Sie sind nicht angemeldet.

lindor56

PLA/DIA/Super duper Elite VIP König von Mallorca

  • »lindor56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:32

Navigationsgerät Kaufhilfe gesucht

Guten Morgen :206: :109:

Bin gerade am Umschauen nach einem neuen mobilen Navi und wollte mich mal so umhören was ihr empfehlen könnt:


Meine Vorstellungen wären:
- Karten für D/AT/CH reichen
- TMC live oder wie das mittlerweile heisst ?(
- Bluetooth anbindung des Handys zum freisprechen wäre super ist aber kein muss.

https://www.dealclub.de/campaign/7116/articledetails/6148 das wurde ja bereits in einem anderen thread gepostet kann wer zu dem Gerät was sagen?

:60:
:203: und dienstlich meist :202:

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:44

Kann da immer nur raten das handy selbst als Navi zu nutzen, oder fällt das wegen irgendwas flach?

lindor56

PLA/DIA/Super duper Elite VIP König von Mallorca

  • »lindor56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:54

Kann da immer nur raten das handy selbst als Navi zu nutzen, oder fällt das wegen irgendwas flach?
Das ginge man bin ich doof :rolleyes:

Welche Navi apps taugen da was? Mit google Maps bin ich nicht so zufrieden.....
:203: und dienstlich meist :202:

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:58

Kann copilot empfehlen, hab aber auch TomTom, da finde ich die Darstellung fast schöner. Sygic finde ich auch ganz gut, wenn ich eine Rangliste machen müsste würde ich von Preis-/Leistung wohl Sygic an den ersten Platz setzen... Hast du ein iphone oder android?

lindor56

PLA/DIA/Super duper Elite VIP König von Mallorca

  • »lindor56« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Dezember 2013, 08:01

Iphone aber noch das alt IOS ver. 6
:203: und dienstlich meist :202:

Esox

Profi

Beiträge: 1 028

Registrierungsdatum: 24. August 2012

Wohnort: FG/L

Beruf: WiMi

: 44557

: 7.28

: 177

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Dezember 2013, 08:27

Ich nutze die Navigon App. War oder ist für T-Mob Kunden kostenlos. Habe da noch 2-3 kleine Zusatzmodule geholt und bin da recht zufrieden mit.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lindor (03.12.2013), LZM (03.12.2013)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 978

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Dezember 2013, 09:10

Ich benutze Navigon + TomTom IPhone Halter. Der TOmTom Halter beinhaltet eine GPS Verstärkung und ein Freisprechmodul. Benutze die Kombi schon seit ein paar Jahren und bin zufrieden. Probleme gab es erst diesen Sommer als sich das IPhone 2 mal abgeschaltet hat weil es zu heiß wurde. Kann aber auch daran liegen das mein IPhone 4 schon 3 Jahre auf dem Buckel hat.
:203: only

alexander

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Dezember 2013, 11:04

Freie GPS-Navigation mit Turn by Turn - Waze

Wie wäre es denn mit https://www.waze.com/de/?!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lindor (03.12.2013)

The_Staffsergeant

Fortgeschrittener

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 13. Juni 2012

Aktuelle Miete: Mercedes Benz C220T

Wohnort: Wien

: 86801

: 7.99

: 431

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Dezember 2013, 12:13

Navigon App mit 3D-Zusatzmodul. Kann ich empfehlen.

WAZE ist zwar auch eine gute Alternative, aber da ich schonmal des öfteren in das Angrenzende Ausland fahre lohnt es sich erst wenn es nicht ständig eine Onlineanbindung braucht. Auch ist die vorgeschlagene Route von Waze nicht immer die bessere. Oder wie mir gestern in Wien passiert ist, ein Umweg, weil mitten drin einfach noch die Straße gefehlt hat. Und die gibt es schon seit ein paar Jahren.
I miss my Leo

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:45

Also ich weiß ja nicht, wie es beim iPhone ist. Beim HTC Desire saugt das GPS den Akku binnen 2-3 Stunden leer. Das geht also nur mit gleichzeitiger Stromversorgung, was auf längere Sicht dem Akku schadet. Beim Desire kann ich den Akku problemlos selbst wechseln, beim iPhone geht das m.W. nicht. Da ist dann teurer Austausch oder sogar Neukauf angesagt.

Ich würde mir da lieber für kleines Geld ein mobiles Navi kaufen. Ich selbst besitze seit einem halben Jahr das TomTom Start 25 M Europe Traffic und bin mehr oder weniger zufrieden damit. Es gibt Schwachstellen, insbesondere bei der Aktualisierungssoftware für den PC, aber bei 150€ hatte ich auch keine allzugroßen Erwartungen.

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 181

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1288

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Dezember 2013, 13:53

Navigon App. Ein Navigationsgerät würde ich im Zeitalter von Smartphones nicht mehr empfehlen.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:00

@andrec:
Nachdem das Navi im Auto gebraucht wird, ist eine ständige Stromversorgung doch da?!
Wüsste nicht wo es da dann Probleme geben sollte ^^

Navi-Software fürs Handy kostet halt auch nur so zwischen 20 und 50 €, also viel günstiger als ein externes ^^.

Spaßfunktionsmieter

Fortgeschrittener

Beiträge: 333

: 856

: 1,000.00

: 3

Danksagungen: 436

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:03

Es ging ihm ja um den schnelleren Akkuverschleiß. Und da ist sicherlich was dran. Das Handy läuft bei Navibetrieb unter Volllast und wird gleichzeitig geladen. Es werden also in deutlich kürzerer Zeit Ladezyklen verbraucht.
Wrong Side Up?

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 267

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7362

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:05

naja ich finde die Lösung mit den Handy Navis maximal akzeptabel aber nicht gut.

iphone bildschirm finde ich zu klein im vergleich zu gängigen Tomtoms.

auch die Möglichenkeiten für Favoriten, Routen , Einstellungen sind wesentlich eingeschränkter.

Dann schaust du aufs iphoneNavi und es ruft jemand an. Nervt mich.

Würde dann lieber 150 bis 200 Euro in die Hand nehmen.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (03.12.2013), schauschun (03.12.2013), lindor (07.12.2013)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 978

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 3. Dezember 2013, 14:06

Ach nö, bitte fangt jetzt nicht auch noch mit dem ominösen Memoryeffekt an. Den gab es früher einmal aber heutzutage nicht mehr.
:203: only

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.