Sie sind nicht angemeldet.

Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. März 2008, 16:03

Hi Leute
@saldivar
Für einen verantwortungsvollen Autovermieter gehört es einfach zum Pflichtprogramm, dasz ab Anfang Okt. bis Ende März jeder seiner Mietwagen mit Winterreifen auszustatten ist. Auch an schneelosen Tagen unter + 7 Cellsius ist doch mittlerweile jedem bekannt, dasz die Haftung eines Winterreifens gegenüber der eines Sommerreifens wesentlich besser ist.
:) darüber kann man nur schmunzeln :)
Winterreifen werden genau mit dieser unsinnigen Aussage beworben, deshalb kauft auch Otto-Normal Käufer immer brav die Winterreifen die er sich dann in den Monaten von Oktober bis März runterfährt und im nächsten neu kauft. Winterreifen bringen auf Schnee/ Schneematsch mehr Haftung auf Grund ihres Profils :!: nicht aber auf trockener Strasse, egal bei welcher Temperatur (hier liegt der Sommerreifen meist vorn/ ausserdem sind Sommerreifen meist breiter ---> mehr Kontakt zur Strasse und mehr Haftung). Diese Tatsache wurde schon bei vielen unabhängigen Test nachvollgeprüft.
Daher ist es auch nicht verantwortungslos wenn man die Fahrzeuge in Gebieten, in denen nicht mir Schnee zu rechnen ist, nicht mir Winterreifen ausstattet.
Extrakosten für montierte Winterreifen zu verlangen halte ich schlichtweg für Erbsenzählerei. Bei Mietpreisen von 30 - ? € pro Tag sollten diese Kosten doch abgefangen werden können ohne das die Autovermietung gleich am Hungertuch nagen muss.
Klar, die haben ja sonst nichts zu verschenken :) Stell dir vor die: die müssen für die Autos die Reifen + Felgen kaufen, dann montieren lassen, dann die Sommerreifen lagern. Und das macht dann x hundert € pro Fahrzeug aus. Und diese Kosten werden auf die Kunden umgelegt, so wie immer und überall. Nur sagen es dir Vermieter einfach wofür die Kohle weggeht, viele Unternehmen erhöhen einfach die Preise ohne die Kunden zu informieren oder ihnen eine Wahl zu lassen :103:
Und du musst sie ja auch nicht nehmen wenn es dir zu teuer ist (wer ist hier der Erbsenzählen) :P

Charly

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 2312

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. März 2008, 09:59

Winterreifen

darüber kann man nur schmunzeln :)
Winterreifen werden genau mit dieser unsinnigen Aussage beworben,
Stimmt, hat sich aber tief im Bewusstsein der Menschen festgesetzt. Ein Hoch auf die Werbebranche und die Automobilclubs :(

Winterreifen bringen auf Schnee/ Schneematsch mehr Haftung auf Grund ihres Profils :!: nicht aber auf trockener Strasse, egal bei welcher Temperatur (hier liegt der Sommerreifen meist vorn/
Bei Schnee und Matsch gebe ich Dir Recht. Auf trockener Fahrbahn aber nur teilweise, meine Erfahrungen sind da anders. Bei sehr niedrigen Temperaturen -10 Grad und darunter fahren sich Sommerreifen auch auf trockener Straße nicht gut, Bremsverhalten, Kurvenverhalten sind da -meiner Erfahrung nach- nicht mehr gut. Allerdings eine Grenze bei +7 Grad zu setzen halte ich für einen Witz.

Viel wichtiger finde ich -im Winter wie im Sommer- das Verhalten auf nasser Straße und da kommt es für die Reifenwahl auch auf das Fahrzeug an. Meine Erfahrung: Bei einem Auto ohne ABS (ja sowas gibt es noch) sind gute Winterreifen -mit guten Nässeverhalten- zumindest beim Bremsen Sommerreifen überlegen. Insofern sollte das jeder für sich genau abwägen und sich nicht auf pauschale Aussagen verlassen

ausserdem sind Sommerreifen meist breiter ---> mehr Kontakt zur Strasse und mehr Haftung
Gibt aber auch breite Winterreifen, ist wohl eine Preisfrage.

Daher ist es auch nicht verantwortungslos wenn man die Fahrzeuge in Gebieten, in denen nicht mir Schnee zu rechnen ist, nicht mir Winterreifen ausstattet.
Sehe ich auch so. Allerdings nicht bei Autovermietungen. Da erwarte ich im Winter ein Auto, dass bei jedem Wetter sicher gefahren werden kann und in Mitteleuropa ist ein Wintereinbruch zwischen Oktober und April nichts ungewöhnliches. Ich finde es immer lustig, wenn man da von einem "überraschenden Wintereinbruch" spricht.

