Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Mai 2013, 15:41

Sixt Autovermietung startet in Nigeria

Sixt startet mit starkem Partner in Nigeria
- Erfahrener Franchisepartner mit hochwertiger Fahrzeug-Flotte
- Umfassendes Mobilitätsangebot für Geschäftsreisende

Pullach, 03. Mai 2013 – Sixt geht in Nigeria mit einem starken Partner an den Start: Seit dem 1. Mai 2013 bietet das Unternehmen in dem westafrikanischen Staat flexible und bequeme Mobilitätsdienstleistungen an. Das Angebot reicht von der Kurzzeit- über die Langzeitmiete bis zum klassischen Chauffeurservice. In Nigeria bietet Sixt zudem das Angebot ‚car plus driver‘ an, bei dem auch bei der Kurzzeitmiete ein Fahrer im Preis inbegriffen ist.

Sixt kooperiert in Nigeria mit der Coscharis Group, einem Franchisenehmer, der über mehr als 30 Jahre Branchenerfahrung verfügt und sich durch höchste Qualität und erstklassigen Service auszeichnet. Sixt bietet seinen Kunden in Nigeria eine umfangreiche Fahrzeugflotte zur Vermietung an. Die Modellpalette umfasst dabei sämtliche Fahrzeugklassen – von hochwertig ausgestatteten Klein- und Mittelklassewagen bis zu Fahrzeugen der Premiumklasse, SUVs, Lkws und gepanzerten Fahrzeugen für hochrangige Unternehmer und Regierungsmitglieder. Die Coscharis Group ist exklusiver Partnerhändler von BMW, Jaguar, Range Rover und Ford.

Sixt-Kunden können ihr Fahrzeug in Nigeria seit dem 1. Mai 2013 in der größten Landesmetropole Lagos an vier Stationen abholen: Eine Station befindet sich direkt am Flughafen, drei weitere im Stadtzentrum. Im Juni 2013 wird Sixt sein Stationsnetz noch erweitern und dann zusätzlich mit jeweils einer Station in der Landeshauptstadt Abuja im Landesinneren sowie im Küstenort Port Harcourt präsent sein. Über die Website von Sixt unter www.sixt.de erhalten Kunden ihr Wunschfahrzeug in Nigeria mit wenigen Klicks.

Mit dem Start mit einem starken Franchisepartner in Nigeria kommt Sixt seinem Ziel, den afrikanischen Kontinent flächendeckend zu erschließen, ein Stück näher. Sixt ist mit internationalen Partnern bereits in Angola, Ägypten, Elfenbeinküste, Kenia, Libyen, Madagaskar, Mauritius, Marokko, Mosambik, Südafrika, Sudan, Tansania und Tunesien vertreten. Nigeria ist das bevölkerungsreichste Land Afrikas und zählt zu den größten Volkswirtschaften des Kontinents. Aufgrund seiner reichen Erdölvorkommen gilt Nigerias als Land mit großem wirtschaftlichem Wachstumspotenzial, das vor allem für Geschäftsreisende interessant ist.

Josiah Samuel, Managing Director der Coscharis Group: Die Coscharis Group Nigeria als Franchisenehmer für Sixt steht für langjährige Erfahrung und hervorragenden Service. Innerhalb weniger Jahre will die Coscharis Group Sixt als führenden Autovermieter in Nigeria etablieren, der sich mit seiner ganz persönlichen Note vom Wettbewerb absetzt. Sixt Nigeria wird seinen Kunden nicht nur Dienstleistungen anbieten, sondern in partnerschaftlicher Zusammenarbeit auch das Wachstum ihrer Geschäftstätigkeiten fördern. Auf diesem Erfolgskurs kann Sixt Nigeria auf die erstklassige Unterstützung und die freundschaftlichen Beziehungen zu den Mitarbeitern in der Sixt-Zentrale bauen.“

Detlef Krehahn, Leiter Franchise der Sixt Autovermietung: „Wir freuen uns, in Nigeria ein so erfahrenes Unternehmen der Branche als Franchisepartner gewonnen zu haben. Von den hohen Qualitäts- und Servicestandards werden vor allem Geschäftsreisende profitieren, die zunehmend in dieses Land mit großem wirtschaftlichen Wachstumspotenzial reisen.“

Pressemitteilung Sixt vom 03.05.13
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

PeterderMeter

unregistriert

2

Freitag, 3. Mai 2013, 16:29

Gibts dort dann Toyota Pick-Ups mit montierten Boden-Luft-Raketen in der Flotte?

Aspe

Profi

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 885

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Mai 2013, 16:36

Grob einen Tausender die Woche fuer ein WE LDAR. Nicht schlecht. :D
"Ford Explorer with driver" fuer 600 EUR find ich aber interessant. :thumbsup:

@PeterderMeter, großes Kino dein Kommentar...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

D's for Drive (03.05.2013)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.