Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 577

Danksagungen: 33502

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:08

das Problem besteht ja so gar nicht :)

wenn man spontan ein Auto braucht, geht man als letztes zu Enterprise.
warum?
eh man an der Station am A... der Welt ist, ist man auch da wo man hinwill
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

shadow.blue (06.12.2016), MDRIVER-BRA (06.12.2016)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 56456

: 7.28

: 298

Danksagungen: 1215

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:49

wenn man spontan ein Auto braucht, geht man als letztes zu Enterprise.
warum?
eh man an der Station am A... der Welt ist, ist man auch da wo man hinwill

Das stimmt so nicht ganz! Es gibt schon Stationen an gut und schnell erreichbaren Orten (z.B. in Paderborn direkt gegenüber dem Bahnhof), aber wenn man spontan ein Auto braucht ist selten eins da! :thumbsup:

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 442

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 58653

: 7.03

: 347

Danksagungen: 4837

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 6. Dezember 2016, 19:44

Ich habe Enterprise noch nicht ausprobiert, aber zumindest eine Station ist hier mehr oder weniger in der Innenstadt zu finden. Muss ich mir mal anschauen. Die andere würde ich mit der UBahn in etwa 20 Minuten von der Innenstadt aus erreichen.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Clarity

Fortgeschrittener

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Aktuelle Miete: Dachgeschosswohnung

Wohnort: Stuttgart

: 39990

: 6.48

: 214

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20:44

@Dauerpendler: an der Station in der Stadt lässt sich ab nächste Woche keine Buchung mehr einspielen, kann also sein dass diese dann weg fällt oder umzieht.

Allgemein finde ich die Enterprise Stationen nur im Bereich der Hauptbahnhöfe deutlich schlechter gelegen als die anderer Vermieter, oft sind es einfach weniger und daher nicht immer optimal. Bei größeren Stationen gibt es dann sogar etwas Auswahl bei der Abholung, zumindest bis zur Kategorie "Oberklasse".

In Sachen Service hat Enterprise bei mir bisher den besten Eindruck hinterlassen und auch die Tatsache, dass sich vernünftige Preise ohne zusätzliche Contracts, Aktionen, Gutscheine etc. erzielen lassen finde ich ziemlich fair.
Allerdings gehe auch ich bei gleichem oder ähnlichen Preis lieber zu EC oder Sixt, da die Flotte einfach mehr Auswahl bietet, wenn auch nicht immer die bessere. Zusätzlich ist auch das Kundenbindungsprogramm bei diesen verlockender gestaltet.

Sollte Enterprise offensiv Stationen und die Flotte aufstocken und evtl. noch das Kundenbindungsprogramm verbessern sehe ich gute Chancen den Marktanteil auch in Deutschland deutlich zu erhöhen. Das Kapital dafür müsste der Konzern haben, aber sowas geht sicher nicht mal über Nacht.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (06.12.2016), Geigerzähler (06.12.2016), soopaman (07.12.2016), CruiseControl (07.12.2016)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 442

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 58653

: 7.03

: 347

Danksagungen: 4837

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 6. Dezember 2016, 21:11

Wenn aber eine Station in relativ zentraler Lage in Stuttgart ggf. geschlossen wird, dann spricht das meines Erachtens nicht unbedingt für eine Offensive...
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Clarity (06.12.2016)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 257

Danksagungen: 5691

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 6. Dezember 2016, 21:24


Das Kapital dafür müsste der Konzern haben, aber sowas geht sicher nicht mal über Nacht.


Das Problem hierbei sind weniger die Fakten wie Flotte, Stationsnetz oder Verfügbarkeit. Dafür sind wir als Gruppe mal wieder zu nah am Thema.

Sixt ist in Deutschland nunmal der Inbegriff einer Autovermietung, u.A. durch jahrelanges kreatives Marketing. Auch hat man sich ziemlich überzeugend als Premiumanbieter positioniert, der dann halt den Euro mehr kostet, aber dafür in der öffentlichen Wahrnehmung die guten Autos, hübschen Frauen hinterm Schalter und das Quäntchen extra Service bietet.

Und das zu knacken wird für ERAC ziemlich schwierig. Dafür müsste hinter diesem "Projekt" ein Verantwortlicher stehen, der nicht nur im BWL-Studium ein extra Seminar im Bereich "Marketing" gemacht hat, sondern der sich in der Gemengelage gut auskennt. Und der dementsprechend auch das Budget an die Hand bekommt.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, dem MWT kann aus dem Unterfangen eigentlich nur Positives blühen. :101:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (06.12.2016), Geigerzähler (06.12.2016), Clarity (06.12.2016), CruiseControl (07.12.2016)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 442

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 58653

: 7.03

: 347

Danksagungen: 4837

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 6. Dezember 2016, 21:28

Kommt darauf an, wenn du gleichzeitig Aktionär bei Sixt bist :D ERAC/Alamo ist leider nicht an der Börse notiert.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

koelsch (06.12.2016), Clarity (06.12.2016)

Clarity

Fortgeschrittener

Beiträge: 123

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2015

Aktuelle Miete: Dachgeschosswohnung

Wohnort: Stuttgart

: 39990

: 6.48

: 214

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 6. Dezember 2016, 21:37

Wenn aber eine Station in relativ zentraler Lage in Stuttgart ggf. geschlossen wird, dann spricht das meines Erachtens nicht unbedingt für eine Offensive...

