Sie sind nicht angemeldet.

spooky

Unglaublich aber da.

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. Oktober 2009, 17:12

:) Der Verteidiger des GT ;)

Die Nische ist nicht groß und ich kann mich da nur wiederholen: Timing für die Kundschaft ist perfekt wegen E60/E61--> F10/F11 Lücke und Profitable Zahle sind durch geringe Verkäufe möglich. Weil Innen ist es der F01.. Aussen ist es ein bisserl mix aus F01/F10/F11.. Motor und alles andere aus dem jetzigen Program.
Daher rechnet sich der Wagen sehr sehr schnell und bei den geringen VK-Zahlen die kalkuliert sind .. wird der Wagen in einer kleinen Nische sehr schnell zum Erfolg.
Und ich muss auch gestehen, dass ich den Sinn und das Produkt bis zu dem Moment nicht leiden konnte bis ich mir ausführlich Zeitgenommen hatte den Wagen zu erleben... und da wurde mein Meinung sehr stark geändert
#
Ja wie gesagt, jedem das Seine. Du kannst ja mal die Absatzzahlen in Erfahrung bringen, wenn der neue 5er / 5er Touring zu haben ist. Ich denk, dann wirds eng für den GT. Kann mich aber natürlich auch täsuchen. Und: Ich habe auch nie behauptet, dass das Auto schlecht ist. Nur gefällt es mir optisch nicht und ich kann mir gleichzeitig nicht vorstellen, dass es für BMW wirklich rentabel wird. Gleichwohl wünsche ich mir selbiges, einfach weil mir BMW sehr am Herzen liegt und meine Identifikation mit Marke doch sehr groß ist. We'll see..

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. Oktober 2009, 17:16

Die Zahlen sind für den GT so klein, da fällt die Auslieferung F10/F11 nicht so ins Gewicht. Gegen den F10 sowieso nicht, sondern es geht um die Leute, die nen F11 zu "Kombiartig finden" und mehr Platz auf der Rückbank haben wollen. Das ist nicht der klassische 5er Limo Kunde.

spooky

Unglaublich aber da.

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. Oktober 2009, 17:18

Die Zahlen sind für den GT so klein, da fällt die Auslieferung F10/F11 nicht so ins Gewicht. Gegen den F10 sowieso nicht, sondern es geht um die Leute, die nen F11 zu "Kombiartig finden" und mehr Platz auf der Rückbank haben wollen. Das ist nicht der klassische 5er Limo Kunde.
Und das ist wirklich rentabel? Kann ich mir iwie nicht vorstellen.

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. Oktober 2009, 17:20

Glaub es mir..., es wurde rentabel mit minimum gerechnet.. Der X6 übrigens auch. Es wird schwierig werden wenn der Wagen zu erfolgreich wird, weill dann die Produktion umgeplant wird. Bei der jetzigen Größenordnung ist das nicht richtig konstenintensiv und geht vor allen nicht zu Lasten der Zahlenbringer, wie 3er und 5er (normal)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. Oktober 2009, 17:21

Die Zahlen sind für den GT so klein, da fällt die Auslieferung F10/F11 nicht so ins Gewicht. Gegen den F10 sowieso nicht, sondern es geht um die Leute, die nen F11 zu "Kombiartig finden" und mehr Platz auf der Rückbank haben wollen. Das ist nicht der klassische 5er Limo Kunde.
Und das ist wirklich rentabel? Kann ich mir iwie nicht vorstellen.


Denk ich schon...

Bewerbe es als "Life Style Fahrzeug" und die Golfspielenden Interessenten kommen aus ihren Löchern.

Desweiteren kann ich mir auch vorstellen, dass der ein oder andere SUV Kunde auf den Geschmack kommt.

Gesehen über die Mischkalkulation macht Modelldiversifikation schon Sinn.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Beiträge: 707

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

21

Montag, 12. Oktober 2009, 17:26

Modelldiversifikation


Es muss Sinn machen, sonst würden es nicht alle machen. (selbst Porche baut Viertürer, usw.) Man vergleiche einfach mal die Anzahl der jetzt angebotenen Modelle mit denen vor 10 Jahren. Ich bin gespannt wann die oberste Auswahlzeile auf der BMW-Homepage nicht mehr ausreicht. :120:
:202:

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

22

Montag, 12. Oktober 2009, 17:40

Modelldiversifikation


Es muss Sinn machen, sonst würden es nicht alle machen. (selbst Porche baut Viertürer, usw.) Man vergleiche einfach mal die Anzahl der jetzt angebotenen Modelle mit denen vor 10 Jahren. Ich bin gespannt wann die oberste Auswahlzeile auf der BMW-Homepage nicht mehr ausreicht. :120:


Unter anderem dadurch zu erklären, dass man die Kunden durch Auswahl verwöhnt hat.

