Sie sind nicht angemeldet.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 694

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14243

  • Nachricht senden

6 316

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:36

Wo sollte es mit der Sixt-Logik auch sonst hin? LTAR ist 4er, das ist quasi ein 3er Cabrio. Aber eine E-Klasse ist 5er BMW Niveau. Und das Cabrio vom 5er ist quasi der 6er BMW.
Das habe ich ja in meinen beiden Posts ausgiebig erläutert. Der 6er ist eben kein 5er Cab, der ist zwar auf der Basis, aber ist von den Abmessungen, Fahrgefühl, Design, Interieur und Wertigkeit nicht zu vergleichen. Dazu hat der mindestens einen 6 Zylinder mit 313 PS. Anderes als das E-Klasse Cabrio, dass wirklich nur eine E-Klasse ohne Dach ist (mit anderen Lüftungsdüsen) nicht mit über 195 PS in der Flotte läuft und noch obendrein sogar noch schlechter ausgestattet ist als die Vermieter E-Klasse Limos (kein Mulitbeam, bei keiner Variante Widescreen/Command)

Man kann schlecht die Autos klassenmäßig runterstufen, dann würden sie billiger.
Wieso? Man kann die Klassen auch einfach umbenennen bzw die Autos umgruppieren und die Preise Anpassen. Ob jetzt FTAR mehr kostet als LDAR, oder PTAR/LTAR, Sinn ergibt das alles nicht, und die Autos stehen genau wie dieses Jahr dann genauso bei den Mondpreisen von LTAR. LTAR ist ja im Sommer sogar teurer als XDAR.
Mit den E-Cabs wird es dann noch um ein vielfaches schlimmer, weil die schon für LTAR Preise niemand will.


Mit der Logik muss jetzt nur noch das 2er Cabrio in PTMR/PTAR und dann passt es.
Das ist ja auch ein von mir vielfach angesprochenes Problem. TT und 2er COU sind in SSMR, aber weil der TT nur 2 Sitze hat, muss der leiderleider 3 Klassen höher in PTMR laufen, während das 2er Cabrio als 4 Sitzer in STMR bleibt...
Die Lösung wäre eigentlich eine eigene Roadster Klasse. SNMR oder sowas (ist ja nicht so als würde es keinen ACRISS Buchstaben für Roadster geben...), dann könnten man entweder Analog zu PFAR/LFAR die 4 und 6 Zylinder Cabrios eingruppieren, und das E-Cab in XTAR lassen, oder die jetzigen LTAR Autos in FTAR packen, oder in FTAR und PTAR nach Zylindern aufteilen.
Dann kommt man natürlich wieder an den Punkt, dass die SUV auch schwachsinnig eingruppiert sind, weil die Fullsize Dinger in P und L Laufen, und FFMR ja jetzt sogar frei wäre für X3, GLC und Q5, und warum laufen die Premium Compact Cabrios eigentlich in STMR und nicht in "CTP(remium)R" und was soll der Abarth Roadster eigentlich so weit oben in PTMR mit viel teureren Autos...

Usw und OT...
man merkt, eigentlich müsste man das ganze Special Car System komplett löschen und von jemandem mit Ahnung mal von Grund auf neu ein ordnen lassen.
Klingt jetzt nach einer riesen Arbeit, aber umgruppierungen werden ja dauernd gemacht, und das Grundgerüst für die neue Fahrzeugzuordnungen pro Klasse würde ich an einem Nachmittag niederschreiben.
Wie man die Klassen bepreist ist ja noch was anderes, aber so völlig willkürlich die Autos reinstecken "weil wir das jetzt so gemacht haben und nicht weiter wissen" kann doch nicht der Anspruch sein.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kazuya (16.01.2018), Dr@gonm@ster (16.01.2018), rm81goti (16.01.2018), McGarrett (16.01.2018), Kami1 (16.01.2018), Pieeet (16.01.2018), LeTrac974 (16.01.2018), Geigerzähler (17.01.2018), Hobbymieter (17.01.2018), Chill&Travel (17.01.2018), captain88 (17.01.2018), mattetl (17.01.2018), Verstaubter (17.01.2018)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 758

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 12015

  • Nachricht senden

6 317

Mittwoch, 17. Januar 2018, 06:41

Ich denke, dass XTAR im kommenden Jahr nicht allzu häufig gebucht wird. Mal gucken, was im kommenden Jahr in XTAR läuft bzw. wo XTAR dann preislich aufgestellt ist.

CLS und A7 sind ja auch keine klassichen Coupés, aber immerhin in XSAR besser aufgehoben als in XDAR...

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 694

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14243

  • Nachricht senden

6 318

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:42

Ich schrieb ja: Natürlich ist es besser A7 und CLS aus XDAR zu nehmen. ABER die dann mehr als doppelt so teuer in XSAR zu packen ist doch völlig hirnrissig.
Dazu ist, wie ich schrieb, noch das Problem, dass die Klassen sich an den meisten Stationen nicht mal buchen lassen. Selbst wenn in Bremen 6er standen, lies sich die Klasse nicht buchen.

