Sie sind nicht angemeldet.

HH-Flake

Fortgeschrittener

  • »HH-Flake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:55

Google Maps Route auf iOS Gerät übertragen

Moin, moin,

ich fahre kommende Woche an die Nordsee und möchte dort eine Tour an der Nordsee entlang machen. Hierfür habe ich mir mit Google Maps am PC eine Route mit mehreren Wegpunkten erstellt. Wenn ich den Link der Karte per Mail an mein iPhone sende, findet selbiges nur den Endpunkt in der Google Maps App.

Daraufhin habe ich mir die Route in einer eigenen Karte erstellt, die dann im Drive abgelegt wird. Diese wird aber nur in Safari geöffnet und lässt sich nicht zur Navigation nutzen.

Dann bin ich auf Motoplaner gestoßen. Nun kann ich dort ja fröhlich die Route exportieren.

Kann man diese Route z.B. als GPX in iOS importieren? (Gegoogelt habe ich schon.)
Gibt es eine Möglichkeit eine Route mit mehreren Wegpunkten von Google Maps funktionierend auf das mobile Endgerät zu übertragen?
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

Beiträge: 1 580

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:03

Es soll offiziell ja nun funktionieren mit der neuen Maps App (mit Wegpunkten).

Trotzdem ist es bei mir immer noch nötig, dass man am Smartphone den Standortverlauf bei Google aktiviert.

Auch klappt es manchmal nur, wenn man bei Google auf dem PC eingeloggt ist und über den Standort seinen Standort ("Mein Standort") als Startziel festlegt.

Dann wird die Route, wenn man sie über den Link auf dem Handy mit der App öffnet mit Zwischenzielen angezeigt. Sofern der verwendete Standort nicht am derzeitigen Standort liegt (Zuhause geplant - an der Garage/auf der Arbeit probiert) kann man die Route nicht starten, er will dann immer zum "Start" springen bzw. zeigt den Startpunkt an.

Fährt/geht man allerdings in die Nähe des Startpunktes oder über die Route dann fängt er an zu navigieren, auch mit Wegpunkten.

Also kurz:

1) Standortverlauf am Smartphone aktivieren
2) am PC eingeloggt sein im Google Konto bei der Routenerstellung
3) ggf. Standortbestimmung als Startpunkt nutzen
4) Maximal bis zu 12(8?) Wegpunkte (so viel wie am PC eben auch nur geht)
5) Route über die eingepannte Short-Link Funktion am Smartphone öffnen

Ich hoffe das ist verständlich und hilft. :104:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HH-Flake (18.10.2016)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 314

Danksagungen: 5883

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:04

Sind deine Apps auf dem aktuellsten Stand? :huh: Ich konnte letzte Woche eine Route mithilfe des Links auf dem iPhone öffnen, was erstmal wiederum zur Website führte, wo es die Möglichkeit gab in die App zu wechseln. Dort erschien überraschenderweise auch direkt die voreingestellte Route mit der Möglichkeit der Navigation, wenn man denn in der Nähe des Startpunktes war.

Während der Navigation musst du dann nach jedem Zwischenpunkt die Navigation erneut starten - bisschen nervig, aber wenigstens gibt es jetzt Routen! :115:

Alternativ: hast du einen Mac/ein iPad? Dort könnte man versuchen die Route in der Apple-App Karten nachzubauen. Vielleicht etwas umständlich, aber wenn es anders nicht geht...

Edit: einen Moment zu spät. :rolleyes: Trotzdem eine Anmerkung:

Zitat

3) ggf. Standortbestimmung als Startpunkt nutzen


ist nicht notwendig. Man kann auch andere Startpunkte wählen. Dahingegen ist

Zitat

5) Route über die eingepannte Short-Link Funktion am Smartphone öffnen


meiner Erfahrung nach zwingenderweise erforderlich. Mit dem langen Link hat es mit mehreren Routen nicht funktioniert.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (18.10.2016), HH-Flake (18.10.2016)

HH-Flake

Fortgeschrittener

  • »HH-Flake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:05

Danke, werde ich testen.

Ich kann auch meine erstellte Karte in der Maps App öffnen. Nur lässt die sich eben nicht abfahren sondern nur ein einzelner Punkt als Ziel auswählen.

Apps sind alle aktuell.

EDIT: Shortlink macht es möglich. Danke. Und bitte Schloss. :) :thumbsup:
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (18.10.2016), JoshiDino (18.10.2016)

Beiträge: 1 580

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:52

Ein Tipp noch:

Probiere es mal auf dem täglichen Weg zur Arbeit etc aus. Manchmal geht es am Anfang wie von Zauberhand doch nach wenigen Tagen bekommt man es nicht mehr zum laufen. (Sehr ärgerlich, wenn man sich drauf verlässt und dann im F-Type irgendwo im bergischen Land die kurvigen Straßen nicht findet ;( )

koelsch

Meister

Beiträge: 2 314

Danksagungen: 5883

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 13:59

Dann kannst du mich anschreiben, @JoshiDino:, ich kann dir da (meistens) helfen. :D

PS: Also mit den kurvigen Straßen im Bergischen, nicht damit, GoogleMaps wieder zum Laufen zu bringen. :109:

HH-Flake

Fortgeschrittener

  • »HH-Flake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:02

Nette Idee, aber ich besitze keinen Privatwagen. Ich wohne nahe Hamburg und arbeite in der Stadt. ein Privatwagen rentiert sich für mich nicht. ;)
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

Beiträge: 1 580

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:34

Google Maps weiß ja nicht, dass du um den Block zu Fuß gehst. ;)

@koelsch: Mache ich nächstes mal. Vorher muss ich dann aber auf den nächsten Berg klettern, Handyempfang suchen und dann noch auf deine Antwort warten. :112:

HH-Flake

Fortgeschrittener

  • »HH-Flake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Oktober 2016, 14:40

Offlinekarten sollen ja der neue heiße Scheiß sein. ;)
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

Beiträge: 2 822

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 12484

: 11.03

: 81

Danksagungen: 3069

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Oktober 2016, 15:03

Die gibts sogar ausgedruckt auf Papier. :120:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

HH-Flake (18.10.2016), Geigerzähler (18.10.2016)

HH-Flake

Fortgeschrittener

  • »HH-Flake« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Wohnort: An der Elbe Auen

: 4857

: 8.15

: 28

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Oktober 2016, 15:12

Bringt nur nix, wenn du nicht weißt wo du bist.
AGB ist die Abkürzung eines Plural. Ein s dahinter mit oder ohne Idiotenapostroph macht es nicht richtiger.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.