Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2010, 10:56

Mobil auf der Straße statt über den Wolken: Sixt steht bereit!

Mobil auf der Straße statt über den Wolken: Sixt steht bereit!
Größter deutscher Autovermieter kann im Fall eines Lufthansa-Pilotenstreiks ausreichend Fahrzeuge zur Verfügung stellen

München, 19. Februar 2010
Mit dem Mietwagen statt dem Flugzeug bequem ans Ziel: Sixt, Deutschlands größter Autovermieter, ist für den geplanten Streik der Lufthansa-Piloten bestens gerüstet. Bei einem möglichen Anstieg der Nachfrage könnte Sixt durch sein intelligentes, in der Branche führendes Flottenmanagement kurzfristig ausreichend Fahrzeuge an die Flughäfen leiten und die Reisenden mobil halten.

Die Vermietflotte von Sixt besteht aus Klein- und Mittelklassewagen sowie Fahrzeugen größerer Klassen von allen gängigen Marken. Sixt verfügt in Deutschland über ein dichtes Stationsnetz mit 530 Service-Stationen, darunter befinden sich Niederlassungen an allen Verkehrsflughäfen.

Detlev Pätsch, Vorstand Operations der Sixt AG: „Streikopfer können ganz einfach von der Gangway in einen unserer komfortabel ausgestatteten Mietwagen umsteigen. Ohnehin erkennen immer mehr Reisende, dass Mietwagen in vielen Fällen das günstigste Verkehrsmittel sind. Wir werden alle Ressourcen mobilisieren, damit unsere Kunden schnell und sicher an ihr Ziel kommen.“
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 738

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Februar 2010, 11:21

Hahahaha, was für ein Schwachsinn.

Sixt hat die Fahrzeugflotte wegen der wirtschaftlichen Engpässe schon sehr verkleinert, und können das "normale" Angebot gerade so bedienen. Und dann wollen die Jungs von Sixt meinen das sie genug Fahrzeuge haben um dieses extra aufkommen verarbeiten zu können?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 580

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Februar 2010, 11:27

also am Flughafen Düsseldorf stehen jederzeit mehr als genug Autos rum, da sind auf jeden Fall noch Kapazitäten frei, in München und Frankfurt sicherlich auch.
Hauptsache die ziehen den armen Stadtstationen nicht noch zusätzlich Autos ab, dann ist da ein wirkliches Problem
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Februar 2010, 20:53

Zitat

"intelligentes, in der Branche führendes Flottenmanagement"


Damit meint man wohl die Fahrer, die von der Stadt-Station die Fahrzeuge zum Flughafen fahren.

Glaub kaum das man die Kunden einfach davon überzeugen kann, doch bitte das Fahrzeug mit einer Einweggebühr von 15 Euro am Flughafen abzugeben..

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 208990

: 7.01

: 659

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Februar 2010, 21:13

also am Flughafen Düsseldorf stehen jederzeit mehr als genug Autos rum, da sind auf jeden Fall noch Kapazitäten frei, in München und Frankfurt sicherlich auch.
Hauptsache die ziehen den armen Stadtstationen nicht noch zusätzlich Autos ab, dann ist da ein wirkliches Problem
Genug ist in diesem Fall relativ. Stell Dir mal vor es würden 25% der Leute eines ausgefallenen Fluges Ffm-Berlin ind die Sixt gehen um eine Walk-In zu machen. Was glaubst Du wie lange das gut geht?
:203: WETZLAR :122:

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Februar 2010, 21:17

also am Flughafen Düsseldorf stehen jederzeit mehr als genug Autos rum, da sind auf jeden Fall noch Kapazitäten frei, in München und Frankfurt sicherlich auch.
Hauptsache die ziehen den armen Stadtstationen nicht noch zusätzlich Autos ab, dann ist da ein wirkliches Problem
Genug ist in diesem Fall relativ. Stell Dir mal vor es würden 25% der Leute eines ausgefallenen Fluges Ffm-Berlin ind die Sixt gehen um eine Walk-In zu machen. Was glaubst Du wie lange das gut geht?

Die meisten Reisestellen haben bestimmt schon auf die Bahn umgebucht... Wenn da nicht das fiese Problem mit den ICEs wäre.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 580

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Februar 2010, 21:17

bis nur noch Citroen C3 und A160 im Angebot sind, dann gehen alle freiwillig nach hause :D
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 208990

: 7.01

: 659

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Februar 2010, 21:51

Mein Kollege ist schon am rotieren. Flug Berlin-Bonn Montagfrüh fällt aus. :119:
Hotline zum Umbuchen dauerbesetzt. Bis der da durchkommt hat die Air Berlin die Restkontingente bereits vertickt. Wäre dann schon mal einer der am Montag einen MW sucht :107: .

Ich habe zum Glück früh genug gebucht mit Liefergarantie 8) .
:203: WETZLAR :122:

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. Februar 2010, 07:32

Neben Sixt will auch Europcar genug Fahrzeuge an den Flughäfen haben.

Zitat von »Spiegel Online«

Beim Autovermieter Europcar werden schon jede Menge Extra-Fahrzeuge an Bahnhöfe und Flughäfen gebracht, falls tatsächlich viele Fluggäste stranden und spontan ein Auto mieten wollen.

Auch der Anbieter Sixt Chart zeigen nutzt die Gelegenheit und verspricht, dass ein möglicher Anstieg der Nachfrage an Bahnhöfen und Airports leicht geschultert werden könnte. "Streikopfer können ganz einfach von der Gangway in einen unserer komfortabel ausgestatteten Mietwagen umsteigen", lockt Detlev Pätsch, Vorstand Operations der Sixt AG, im besten Werber-Sprech.


Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne…,679021,00.html
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.