Sie sind nicht angemeldet.

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

  • »BinMalWeg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30.12.2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5004

  • Nachricht senden

1

24.01.2011, 11:43

BLUEFLEET-Siegel für Telekom Flotte von DeTeFleet

Telekom Flotte vom TÜV Rheinland als CO2-kontrollierter Fuhrpark zertifiziert

Mit über 33.000 in Deutschland zugelassenen Pkw und Servicefahrzeugen betreibt die Deutsche Telekom einen der größten Firmenfuhrparks Europas. Jetzt übergab TÜV Rheinland in Bonn das BLUEFLEET-Siegel für die Telekom Flotte an DeTeFleetServices. Damit ist der Fuhrpark als „CO2-kontrolliert“ zertifiziert. BLUEFLEET ermöglicht den perspektivischen Nachweis, dass durch aktives Verbrauchs-Management eine nachhaltige Entwicklung für Ökologie und Ökonomie zu realisieren ist.

„Unsere Nachhaltigkeitsstrategie für die Telekom Flotte beruht auf drei Säulen. Die erste, „Rightsize“, steht für die strategische und ökologische Ausrichtung des Fahrzeugportfolios, also die Auswahl moderner sparsamer Fahrzeuge. „Economize“ als zweite Säule ist die Sensibilisierung der Firmenwagenfahrer, etwa durch Öko-Fahrtrainings. In der letzten Säule „Substitute“ fassen wir unser Engagement für alternative, schadstoffarme Antriebe zum mittel- bis langfristigen Ersatz des Verbrennungsmotors zusammen. Hier beteiligen wir uns zum Beispiel an Praxistests von Elektrofahrzeugen in Berlin“, erläutert Horst Krastetter, Sprecher der Geschäftsführung DeTeFleetServices, den Ansatz des Fuhrparkspezialisten.

„Mit der Zertifizierung dokumentieren DeTeFleetServices und Telekom nach außen ihre ökologische Ausrichtung und sorgen im Zuge einer zunehmenden Sensibilisierung für CO2-Emissionen in der Öffentlichkeit für ein sauberes Image ihrer Unternehmen“, unterstrich Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann, Leiter des Unternehmensbereichs Mobilität bei TÜV Rheinland. „Alle zwölf Monate durchleuchten unsere Fachleute den Fuhrpark erneut und passen Emissionswert und Einstufung an.“ Dabei basieren die Messungen auf dem realen, durchschnittlichen Flottenverbrauch und den damit verbundenen Emissionen. DeTeFleetServices sieht die BLUEFLEET-Zertifizierung als Bestätigung der bislang eingeschlagenen Strategie durch einen unabhängigen Prüfdienstleister.

Was zählt, ist der Ist-Wert – nicht der Normwert

Die Deutsche Telekom hatte sich im Rahmen ihres Nachhaltigkeitsprogramms verpflichtet, bei der Beschaffung von Pkw-Neufahrzeugen einen CO2-Normwert von 110 Gramm pro Kilometer (g/km) bis 2015 zu realisieren. Um auch die tatsächlichen Verbrauchswerte künftig weiter zu optimieren, nutzt DeTeFleetServices den BLUEFLEET-Service von TÜV Rheinland. Im Mittelpunkt der Analyse stand der tatsächliche CO2-Ausstoß der Pkw des Telekom-Fuhrparks. Dieser Wert unterscheidet sich erheblich von den standardisierten Normangaben der Automobilindustrie, die aufgrund ihres Laborcharakters meist deutlich niedriger ausfallen und faktisch nicht der Realität entsprechen. Was im Sinne eines glaubwürdigen Nachhaltigkeitsmanagements zählt, sind dagegen die Ergebnisse des realen Verbrauchs und CO2-Ausstosses.

