Sie sind nicht angemeldet.

kellischorsch

Anfänger

  • »kellischorsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2010

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 16:39

HolidayCars.com - nie wieder

:206: :(

Hallo,

man liest immer wieder tolle Bewertungen für HolidayCars.com. Ich kann nur von einer Buchung abraten. Meine eigenen Erfahrungen waren grauenhaft.

Im September 2009 suchte ich online einen Mietwagen Toyota Avanza für einen 3-wöchigen Urlaub in Namibia. Das beste Angebot und die vermeintlich besten Konditionen (alle Versicherungen incl., günstiger Preis) kamen von HolidayCars.com.

Ich buchte also und bezahlte im Voraus 673,00 Euro.

Bei Ankunft in Windhoek am 9.8.2010 wurden wir von einem Fahrer abgeholt und zur Autovermietung "Valuecars" gebracht. Dort teilte man uns mit, dass Valuecar nicht mehr mit HolidayCars zusammenarbeite und wir die Mietkosten vor Ort bei Valuecar bezahlen müssten. Nach längerem Hin und Her erfuhren wir, dass offenbar keine Zahlung (nach 11 Monaten !!!) von HolidayCars.com eingegangen sei und wir das Auto ganz normal zu bezahlen hätten.

Alle Vouchers und Bestätigungen von HolidayCars halfen uns nichts. Ein Anruf der Fa. ValueCars bei HolidayCars.com (?) zog sich sehr in die Länge. Man war sich anscheinend uneins. Als wir dann die Dame bei HolidayCars verlangten, sagte uns diese zu, wir würden innerhalb von ein paar Minuten eine email erhalten, in dem bestätigt wird, dass wir eine Rückzahlung der 673 Euro erhalten würden.

Zu guter Letzt mussten wir noch mal bezahlen, um unser Auto zu bekommen. Wir hatten ca. 2 Stunden in der Autovermietung zugebracht.

Das versprochene Bestätigungsemail von HolidayCars war selbst nach 10 Tagen noch nicht eingetroffen. Als wir in einem Hotel eine vernünftige Internetverbindung hatten, verfassten wir eine Mail an HolidayCars.com und setzten ihnen eine Frist bis 25.8., um die Angelegenheit zu regeln, andernfalls würden wir rechtliche Schritte einleiten. Daraufhin bekamen wir die Antwort, die Finanzabteilung würde sich um unseren Fall kümmern.

Nach unserer Rückkehr am 29.8. war immer noch keine Zahlung eingegangen. Ich meldete mich wieder per Mail bei HolidayCars.com und sagte Ihnen, dass wir nun die Angelegenheit einem Anwalt zu übergeben würden. Wir schalteten unsere Rechtsschutzversicherung ein.

Am selben Tag erhielt ich von HolidayCars.com eine Mail, ich hätte mich an die falsche Abteilung gewandt (das Ganze war also mein Fehler) und sollte die Mail an die Abteilung "aftersales" schicken. Was ich dann auch tat, aber die Mail kam als "nicht zustellbar" zurück. Sonderbar ist schon, dass ich als Kunde für die Weiterleitung an die richtige Stelle sorgen musste. Normalerweise leitet eine Firma intern Korrespondenz weiter.

Auf Intervention des Rechtsanwalts erhielten wir eine Mail die Prüfung des Angelegenheit würde ca. 6-8 Wochen dauern. Wir wurden ständig hingehalten. Nach erneuter Kontaktaufnahme unseres Anwalt war es dann am 29.9. soweit, dass wir die die Mitteilung erhielten, "dass nach sorgfältiger Prüfung meine Stornierung bestätigt" sei. Am 1.10.2010 (genau 13 Monate nach meiner Zahlung) erhielt ich von HolidayCars.com mein Geld zurück.

Fazit: nie wieder HolidayCars

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gwk9091 (06.10.2010), Poffertje (06.10.2010), Paddi (06.10.2010), schauschun (06.10.2010), TKS -AV (06.10.2010), MichaelFFM (06.10.2010), Dauermieter-Das Original (15.11.2010), spooky (15.11.2010), Opfer von Holidaycars (29.06.2015)

PsychoHH

Fahrschüler ôÔ

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 3. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 174

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:05

Ist schon echt krass was dir da passiert ist.
Ich finde das grenzt schon sehr an Betrug, erst muss immer ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden.
Last :203:

MB S 350 bluetec
Audi A4 2.0TDI
MB E 200 CGI / Audi A4 2.0TDI
BMW 730d
BMW 530d GT
Audi TT Cabrio S-Line
BMW 525d
BMW 523i

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 19:35

Shit, sowas sollte einfach nicht passieren.

Paddi

R.I.P. My little Chibbi

Beiträge: 10 957

Danksagungen: 5387

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 21:40

Das ist ja wirklich krass. Hoffentlich nur ein Einzelfall...
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 166

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 08:05

Ein Fall, ein Post, ein Fred ... Ich sag nix

XT600

Schüler

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 24. Februar 2010

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. November 2010, 21:17

das gleiche passiert auch vor Jahren, als verschiedene prepaid Hotelbroker finanziell zusammen brachen: Leute hatten vor Wochen oder Monaten gekauft und dann hat der Broker die Reservierung nicht bezahlt, was der Veranstatler zum Storno veranlasst hatte. Der Dumme war letzlich der Gast, denn der musst doppelt bezahlen - ggf. sogar sehr viel mehr (dort wo der offizielle pay-at-hotel Preis bei einem Mehrfachen des prepaid Preises liegt.)

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 16 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 756

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: VW Golf R von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Opernsänger

Danksagungen: 9083

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. November 2010, 21:22

Gut zu wissen, dass sich eine Rechtschutzversicherung lohnen kann ... :D

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 29. Juni 2015

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Juni 2015, 23:41

Finger Weg von holidaycars.com

Wir hatten auch eine sehr schlechte Erfahrung mit Holidaycars: Ein bookingmonkey
service holidaycars.com hat uns falschen Informationen zum Abholort
gegeben, nun haben wir Stunden beim Anstehen an falschen
Autovertimmler verloren, wo holidaycars.com(bookingmonkey
service) uns geschickt hat. Noch eine Stunde haben wir
nach dem Standort unserer Autovermittler gesucht, da Holidaycars uns keine lokalen Kontaktdaten von der Autovermittung gegeben hat. Die deutsche Service
Nummer von Holidaycars.com war schwer zu erreichen . Nach 10 Minuten in der Warteschleife haben wir es aufgegeben. Dazu
haben wir auf holidaycars.com die Abholung im Flughafen gebucht, was uns mehr
Geld gekostet hat. In der Tat sollten wir unser Auto außerhalb von Flughafen
abholen. Kundenservice von bookingmonkey /
holidaycars.com konnte kein Deutsch und hat unser Email erst nach mehreren
Tagen beantwortet. Als Entschuldigung hat holidaycars uns 10% Rabatt für die
nächste Buchung angeboten, die wir NIE wieder bei holidaycars.com
machen! Leute, wenn ihr kein Stress bei Autovermietung möchtet, lässt Finger
weg von bookingmonkey service holidaycars! :( :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.