Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. August 2014, 11:31

" EU verbietet Wucherpreise für Mietwagen "

FAZ: "Europcar, Hertz und Avis - EU verbietet Wucherpreise für Mietwagen: Ein Mietwagen kann teuer werden: Manche Autovermieter verlangen von Ausländern sogar den doppelten Preis. Dagegen will die Europäische Kommission nun vorgehen." Quelle: FAZ (vollständiger Artikel)
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (12.08.2014), LZM (12.08.2014), schauschun (12.08.2014)

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. August 2014, 11:33

Und wer finanziert dann unsere Mieten? :(
i nspiriert

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Howert (12.08.2014), masterblaster123 (12.08.2014), EUROwoman. (12.08.2014), LZM (12.08.2014), Lenn86 (12.08.2014), lindor (12.08.2014), tom.231 (12.08.2014), Dauermieter-Das Original (20.08.2014), etth (28.08.2014), lichtler (06.11.2014)

Howert

Profi

Beiträge: 1 742

Registrierungsdatum: 9. Juli 2013

Wohnort: Erlangen

Beruf: Student

Danksagungen: 1830

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. August 2014, 11:38

Aber wenn die Russen am Schalten nebenan nicht mehr so viel für einen Tag ECMR zahlen wie ich für die Woche, wie soll das dann funktionieren? :D
:209: Wer am Fahren keinen Spaß hat, der sollte es lieber bleiben lassen :D :203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (12.08.2014)

GENE

Pro Audi

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 1766

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. August 2014, 11:48

Man gut, dass der Artikel nicht lautet: "EU verbietet Spottpreise für Mietwagen-Talker".

Dann wäre der Aufschrei hier groß.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (12.08.2014), Howert (12.08.2014), TheMechanist (12.08.2014), JBW (12.08.2014), Geigerzähler (12.08.2014), Dauermieter-Das Original (20.08.2014)

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 888

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. August 2014, 11:48

@Howert: Keine Angst, die Russen sind ja keine EU-Bürger. Sixt und Co feiern dass dann mit politischer Rückendeckung als "Sanktionen".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Howert (12.08.2014)

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 461

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6231

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. August 2014, 11:50

So lange nur die EU betroffen ist, ist doch alles gut

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (12.08.2014)

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. August 2014, 11:51

Jetzt erkenne ich auch den wahren Sinn bei Sixt nun die Herkunft der IP Adresse auszuwerten. Das rafft doch eh keiner von der Europäischen Kommission ;)
i nspiriert

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 585

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. August 2014, 12:01

"Sixt, Enterprise und Goldcar haben nach Angaben der Kommission ihre Geschäftspraxis nach Eingang des Brüsseler Schreibens angepasst."

ohjaaaa. Sixt hat das genau richtig gemacht. da sollten alle anderen bitte nachziehen. dann hätte die EU endlich mal was positives erreicht :P
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (12.08.2014)

Flowcar

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 4. Januar 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. August 2014, 12:45

Für Sixt konnte ich die Anpassung verifizieren. Hab vor 6 Wochen in GB CLMR für dieses Wochenende reserviert (prepaid), jetzt hab ich für das gleiche Geld auf FDAR umgebucht. Gibt beim Umbuchen aber einen seltsamen Mischmasch aus alten (teuren) und neuen günstigen Tarifen. Kleinere Automatik-Klassen waren vorher übrigens gar nicht buchbar.

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. August 2014, 12:51

Das liegt aber evtl. auch an der allgemeinen Auslastung.
i nspiriert

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. August 2014, 13:03

Zu diesem Thema hat Sixt eine Pressemeldung veröffentlicht, die wir euch nicht vorenthalten möchten: Sixt: EU-Kommission bescheinigt Sixt verbraucherschutzkonforme Preispolitik
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. August 2014, 13:10

Kommission fordert Autovermieter auf, Verbraucherdiskriminierung zu beenden

Die Pressemitteiling der EU-Komission:

"Die Europäische Kommission veröffentlicht heute ein Schreiben, das kürzlich an die Geschäftsleitungen sechs internationaler Autovermietungsfirmen gesandt wurde, die ihre Dienste in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union anbieten.

Gegenstand des Schreibens sind Beschwerden von Verbrauchern über eine Diskriminierung bei der Online-Anmietung von Fahrzeugen. Die Autovermieter werden aufgefordert, ihre diskriminierende Praxis zu beenden, die Verbraucher in mehreren Mitgliedstaaten davon abhält, den günstigsten Internetpreis zu erhalten und somit die Chancen des Binnenmarktes zu nutzen ..."

Vollständige Pressemeldung: http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-917_de.htm
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (20.08.2014)

MaxPower

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 14. Juli 2011

: 25741

: 8.08

: 127

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. August 2014, 09:29

Zitat

Ein automatisches Rerouting nach Identifizierung der IP-Adresse sei von seinem Unternehmen nie betrieben worden, versichert Erich Sixt. "Das war nie unsere Politik", so der Vorstandschef und Großaktionär der Sixt SE am Dienstag bei der Vorlage des Halbjahresergebnisses, das im Branchenvergleich sehr positiv ausfiel.

"Eine Diskriminierung aufgrund von IP-Nummern finden wir nicht fair gegenüber den Kunden", sagt Sixt und setzt noch eins drauf: "Wir wollen ja, dass Konsumenten uns treu bleiben, wir wollen sie nicht über den Tisch ziehen." Er sei nicht in Ordnung, wenn ein Kunde für seine deutsche IP-Adresse bestraft wird - und dafür, dass er ein höheres Durchschnittseinkommen hat als zum Beispiel ein Ire.


ok....

Quelle:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/ru…rleih-1.2094773

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (20.08.2014), Zwangs-Pendler (20.08.2014), paddmo (20.08.2014), wieeinkleinerjunge (20.08.2014), Geigerzähler (20.08.2014)

iMace

Erleuchteter

Beiträge: 4 324

Danksagungen: 6457

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. August 2014, 10:34

Innerhalb der EU wird ja (am Beispiel AT) einfach eine ganz andere Rate gezogen. Damit ist das Problem wohl gelöst. Was ausserhalb der EU passiert steht ja wieder auf einem ganz anderen Blatt.
i nspiriert

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1512

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. August 2014, 11:34

kann ich so für Sixt eigentlich bestätigen.
Zumindest für den Zeitraum bis 0 Ende 07/2014. Da die Preise auf den verschiedenen Länderseiten different waren, und auch über Proxy keine Veränderung zu erzeugen war (die Urlaubsmiete hatte seinerzeit den Aufwand gerechtfertigt).
Jetzt da ja die Preise aller Länderseiten gleichgeschaltet scheinen, wäre das eventuell interresant zu prüfen.
Interresant auch das der Wechsel auf Einheitspreise (übrigens nicht einheitsleistungen) nach dem Versenden geschehen ist.
Wenn uns da die EU-Deppen nicht womöglich auch noch so manche Spielart genommen haben.
Gone West

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.