Sie sind nicht angemeldet.

strike

Schüler

  • »strike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2009

Wohnort: East Coast

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. März 2010, 12:20

bundesweit kostenlos Auto mieten

moin

ich habe mir erzählen lassen, das demnächst ein neues Portal starten soll. Dort sollen nach dem Modell von Starcar.de kostenlose Mietwagen angeboten werden. Daran beteiligen können sich wohl alle bundesweiten Autovermieter, Autohäuser, etc., die Autos von A nach B transportieren müssen.
Na, da bin ich ja mal gespannt.

strike

Schüler

  • »strike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2009

Wohnort: East Coast

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. März 2010, 12:53

ich dachte jetzt wird über Sinn und Nutzen diskutiert oder darüber, was ihr davon haltet, aber anscheinend falsch gedacht.

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 468

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. März 2010, 13:28

Naja, nichts für ungut, aber: ohne Quellen oder nähere Infos isses imo noch bissi schwer, was darüber zu sagen ;)
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

strike

Schüler

  • »strike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2009

Wohnort: East Coast

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. März 2010, 13:40

Die Quelle kann ich natürlich nicht preis geben.

Mit Infos, wie schon geschrieben. So wie Starcar.de es für sich macht und die Preisvergleich-Portale (z.B. m-broker.de) vermitteln. So kann eine AV, deren Fahrzeug von A nach B muss auf diesem neuen Portal einstellen lassen. Du als Kunde siehst es, meldest Dich bei der AV und bekommst den Mietwagen für 0,- EUR Miete. Nur die Spritkosten soll man wohl selber tragen.
Ganz genaue Details weiß ich jetzt auch nicht weiter. Sorry.

Aber ich fände es Klasse. :107:

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. März 2010, 13:43

Die Quelle kann ich natürlich nicht preis geben.


aha, das hilft natürlich sehr weiter :rolleyes:

Grundsätzlich finde ich das Modell gut, in den USA gibt es das schon seit langem.
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

Timberwolf

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 10. August 2008

: 700

: 6.70

: 3

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

6

Samstag, 13. März 2010, 17:23


Grundsätzlich finde ich das Modell gut, in den USA gibt es das schon seit langem.


Darf ich fragen, wo es das gibt? Kenne es nur aus AUS/NZ, danke!

vielunterwegs

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2009

Wohnort: Berlin

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. März 2010, 21:28

Hi

ich finde die Idee echt super aber wenn es sich lohnen soll müssen viele mitmachen das wäre echt top
:202:

chibbit

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 28. Juli 2009

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. März 2010, 04:19

da sich hier ja auch einige Mitarbeiter von Autovermietungen rumtümmeln sollen oder auch an andere die Frage, was für Autos denn über lange Strecken verschoben bzw umdisponiert werden. Quer durch alle Klassen, oder evtl nur kleinfahrzeuge oder Transporter ? Lohnt es sich für den Vermieter, also grade die großen, nicht eher auf den Verschleiß zu verzichten und sobald sich der Flottenbestand in einer Stadt zu sehr erhöht, einfach per LKW die Dinger zu verschiffen um die Kilometer auf den Neuwagen zu sparen ? So ne Strecke Hamburg Berlin kostet doch durchaus einiges an verschleiß oder net !?
Bisherige Mieten,alle bei :202: :Volvo V70 D5 - 2xMB C180 T - C 200 CDI,220 CDI - E 220 CDI - E Coupé 350CGI/250CDI - Passat Variant 90 - Audi A4 2.0 TDI - Audi A6 Avant 2.7 TDI/2.0 TDI/Allroad quattro 3.0TDI - Zafira 1.9 CDTI - Touareg V6 TDI

jimmy

Meister

Beiträge: 2 317

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1106

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. März 2010, 07:34

Kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das für die Av´s lohnt. Ich denke mal Sixt bekommt ganz gute Konditionen bei Mosolf, Egerland und Co., dann wird halt gewartet bis um die 8 Fahrzeuge irgendwo hin müssen und dann auf nen Transporter geladen und los gehts, anstatt die für umsonst quer durch die Republik Kilometer reissen zu lassen....
Nur bei kurzfristigen Bedürfnissen an einem bestimmten Modell welches es zur Zeit nur in Berlin gibt und welches gaaannnzz schnell nach Hamburg muss könnte das für ne Av lukrativ sein, aber ob sich dann auch ein Mieter/Fahrer so kurzfristig finden wird sei dahin gestellt, und dann gibts ja auch noch immer die Firma Arwe, deren Fahrer solche Aufträge gerne mal besonders sorgsam(haha...) durchführen.