Fließheck, Stufenheck, SUV, Kombi, Crossover... Geht aber auch schon bei Golf und Polo los.
"Liquor up front, Poker in the rear"

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

23

Montag, 12. Oktober 2009, 17:57

@Mods: Vielleicht mal einen BMW 5er GT / X6 - Diskussionsthread machen? Mit Neueinflottung / Änderung der Fahrzeugeinstufugnen bei Autovermietungen hat das hier nichts mehr zu tun. Danke!
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 307

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7959

  • Nachricht senden

24

Montag, 12. Oktober 2009, 18:01

Hab mal alles ausgelagert
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 13. Oktober 2009, 14:35

vp: Solch ein Urteil über ein Fahrzeug, dass Du noch nicht gefahren hast,.. ist auch eine Art von Armutszeugnis


Es ist wie bei dem X6, er soll sich sehr gut fahren, aber weil er so hässlich ist würde ich ihn mir nie kaufen. Und ich finde den 5er GT auch so etwas von hässlich, das es für mich von der Designperspektive ein Armutszeugnis ist.

Soit. ;)
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 13. Oktober 2009, 14:45

Ich finde, dass sich der X6 auch "komisch" fährt. Das subjektive Gefühl des Grenzbereichs ist ganz anders, als das tatsächliche. (Ich hatte immer Schiss, mit dem X6M umzukippen)
Und sicherlich ist das Design bei X6 schon merkwürdig und der Nutzwert auch fragwürdig: Grosses Auto, 4 Sitzplätze,.. kleiner Kofferaum... irgendwo merkwürdig.
Beim 5 GT ist das Design, ich sag mal anders. Der Nutzwert ist aber enorm. Wenn ich nix im Kofferraum habe, kann ich den Platz zum sitzen nutzen.
Ich fahre ja den 5er Kombi und der Kofferraum ist bei 90% meiner Fahrten leer. Dadurch gewinne ich und vorallem meine Tochter, kein Raum. In einem GT hätte ich den Platz für Passagiere. Und Wenn ich Kofferraum brauche, kann ich den Platz der Passagiere wieder normalisieren. Hier ist also Design Geschmackssache (klar wie überall) Aber der Nutzwert bei dem Fahrzeug ist wesentlich höher..

spooky

Unglaublich aber da.

  • »spooky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. Oktober 2009, 15:13

Ich finde, dass sich der X6 auch "komisch" fährt. Das subjektive Gefühl des Grenzbereichs ist ganz anders, als das tatsächliche. (Ich hatte immer Schiss, mit dem X6M umzukippen)
Und sicherlich ist das Design bei X6 schon merkwürdig und der Nutzwert auch fragwürdig: Grosses Auto, 4 Sitzplätze,.. kleiner Kofferaum... irgendwo merkwürdig.
Beim 5 GT ist das Design, ich sag mal anders. Der Nutzwert ist aber enorm. Wenn ich nix im Kofferraum habe, kann ich den Platz zum sitzen nutzen.
Ich fahre ja den 5er Kombi und der Kofferraum ist bei 90% meiner Fahrten leer. Dadurch gewinne ich und vorallem meine Tochter, kein Raum. In einem GT hätte ich den Platz für Passagiere. Und Wenn ich Kofferraum brauche, kann ich den Platz der Passagiere wieder normalisieren. Hier ist also Design Geschmackssache (klar wie überall) Aber der Nutzwert bei dem Fahrzeug ist wesentlich höher..
Ich kann dir nur zustimmen, der GT bietet wahrscheinlich (habe ihn noch nicht live "besitzen" können) wirklich viel Platz. Aber ... Warum zum Geier wird das Ding so verhunzt gezeichnet. Die Front ist ja ok (BMW-Typisch halt), aber trotzdem fängt es schon hier an. Wenn du direkt vor dem Auto stehst scheint es so, als würde der GT nach hinten immer dicker - ganz merkwürdig. Die Seitenlinie ist genau bis zum hinteren Fenster ok, was danach kommt erinnert stark Pfusch. Keine klare Linie.

BMW-GT-Designer: "Also ich habe mir das so gedacht ... - äh - ... also ... einerseits Kombi, andererseits Limousine (da ist sie wieder, die Niesche) und genau so habe ich dann den Hintern des GT auch designed."

Das übelste in meinen Augen ist aber der Blick von hinten auf unsere Schönheit. Irgendwie habe ich mich an den damaligen 7er erinnert, als ich den das erste Mal (live) sah, wurde mir ganz anders. Einfach nur dick, mollig, unbeweglich, viel zu rund.

