Sie sind nicht angemeldet.

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 1386

  • Nachricht senden

16

09.07.2009, 14:11

Was ich sehr schade finde: Das hier die Vergleiche nicht objektiv gezogen werden. z.B. Paddi mit der Behauptung beim MMI nicht hingucken zu müssen, beim Idrive schon... Mag ja sein das ihr etwas lieber magt als etwas anderes, aber dann argumentiert doch objektiv und sachlich, und nicht nur so um euer "produkt" zu schützen.

Womit wir beim 2. Punkt sind. Warum muss immer alles intuitiv sein? Fast kein Produkt auf der Welt lässt sich heute Intuitiv benutzen (zumindest wenn mehr elektronik als bei nem Dildo verbaut ist). Das bedeutet, man kann das Produkt sehr wohl intuitiv benutzen, aber sehr viele Kniffe und praktische Funktionen/ einfachere Bedienungswege bleiben einem verborgen (Das ist auch der Grund weshalb NIE bei einem BMW Mietwagen die Favoritentasten belegt sind....). Ich würde mir das alte Idrive teilweise zurückwünschen (nicht von der Software, sondern vom Controller). Zumindest die 4 Menürichtungen und das Feedback hätte ich gerne wieder. Die knöpfchen da braucht man nicht wirklich. Wird mir schon zuviel getipsel ala audi.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11.09.2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

17

09.07.2009, 14:23

Naja. Theoretisch hast Du ja recht... Nur sah es FÜR MICH in der Praxis so aus, dass auch das alte iDrive ohne Anleitung bedienbar war. Ohne weiteres. Ich habe noch jede Eingabe geschafft zu machen. Ohne Anleitung. Nur habe ich dafür objektiv (!!) mehr Zeit gebraucht, als ich das in einem Audi oder Benz getan habe. Das meinte ich mit der Intuition. Selbstverständlich findet man intuitiv keine Sonderfunktion sofort. In keinem System. Da gebe ich Dir zu 100% recht. Nur ist es eine Sache der Ergonomie, eine intuitive Bedienbarkeit für die Grundlegenden Funktionen zu schaffen.

Persönlich habe ich dann bei Audi und Mercedes als "jungfreulicher" Nutzer weniger Zeit gebraucht meine Eingabe zu machen, als beim alten (!!) iDrive. Das ist nunmal fakt und kann gemessen werden, hat also nichts mit subjektiver Empfindung zu tun. Natürlich hätte ich erst 5min die Anleitung studieren können, so wie Du es vorgeschlagen hast. Doch wäre das unfair den anderen beiden Systemen gegenüber, bei denen ich auch nie in die Anleitung gesehen habe...

Mit den neuen Knöpfen und dem Navi Professional sieht die Sache aber schon wieder ganz anders aus. Ich denke, dass nun auch der letzte Noob in der Lage ist seine Eingabe schnell und ordentlich zu machen. Das verstehe ich unter intuitiver Bedienung. Ob mir das System nun gefällt steht auf einem anderen Papier... So ein schöner feedback Knopf ist was tolles. Den kenn ich noch gut aus der S-Klasse und fand ich schon großartig... Aber haben müssen tu ich ihn auch nicht...
Allerdings war das feature mit dem halten des Drehschalters schon eine schöne Sache... Da kommen die Knöpfe nicht mit... Jetzt sind wir aber nicht mehr auf der intuitiven Ebene, sondern bei der professionellen Bedienung... Auf dieser Ebene war vielleicht das alte iDrive schöner... Kann ich aber nur schwer beurteilen, da ich nie komplett in diese Ebene aufgestiegen bin... Auf einer solchen Ebene befinde ich mich eigentlich nur im Benz...

Viele Grüße

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 393

Registrierungsdatum: 06.03.2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2299

  • Nachricht senden

18

09.07.2009, 14:25

Mir gefällt das IDrive nachwievor am besten.