Vielleicht brauchen sie einen Standort mit mehr Platz für die Offensive :106: Ansonsten muss ich da leider zustimmen...

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 545

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1487

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 6. Dezember 2016, 23:07

Mein persönliches Problem definiert sich bei Enterprise wie folgt:

- "Sein Sie froh, dass wir überhaupt noch ein Auto für Sie organisiert bekommen haben!" (Reservierung 2h im Voraus)
- "Das Fahrzeug steht leider noch in Bonn und wir können den Fahrer nicht erreichen." (Trapo Miete)
- "Der Vormieter hat das Auto leider erst auf den letzten Drücker zurückgebracht. Und es muss komplett gereinigt werden." (Buchung CDMR, Erhalten: CWMR, Raucherfahrzeug, Hundetaxi)
- "Die Dispo hat uns keinen großen Transporter geschickt. Ich kann Ihnen jetzt nur den Kleinen oder gar Keinen mitgeben" (Kunde vor mir hatte Sprinter Groß gebucht)

Wer den Marktführer angreifen möchte, der sollte zumindest erstmal einen entsprechenden Fuhrpark an den Stationen besitzen.
Wer mir ein kleineres Auto als super Kundenservice zu verkaufen möchte, den kann man leider nicht wirklich ernst nehmen.

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (06.12.2016), Howert (06.12.2016), WhitePadre (06.12.2016), lieblingsbesuch (07.12.2016), Scimidar (07.12.2016), Pieeet (07.12.2016), dont.eat.me (07.12.2016), mattetl (07.12.2016), Geigerzähler (07.12.2016), Dauerpendler (07.12.2016), Chill&Travel (08.12.2016)

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9904

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 6. Dezember 2016, 23:13

:111: :59:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.12.2016)

giftmischer

Fortgeschrittener

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Shanghai

Beruf: Import-Export

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 02:47

Auch hat man sich ziemlich überzeugend als Premiumanbieter positioniert, der dann halt den Euro mehr kostet, aber dafür in der öffentlichen Wahrnehmung die guten Autos, hübschen Frauen hinterm Schalter und das Quäntchen extra Service bietet.

Bringt dir aber nichts, wenn die attractive Dame nicht helfen kann / darf / will.
Ist wie die Stewardessen bei Aeroflot: sehen toll aus, aber Service ist eher geht so. Bei British Airways hast du 50-jaehrige Maenner mit hartem Britenakzent, der sieht mein Kind schlaeft und bietet mir direkt noch nen Gin Tonic an :)

Enterprise ist sicher nichts fuer Leute die sich aktiv mit Mietwagen / Autos allgemein beschaftigen. Meine Erfahrungen mit Enterprise waren ganz gut bisher, jedenfalls die sechs mal die ich dort gebucht habe.
Und ich denke wenn die mehr Werbung schalten und bekannter werden besteht eine relle Chance fuer Enterprise.
Leute die nur sehr selten mieten schauen nach den Onlinepreisen, da ist Enterprise deutlich guenstiger. Als Auto gibt es ein recht neues Auto (klar, mehr km auf dem Tacho als bei Sixt, aber das sind Probleme die "normale" Leute nicht haben), und somit faehrt es sich auch gut. Wenigfahrer sehen ein neues Auto und sind zufrieden.
Ist das Ziel "mehr Autos vermieten", dann ist das mittelfristig machbar. Ist das Ziel "Sixt Stammkunden wegnehmen" dann wird es deutlich schwieriger.

Fuer mich gilt: bin ich auf Heimaturlaub und fahre nur durch Berlin und Umgebung, kann ich mir auch Enterprise anschauen. Da ist es dann auch nicht tragisch, wenn es ein Toyota oder Hyundai ist, solange der Preis stimmt.
Muss ich paar Stunden Autobahn fahren: besser Sixt/Europcar.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.12.2016), Geigerzähler (07.12.2016)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 529

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13464

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 05:35

Ich weiß nicht wie oft sich die Diskussion noch im Kreis drehen soll...
Wie will man mehr Autos vermieten, wenn man nicht mal die "paar" bestehenden Buchungen zu einer hohen Prozentzahl klassengerecht und pünktlich bedienen kann?

Wir auch schon mehrfach hier nun gesagt wurde, gibt es natürlich eine Daseinsberechtigung für ERAC, die ohne viel Einlesen ganz gute Preise liefern. Da sind dann in dem Bereich die Autos auch mal nicht so wichtig.
Aber eine Daseinsberechtigung im Lowbudgetbereich ist eben längst kein Ansatz um die Marktposition eines Premiumanbieters auch nur anzukratzen.
Und es gibt eben doch genug Leute, auch außerhalb unserer Kreise, denen ein gut ausgestattetes und gescheit bis Top-motorisiertes Auto ein paar Euro mehr wert ist. Das ist auch ein Grund, weswegen auch Dacia niemals die Verkaufszahlen von Audi/BMW/Mercedes erreichen wird.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.12.2016), Scimidar (07.12.2016), Jonny17192 (07.12.2016), Dauerpendler (07.12.2016), Gravi (07.12.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 577

Danksagungen: 33502

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 08:19

Enterprise sollte sich auch eher mit Flizzr und interrent vergleichen.
Nur: die haben besser erreichbare Stationen bei längeren Öffnungszeiten und mindestens gleichwertigen Autos.

