken kann...aber das muss ich einfach zu den Probefahrten sagen.

Nun zu meiner Erfahrung mit den Probefahrttouristen: Ich habe vor 1 1/2 Jahren meinen Zweitwagen bzw. mein Spaßmobil wegen Wohnungskauf verkauft (RS4 B7). Leider sieht man es einem nicht an ob man das Auto kaufen will. Schlicht und einfach: Ich war einfach zu gutgläubig! Fakt is, dass knapp 50 Leute das Auto probegefahren haben und fast 3000(!!)km auf die Uhr gedreht haben. Von den Leuten waren 3 Leute dabei die ernsthaftes Kaufinteresse hatten! So jetzt rechnen wir den Wertverlust mit Verschleiß und Benzinkosten.....allein die Benzinkosten liegen bei fast 400 Euro. Mir tut es leid um das Auto aber eine Wohnung musste einfach her und somit musste das Auto einfach weg....

Ich hoffe unter dem Aspekt hat man ein anderes Bild von Probefahrten zum reinen Vergnügen.

Schöne Grüße aus Stuttgart

P.S.: Manche sind aus dem Norden der Republik zu mir gereist nur um das Mekka "RS4" mal ne halbe Stunde zu testen...

Beiträge: 2 831

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3942

  • Nachricht senden

88

Samstag, 28. Januar 2012, 17:37

Hallo zusammen,

ich habe eine ganz andere Meinung zu den Probefahrttouristen....was du ja zweifelsohne bist. Aber dazu später mehr. Ich finde genau wegen dieser Touristen haben echte Käufer kaum eine Chance mehr ein Auto normal zu testen. Du kannst hier im Forum gerne erzählen, dass du gleich sagst: "Ich habe keine Kohle für das Auto, will aber trotzdem mal ne Runde drehen" ich kann es mir allerdings kaum vorstellen. Also nicht als Kritik gegen deine Person nehmen....kann ja gut sein das man Abends mit dir richtig gut n Bier trinken kann...aber das muss ich einfach zu den Probefahrten sagen.

Nun zu meiner Erfahrung mit den Probefahrttouristen: Ich habe vor 1 1/2 Jahren meinen Zweitwagen bzw. mein Spaßmobil wegen Wohnungskauf verkauft (RS4 B7). Leider sieht man es einem nicht an ob man das Auto kaufen will. Schlicht und einfach: Ich war einfach zu gutgläubig! Fakt is, dass knapp 50 Leute das Auto probegefahren haben und fast 3000(!!)km auf die Uhr gedreht haben. Von den Leuten waren 3 Leute dabei die ernsthaftes Kaufinteresse hatten! So jetzt rechnen wir den Wertverlust mit Verschleiß und Benzinkosten.....allein die Benzinkosten liegen bei fast 400 Euro. Mir tut es leid um das Auto aber eine Wohnung musste einfach her und somit musste das Auto einfach weg....

Ich hoffe unter dem Aspekt hat man ein anderes Bild von Probefahrten zum reinen Vergnügen.

Schöne Grüße aus Stuttgart

P.S.: Manche sind aus dem Norden der Republik zu mir gereist nur um das Mekka "RS4" mal ne halbe Stunde zu testen...

Wollte mich eigentlich komplett raushalten.
Aber was genau hat ein Privates Inserat mit Probefahrten beim Händler zu zun?

In deinem Fall: Selbst schuld :huh:

530d-Racer

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 4. November 2011

  • Nachricht senden

89

Samstag, 28. Januar 2012, 17:44

Ein Autohaus hat genau die selben Kosten wie ein Privatmann auch. Ich schrieb auch, dass genau wegen solcher Touristen ernsthafte Kaufinteressenten kaum eine Chance haben ein Auto mal ausgiebig zu testen. Und das peak_me sich in 10 oder 20 Jahren das Auto vielleicht mal kaufen will...das ist für mich kein Kaufinteresse.

PeterderMeter

unregistriert

90

Samstag, 28. Januar 2012, 17:45

Was hat das alles noch mit M5 Probefahrt zu tun? Für Probefahrten gibt es eigenen Thread.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.