Ich warte ja noch drauf, das in diesem Threat noch Jemand ne Umfrage dazu startet :)


Achja und müsste man nicht mehr hingucken, dann braucht man auch keinen Bildschirm mehr. Ich finde, wenn man weiß, welche Taste sich um das Drehrad befindet, dann muss man auch nicht mehr auf die Konsole schauen, egal ob IDrive oder MMI.
Wer öffter Audi fährt, wird meiner Meinung nach das MMI bevorzugen und beim BMW halt das IDrive. Für mich bleibt es reine Geschmackssache.

Skypaddi

R.I.P. My little Chibbi

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 913

Danksagungen: 5381

  • Nachricht senden

19

09.07.2009, 14:26

Mag ja sein das ihr etwas lieber magt als etwas anderes, aber dann argumentiert doch objektiv und sachlich, und nicht nur so um euer "produkt" zu schützen.


Das machst du aber auch!! (Ich meine den "Produktschutz")

Ich glaube eine sachliche Argumentation findet hier durchaus statt, ich habe gesagt, dass mir das IDrive im X5 und weitere Details nicht gefallen und daher lieber den Q7 wählen würde.
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 815

Registrierungsdatum: 19.08.2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6552

  • Nachricht senden

20

09.07.2009, 14:28


Ich warte ja noch drauf, das in diesem Threat noch Jemand ne Umfrage dazu startet :)

Es hält dich niemand auf ;)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Skypaddi

R.I.P. My little Chibbi

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 913

Danksagungen: 5381

  • Nachricht senden

21

09.07.2009, 14:34

Da dieses Forum sehr BMW & Sixtlastig ist wird sich sowas ja nicht lohnen!!

Ich wage trotzdem einen Versuch!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 495

Danksagungen: 1386

  • Nachricht senden

22

09.07.2009, 14:35



Mag ja sein das ihr etwas lieber magt als etwas anderes, aber dann argumentiert doch objektiv und sachlich, und nicht nur so um euer "produkt" zu schützen.


Das machst du aber auch!!



Das sehe ich anders. Ich versuche alles das ich an Positivmerkmalen für mein Produkt oder Negativmerkmale der anderen Produkten aus einer neutralen ebene hervorheben. Sprich: Wenn man für das Idrive programmierkenntnise bräuchte, und man erst mal ein halbes jahr programmieren lernen müsste, so würde ich auch wenn ich es perfekt bedienen könnte nicht argumentieren "Ich kann das aber blitzschnell bedienen" obwohl eigentlich klar is das jeder andere nicht mal nen radiosender umstellen kann....
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marvin_0« (09.07.2009, 14:59)


kiter77

Profi

Beiträge: 658

Registrierungsdatum: 06.11.2008

Wohnort: Stralsund/Lübeck/Hamburg

Beruf: IT Schlampe

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

23

09.07.2009, 14:36

Nun ja, jeder hat halt andere Bedürfnisse.
Ich brauche das Navi halt nur um von A nach B zu kommen und nicht irgendwelche tollen "Features". Dafür möchte/kann ich dann auch nicht stundenlang Bedienungsanleitungen lesen.
Wenn ich dann als halbwegs technisch versierter Mensch dieses Teil nicht intuitiv bedienen kann, dann macht so ein Navi eben einen schlechten Eindruck auf mich.
Und da muss man dem IDrive wirklich schon mal ganz schlechte Noten geben. Also alleine die Begrifflichkeiten unter denen man bestimmte Einstellungen findet, sind nicht von dieser Welt. Oder wenn man zurück springen will, warum muss man dann erst nach oben Springen und auf den zurück Button drücken. Nur mal ein paar Beispiele, die ich noch im Kopf habe.
Ich gebe aber auch zu, dass man mit zunehmender Praxis das Navi ganz gut bedienen kann. Trotzdem bleibt einem dann immer noch ein Teil der Funktionen unerschlossen (History löschen, ist bitte wo möglich? ) und das kann eigentlich nicht sein. Man sollte wirklich alles in den Untermenüs finden und nicht mit Spezialkombinationen oder längereren Drücken von Knöpfen solche Sachen machen können.

