Sie sind nicht angemeldet.

flu111

böhser Onkel

Beiträge: 1 410

Registrierungsdatum: 19. Februar 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Rechthaber

Danksagungen: 692

  • Nachricht senden

286

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 14:43

Ja
Bevor ich deine Füße küsse Werde ich sie dir brechen, Mit einer Knarre zwischen deinen Zähnen Kannst du nur in Vokalen sprechen...

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

287

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:38

geht auch Freiberufler, zB Arzt?

Ich stell mir gerade bildlich die Geschäftskunden vor, die erstmal in Rom und Paris zu den Flughäfen rausfahren um dann mit dem Auto nach Deutschland zurückzujuckeln... Gerade Rom - Deutschland ist ja ein Katzensprung :D
Es werden in dem Angebot Privatkunden ausgeschlossen. Wer sonst berechtigt ist das Angebot zu nutzen, wird nicht spezifiziert. Wahrscheinlich richtet sich das zukünftig an "professionelle" Transferfahrer/-unternehmen. Grund? Vermutlich irgendeine Änderung in den Steuergesetzen oder aber die EU. Zumindest auf der französischen Transferdesk-Seite steht der gleiche Hinweis.

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 344

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4830

  • Nachricht senden

288

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:18

Soll nicht auch freifahrt.de in die Richtung "expandieren"? Vielleicht hängt das auch damit zusammen.
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8979

  • Nachricht senden

289

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 16:42

Wahrscheinlich richtet sich das zukünftig an "professionelle" Transferfahrer/-unternehmen.
Aber welches Interesse sollte ein "professionelles" Transferunternehmen daran haben, Geld dafür zu bezahlen, um Mietwagen von Land A in Land B zu transferieren? Da es auf der Seite ja immer noch heißt:

"Hertz bietet die Möglichkeit an, Fahrzeuge mit ausländischen Kennzeichen zu attraktiven Konditionen in ihr Ursprungsland zu vermieten", gehe ich auch weiterhin davon aus, dass Hertz hier Fahrzeuge gegen ein Entgelt vermietet, unter der Voraussetzung, dass diese im Ursprungsland abgegeben werden.

Vermutlich funktioniert das in der Praxis kaum aber wie der Ausschluss von "Privatkunden" genau gemeint ist, wäre schon interessant. Denn durchschnittliche Geschäftskunden dürften noch weniger Interesse daran haben, als Privatkunden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (16.10.2013), Grün07 (16.10.2013)

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

290

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 17:09

Wahrscheinlich richtet sich das zukünftig an "professionelle" Transferfahrer/-unternehmen.
Aber welches Interesse sollte ein "professionelles" Transferunternehmen daran haben, Geld dafür zu bezahlen, um Mietwagen von Land A in Land B zu transferieren?
Du hast recht, ich habe da wohl was missverstanden. Dann frage ich mich an wen sich das Angebot richtet. An Mitarbeiter von Unternehmen wohl nicht, denn für Dienstreisen ist das Überführen von Fahrzeugen nicht geeignet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (16.10.2013)

th-1986

liebt Mietwagen

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 147699

: 6.40

: 346

Danksagungen: 2350

  • Nachricht senden

291

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 17:10

Ich habe soeben eine Anfrage ans Facebook Team von Hertz gesendet, da ich nächste Woche eventuell ein Fahrzeug entführen bzw. überführen möchte.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (16.10.2013), seveninches (16.10.2013), schauschun (17.10.2013), Geigerzähler (17.10.2013)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 337

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4494

  • Nachricht senden

292

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 09:41

auf die antwort bin ich auch gespannt...
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

th-1986

liebt Mietwagen

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 147699

: 6.40

: 346

Danksagungen: 2350

  • Nachricht senden

293

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 13:38

Ich habe soeben eine Anfrage ans Facebook Team von Hertz gesendet, da ich nächste Woche eventuell ein Fahrzeug entführen bzw. überführen möchte.

Hallo Herr th-1986, nach Rücksprache mit unserem Management können wir Ihnen folgendes mitteilen. Unter der Plattform Freifahrt.de kann man sich als Privatkunde für Transferfahrten innerhalb von Deutschland erkundigen. Fahrten ins Ausland sind nur über direkte Absprache mit der Station möglich. Leider gibt es hierfür keine Plattform. Mit her(t)zlichen Grüßen das Hertz FB Kundendienst Team

Und nochmals explizit nachgefragt wegen Privatkunden...