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. März 2010, 10:21

Sowas ähnliches gibt es ja bereits für Rückführungen von ausländischen Fahrzeugen,

z.B. Hertz - irgendjemand hatte hier mal einen Link zu einer Hertz-Seite geposted, in der man die Fahrzeuge sehen konnte, welche in ihre Ursprungsländer zurück sollten. Bei Anmietung dieser Fahrzeuge sollte es Rabatt geben ...
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. März 2010, 10:23

Sowas ähnliches gibt es ja bereits für Rückführungen von ausländischen Fahrzeugen,

z.B. Hertz - irgendjemand hatte hier mal einen Link zu einer Hertz-Seite geposted, in der man die Fahrzeuge sehen konnte, welche in ihre Ursprungsländer zurück sollten. Bei Anmietung dieser Fahrzeuge sollte es Rabatt geben ...

Das ist der Hertz Transferdesk

http://www.hertz-transfer.com/index.php?lang=DE
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gn8 (15.03.2010), detzi (15.03.2010), cram (16.03.2010)

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 481

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. März 2010, 14:13

Sinn macht die Sache teilweise schon!

Überführung von Autos per Autotransporter:
max 9 Autos. kostet bestimmt zwischen 700 und 1000€ pro Tour.
Ist sicher gut um schnell den Bestand an einer Station aufzustocken bzw. abzuziehen.
Zur Neuwageneinflottung für mich die beste Variante, da beim Hersteller dann immer direkt in 8er oder 9er Chargen mitgenommen werden kann.

Wenn man aber grad keine Neuwagen hat, sondern nur einzelne Autos schnell von A nach B bekommen muss:
Kunde ordert IWMR Diesel für LZM in 5 Tagen, kann man sich die Überführung auf eigene Kosten natürlich sparen, indem man die Tour inseriert. Sobald die anfordernde Station auch noch n Fzg.-Mangel generell hat macht es Sinn.
Falls nicht, dann ist es sicher viel einfacher die abgebende Station zu bitten das bestimmte Auto einfach nem zahlenden Mieter mitzugeben. Auch wenn es ein Upgrade über mehrere Klassen ist. Meist werden dafür 1 Tagesmieten von Stammfirmenkunden verwendet.


Der für mich größte Haken liegt aber in der Organisation.
Wer soll bei ner großen AV deutschlandweit die Dispo machen und zusätzlich noch die Überführungsangebote einstellen?
Dieser Zeitaufwand ist doch nicht zu bezahlen?

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. März 2010, 15:23

Wer soll bei ner großen AV deutschlandweit die Dispo machen und zusätzlich noch die Überführungsangebote einstellen?
Dieser Zeitaufwand ist doch nicht zu bezahlen?

:59:

Sowas geht natürlich nur, wenn das ganze System automatisiert ist und eine Anbindung an die eigene IT-Landschaft hat. Ansonsten sind nur vereinfachte Varianten a la Hertz Transfer Desk praktikabel: "Hier steh ein Auto in XXX, dass muss in das Land YYY - egal welche Station".
Ein weiteren Nachteil sehe ich auch: welche der großen 4 AV's will sich bei den eigenen Engpässen in die Karten schauen lassen?

Bei StarCar funktioniert das Ganze m.E. auch nur, weil StarCar noch nicht soo viele Standorte hat.
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

strike

Schüler

  • »strike« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2009

Wohnort: East Coast

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. März 2010, 21:29

Ich habe mal nach gefragt.



Bei der Organisation und Einstellung soll es so sein, das die AV ein vorgegebens Formular ausfüllen und an die schicken. Den Rest machen die. Der Zeitaufwand dürfte also sehr gering sein.



Die AV´s der einzelnen Inserate sind nicht erkennbar. Erst wenn man das Angebot fest buchen will erfährt man, welche AV dahinter steckt.

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. März 2010, 23:45

Die AV´s der einzelnen Inserate sind nicht erkennbar. Erst wenn man das Angebot fest buchen will erfährt man, welche AV dahinter steckt.


Hm ... Fahrzeug von München Einsteinstraße nach Berlin Huttenstraße ... hhmm .. welche AV mag das dann wohl sein ?
Oder soll tatsächlich nur "Fahrzeug von München nach Berlin" angegeben weden? Und bei Buchung erfährt der Kunde, dass er das Fahrzeug am Münchner Flughafen abholen und nach Berlin Hellersdorf bringen soll (obwohl sein Ziel in Zehlendorf liegt) ?? :116:

Ich glaub immer noch nicht dran, dass sich das durchsetzen wird - einfach mangels Unterstützung durch die AVs. :126:
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.