Und bis man so ein Navi blind bedienen kann vergeht schon einige Zeit und ist für Gelegenheits-BMW-Fahrer sicherlich kaum möglich!

Skypaddi

R.I.P. My little Chibbi

  • »Skypaddi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 913

Danksagungen: 5381

  • Nachricht senden

24

09.07.2009, 14:37

Mag sein, du hebst aber auch nicht die Positiven Mermale der anderen Produkte hervor!! Warum nicht?
Ich habe bereits ein positives Merkmal bei BMW genannt!!

Aber ich glaube ich rede bei eingefleischten BMW- Fans / Fanatikern etc. wie gegen eine Mauer!! :pinch:

Wie bereits erwähnt, hat jedes System seine Vor- und Nachteile!!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11.09.2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

25

09.07.2009, 14:41

Paddi, ich gebe Dir zu 100% recht! Eine Fusion aus den dreien wäre das ideale Navi! Aber dann wäre dieser Thread nutzlos ;)

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24.03.2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

26

09.07.2009, 14:46

So meine subjektive Meinung

BMW Positiv: ist am einfachsten zu bedienen, gute Sichtbarkeit selbst bei voller Sonneneinstrahlung, lenkt nicht ab
Negativ: Mit der DVD dauerte es sehr lang mit der Routenberechnung

Audi Positiv: Routenanzeige im Tachostand
Negativ: Drehknopf dreht in die falsche Richtung, Nachts ist dieses Rot zu aufdringlich
Hatte aber nur das "kleine" Navi

Mercedes Positiv: gute Kartendarstellung
Negativ: System ist zu weit unten
Nur aus R-Klasse bekannt...

Mir würden sicher noch mehrere Merkmale einfallen...

In diesem Sinne...jeder soll das benutzen was ihm am liebsten ist...und bei mir ist das eindeutig BMW

Vor allem mit den Fav. Tasten muss ich Marvin rechtgeben...
Ich bin so reich, ich lasse f*****

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11.09.2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

27

09.07.2009, 14:49

Routenanzeige im Tachostand


Genau das finde ich beim Command und MMI auch so genial! Wobei mir die Farbdarstellung im Audi auch zu aufdringlich erscheint... Da finde ich das neutrale weiß beim Command schöner... BMW hat leider beim Instrumentenbrett seit dem alten 5er meiner Eltern aus den 80er Jahren nicht viel getan (anders natürlich beim 7er oder wahrscheinlich beim neuen 5er)...

knete

...weil´s Besser ankommt!

Beiträge: 1 634

Registrierungsdatum: 02.10.2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Ausgelernt

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

28

09.07.2009, 14:51

Das MMi fand ich ganz okay, bisschen Reinfummeln und dann geht es auch mit einer Hand während der Fahrt. Bildschirm auch okay, dazu noch das kleine im Tacho.
Habe nur ein wenig Probleme gehabt mit der Ziel Eingabe.

Das Command in der C-Klasse fand ich auch ganz gut. Leicht zu Bedienen. Bildschirm finde ich dort gut angebracht und das kleine im Tacho ist auch super.

i-Drive konnte ich noch nicht Testen.

@BTA, das Licht kannst du auch Dimmen für den Bildschirm vom MMI
Alle wollen mit mir Schlafen, dabei bin ich doch garnicht müde!

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 815

Registrierungsdatum: 19.08.2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6552

  • Nachricht senden

29

09.07.2009, 14:52

Die Anzeigen hat BMW zwar im Kombiinstrument nicht, aber dafür im Head-up, sofern das Fahrzeug damit ausgerüstet ist...das widerrum ist aber unschlagbar meiner Meinung nach...
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11.09.2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

30

09.07.2009, 14:54

Korrekt! Nur ist das HUD Aufpreispflichtig und der Tacho bei Audi und Mercedes wird Dir frei Haus geliefert ;)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.