Sie sind nicht angemeldet.

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2013, 11:21

SIXT-München Sendling | Ärger mit Anwohnern

Die Sixt-Station am Luise-Kieselbach-Platz in München scheint wohl ein wenig Ärger mit den Anwohnern zu haben:

http://www.merkur-online.de/lokales/muen…ng-2746555.html

Den Kompromis der SLin fänd ich als Anwohner aber super, kostenlos im Parkhausparken statt draußen stehn => ich würds machen ;)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (12.02.2013), andrec (12.02.2013), Kaffeemännchen (12.02.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 659

Danksagungen: 33668

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2013, 11:25

warum stehen die Autos denn 1km entfernt?

interessant wäre natürlich auch mal wieviele der angeblich im Wohngebiet geparkten Mietwagen schlichtweg vermietet waren an Leute, die da halt geparkt haben.

wenn ich bei mir in der Gegend 10min durch die Strassen laufe, finde ich mindestens 10 Mietagen von Sixt. (ohne das eine Station in der Nähe wäre :) )
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

fjt96

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Registrierungsdatum: 2. März 2010

Danksagungen: 405

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2013, 11:51

wenn ich bei mir in der Gegend 10min durch die Strassen laufe, finde ich mindestens 10 Mietagen von Sixt. (ohne das eine Station in der Nähe wäre :) )
Na dann ruf mal unseren Wirtschaftsminister Rösler an. Dann hat er wenigstens ein Wahlkampfthema. :210:

eighty8

Rotstiftschwinger und Ex-Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Aktuelle Miete: 118i & S1000R

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Februar 2013, 12:00

Ich komm dort häufiger vorbei und muss sagen, dass die Gegend, insbeosndere die näher gelegenen Seitenstraßen ziemlich voll mit Mietwägen sind.
Aber das Problem ist auch ein bisschen hausgemacht:
In der Filiale hat man die Möglichkeit das Auto außerhalb der Geschäftszeiten zurück zu geben, was ich auch selber auch schon das ein oder andere mal gemacht habe. Allerdings hat man dann nicht die Möglichkeit in die Tiefgarage zu fahren, da die Zufahrt verschlossen ist oder von einem Auto blockiert wird, dass von Sixt wohl selbst da hin gestellt wurde, damit nicht Anwohner o.Ä. dort parken. Folglich ist man ja gezwungen sein Auto in einer der Seitenstraßen zu parken. Dass dann natürlich die nächste Straße und nicht die in 1km Entfernung genutzt wird, dürfte klar sein. Insbesondere wurde ich bei Fahrzeugabholung nie darauf aufmerksam gemacht nicht in unmittelbarer Nähe zu parken.
Auch standen meine Fahrzeuge hin und wieder in einer der Seitenstraßen bei Abholung, obwohl die Tiefgarage im Nachbarhaus gähnend leer war.

Weiß zufällig jemand wo sich die angeblich 100 Stellplätze in drei Tiefgaragen befinden? Ich kenne dort nur die o.g. Tiefgarage im Nachbarhaus. Die hat, wenns gut geht, 30 Parkplätze und eine Waschbox.

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2013, 12:57

Zitat von »Artikel«

kriminell geparkt

Wird eine neue Staffel von Hausmeister Krause jetzt in München verfilmt?

Zitat von »Artikel«

Warum das Problem jetzt auftauche, nachdem es jahrelang keine Schwierigkeiten gegeben hat, konnte sie auch nicht recht erklären

Lässt sich diese FDP-Politikerin irgendwo zur Wahl aufstellen? Ist einer der Bewohner in Rente gegangen?

Dass die Filialleiterin angeboten hat, dass man als Anwohner sein Fahrzeug kostenfrei in der Tiefgarage parken kann, finde ich auch sehr gut. Leider fehlt dazu eine Reaktion der "Gegner".
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (12.02.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 659

Danksagungen: 33668

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:19

Weiß zufällig jemand wo sich die angeblich 100 Stellplätze in drei Tiefgaragen befinden?


steht das nicht im Text?
da sind doch Strassennamen in 1km Entfernung genannt.

