Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2012, 13:20

Hertz will Stationsnetz in Deutschland deutlich erweitern

Hertz weitet Stationsnetz in Deutschland aus
Neue Lkw-Stationen geplant

Autovermietung auf Wachstumskurs: Hertz plant, sein Stationsnetz in Deutschland zu erweitern. Bis 2014 sollen rund 50 zusätzliche Stationen durch neue Franchisenehmer und Agenturpartner eröffnet werden. Im Fokus stehen Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und der norddeutsche Raum. Dabei soll auch die Zahl der Stationen mit Nutzfahrzeugschwerpunkt wachsen. Derzeit betreibt Hertz deutschlandweit rund 300 Stationen.

„Wir wollen die verbleibenden weißen Flecken auf der sonst gelben Hertz-Deutschlandkarte erschließen und unser Stationsnetz bis Ende 2014 deutlich ausbauen. Unsere Vorgabe lautet: Mit mehr Standorten noch näher am Kunden und seinen Mobilitätsbedürfnissen sein. Das gilt auch für unser Angebot an Transportern und Lkws. Der Bedarf an schnell verfügbaren Nutzfahrzeugen steigt. Gerade im gewerblichen Mittelstand sind flexible Mobilitätslösungen gefragter denn je, beispielsweise um Saison- oder Auftragsspitzen abzudecken“, erklärt Klaus Kujawski, Director Network Development & Van+Truck der Hertz Autovermietung in Deutschland.

Lkw-Stationen: Rundum-Service vor Ort
An den Hertz-Stationen mit Nutzfahrzeugschwerpunkt kümmern sich erfahrene Mitarbeiter um die Mobilitätswünsche der Transport- und Logistikkunden. Dort besteht beispielsweise die Möglichkeit, die Fahrzeuge regelmäßig auf Beschädigungen überprüfen zu lassen. Ob 7,49- oder 12 -Tonner, Transporter oder Klein-Lkw, für jeden Bedarf hat Hertz das passende Mietangebot: von der Kurzzeitmiete ab einem Tag bis zur Langzeitmiete mit bis zu 24 Monaten Laufzeit – und das immer mit Full-Service-Paket und, bei mautpflichtigen Fahrzeugen, eingebauter On-Board-Unit. Den deutschlandweiten Service rundet eine spezielle Lkw-Salesforce ab, die den Kunden individuell berät und ein bedarfsgerechtes Angebot erstellt.

Transportfahrzeuge für ganz Europa
International agierende Logistik- und KEP-Dienstleister profitieren von Hertz auch über Deutschland hinaus. Für sie steht eine der größten Mietfahrzeugflotten Europas bereit – von Transportern über Lkws bis hin zu Spezialfahrzeugen wie Pritschen- oder Kühlfahrzeuge. Dank des flächendeckenden Netzes von rund 900 Stationen kommen mit Hertz Transport- und Warengeschäfte europaweit ins Rollen.

So profitieren Kunden auch länderübergreifend vom großen Angebot an Nutzfahrzeugen und dem Full-Service-Paket inklusive Wartung, Reifenservice, TÜV, 24-Stunden-Notfallservice sowie Ersatzfahrzeug bei Ausfall.

Weitere Informationen zu Hertz Van & Truck finden sich unter www.hertztrucks.de.

Pressemitteilung Hertz vom 20.09.12
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (25.09.2012), bruchpilot87 (25.09.2012), franky (25.09.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.