Hallo Herr th-1986, ja das ist korrekt. Hertz Transfer Desk ist nicht für Privatkunden angedacht. Mit her(t)zlichen Grüßen das Hertz FB Kundendienst Team

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

294

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 14:11

Sorry, aber das ist doch jetzt nen schlechter Scherz von Hertz,oder?! Ich glaube nicht,dass sich irgend eine Firm erkundigt ob ihr MA mit einem Auto (z.B.) von München nach Turin fahren kann und ob dafür zufällig ein italienisches Fzg verfügbar ist... Naja, ich hätte gehofft, dass Hertz das Transfer Desk an Freifahrt.de gibt. Dann würden die Autos sicherlich schneller wieder in ihrem Heimatland sein,als Hertz Buchung sagen könnte ;-)
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

mf137

Profi

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 23. September 2011

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

295

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 14:16

Nicht für Privatkunden angedacht klingt irgendwie so, als ob es das noch nie war.
Ist das denen erst jetzt aufgefallen, das es auch Privatkunden nutzen ?!?

th-1986

liebt Mietwagen

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 147699

: 6.40

: 346

Danksagungen: 2350

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 14:16

Sorry, aber das ist doch jetzt nen schlechter Scherz von Hertz,oder?! Ich glaube nicht,dass sich irgend eine Firm erkundigt ob ihr MA mit einem Auto (z.B.) von München nach Turin fahren kann und ob dafür zufällig ein italienisches Fzg verfügbar ist...
Naja, ich hätte gehofft, dass Hertz das Transfer Desk an Freifahrt.de gibt. Dann würden die Autos sicherlich schneller wieder in ihrem Heimatland sein,als Hertz Buchung sagen könnte ;-)


Da kann ich Dir nur recht geben... Da würde ich auch mal schnell ein zwei Fahrten ins Ausland buchen ;)

schauschun

Erleuchteter

Beiträge: 5 337

Registrierungsdatum: 9. März 2009

Wohnort: gelsenkirchen

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 4494

  • Nachricht senden

297

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 15:14

Fahrten ins Ausland sind nur über direkte Absprache mit der Station möglich.



das habe ich doch bisher auch immer so gemacht - auf dem transfer-desk die fahrt gefunden und dann mit der station den preis vereinbart.
Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann !
Als ich jung war, hieß Twix noch Raider und Komasaufen hieß Vorglühen!

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23806

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 16:16

Warum gleich so negativ?

Es könnte einfach ein Zeichen dafür sein, dass FreiFahrt.de mittelfristig auch die Fahrten von und ins europäische Ausland anbietet. Damit würde sich doch der mehrfach geäußerte Wunsch nach günstigen / kostenlosen ausländischen Touren absolut erfüllen.

Der Hinweis auf Privatanmietungen dürfte genau den Übergang dafür schaffen. Das Hertz ernsthaft kostenlose Transferfahrten im GK-Bereich vermitteln will, kann ich mir einfach absolut nicht vorstellen. Am Ende werden "die Gelben" auch einfach keine zwei Projekte haben wollen, die Transferfahrten vermitteln. Das ohnehin zeitweise ungeliebte Transfer-Desk würde dabei langfristig verschwinden.

Und das gleiche Angebot dann unter einem anderen Namen als dem eigenen zu offerieren, dürfte Hertz sicherlich auch sehr gelegen kommen.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(17.10.2013), Crz (17.10.2013), Geigerzähler (17.10.2013), Uberto (17.10.2013), th-1986 (17.10.2013)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 17:41

Es wäre wirklich zu wünschen und sicherlich für alle Beteiligten ein sehr gutes Angebot :118:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Beiträge: 1 528

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 126188

: 7.17

: 430

Danksagungen: 1769

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 18:03

Das Transfer Desk hatte doch nicht nur Angebote von und nach Deutschland oder? Freifahrt.de kanns also allein nicht sein, dürften ja nur Deutsche Autos von Frankreich in die Schweiz fahren laut deren AGBs ;)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.