Natürlich nur auf größere Städte bezogen.

Aber: soll das Geschäftsmodell dann sein, dass Enterprise in Kleinstädten den großen das Wasser abgräbt? Genau da, wo sie zu wenig Autos haben?

Wie gesagt, Europcar und Sixt haben clever mit Billigmarken jede Expansionsmöglichkeit im Keim erstickt mit der Gründung der Billigmarken.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.12.2016), Dauerpendler (07.12.2016)

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 526

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1711

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 10:42

Enterprise ist sicher nichts fuer Leute die sich aktiv mit Mietwagen / Autos allgemein beschaftigen.


Genau das ist für mich einer der Gründe, warum die Ankündigung von ERAC für mich erst mal heiße Luft ist. Ich bin da ganz bei x-conditioner. "Wir greifen Sixt an, aber nur bei den Kunden die ohnehin wenig erwarten" ist keine brauchbare Strategie.

Es sagt sich ja niemand "Enterprise ist zwar schlechter, aber gut genug für mich!". Alle Kunden wollen das "Beste" oder das Günstigste, oder den Preis/Leistungs-Sieger. Enterprise kann nichts davon liefern. Und wo man bei Enterprise ohne Auto davonläuft, zaubert Sixt den Schlüssel für einen der neunzig Mokka auf dem Hof aus der Schublade. "Ich habe ein doppeltes Upgrade für sie!"

Ich finde, Sixt und seine RSAs sind ganz gut darin, den Kunden ein gutes Gefühl zu geben, wenn sie nicht gerade auf einen der Irren hier im Forum treffen (ich schließe mich da mit ein). Dass so ein Eindruck hängen bleibt, ist harte Arbeit. Umgekehrt merkt sich jeder die Enterprise-Katastrophen (Kein Auto, oder Stunden zu spät) und erzählt sie weiter, online und im Bekanntenkreis. Das sind No-Gos, da hapert es an der grundlegenden Dienstleistung einer Autovermietung.

"In diesem Restaurant hier hole ich mir vielleicht Salmonellen, aber dafür ist es richtig günstig!" :thumbup: - Niemand, 2016

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LINDRS (07.12.2016), x-conditioner (07.12.2016), Scimidar (07.12.2016), Geigerzähler (07.12.2016), Chill&Travel (08.12.2016)

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 29985

: 7.41

: 140

Danksagungen: 3435

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 11:23

Also vornweg - ich habe noch nie bei Enterprise gemietet, daher kann ich zu der tatsächlichen Flotten-/Servicesituation dort nix sagen.

ABER - ich finde es schon witzig, wie viele denken darüber urteilen zu können, ob Enterprise in der Lage ist, Sixt anzugreifen. Bei manchen liest sich das nahezu so, als hätte man sie persönlich beleidigt.

Wenn Enterprise ankündigt, mehr Marktanteile in Deutschland zu bekommen, dann mag das realistisch oder unrealistisch sein, aber auf jeden Fall kann man das nicht da heraus beurteilen, wie Enterprise bisher agiert hat. Sie haben ja nicht gesagt "wir machen weiter wie bisher und wollen damit mehr Autos vermieten". Mit anderen Worten die Probleme die hier immer wieder genannt werden (zu kleine Flotte, zu wenig gut erreichbare Stationen) sind keine deren Lösung ein besonderes Hexenwerk ist.

Es mag kostenintensiv sein, mehr Stationen aufzubauen und die Flotte zu vergrößern, aber es hat ja seitens Enterprise auch keiner behauptet, dass sie mit Hilfe eines Sparprogramms expandieren wollen. Jedenfalls nicht soweit ich weiß.

Also wartet doch einfach ab, was passiert. Ich fänd es gut, wenn noch ein dritter großer Player dazu kommt, der sich auf dem Niveau von Europcar und Sixt bewegen würde. Das hätte nämlich nach meiner Ansicht nach fallende Preise zur Folge. Und wenn das nicht passiert, dann eben nicht - aber eigentlich sollten wir einfach mal abwarten, wie es sich entwickelt. :)
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Clarity (07.12.2016), koelsch (07.12.2016), patrbrin (07.12.2016), AudiNarr (07.12.2016), Geigerzähler (07.12.2016), Mietwagenkunde (07.12.2016), schauschun (07.12.2016), Lenn86 (07.12.2016), M4st3r-R3f (07.12.2016), Timbro (07.12.2016), Wacker (07.12.2016), Party-Palme (07.12.2016), elbflorace (08.12.2016), Chill&Travel (08.12.2016), Kombifan74 (08.12.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.