Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 26.01.2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6716

  • Nachricht senden

1

12.07.2010, 11:02

Mietwagenverleiher - Kaum Infos zum Spritverbrauch

Viele Mietwagenverleiher halten es offensichtlich immer noch für unnötig, den Spritverbrauch ihrer Fahrzeugflotte anzugeben. Dies ergab eine Untersuchung der Online-Angebote von sechs überregionalen Mietwagenfirmen durch die Verbraucherzentrale NRW. "Wer Angaben zum Spritverbrauch sucht, wird herb enttäuscht", beschreibt Björn Rickert von der Verbraucherzentrale das Ergebnis.

Der ganze Artikel via RP Online
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 29 577

Danksagungen: 16494

  • Nachricht senden

2

12.07.2010, 12:47

bei welchem Vermieter soll das denn auch einen Sinn ergeben, außer bei BMW RENT?

könnte man ja auch erstmal drüber nachdenken, was man da testet, bevor man sowas schreibt...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 929

Registrierungsdatum: 14.04.2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2214

  • Nachricht senden

3

12.07.2010, 17:51

Naja für leute die Spritbewusst buchen z.b.

Als ich letztens die Auswahl zwischen mehreren Autos hatte und überlegte, welchen ich nehmen soll, weil ich eine lange Strecke zurücklegen musste, sagte mir die nette RA von sich aus schon die Spritverbräuche (okay wirklich geholfen hat es mir nicht, fand ich aber sehr nett von ihr)
Na, du auch hier? :D

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28.12.2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 375

  • Nachricht senden

4

12.07.2010, 18:09

Ist mit folgender Aussage irgendjemand geholfen?

"Manche Kunden schaffen es mit einem Sprinter mit 8l/100km zu fahren. Nach oben ist der Verbrauch je nach Fahrweise offen."

So was spare ich mir doch einfach gleich, bevor so einer "Obergscheiter" daherkommt undl mich verklagen will, weil der Wagen nach seiner Meinung zuviel verbraucht hat....

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 929

Registrierungsdatum: 14.04.2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2214

  • Nachricht senden

5

12.07.2010, 18:29

Ist mit folgender Aussage irgendjemand geholfen?

"Manche Kunden schaffen es mit einem Sprinter mit 8l/100km zu fahren. Nach oben ist der Verbrauch je nach Fahrweise offen."

So was spare ich mir doch einfach gleich, bevor so einer "Obergscheiter" daherkommt undl mich verklagen will, weil der Wagen nach seiner Meinung zuviel verbraucht hat....


Ja so kann man das natürlich auchsehen,
aber es sollte ja eigentlich allseitsbekannt sein, dass dies utopische Richtwerte sind und sie je nach beschaffenheit sehr stark Variieren können.
Die Leute sind ja net doof, aber manche versuchen es dennoch immer wieder, da hast du sicher Recht.
Na, du auch hier? :D

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 29 577

Danksagungen: 16494

  • Nachricht senden

6

12.07.2010, 18:59

sniggers, ich meinte das ein bisschen anders:
wenn ich 3 Fahrzeugmarken mit jeweils 3 unterschiedlichen Motoren in FDMR habe, welchen Sinn macht es, von einem davon den Verbrauch anzugeben? den bekomm ich dann mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso nicht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 027

Registrierungsdatum: 07.07.2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3370

  • Nachricht senden

7

12.07.2010, 19:05

Ist mit folgender Aussage irgendjemand geholfen?

"Manche Kunden schaffen es mit einem Sprinter mit 8l/100km zu fahren. Nach oben ist der Verbrauch je nach Fahrweise offen."

So was spare ich mir doch einfach gleich, bevor so einer "Obergscheiter" daherkommt undl mich verklagen will, weil der Wagen nach seiner Meinung zuviel verbraucht hat....


Da kann man sich doch absichern mit "Richtwerte sind ......". Bis jetzt wurde doch auch keine Autohersteller verklagt weil ihre Normverbräuche nicht erreicht werden.
Hunde, wollt ihr ewig leben?

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 908

Registrierungsdatum: 23.02.2010

Wohnort: Dresden

: 35947

: 8.32

: 124

Danksagungen: 1926

  • Nachricht senden

8

12.07.2010, 19:13

Wie macht das dann Europcar? Auf der Seite werden die Co²-Emissionen angeben (--> daran lassen sich die Spritverbräuche ableiten, Diesel haben allerdings wegen dem höheren Energiegehalt des Kraftstoffes von Haus aus einen höheren Co²-Ausstoß)...immer pro Fahrzeugklasse - nur fallen darunter auch mehrere Fahrzeugtypen. Im Idealfall gibt man einfach das beste Ergebnis an. ;)
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

gwk9091

2 be | ! 2 be

Beiträge: 1 986

Registrierungsdatum: 19.03.2008

Danksagungen: 2425

  • Nachricht senden

9

12.07.2010, 19:28

Bis jetzt wurde doch auch keine Autohersteller verklagt weil ihre Normverbräuche nicht erreicht werden.
Das stimmt nicht, lies mal hier: http://www.welt.de/motor/article2827153/…ritfresser.html
Gesendet von meinem selbst zusammengebauten Linux-PC

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.