Umso interessanter das Ergebnis der TÜV Rheinland-Analyse: Der durchschnittliche, reale Emissionswert der Pkw in der Magenta-Flotte betrug 2009 187,5 g/km. Das entspricht einem Verbrauch von 7,1 Litern auf 100 Kilometern. Verbrauch und CO2-Emissionen sind damit beim Telekom-Fuhrpark bereits heute deutlich niedriger als andere bereits gemessene Flottenwerte. „Ein hervorragendes Resultat, das bereits jetzt das nachhaltige Engagement von DeTeFleetServices widerspiegelt – zumal neben den Dienstwagen mit teils privater Nutzung auch sämtliche Service- und Monteursfahrzeuge, die häufig stark beladen und zum anderem im städtischen Kurzstreckenverkehr unterwegs sind, berücksichtigt wurden“, unterstrich Jochen Kock, Projektleiter BLUEFLEET bei TÜV Rheinland.
Nachzulesen
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (24.01.2011), Poffertje (24.01.2011), Beeblebrox (24.01.2011), k.krapp (24.01.2011)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 274

: 187908

: 6.68

: 641

Danksagungen: 9850

  • Nachricht senden

2

24.01.2011, 11:46

7,1l - die fahren wohl nur Diesel ;)
Kosten seit 2009: 18,4 Cent/km

20d is ok!

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

  • »BinMalWeg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30.12.2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5004

  • Nachricht senden

3

24.01.2011, 11:49

zu 90% sind Diesel nur wenn man nachweislich belegen kann das man nicht mehr als 20.000km im Jahr fährt darf man Benziner ordern :D :D
Freude am Quatschen mit :206: :118:

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 879

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

4

24.01.2011, 11:54

Glückwunsch. Die Auszeichnung "untermotorisiertester Fuhrpark" geht also an DeTeFleet.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (24.01.2011), upgrade (24.01.2011), spewdonk (24.01.2011), spooky (24.01.2011), otternase (24.01.2011), don199 (24.01.2011)

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 719

Registrierungsdatum: 19.05.2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 647

  • Nachricht senden

5

24.01.2011, 14:58

Das is Augenwischerei. Ich habe sehr gute Kontakte zu T-Systems und kenne auch den Fuhrpark dort, der von DeTeFleet verwaltet wird. Die Firmenwagen sind fast alles ausnahmslos gut motorisierte BMW (sehr beliebt ist der 5er Touring als 30d, aber auch 3er Coupes mit großen Dieseln).
Last: 535d xDrive M, 335d, 535i GT xDrive, A6 3.0 TDI quattro, A8 3.0 TDI quattro
Top 5 Business: Active Hybrid 7, A8 3.0 TDI quattro, 750i, 730d, 530d -- Fun: SL55 AMG, 535d xDrive M, 335d, 123d, Touareg TDI
Flop 5: Chevrolet Tacuma, Fiat Bravo, Mini Cabrio, Polo 1.2 FSI, B180
:203: :202:

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

  • »BinMalWeg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30.12.2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5004

  • Nachricht senden

6

24.01.2011, 15:02

:59:
quasi mitten drin statt nur dabei :whistling:
Die Flotte der einzelnen Bereiche sind PS Zwerge. Die persönlichen Dienstwagen der Dienstwagenberechtigten Personen sehen da schon anders aus..!!! Kommt natürlich auf die Position an die man inne hat..!!
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 274

: 187908

: 6.68

: 641

Danksagungen: 9850

  • Nachricht senden

7

24.01.2011, 16:37

Diese ganzen Monteurs-Kisten mit nem 100PS Diesel oder 90PS Benziner (Opel Astra Caravan?) helfen bestimmt den Flottenverbrauch zu senken...
Kosten seit 2009: 18,4 Cent/km

20d is ok!

Kaffeemännchen

♪ Upsale-los durch die Nacht ♪

Beiträge: 27 755

Danksagungen: 22581

  • Nachricht senden

8

24.01.2011, 16:43

Ganz davon ab wie viel die Flotte verbraucht, finde ich die Fahrzeugangabe recht stattlich.
33.000 Fahrzeuge in Deutschland dürfte in etwa die gleiche Losgröße sein, die unsere großen Autovermieter so durch die Lande bewegen.
Das Kaffeemännchen
Team Entwicklung

Informationen von Avis bis Sixt: www.mietwagen-talk.de
Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung


"Dichter Verkehr auf der A7: Poeten feiern Orgie auf dem Standstreifen."

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.