Sie sind nicht angemeldet.

DwieDior

Anfänger

  • »DwieDior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2014

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Medizinstudentin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 20:52

Mietwagen Zulassung

Hallo, ich hole morgen einen Langzeitmietwagen von einer Laufzeit von 4 Jahren ab und frage mich ob dieser nun auch auf mein Landkreis zugelassen werden kann? Muss der Vermieter hierfür extra ein Unternehmen beauftragen oder kann er dies auch über den Postweg klären? Ist es überhaupt möglich das Fahrzeug auf einen anderen Landkreis als den des Geschäftssitz zuzulassen?
[list][/list]

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:03

Langzeitmietwagen für 4 Jahre = Leasing? Oder was meinst du damit?

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:03

Wo mietest du denn, bei welcher Vermietung? 4 Jahre ist etwas... unkonventionell

Marco_01

Sparbaron

Beiträge: 742

Danksagungen: 638

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:06

Hmm 4 Jahre Mieten. Sowas hab ich ja noch nie gehört das solch einer sowas anbietet.

tieru

Schüler

Beiträge: 45

: 11562

: 7.75

: 28

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:17

Hallo @DwieDior,



also wenn du von Leasing sprichst, wirst du in keinem Fall die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief) von deinem Händler/Vermieter ausgehändigt bekommen. Dieser wird von ihm oder der Bank im Regelfall direkt an die Zulassungsbehörde, also deinen Landkreis, übersandt. Im Begleitschreiben steht dann drin, was die machen dürfen, also ob du das Fahrzeug bspw. auf deinen Namen zulassen kannst. Die Zulassungsbehörde stellt dir dann eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Kfz-Schein) aus, die ZB II wird von der Behörde wieder an den Vermieter/die Bank geschickt. Kostet natürlich alles extra, um die 16,00 Euro.

Die ZB II bekommst du nur mit, wenn du bei deinem Vermieter/deiner Bank einen guten persönlichen Kontakt hast. Das Fahrzeug wird dann im Übrigen nicht als Selbstfahrer zugelassen, sondern normal. Sonst müsstest du jedes Jahr eine Hauptuntersuchung machen lassen.

Aber ob du wirklich eine Laaaaangzeitmiete oder Leasing oder einen Finanzkauf getätigt hast, müsstest du wissen und kannst du uns ja vielleicht noch erläutern ;) .

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:23

Nur um eine kleine Bemerkung zu machen: Eine Bank wird bei einem privatem Kunden nur im Ausnahmefall die ZB II versenden, da diese die Sicherrungsübereignung darstellt und damit die einzig wahre werthaltige Sicherheit, die es gibt. Bei Unternehmen ist das mitunter was anderes. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um Leasing handeln wird. Da meldet man das Fahrzeug auf sich an.

tieru

Schüler

Beiträge: 45

: 11562

: 7.75

: 28

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:25

Nur um eine kleine Bemerkung zu machen: Eine Bank wird bei einem privatem Kunden nur im Ausnahmefall die ZB II versenden, da diese die Sicherrungsübereignung darstellt und damit die einzig wahre werthaltige Sicherheit, die es gibt. Bei Unternehmen ist das mitunter was anderes. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um Leasing handeln wird. Da meldet man das Fahrzeug auf sich an.


Nichts anderes habe ich oben geschrieben ;)



"wirst du in keinem Fall die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief) von deinem Händler/Vermieter ausgehändigt bekommen. Dieser wird von ihm oder der Bank im Regelfall direkt an die Zulassungsbehörde, also deinen Landkreis, übersandt. Im Begleitschreiben steht dann drin, was die machen dürfen, also ob du das Fahrzeug bspw. auf deinen Namen zulassen kannst"

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:27

2. Absatz (guter persönlicher Eindruck). Der muss dann aber schon sehr gut sein. Die Bank geht in solch einem Fall ein enormes Risiko ein.

DwieDior

Anfänger

  • »DwieDior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2014

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Medizinstudentin

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:27

Aber ob du wirklich eine Laaaaangzeitmiete oder Leasing oder einen Finanzkauf getätigt hast, müsstest du wissen und kannst du uns ja vielleicht noch erläutern ;) .
Es handelt sich hier um eine Langzeitmiete mit der Möglichkeit das Fahrzeug am Ende der Laufzeit zu übernehmen, die Monatsmieten werden also bei Kauf des Fahrzeugs in den Kaufpreis einberechnet.

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:29

Ich frage nochmal: Bei welchem Anbieter? Oder handelt es sich um Leasing mit Andienungsrecht?

tieru

Schüler

Beiträge: 45

: 11562

: 7.75

: 28

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:29

Hallo @DwieDior,



also wenn du von Leasing sprichst, wirst du in keinem Fall die Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief) von deinem Händler/Vermieter ausgehändigt bekommen. Dieser wird von ihm oder der Bank im Regelfall direkt an die Zulassungsbehörde, also deinen Landkreis, übersandt. Im Begleitschreiben steht dann drin, was die machen dürfen, also ob du das Fahrzeug bspw. auf deinen Namen zulassen kannst. Die Zulassungsbehörde stellt dir dann eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Kfz-Schein) aus, die ZB II wird von der Behörde wieder an den Vermieter/die Bank geschickt. Kostet natürlich alles extra, um die 16,00 Euro.

Die ZB II bekommst du nur mit, wenn du bei deinem Vermieter/deiner Bank einen guten persönlichen Kontakt hast. Das Fahrzeug wird dann im Übrigen nicht als Selbstfahrer zugelassen, sondern normal. Sonst müsstest du jedes Jahr eine Hauptuntersuchung machen lassen.

Aber ob du wirklich eine Laaaaangzeitmiete oder Leasing oder einen Finanzkauf getätigt hast, müsstest du wissen und kannst du uns ja vielleicht noch erläutern ;) .
Es handelt sich hier um eine Langzeitmiete mit der Möglichkeit das Fahrzeug am Ende der Laufzeit zu übernehmen, die Monatsmieten werden also bei Kauf des Fahrzeugs in den Kaufpreis einberechnet.
Dann wird im Regelfall keine Zulassung auf deinen Namen erfolgen, sondern das Fahrzeug bleibt auf deinen Langzeitvermieter zugelassen. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DwieDior (29.10.2014)

DwieDior

Anfänger

  • »DwieDior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2014

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Medizinstudentin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:31

Ich frage nochmal: Bei welchem Anbieter? Oder handelt es sich um Leasing mit Andienungsrecht?
Die Anmietung läuft über ein Autohaus.

tieru

Schüler

Beiträge: 45

: 11562

: 7.75

: 28

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:36

Ich frage nochmal: Bei welchem Anbieter? Oder handelt es sich um Leasing mit Andienungsrecht?
Die Anmietung läuft über ein Autohaus.
Hat das Autohaus dir denn irgendwie vermittelt, dass das Fahrzeug von dir zugelassen werden muss?

DwieDior

Anfänger

  • »DwieDior« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2014

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Medizinstudentin

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:39

Hat das Autohaus dir denn irgendwie vermittelt, dass das Fahrzeug von dir zugelassen werden muss?
Nein, ich muss es nicht selbst zulassen, das macht das Autohaus, ich möchte nur das Kennzeichen meines Landkreises an dem Wagen und nicht vom Landkreis des Autohauses.

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:41

Das wird wohl nichts, so wie du das beschreibst

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.