Regards, RosaParks
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

die Eule

unregistriert

18

Mittwoch, 5. März 2008, 12:49

ewige diskussion

schaut mal hier von wegen Temperatur:

http://www.pro-winterreifen.de/faq.php?page=faq_winterreifen

ihr müsst nicht immer so kleinlich sein mit solchen Angaben.. es sind Durchschnittswerte... und es ist nun mal so, das die Gummimischungen unterschiedlich aushärten bei den verschiedenen Temperaturen...reine Chemie/Physik..
und viel mehr verdienen die auch nicht dran...ob ich 12 monate ganzjahresreifen fahre, oder 6 monate sommerreifen und 6 monate winterreifen im wechsel...die reifen nutzen sich alle gleich ab.. die neuen reifen sind alle nach gleicher laufleistung fällig....

gruß die eule

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 506

Danksagungen: 2312

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 5. März 2008, 13:50

Winterreifen ab +7 Grad

schaut mal hier von wegen Temperatur:

http://www.pro-winterreifen.de/faq.php?page=faq_winterreifen
Ja, da wird etwas relativiert, da heisst es dann "Orientierungswert". Naja und wer steckt denn wohl hinter dieser initiative: http://pro-winterreifen.de/partner.php ?

Grundsätzlich werden die +7 Grad aber nun mal anders kommuniziert als dort.

Zitat

und es ist nun mal so, das die Gummimischungen unterschiedlich aushärten bei den verschiedenen Temperaturen...reine Chemie/Physik
Ja aber eben nicht unbedingt bei +7 Grad.


Zitat

und viel mehr verdienen die auch nicht dran
Das glaube ich jetzt aber nicht. Bei diesenPreisen wird daran garantiert verdient, was auch nicht schlimm ist, Autovermietungen gibt es ja nicht zum Selbstzweck.


Zitat

ob ich 12 monate ganzjahresreifen fahre, oder 6 monate sommerreifen und 6 monate winterreifen im wechsel...die reifen nutzen sich alle gleich ab.. die neuen reifen sind alle nach gleicher laufleistung fällig....
Ob die Rechnung immer so aufgeht? Kommt auch auch auf den Einsatzzweck an, überwiegend Autobahn oder Stadtverkehr.

Sollte halt jeder genau abwägen, ob er das braucht ... In diesem Winter finde ich Winterreifen zumindest hier überflüssig. Da reichen Sommerreifen! Was nichts daran ändert, dass ich der Meinung bin, dass Mietwagen in der kalten Jahreszeit immer damit ausgerüstet sein sollten. Privat kann ich ja abwägen, ob ich das Auto ein zwei Tage bei einem Wintereinbruch stehen lasse. Muss ich halt Bus oder Bahn fahren. Miete ich mir ein Auto, will ich damit fahren, bei Regen, Schnee und sonst was. Andernfalls kann ich mir gleich eine Bahnfahrkarte kaufen...

Regards, RosaParks
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

die Eule

unregistriert

20

Mittwoch, 5. März 2008, 17:50

@RosaParks: ich meinte mit dem "daran verdienen" nicht die Autovermieter, sondern die Reifenindustrie, weil dies wurde hier auch aufgeführt, das Winterreifen ja nur beworben werden um Geld zu verdienen..dem kann ich so nicht zustimmen...es dient auch der Sicherheit!!!!
erst heute morgen hatte ich bei Schneegestöber wieder etliche "Schleicher" vor mir, die bestimmt auch auf Sommerreifen unterwegs waren...könnt ich drauf wetten...weil wer zieht sich denn am abend nach den Wetternachrichten Winterreifen drauf, wenn Schnee angesagt ist für den nächsten morgen???

ich stimme dir zu, es sollte im privaten jeder für sich entscheiden und bei den Vermietern sollte generell winterreifen drauf sein, zumal die ja bei den großen nicht regional vermietet werden, sondern durchaus ein fzg aus hamburg auch in münchen landet.
aber ich bin der meinung: November bis März winterreifen und dann sommerreifen....die großen mehrkosten sehe ich nicht und der wechsel ist bei mir in 30 min erledigt und die reifen lagern in der garage...selbst eingelagert hatte ich die schon un des kostet je nach anbieter nicht die welt...

gruß die Eule

btw: macht spaß hier mit euch zu diskutieren :-)))

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.