Sie sind nicht angemeldet.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 430

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

31

Freitag, 7. August 2009, 07:12

Hahahaha da wäre mir doch glatt, das Brötchen in den Kaffee gefallen, als ich das hier gelesen habe :120:
Ich hab so langsam echt keine Ahnung mehr was ich von all dem Zeug halten soll...

Habe ich das jetzt richtig verstanden, das die Altersgrenzen weiterhin bei 18 und ab IXXX aufwärts 21 bleiben soll aber dann für all diese Jungfahrer ne Gebühr von 10€/Tag anfällt ja?
Man man man da fällt einem doch fast nicht mehr ein, immerhin nähert sich und knappen 3 Monaten mein 23ter ;)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

32

Freitag, 7. August 2009, 08:42

Das deren Konzept auf geht, zeigt sich aber doch auch hier sehr deutlich.

Bei den ganzen verbalen Aufständen hier im Forum, werden trotzdem die Fahrzeugberichte von Sixt hier nicht weniger...

Warum sollte Sixt dann zurück rudern?

Ich für mein Teil kann nur sagen, dass ich momentan bei Sixt bin weil über die Bahncard ich unbegrenzt KM frei habe zu nem akzeptablen Preis, sprich mich tangieren die neuen Gebühren momentan nicht.
"Liquor up front, Poker in the rear"

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

33

Freitag, 7. August 2009, 08:48

Ich für mein Teil kann nur sagen, dass ich momentan bei Sixt bin weil über die Bahncard ich unbegrenzt KM frei habe zu nem akzeptablen Preis, sprich mich tangieren die neuen Gebühren momentan nicht.


Nur das gerade solche Partnertarife nicht die längste Laufzeit haben....
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

34

Freitag, 7. August 2009, 08:50

Ich find das alles total gut....
Die Entscheidung von Europcar zu Sixt umzuziehen war für mich genau die richtige.
Ich werde dann heute Nachmittag alle noch bestehenden Reservierungen bei Sixt canceln und mich zu 100 % für Europcar entscheiden.

Die Kilometerpauschale hätte ich ja noch zähneknirschend hingenommen, aber was dann kam und jetzt noch kommt grenzt nur noch an reine Abzocke.
Und es soll mir hier keiner erzählen, dass man das alles nur wegen der Versicherung macht. Da sieht man ein profitables Geschäft. So einfach ist das.

Erst Preise anziehen, dann Kilometerbegrenzung, dann Einweggebühr, dann Zusatzfahrergebühr und jetzt der Jungfahrerzuschlag.
Respekt... :203:

Mal sehen was sie morgen einführen.
Für mich hat das nichts, aber auch gar nichts mehr mit einem offenen und transparenten Preissystem zu tun.
Der hier gebrachte Vergleich mit den Billigairlines trifft zu 100 % zu.
In der Werbung wird hier künftig die E-Klasse für 30 ,- EUR pro Tag angeprisen und am Counter kommt dann das große Erwachen.
Getreu dem Motto "Es folgt: Mietvertrag Seite 3".

Sorry, aber ich fühle mich gerade total bestätigt, dass ich Sixt den Rücken gekehrt habe.
Denn das Spiel dürfen sie gerne spielen, allerdings ohne mich. Denn ich lasse mich weder verar... noch abzocken.
Und das passiert hier gerade ganz klar.

Und zum Thema Jungfahrer: Immer schön alle über einen Kamm ziehen.
Ist deutlich einfacher, als wirklich ein diskussionsfähiges Argument zu bringen!
Zu der hier gebrachten Argumentation kann ich nur sagen: War nix...
Soll hier auch nicht Thema sein. Gab so ein Thread schon, und dort habe ich meine Meinung dazu gesagt.
Einfach zu sagen, dass junge Fahrer eh nicht fahren können, find ich mal deutlich zu einfach.
Aber ok... belassen wir es dabei. Ich für meinen Teil kann eine lupenreine Statistik zum Thema Unfallschäden vorhalten.
Und ich zähle nach Ansicht einiger hier im Forum sicher auch zu der "RISIKOGRUPPE".

In diesem Sinne: Einen schönen Freitag!
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

35

Freitag, 7. August 2009, 08:50

Ich für mein Teil kann nur sagen, dass ich momentan bei Sixt bin weil über die Bahncard ich unbegrenzt KM frei habe zu nem akzeptablen Preis, sprich mich tangieren die neuen Gebühren momentan nicht.


Nur das gerade solche Partnertarife nicht die längste Laufzeit haben....


Dann bin ich halt mit meiner avis Clubcard bei avis. Dort bin ich momentan nur noch nicht, weil Sixt näher gelegen ist.
"Liquor up front, Poker in the rear"

tommy_hel

Schüler

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 19. Juni 2008

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

36

Freitag, 7. August 2009, 09:35

Ich werde dann heute Nachmittag alle noch bestehenden Reservierungen bei Sixt canceln und mich zu 100 % für Europcar entscheiden.
Eigentlich sollten Buchungen die vor gestern (Donnerstag 06.08.2009) getätigt wurden nicht von der neuen Regelung betroffen sein.
Dementsprechend könntest du deine Buchungen beibehalten...

honni

Profi

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Wohnort: BRE

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

37

Freitag, 7. August 2009, 09:41

Ich glaube KM ist so entschlossen wie noch nie und es geht ihm ums Prinzip und nicht ob jetzt der Jungfahrerzuschlag anfällt oder nicht. Ich schließe mich übrigens seiner Auffassung an! Bei Sixt geht es seit Jahren einfach nur noch bergab. Hab mal irgendwo gelesen, dass Sixt quasi die Telekom unter den Autovermietungen ist. Und das stimmt ja jetzt mal wirklich!