Im Endeffekt wird sich dadurch auch nichts ändern, denn wenn es vorher XDAR für XDAR in Form eines nackten CLS 350d gab, wird es in zukunft dann XSAR als Upgrade für XDAR in Form eines CLS 350d geben. Ablehenen weil Coupé mit wenig Platz kannst du bei den 5 Türern ja dann auch eher schlecht.
So lange XSAR preislich und vom ACRISS her über XDAR steht, ist das ein Problem. Wie gesagt hoffe ich ja, dass man das noch anpassen wird.

Dennoch, bei jetzigem Stand weiß ich nicht, wem durch diese Aktion geholfen wurde...
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

6 319

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:44

Meine Beobachtung bisher war eigentlich das XSAR in vielen Fällen günstiger ist als XDAR.
Die 6er in XSAR waren auch nicht ausschließlich mit guter Ausstattung, ich hatte schon 6er für knapp 100.000 € BLP.


Mir ist gerade aufgefallen. XDAR sind nur 1050 km, der Tagespreis für 2100 km ist 95,42€ . Die Differenz wird noch größer.
XTAR kostet für denselben Zeitraum 78,56 €.


Ich finde das in Ordnung, wenn die in der Klasse laufen. Ein A7 wird auch höherwertig zu einem A6 vermarktet, dass können die Autovermieter so abbilden.
Es sollte Aufgabe der RSA sein, die Reservierungen entsprechend zu bedienen und wenn jemand XDAR bucht, möchte der in der Regel kein Coupe, SUV oder Cabrio haben. Wenn ich meine Mitarbeiter dazu ermutige, die Highlights der Kategorien über choice upgrades zu verkaufen, entstehen solche Probleme.

Die E-Klasse Cabrios in XTAR sind lächerlich.

mape

Schüler

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 10. März 2016

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

6 320

Mittwoch, 17. Januar 2018, 12:57

Wobei das Yield-Management teilweise seltsame Blüten treibt. Aber wie man damit auf elegante Art umgehen kann, hat die Lufthansa unlängst erst gezeigt.
Bei mir kostet XCAN (S350L) für dieses Wochenende am HAM übrigens weniger als XDAR (S350), wenn auch nur 2€.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 823

Danksagungen: 34084

  • Nachricht senden

6 321

Mittwoch, 17. Januar 2018, 13:52

Die luxury Cars werden bei der Auslastung anders eingestellt, deshalb kommt das sogar häufig vor.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (17.01.2018)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 694

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14243

  • Nachricht senden

6 322

Mittwoch, 17. Januar 2018, 14:49

Das XSAR billiger ist als XDAR habe ich ehrlich gesagt noch nie wahrgenommen. Ich habe immer nur die krassen Preise gesehen und mich gefragt, warum ich für einen (bestenfalls) 100k€ 640d etwa 150-300€ mehr am Wochenende zahlen sollte, als für einen 130k 7er oder S-Klasse.

Was das bei dir für eine Konstellation ist, kann ich aber nicht nachvollziehen. 1050 km bei einer Woche habe ich noch nie gesehen, selbst die Luxury Fahrzeuge haben mehr, das ist defintiv aber was komisches.

Deine Betrachtung der Wochenrate hat aber etwas interessantes ans Licht gebracht, nämlich dass die Wochenende und Wochenraten massiv auseinander gehen...

Betrachtungen für Auslastungsstufe U7 am Airport (akut so buchbar, nichts gebasteltes, kein Sonderfall):

WE:
XDAR 199 €
XSAR 359 €

XSAR ist 80 % teurer

Woche:
XDAR 524 €
XSAR 539 €

XSAR ist "nur" 2,8 % teurer
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kazuya (17.01.2018), Testdrive-Hamburg (17.01.2018)

Ignatz Frobel

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2014

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

: 39954

: 8.36

: 157

Danksagungen: 1375

  • Nachricht senden

6 323

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:02

@x-conditioner: 1050 Kilometer sind es schon etwas länger bei einer Wochenmiete über .de auswählbar. Neben 2.100 Kilometer und UNL.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 694

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 14243

  • Nachricht senden

6 324

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:08

Aber das wird doch nicht in der Übersicht angezeigt? Und vor allem dann nicht nur für eine Klasse?

Aber das ist nun doch sehr OT und eher was für den IT Chaos Thread
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 512

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 813

  • Nachricht senden

6 325

Mittwoch, 17. Januar 2018, 15:10

Ich betrachte immer nur die Wochenraten, da ist es mir häufiger aufgefallen, dass XSAR günstiger als XDAR war.

Wie Ignatz Frobel richtig anmerkte, man kann zwischen 1050, 2100 km und UNL wählen. War mir beim Bild jetzt nicht direkt aufgefallen, dass dieses Kilometerpaket ausgewählt war. Ein neues Bild wollte ich nicht machen.
XDAR 1050 km 87,85 €
XDAR 2100 km 95,42 €

Station war übrigens Düsseldorf Kö vom 05.03 - 12.03.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.