Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 005

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7466

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Februar 2010, 12:31

Sixt: Freie Fahrt für Lkw in Berliner Umweltzone

Sixt: Freie Fahrt für Lkw in Berliner Umweltzone
„Ab in die Zone“: Special mit Fahrzeugen auf dem neuesten Stand der Technik vom Transporter bis zum 7,5-Tonner


Berlin, 23. Februar 2010
Ungehinderte Transporte in der Berliner Umweltzone: Die Sixt AG, Deutschlands größter Autovermieter, ermöglicht ihren Kunden in der Bundeshauptstadt unter dem Motto „Ab in die Zone“ die monatliche Anmietung von Lastkraftwagen zu besonders günstigen Preisen. Alle Fahrzeuge erfüllen die hohen Anforderungen der Euro-5-Norm und damit die Voraussetzung für eine uneingeschränkte Mobilität im Innenstadt-Gebiet. Auf die Aktion weisen zehn Lkw hin, die mit dem Slogan „Ab in die Zone“ beschriftet und an prominenten Plätzen in der Stadt geparkt wurden.

Die besondere Aktion umfasst ein breites Angebot an Fahrzeugen vom wendigen Transporter bis zum 7,5-Tonnen-Lkw. Die Anmietung im Rahmen der Sonderaktion ist noch bis Ende April 2010 möglich, der Preis beträgt ab 999 Euro pro Monat inklusive Vollkaskoversicherung und Winterpaket. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.sixt.de/lkw.

Die Berliner Umweltzone gilt für den gesamten Innenstadtbereich innerhalb des S-Bahnrings. Dieses Gebiet ist besonders dicht bebaut und zählt rund eine Million Einwohner. Eigentümer von Fahrzeugen mit einer roten oder gelben Umweltplakette müssen diesen Bereich seit Beginn des Jahres 2010 meiden. Fahren sie ohne grüne Plakette oder Ausnahmegenehmigung in die Zone ein, gilt dies als Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld von 40 Euro sowie zusätzlich einem Punkt in der Flensburger Verkehrssünder-Kartei bestraft. Besonders Lkw-Besitzer sind von dieser Regelung betroffen, weil diese Fahrzeuge oftmals langfristig in Fuhrparks gehalten werden und daher über eine ältere Motorisierung verfügen.

Michael Meissner, Operations Manager Van&Truck der Sixt Autovermietung: Die Einfahrt in die Berliner Umweltzone kann für viele Gewerbetreibende genauso wie für Kunden, die kurzfristig einen wichtigen Transport ausführen müssen, zu einem Problem werden. Deshalb bieten wir unseren Kunden Fahrzeuge auf dem neuesten Stand der Technik zu besonders günstigen Preisen.“

Pressemitteilung Sixt vom 23.02.10
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.