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

38

Freitag, 7. August 2009, 09:48

Ich frage mich was Sixt aus lange Sicht mit dieser Strategie bezwecken möchte? Es sind ja nicht nur die bösen Spaßmieter die abspringen, aber es gibt glaube ich schon einige Firmenmieter die keinen Bock mehr auf diesen Sche*ß haben. Denn hier im Forum gibt es glaube ich einige Leute die schon vor längerer Zeit von Sixt zu EC gewechselt sind, aber umgekehrt kann ich mir jetzt keine User vor Augen holen.

Kann jemand dem bösen Onkel aus Pullach erzählen das man in der Krise einfach niedrigere Gewinne hinnehmen muss, und nicht auf die vor-Krisen gewinne mit aller Macht beharren kann? Das ist eins, und zwei ist das man sein Image bzw. Ruf auf dieser Weise ruiniert, und die Kunden einem das auch NACH der Krise noch übel nehmen werden (bzw. Sixt Marktanteil wird sich verringern, und sie schwächen ihre Konkurrenzposition).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

dude_123

Nobody fucks with the Jesus

Beiträge: 1 011

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

39

Freitag, 7. August 2009, 09:53

Denn hier im Forum gibt es glaube ich einige Leute die schon vor längerer Zeit von Sixt zu EC gewechselt sind, aber umgekehrt kann ich mir jetzt keine User vor Augen holen.


:59:
Ich liebe den Geruch von Nappa am Morgen.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33628

  • Nachricht senden

40

Freitag, 7. August 2009, 09:53

das Prinzip ist mir aber immer noch nicht klar. Natürlich kann man eine Strategie wie Ryanair fahren und alles kostet extra.
Da braucht man aber kein BWL-Studium um zu wissen,dass das die Strategie für einen Billig-Anbieter ist und nicht für den Premium-Partner von BMW,wie Sixt sich ja bezeichnet.
Da müssen sie auch Citroen als ihren Hauptpartner deklarieren, aber nachdem ich C3, C4 und C5 neuerdings mit m-oy rumfahren sehe, ist der Weg vielleicht sogar schon eingeschlagen...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 266

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7356

  • Nachricht senden

41

Freitag, 7. August 2009, 09:55

OT:

Wäre gar nicht mal soo schlecht, dann gäbe es hoffentlich auch den C6. Ist ein traumhaftes Auto, was mir bei EC gut gefallen hat.


Ich würde ja freudensprünge machen wenn die Lancia Thesis Limosine gekommen wäre.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

42

Freitag, 7. August 2009, 10:02

honni hat das richtig erfasst.
Was soll ich noch bei Sixt?

Mir gehts sicher nicht um die Frage "Zählt der JFZ oder nicht?" sondern vielmehr um das neue Preiskonzept.
Spricht mich nicht an, somit suche ich mir jemanden mit einem besseren Konzept. So ist der Markt.

Das einzige was bei Sixt in letzter Zeit noch Premium ist, sind die Preise.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

43

Freitag, 7. August 2009, 10:14

Sollte das nicht den gewünschten Erfolg bringen wird sich Sixt bestimmt zu was anderem besinnen. Solange die Firmenmieter nicht betroffen sind, werden die wohl nicht abspringen und diese sind für Sixt ja wichtiger als die WE-Mieter.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

44

Freitag, 7. August 2009, 10:18

Sollte das nicht den gewünschten Erfolg bringen wird sich Sixt bestimmt zu was anderem besinnen. Solange die Firmenmieter nicht betroffen sind, werden die wohl nicht abspringen und diese sind für Sixt ja wichtiger als die WE-Mieter.


Die Entscheidung von den Leuten hat zwar kein Bezug auf die aktuelle Situation, aber sind z.B. Skypaddi und makli nicht auch Firmenmieter? Und sind das nicht Leute die schon viel eher gewechselt haben? Und Sixt wurde ja, auch für Firmenmieter in der letzten Zeit nicht sehr viel atraktiver, was spricht also dagegen das in Zukunft (Gebot, auch in meiner Firma ist `Kostenbeherschung`, und wenn der Controller erstmal am Ende des Jahres rausbekommt was Sixt da abzieht, dann gute Nacht*).

* Bin ja der Meinung das Sixt mit dieser Strategie auf kurze Sicht gut unterwegs ist, aber auf lange Sicht sichselbst schweren (Image)schaden zufügt. Und ein positives Image bzw. Marktanteile lassen sich nicht so einfach zurückgewinnen, als das Sixt sie jetzt verspielt.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7992

  • Nachricht senden

45

Freitag, 7. August 2009, 10:22

Lieber solche Gebühren, als die Standartraten hochzuziehen.

Von dem Gebührenwahn sind weniger Leute betroffen, als wenn Sixt sich das Geld aus dem "normalen" Vermietgeschäft holt.
Klar trifft die Einweggebühr auch Firmenkunden, aber die anderen Gebühren eher weniger.

Finde es zwar auch lächerlich, dass jetzt alle möglichen Gebühren eingeführt werden, aber das gefällt mir besser, als würden die Raten für die Miete steigen.

Wenn man mal einen Blick in den Mobilfunkmarkt wirft sieht man, dass dort gerade die andere Schiene gefahren wird.
Da gab es zich tausend verschiedene Tarife mit allen möglichen SchnickSchnacks und jetzt tendiert der Markt gen "O20", sprich, gänzlich vereinfacht.
Diese Zusatzgebühren bringen die Leute nur unnötig durcheinander, mal schauen, ob Sixt sich damit verkalkuliert hat...
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.