Und der Nutzen alleine definiert ein Auto auf keinen Fall. Ansonsten würde ich dir dringenst einen Galaxy ans Herz legen, da hat deine Tochter echten Platz. Oder halt nen 7er. Der ist auch nicht schlecht. ;)

Aber - um mich nochmals und wiederum zu wiederholen - dieses Nieschen-Gekrüppele geht auf keine Kuhaut. Vor allem weil der 5er Touring einfach soooo viel schöner ist. Wozu brauche ich den 5er GT? Der 7er ist mir zu öde, der 5er Touring zu lifestyle-unfähig, da pack ich meine Golfbags lieber in den GT?

@Mods: Danke fürs auslagern, jetzt kanns richtig losgehen mit dem gebashe! :D

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 13. Oktober 2009, 16:34

Und der Nutzen alleine definiert ein Auto auf keinen Fall. Ansonsten würde ich dir dringenst einen Galaxy ans Herz legen, da hat deine Tochter echten Platz. Oder halt nen 7er. Der ist auch nicht schlecht.


Aber wenn die Tochter volljährig ist, kann es beim Kuscheln auf der Rückbank mit dem Platz schon Mal eng werden. :125:

Ich finde, dass sich der X6 auch "komisch" fährt. Das subjektive Gefühl des Grenzbereichs ist ganz anders, als das tatsächliche. (Ich hatte immer Schiss, mit dem X6M umzukippen)
Und sicherlich ist das Design bei X6 schon merkwürdig und der Nutzwert auch fragwürdig: Grosses Auto, 4 Sitzplätze,.. kleiner Kofferaum... irgendwo merkwürdig.
Beim 5 GT ist das Design, ich sag mal anders. Der Nutzwert ist aber enorm. Wenn ich nix im Kofferraum habe, kann ich den Platz zum sitzen nutzen.
Ich fahre ja den 5er Kombi und der Kofferraum ist bei 90% meiner Fahrten leer. Dadurch gewinne ich und vorallem meine Tochter, kein Raum. In einem GT hätte ich den Platz für Passagiere. Und Wenn ich Kofferraum brauche, kann ich den Platz der Passagiere wieder normalisieren. Hier ist also Design Geschmackssache (klar wie überall) Aber der Nutzwert bei dem Fahrzeug ist wesentlich höher..


Ich finde der 5er GT sieht schei*e aus, da ist es mir egal wie toll er sich fährt bzw. wieviel nutzen er hat, der Wagen ist bei mir unten durch. Soit. :63:

Man heiratet doch auch nicht eine Frau die man nicht attraktiv findet. :pinch:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vonPreußen« (13. Oktober 2009, 16:40)


makli

Brombeere rockt

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 13. Oktober 2009, 18:36

Aber ich miete doch Frauen um die Qualität auszuprobieren.. Jetzt denk Dir halt mal vP dazu was Du willst ;)

Im Ernst, wen der Wagen nicht gefällt, der brauch den ja nicht kaufen. Und ob die Linieführung schön ist, oder net ist Emotional.
Aber er ist "Funktioneller" als ein X6.

Jetzt zu spooky:
Der Galaxy ist für mich Grotte pur... und ich mag keine VANs, keine SUV. Da ist der GT genau das richtige, da ich nicht in diese SUV zeugs und VAN Klasse passe. Ich bin halt ein Nischen-typ und bei 6 Mrd Menschen auf dieser Welt werden sicherlich ein paar tausend in diese Nische passen und sich den Wagen kaufen. Damit hat er seine Berechtigung.
Wenn nicht, wird er sicherlich nicht lange gebaut. Und lieber würde ich nen 7er fahren. Der ist aber weit weit entfernt von meinem möglichen Budget!

So und deshalb finde ich den Wagen cool :)

KrazyKraut

Schüler

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 1. Juli 2009

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 13. Oktober 2009, 19:30

Die Abneigung die der 5er Gran Turismo hier erlebt kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Auf der IAA hat mich persönlich das neueste und nun letzte Werk aus der Hand von Chris Bangle sehr beeindruckt.

Mir gefällt dieser Wagen richtig gut, interieur wie exterieur, weil dieser Wagen in der BMW Familie auch sehr eigenständig daher kommt und scheinbar auch mit Absicht anecken will. Wenn ich mir hingegen den A5 als Sportback anschaue verspüre ich kaum Emotionen, zu unauffällig, ja vielleicht auch zu langweilig und ohne eigenes Gesicht kommt der daher.

Aber dennoch würde ich mich freuen, wenn endlich wieder Abwechslung bei den Autovermietern einzug hält und bald auch 5er GT und A5 Sportback auch mal fahrbar zur Auswahl stehen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.