(wer auch immer da parken soll und hinlaufen soll)

aber ich denke mal in München wird sich da eine Lösung finden lassen :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 723

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11933

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:26

Die Anwohner werden sich wohl eher über die Transporter beschweren, die mit großem Sixt-Aufdruck immer auf der Straße stehen, weil sie nicht in die Tiefgarage passen. ansonsten werden die Mietfahrzeuge wohl eher weniger wahrgenommen, die meisten Anwohner werden einen normalerweise unauffälligen PKW wohl in den seltenstens Fällen als Mietwagen identifizieren können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

andrec (12.02.2013)

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:39

Ohh ich glaub dann wird Sixt HH Lokstedt sowas ähliches bald Blühen :D

eighty8

Rotstiftschwinger und Ex-Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 1 118

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Aktuelle Miete: 118i & S1000R

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Februar 2013, 13:49

Die Anwohner werden sich wohl eher über die Transporter beschweren, die mit großem Sixt-Aufdruck immer auf der Straße stehen, weil sie nicht in die Tiefgarage passen. ansonsten werden die Mietfahrzeuge wohl eher weniger wahrgenommen, die meisten Anwohner werden einen normalerweise unauffälligen PKW wohl in den seltenstens Fällen als Mietwagen identifizieren können.
Ich denke denen gehts um beides. Im verlinkten Artikel steht was von 17 PKW und sieben Transportern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nsop (12.02.2013)

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Februar 2013, 14:58

ich denke auch, dass ein normal sterblicher Anwohner nicht in der Lage ist ad hoc einen Mietwagen von einem normalen Auto zu unterscheiden ... schon gar nicht Sixt-Mietwagen in München ...
Ich denke auch, dass die Transporter der Stein des Anstoßes waren und sich dann mal jemand mit dem Thema beschäftigt hat.

Ich kenn den Kiesselbachplatz nur vom drüber fahren ... gibts dort keine Parkplätze, die für Anwohner frei und für andere nur mit Parkschein zu benutzen sind?

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 404

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1317

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Februar 2013, 16:29

Ich würde als Anwohner sofort auf das Tiefgaragen-Angebot eingehen. Bessere Parkmöglichkeit gibts ja wohl kaum. :)

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 013

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 948

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:35

Und ich hätte keinen Bock jedes mal 1km zu meinem Auto zu latschen.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Februar 2013, 17:55

und ich denke, dass Sixt für die fahrzeuge kfz steuer bezahlt und alle fahrzeuge angemeldet sind und die anwohner halt pech haben, wenn die da alle stehen. ich mache ja meinen nachbarn auch nicht an, weil er 4 fahrzeuge hat die abends mir das parkplatz finden erschweren da alle 4 schön sauber hintereinander vor der tür stehen. so ist das nunmal im leben.....rechtlich dürfte da wohl keine chance bestehen, die mietwägen weg zu bekommen....

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Februar 2013, 20:54

rechtlich dürfte da wohl keine chance bestehen, die mietwägen weg zu bekommen....

och, in Sachen "Sondernutzung" koennte ich mir da durchaus einiges vorstellen...

Der einfachste Weg, das (allerdings unschoen fuer die Mietwagenstation) in den Griff zu kriegen, wird ein Anwohnerparken sein :/
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

steffenV6

Fortgeschrittener

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 25. August 2009

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Februar 2013, 21:40

Das Parken von Fahrzeugen - auch die einer Autovermietung - stellt meiner Meinung nach Gemeingebrauch dar. Ich meine auch, dass es dazu - zumindest auch in Baden-Württemberg ein entsprechendes Urteil gibt. In Bayern sollte sich der Gemeingebrauch dann nicht so erheblich unterscheiden. Somit ist mit dem Straßenrecht hier nicht beizukommen. Und dies wie ich finde auch zurecht. Bloß weil die Anwohner meinen ihnen "gehören" die Straßen bzw. Parkplätze und sich ärgern weil sie ein paar Meter weiterlaufen müssen, bedeutet dies nicht, dass die Autovermietung rechtswidrig handelt. Solange ein Auto angemeldet ist, darf es nunmal - im Rahmen des Straßenverkehrsrecht - den öffentliche Straßenraum in Anspruch nehmen.

Steffen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.